Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Tobias Czullay | 0

EyeTV Mobile: DVB-T-Stick für iPhone und iPad

EyeTV Mobile von Elgato ist ein praktischer DVB-T-Empfänger für Fernsehen unterwegs auf iPhone oder iPad. Wir haben für euch das Gadget und den umfassenden Lieferumfang abgelichtet und den kleinen Empfänger angetestet.

Smartphones und Tablets sind meist für den Gebrauch als Second Screen verdammt: Die Glotze läuft, nebenher wird ein wenig im Internet gesurft oder gespielt. EyeTV Mobile von Elgato macht aus dem iPad oder iPhone einen nahezu vollwertigen DVB-T-Fernseher im Kleinformat, der sich noch dazu mühelos überall unterwegs nutzen lässt. Alles was dafür nötig ist, befindet sich im großzügigen Lieferumfang: ein streichholzschachtelgroßer Empfänger, eine Teleskopantenne sowie eine weitere Antenne mit Verlängerungskabel und optionalem Saugnapf für Fenster oder Fensterbrett.

Ein Micro-USB-Kabel für das Laden der Batterie im Empfänger ist ebenfalls enthalten. Grundsätzlich bezieht EyeTV Mobile seinen Strom aus dem iOS-Gerät, weshalb eine Ladung für mehrere Tage Dauerbetrieb durchhalten dürfte. Außerdem ist ein Adapter vom MCX-Standard auf ein herkömmliches Antennenkabel im Paket beigelegt worden – Zimmer- oder Haus-Antennen können also problemlos ebenfalls verwendet werden.

Bevor es allerdings mit dem Fernsehen losgehen kann, muss die EyeTV-Mobile-App aus dem App Store heruntergeladen werden. Diese steht kostenlos zum Download bereit und liefert später den Zugriff auf das TV-Programm. Einmal gestartet fordert sie auch schon zum Anschluss des Empfängers auf und beginnt mit der Sendersuche. Nach ein bis zwei Minuten werden die empfangenen Sender in einer Übersicht angezeigt, aus der sich auch die laufenden und zukünftigen Sendungen entnehmen lassen. Wie von der Touchscreen-Bedienung gewohnt sorgt eine Berührung des angezeigten Senders für die Vollbild-Anzeige – eine Wischgeste von rechts nach links oder umgekehrt wechselt den Sender. Das laufende TV-Programm kann übrigens auch unterbrochen und zeitversetzt weitergeschaut werden und dank der Filmarchiv-Funktion lassen sich bis zu neun Stunden Aufnahmen anlegen.

Im Schatten des Berliner Fernsehturms ist der Empfang freilich kein Problem, andernorts ist man beim mobilen Fernsehen von der Signalstärke der Masten abhängig. Auch darf nicht vernachlässigt werden, dass das Laden des iPhone oder iPad während des Fernsehens mit EyeTV Mobile grundsätzlich ausfällt – der Lightning-Port wird schließlich vom Empfänger belegt. Wer sich damit nicht zufrieden geben möchte, der kann auf Elgatos EyeTV W ausweichen – ebenfalls ein DVB-T-Empfänger, der allerdings per Wlan mit dem iOS-Gerät verbunden wird – oder gar über den UMTS-Empfang per App nachdenken. Bei letzterer Variante wird eine einmalige Erwerbsgebühr von 4,95 Euro für die entsprechende App fällig, der mobile Empfänger mit Lightning-Anschluss kostet  99,95 Euro. Für die älteren iPhones und iPads ist außerdem eine Variante für den Dock-Anschluss erhältlich.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen