Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Areamobile Redaktion | (14)

iPhone-Evolution: iPhone 5 und iPhone 4S im Vergleich

Das iPhone 5 ist kein revolutionäres Smartphone, sondern eine behutsame Weiterentwicklung der Vorgängermodelle. Das wird besonders deutlich, wenn man das iPhone 5 neben das iPhone 4S legt. Unsere Bildergalerie legt die optischen Unterschiede zwischen den beiden jüngsten iPhone-Versionen offen.

Das iPhone 5 (oben) und das iPhone 4 (unten)

Original Bild: © Areamobile 1 von 17

Das augenscheinlichste Unterscheidungsmerkmal zwischen iPhone 5 und iPhone 4S ist natürlich das Display. Es ist beim neuen iPhone auf eine Diagonallänge von 4 Zoll angewachsen. Die Auflösung in der Breite hat sich nicht verändert und ist mit 640 Pixel gleich geblieben, aber in der Höhe hat das iPhone 5 jetzt eine Auflösung von 1.136 Pixel - beim iPhone 4S sind es 960 Pixel. Mit dem größeren Retina-Display mit einem Seitenverhältnis von 16:9 ist auch die Länge des neuen iPhone um 8,6 Millimeter angewachsen, die Bauhöhe ist dagegen auf 7,6 Millimeter geschrumpft.

Auffällig ist der Rahmen, der nun nicht mehr silbern, sondern in der Farbe des übrigen Gehäuses gehalten ist. So bekommt das neue iPhone ein sehr hochwertig wirkendes, monolithisches Äußeres. Nimmt man es in die Hand, verstärkt sich dieser Eindruck noch, denn es fühlt sich durch die Rückseite aus Aluminium anders an als das Vorgängermodell. Ein Handschmeichler im üblichen Sinne ist das iPhone 5 jedoch nicht, dafür ist es zu kantig. Das Gewicht überrascht - nicht wenige iPhone-Nutzer erwarten beim ersten Anfassen des iPhone 5 sicherlich ein schwereres Gerät.

Ansonsten fallen die Unterschiede zwischen iPhone 5 und iPhone 4S dezent aus. Die Frontkamera ist nicht mehr seitlich versetzt, sondern mittig platziert. Die Lautsprecher-Öffnungen sind direkt in das Aluminium geschnitten. Die Kopfhörer-Buchse ist beim iPhone 5 unten am Gerät platziert und so durch Regen geschützt. Unterhalb des Display sitzt der iPhone-typische mechanische Home-Button - vielleicht das letzte Mal bei einem neuen iPhone-Modell.

Mängel am iPhone 5 wie Kratzer im Aluminium-Gehäuse haben wir bereits in unserem Unboxing des neuen iPhone thematisiert. Eine ausführliche Beurteilung des iPhone 5 und seiner Funktionen könnt ihr voraussichtlich morgen Abend in unserem Testbericht lesen.




Senden
Artikel bewerten
Kommentare
  1. 25.09.12 17:00 Echse (Advanced Handy Profi)

    Also wenn die Unterschiede nur äußerer Natur wären wie hier beschrieben ,würde sich wohl niemand das iphone 5 kaufen .wenn man schon die Unterschiede zum 4s aufzählt ,dann doch auch die inneren Werte ( Prozessor ,RAM etc).

  2. 25.09.12 17:12 Laborant (Expert Handy Profi)

    Die sogenannt "inneren Werte" sind auch erst Relevant, seit das iPhone nur noch dort besser wird... *hust*

    Für den Durchschnittstypen ist der AM-Bericht grundsätzlich ausreichend.

  3. 25.09.12 17:48 89marco89 (Handy Profi)

    Die Löcher unten für den Lautsprecher finde ich etwas komisch beim 5er. Hat es absichtlich nicht gleich vielen links wie rechts?

  4. 25.09.12 17:54 Georg Straßburger (Moderator)
    Es fehlt Idealismus im iPhone 5

    Ich finde rein vom Design, dass 4er viel schöner...Messerscharf ändert beim 5er nicht viel...

    es fängt schon an der Unterseite an, beim 4er ist alles schön symmetrisch und beim 5er sieht es aus...

    Man merkt Steve Jobs hat nicht mehr am iPhone 5 mitgewirkt, wirklich schade...

    Aus meiner Sicht, dient das 5er "Apple" als reine Geldmaschine...es wurde das geringstmögliche in Entwicklung investiert und auf reine Gewinn Maximierung ausgelegt, wie noch kein Modell vorher...

  5. 25.09.12 18:57 Surab (Expert Handy Profi)

    Ich finde das 4/4S Design auch schoener. Mir hat gerade der Kontrast zwischen schwarz und Alu gefallen (habe das 5er noch nicht in Natura gesehen).

    Ausserdem ist das 5er zu lang (da man ja unbedingt diese Riesenflaechen ober- und unterhalb des Screens braucht, damit Homebutton passt und es symmetrisch bleibt...

    Zuletzt wird dann aber an der Unterseite, wie Chigy schon schreibt, mit der Symmetrie gebrochen.

    Die Lautsprechergratings finde ich so aber besser. :D

  6. 25.09.12 19:14 Laborant (Expert Handy Profi)

    ich finde, dass das 4/4S näher am "Goldenen Schnitt" ist, wie er für den Menschen Ästhetik beschreibt. Das 5er find ich etwas... nunja... "gestreckt".

    Aber das ist meines Erachtens Geschmack. Der 4" Bildschirm ist ja nun "genau richtig" (also ist der 3.5"-Bildschirm der Vorgänger genau Falsch *fg*)

    Ich hätte es grundsätzlich toller gefunden, wenn Apple bei ihrem 3/4-Verhältnis geblieben wär.

  7. 25.09.12 19:24 Georg Straßburger (Moderator)
    Der Idealist fehlt --> Steve Jobs fehlt

    Laborant...

    Der 16:9 Panel ist ja nicht verkehrt --> nur wurde es nicht platzsparend verwendet...

    das Gerät müsste nicht so lang und nicht so breit sein...

    alleine schon, dass Apple beim 5er kein Rahmenloses Panel verbaut ist der reinste Rückschritt.

    Es wurde einfach zu wenig umgesetzt und nichts wirklich neues gebracht.


    Steve Jobs hätte das 5er niemals so designt !

    Er ist gestorben und die Firma mit ihm...für mich ist Apple Steve Jobs --> genauso wie Bill Gates Microsoft ist.

  8. 25.09.12 19:27 Laborant (Expert Handy Profi)

    Microsoft ist unter Monkey Boy immerhin von einem Urgestein geführt und scheint mit Bill Gates ziemlich auf einer Spur zu sein...

    Steve Jobs hingegen starb 1 Tag nach der Vorstellung des 4S an gebrochenem Herzen...

  9. 25.09.12 20:41 Der Kewle (Advanced Handy Profi)

    "alleine schon, dass Apple beim 5er kein Rahmenloses Panel verbaut ist der reinste Rückschritt."

    Ein rahmenloses Panel bei kleinen kapazitiven Devices macht doch gar keinen Sinn. Katastrophe für die User Experience.

  10. 25.09.12 20:57 Der Kewle (Advanced Handy Profi)

    Wenn ich mir den Scratchtest von ifixit anschaue war Aluminium in Verbindung mit einer dunklen Farbe die größte Fehlentscheidung. Einmal mit einem Schlüssel in der Hosentasche und das Ding ist entstellt.

  11. 25.09.12 21:06 DDD (Advanced Handy Profi)

    Ein Rahmenloses Panel macht allgemein wenig Sinn. Würde jetzt beispielsweiße der Platz beim S3 oben und unten noch weniger sein würde man im Querformat Probleme bekommen. Beim IPhone 5 würde da natürlich noch deutlich mehr gehen was Platzausnutzung angeht. Allerdings finde ich den Runden Homebutton im Dunkeln Komfortabler da er sich nochmal deutlicher vom Hörer oben unterscheidet als der des S3. Außerdem würde mich beim IPhone interessieren ob man überhaupt Platz hätte das Display weiter zu vergrößern. Ich Glaube nicht das Apple oben und unten ein Luftloch in ihr Telefon eingebaut hat. Vielleicht wäre es mit der alten Dicke möglich gewesen.

  12. 25.09.12 21:17 Niedersteberg (Handy Profi)

    also will nur soviel zum Design sagen :

    es wirkt wertig aber zu langgezogen, die Lautsprechergratings empfinde ich als häßlich, der schwarze Alurahmen erinnert mich eher an einen schlecht getunten BMW 5 er.

    Das weisse Modell geht noch ganz gut, da ist der Rand ja auch silber ...

    Am schlimmten ist offenbar, das angeblich 10 % derer die keine Kratzer hatten nach kurzem Gebrauch welche haben.

    Grundsätzlich fand ich das 4/4S Design besser, allerdings ist das neue um Längen stabiler.

  13. 26.09.12 00:17 steve12 (Member)

    Wenn sich die Anfälligkeit des schwarzen für Kratzer bestätigt, dann ist die Entscheidung für Aluminium leider auch nicht der erhoffte Fortschritt. Mein Glasrückteil sieht nach 1 1/2 Jahren aus wie neu. Dafür könnte es, wenn es unglücklich fällt, springen. Ich muß gestehen, ich weiß nicht, wofür ich mich vor die Wahl gestellt entscheiden würde. Zum Glück muß ich mich nicht entscheiden :-)

  14. 26.09.12 00:48 Surab (Expert Handy Profi)

    @steve12:
    Ganz einfach, man nimmt das weisse. ;)

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys