Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Björn Brodersen, Andreas Woitaschek | (8)

2 Smartphones, 2 Welten: iPhone 5 und Nexus 4 im Vergleich

Zwei Smartphones, zwei Welten: Obwohl das Apple iPhone 5 und das Google Nexus 4 in technischer Hinsicht direkte Konkurrenten sind, verfolgen die beiden Hersteller ganz verschiedene Ansätze mit ihren Geräten. Areamobile vergleicht das iPhone 5 und das Nexus 4 in Bildern.

Google Nexus 4 (re.) gegen das Apple iPhone 5 (li.)

Original Bild: © Areamobile

1 von 20

Apple und Google vertreten ganz unterschiedliche Weltanschauungen: Der iPhone-Hersteller aus Cupertino verdient sein Geld mit dem Verkauf von hochwertiger und hochpreisiger Hardware mit optimal abgestimmter Software. Um die Geräte herum hat Apple ein geschlossenes Ökosystem aus Diensten und einer Download-Plattform mit Apps und Content aufgebaut, die die Nutzungsmöglichkeiten der Geräte erweitern. Google haut - angesichts der verbauten Technik - sein neues Vorzeige-Smartphone Nexus 4 zum Schleuderpreis heraus und setzt auf ein offeneres System. Der Internetkonzern ist bestrebt, eine möglichst große Verbreitung der Geräte mit seinem Android-Betriebssystem zu erreichen, weil er seine Umsätze hauptsächlich über Werbeeinblendungen erzielt.

Zum Vergleich: Die Preise für das iPhone 5 beginnen im Apple-Store bei 679 Euro ohne Vertrag. Das Nexus 4 ist im Google Play Store für Preise ab 299 Euro erhältlich - zurzeit ist es allerdings ausverkauft.

Und doch gibt es Parallelen, die die beiden Hersteller und ihre aktuellen Flaggschiffmodelle einen. Die große Nachfrage der Nutzer nach den Smartphones ist eine der Gemeinsamkeiten. Die Nexus-Smartphones von Google sind nicht mehr Geräte für Entwickler, sondern haben den Massenmarkt erreicht. Sie stehen für "pures" Android ohne Eingriff in die Software durch einen anderen Hersteller wie etwa bei den Geräten der Smartphone-Serien Samsung Galaxy, HTC One oder LG Optimus. Das iPhone 5 bescherte Apple am ersten Verkaufswochenende einen weiteren Absatzrekord.

Überraschend ist auch, dass beide Unternehmen den Launch ihrer jüngsten Vorzeige-Smartphones gründlich verpatzt haben. Käufer des iPhone 5 beschwerten sich über Gebrauchspuren auf gerade ausgepackten Geräten und erlebten zunächst eine untaugliche Version des Apple-eigenen Kartendienstes auf dem iPhone sowie langsame Wlan-Verbindungen. Beim Nexus 4 stimmt zwar die Hardware, doch in der installierten Android-Version 4.2 Jelly Bean gibt es zahlreiche Fehler und Hard- und Software sind nicht optimal aufeinander abgestimmt - das zeigen die Akku-Probleme des Nexus 4. Zudem war Google vom Ansturm der Kaufwilligen restlos überfordert.

Die beiden führenden Akteure auf dem Smartphone-Markt haben beim Launch der Geräte jedenfalls keine gute Figur abgegeben. Wie sich die Smartphones selbst im direkten Vergleich machen, seht ihr in der Bildergalerie.

Senden
Artikel bewerten
Kommentare
  1. 26.11.12 14:46 Niedersteberg (Handy Profi)

    Das Akku und Hitzeproblem jedenfalls ist behoben und das Nexus 4 kommt bei Chip auf einen guten Platz 11, Punktemäßig knapp hinter Ip5 auf Platz 7.
    Hammermäßig abgeschnitten hat bei chip das S3 Mini und landet auf Platz 12.
    Ich bin gespannt auf die beiden endgültigen Tests hier. S3 Mini hatte ich ja auf 84 plus Minus 1 getippt, Nexus 4 dürfte so bei 88 landen grob.

  2. 26.11.12 14:57 Niedersteberg (Handy Profi)

    Hier noch ergänzend ein Link :
    Die Erwartungshaltung war gering, das Ergenus verblüffend :
    http://www.chip.de/artikel/Samsung-Galaxy_S3_Mini-Handy-Test_58624592.html
    Über die Bestenliste kann man den Nexus 4 Test bekommen, ich versuche mal den Link hiervauch reinzubekommen :
    http://www.chip.de/artikel/Google-Nexus_4-Handy-Test_58472575.html

  3. 27.11.12 00:12 Anonymous (Gast)
    Aua!

    @Lieber Samsung-Profi Niedersteberg,

    nachdem die meisten hier auf Deine deutlich-Pro-Samsung-gefärbten Ergüsse offensichtlich keine große Lust verspüren, die Energie für einen nichtkonformen Post aufzubringen, hatte ich wegen Nachtschicht-frei ausnahmsweise mal Lust und Zeit, gerne auf Deine grobe "Platz 88-Theorie hinsichtlich des N4"ein paar Worte zu verlieren.

    Samsung baut unbestritten sehr sehr gute Handys.
    Danke für Deine aufschlußreichen Links. Sehr interessant, echt. Besonders der 1. Link in Deiner Auflistung (ich hab sie mir natürlich beide genau durchgelesen) empfiehlt schlußendlich eine hervorragende Alternative im High-End-Bereich, die Dir als offensichtlich begeistertem Samsung-Fan persönlich gar nicht so gut schmecken dürfte (nach dem Motto "Was erlauben Strunz??!) ;-) Da steht allen Ernstes sinngemäß zu lesen:
    Wem der kleine Plastikbomber ?* la S3 in Miniatur-Ausgabe nicht zusagt, der bekommt als (technisch hoch überlegene) Alternative für lediglich 2,-- (!) Euronen mehr ein High-End-Device, nämlich das zurzeit auf Platz 8 derselben Rangliste ausgezeichnete LG Optimus 4x HD.
    Weltweit gesehen hat sich - vielleicht ist das noch nicht bis zu Dir durchgedrungen- ausgerechnet dieses 4x HD von LG deutlich auf Platz 1 vor das SGS 3 geschoben.
    Aber bei Dir geht es ja auch nicht um das S3, sondern den kleinen Bruder, ähem.
    Um gleich den (früher vollkommen zurecht) aber jetzt längere Zeit schon überholten gewissen Vorurteilen bezüglich der SW-Politik von LG entgegenzutreten: Die Update-Politik von LG hat sich seit ca. 1 Jahr deutlich in Richtung Normbereich verbessert.
    Btw hatten sich - was das angeht - HTC und SONY in letzter Zeit auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Mein im März dieses Jahr für 250 Euro erstandenes LG Optimus SOL (übrigens bisher das einzige LG-Phone mit S-Amoled-Technik und garantiert ebenso scharfem Screen wie dem S3 Mini) lief beim Kauf lediglich auf Gingerbread; ein Update auf Jelly Bean steht im Januar 2013 an, desweiteren hat es bisher 3 Firmware-Updates OTA gegeben. Das E730 läuft auch oder -keine Ahnung- gerade wegen GB bemerkenswert flüssig und nahezu ruckelfrei in allen Anwendungen. OK, vllt sollte man einem Device mit 1 GHZ-Prozessor und erbärmlichen 500 RAM aber auch nicht - wie bei mir - 111 Apps zumuten, die sich - heute auch nicht mehr unbedingt Standard - zu Dreiviertel auf die Micro-SD verschieben ließen. Trotz der gewagten Anzahl von Apps und Widgets (habe GO-Launcher-EX drauf)ist das Teil seit dem Kauf vor knapp 8 Monaten erst dreimal abgestürzt. Ein normaler Reboot ohne Akku-Rausnehmen hatte die Chose jeweils schnell bereinigt. Ich kenne Samsung Galaxy S2-Inhaber, die mir über fast tägliche Reboots ohne ersichtlichen Grund berichten. Insofern der kleine Ausflug Richtung Systemstabilität von ach so besch... LG-Phones.

    Sorry, Niedersteberg! Das war jetzt - ebenso wie bei Dir- n bisschen viel OT, denn im Titel des Artikels geht's um den Vergleich zwischen dem N4 und dem i5 und nicht um dem zwischen einem sehr guten Mittelklasse-Device von Samsung namens S3 Mini (wirklich gut, Respekt!) und einem begehrenswerten, heißersehnten High-End-Teil von LG GOOGLE aka Nexus4... XD

    Last but not least: Das S3 Mini überrascht tatsächlich. Aber das ganz offensichtlich in erster Linie wegen des Preis-/Leistungsverhältnisses.
    Schau dir doch mal bei Gelegenheit die reinen technischen Specs der von Dir selbst verglichenen Devices an. Mann!
    Da liegen dann auch Welten dazwischen, das ist eben die Faszination, die das N4 weltweit auslöst, obwohl es nicht mal richtig gelandet ist.

    Warum denkst Du, sieht sich Apple genötigt, möglichst bald ein 5s nachzuschieben? Ich tippe mal (wie viele andere auch) a) wegen des dann endlich verbreitet auf dem Weltmarkt angekommenen N4 und b) - auch natürlich - wegen des im Mai kommenden Jahres "drohenden" S4 (das sich hoffentlich nicht schon wieder den unverzeihlichen Lapsus leistet, hervorragende, innovative Technik in eine optisch und haptisch hässliches Plastik-Hülle zu pressen). Du findest es mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht häßlich. Das ist ok, man kann sich Frauen und Handys mit der Zeit auch schön gucken... :-P
    Aber im Ernst: ich kenne genügend Freunde und Bekannte, die sich schnellstens einen Bumper für ihr gutes S3 besorgt haben, um es ein gutes Stück wertiger/edler aussehen zu lassen.
    Soviel plumpe Häßlichkeit muß man schon verstecken dürfen. AMAZON sei dank. :-)

    Apropos edler: Einen Hardware-Vergleich (Gehäuse/Optik) zwischen dem saugeil aussehenden N4 (natürlich auch Geschmacksache) und dem kleinen Plastik-Brüderchen des S3 braucht man im Vorfeld nicht unbedingt abzuwarten. Denn bei Optik und Haptik (es geistern ja mittlerweile weiß Gott ungezählte Lobeshymnen bezüglich Material-Anmutung und Verarbeitung des Google-Glanzstücks durch YouTube und einschlägige Print-Medien.) Die Wahl für jeden, der (unvoreingenommen) nur einen Hauch von Geschmack hat, kann nur auf das N4 fallen. Wem das Galaxy S3 Mini gerade wegen seines Plastik-Looks zusagen sollte, dem sollte man seine Überzeugung lassen, weil sich über Geschmack nicht streiten läßt.


    Nur eins sollte man ihm nicht zumuten: den direkten Vergleich im Hands-On zwischen dem N4 und dem von ihm favorisierten S3 Mini. Bei allem Respekt und bei allem Optimus: Die Enttäuschung würde doch ziemlich herb zu Ungunsten des - technisch unbestritten sehr guten Mittelklasse- S3 Mini- ausfallen.

    Beste Grüße vom Lexo und...


    nicht immer alles so bierernst hier nehmen:

    Gedanken sind frei und Fakten erfahrungsgemäß nur sehr schwer zu widerlegen ;-)

  4. 27.11.12 00:20 fon4fun
    Sorry für den "Anonymus"....

    Die Technik hatte offensichtlich einen Streich gespielt, weil ich zwischenzeitlich unbemerkt ausgeloggt war. Mein Username ist nicht anonym sondern fon4fun

    Danke. _)

  5. 27.11.12 09:39 Niedersteberg (Handy Profi)

    Es war nicht meine Absicht das N4 von den Spezifikationen mit dem S3mini zu vergleichen. Ich war relativ begeistert, das der Samsung mit wenig Power sozusagen ein gutes Testergebnis hinzaubert, das heißt es kann in der Praxis überzeugen. Ansonsten bin ich klar für Samsung und gegen Apple eingestellt, versuche aber gerade in den juristischen Auseinandesetzungen verhältnismäßig neutral zu bleiben. Das S3 kommt aber - ich habe es nicht - designmäßih bei den Käufern ziemlich gut an und erreicht Designwerte des Ip5 , von Käufern bewertet. Ich würde mir auch mehr Wertigkeit wünschen.

  6. 27.11.12 10:11 Niedersteberg (Handy Profi)

    @ fun4fun
    Es kam vielleicht hier nicht so rüber - wie ich es aber hier auch in den Foren schon mehrfach geschrieben habe.:

    Kaufen würde ich z.Zeit das Nexus 4.

  7. 27.11.12 21:15 Anonymous (Gast)

    @Niedersteberg

    Freut mich, daß Du so cool und abeklärt reagiert hast. Es lag mir auch fern, Dich persönlich anzugreifen, dazu hat und hätte es keinen Grund gegeben.
    Was Deine Vorliebe für SAMSUNG angeht, kann ich das sehr gut nachvollziehen. Wäre ich nicht selbst versessen auf (gute) LG-Phones, dann käme für mich auch nur SAMSUNG in Frage. Zu den chaotisch und mit normalem Menschenverstand nicht erklärbaren Wucher-Preis-Konstrukten für Produkte aus Cupertino würde es - sinnbildlich ausgedrückt - ebenfalls nur über meine Leiche gehen.... ;-)
    Ich gebe zu, einige Aussagen aus Deinen Comments falsch ausgelegt zu haben. Sorry dafür. Du hast es ja selbst auch noch mal sehr deutlich klargestellt.

    Echt, wenn das S3, sowie auch die Mini-Ausgabe dieses Hammerteils nicht so unattraktiv aussehen würden (vor allen Dingen was die nicht flache, wenig wertig anmutende Rückseite samt optisch deutlich verunglückten Kamera-Knubbel und des insgesamt etwas zu dunklen Screens betrifft) dann würde es für mich wegen der sensationellen Software und der deutlich besseren Kamera die bessere Alternative zum LG 4xHD gewesen sein.
    Dann aber tauchten die ersten Gerüchte und Berichte über das N4 auf und die Frage SAMSUNG oder LG stellte sich von heute auf morgen nicht mehr.

    Es vergeht mittlerweile kein Tag, an dem ich nicht allen möglichen News über das - für mich persönlich -ultrascharfe GOOGLE-Device nachjage. Dass da jetzt zufällig noch n "LG"-Logo drauf ist, freut mich als LG-Fan zwar, ist und war aber zu keinem Zeitpunkt der Hauptgrund für mein Riesen-Interesse an gerade DIESEM Nexus. Wenn es genausso von SAMSUNG, SONY ODER HTC gekommen wäre, würde meine Entscheidung nicht anders aussehen.

    Schlußendlich muß man SAMSUNG ohne Wenn und Aber das Kompliment machen, dass sie im Moment eben alles richtig machen. Auch mal wieder weg vom big-bigger-biggest Screen-Wahn um die 5 Zoll und mehr bringen sie mit dem kleinen, technisch leider abgespeckten Bruder des S3 mit genialen 4 Zoll haargenau die Displaydiagonale, die ich mir selbst für das Nexus 4 gewünscht hätte.

    Warum verdammt nochmal hat man nicht den Mut gehabt, ein dem der Technik des S3 100%ig identisches S3 Mini rauszubringen? Man hätte keinen Kannibalismus in den eigenen Reihen angezettelt, weil das S4 früher oder später garantiert kommt, eine andere Zielgruppe, nämlich die der Bigger-is-Better-User anspricht, und zweitens mit diesen Specs, einer feineren Hülle zum Beispiel ?* la N4 u n d dem 4-Zoll-Screen das i5 hoffnungslos verblasen hätte.
    DAS hätte weltweit eine Vorentscheidung zwischen den Besten der Besten herbeigeführt.
    Wie immer im Leben gilt aber auch hier: Hätte, wäre wenn... Alles Geile auf einmal gibt's wohl nie und das Leben ist kein Wunschkonzert.

    PS:
    Einen unüberlegten Hammer habe ich mir in meinem Kommentar zu Deinem Post ja wohl auch erlaubt. Meinen und Schreiben sind halt zweierlei. Somit die Berichtigung: Ein LG 4x HD hat es bisher weltweit noch nicht geschafft, am S3 vorbeizuziehen. Gemeint war natürlich das LG Optimus G, das hierzulande - von LG sehr unclever lanciert - noch nicht auf dem Markt ist. Alle möglichen (soweit wir das von hier aus beurteilen können) seriösen anglo-amerikanischen Tests stellen dem LG Optimus G ein absolutes Alleinstellungsmerkmal aus. Nützt aber vermutlich auch nicht mehr allzuviel, weil ab dem 1. Quartal im neuen Jahr wieder neue Geräte anderer Hersteller mit gleich guten oder noch besseren Specs auf dem Markt landen. That's it und so freue ich mich erst mal auf's N4 :-)

    Gruss Lexo

  8. 27.11.12 21:23 fon4fun
    ...und ewig grüsst das Murmeltier ;-)

    vorstehender "anonymous"-Kommentar war absolutckein anonymer, sondern meiner. Sorry für evtlle Irritationen ;-)
    Die areamobile-Redaktion sollte seinen Usern vielleicht n kleines PopUp reinknallen, an dem man erkennt, dass man zwischenzeitlich ausgeloggt wurde und der verfasste Kommentar nicht ungewollt unter "anonym" landet.
    Danke, wenn's jemand von der Red mitbekommen sollte.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Apple iPhone 5 Angebote
Apple iPhone 5

Empfehlung

ab 19.00 EUR
monatlich 14.95 EUR
O2 Blue Basic

weitere Angebote zum Apple iPhone 5
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys