Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Tobias Czullay | 8

HTC Desire 816: HTCs neuer Hoffnungsträger im Hands-on

HTC will künftig auch die Mittelklasse mit hochwertigen Smartphones bedienen und gute Hardware zum erschwinglichen Preis anbieten. Mit dem Desire 816 gab der Hersteller auf dem MWC den Startschuss und wir haben uns den neuen Spross mit seinem 5,5-Zoll-Display einmal näher angeschaut.

Das HTC Desire 816 ist mit seinem 5,5 Zoll großen 720p-Display ein richtiger Brocken. Größer und fülliger als das noch aktuelle Flaggschiff-Smartphone HTC One, dafür aber nur etwas weniger ausladend als das HTC One Max mit seinem 6-Zoll-Bildschirm. Anders als beim Highend-Phablet steckt die Hardware des Desire 816 ganz in einem Plastikgewand, das in unterschiedlichen Farben angeboten werden wird. Angetrieben wird das Smartphone von einem Snapdragon 400 mit vier 1,6-GHz-Kernen, die gepaart mit den 1,5 GB Arbeitsspeicher ein rundum solides Nutzungserlebnis liefern sollen - und auch liefern. Ruckler oder Performance-Einbrüche waren schon auf dem uns vorliegenden Prototyp nicht zu merken, auch wenn Features wie der Blinkfeed noch nicht wirklich im System integriert waren. Das soll sich bis zum Marktstart aber natürlich noch ändern.

Das HTC Desire 816 präsentiert sich im Hands-on Äußerlich fast schon als Zwitterwesen zwischen der aktuellen One-Familie sowie Vorgängern aus der Desire-Mittelklasse. Das liegt nicht unbedingt nur an der Materialwahl, sondern auch an der Formgebung und den Details. Die Kanten sind sehr stark abgerundet, während die Lautsprecher und das Mikrofon mit der für die HTC-One-Geräte typischen, aber doch etwas anderen Perforierung daher kommen. Apropos Lautsprecher: Das HTC Desire 816 bringt auch die BoomSound-Boxen des HTC One in die Mittelklasse, mit denen ein auch ohne zusätzliche Kopfhörer oder externe Lautsprecher ein recht guter Klang erreicht werden soll.

SIM-Kartenschacht und microSD-Slot befinden sich abgedeckt unter einer Blende. Das Testgerät verfügte übrigens noch über zwei SIM-Steckplätze - das hierzulande erhältliche Gerät wird hingegen nur eine SIM-Karte fassen können. Nicht verzichten müssen die deutschen Käufer allerdings auf die Anbindung an das LTE-Netz, die 13-Megapixel-Hauptkamera mit LED-Blitz sowie die 5-Megapixel-Frontkamera. Das HTC Desire 816 wird ab Werk mit Android 4.4 Kitkat bespielt sein und ab kommendem Mai für eine UVP von 379 Euro erhältlich sein.

Kommentare
  1. 26.02.14 12:50 blechfisch (Member)

    Sehr solides Mitteklassegerät. Finde ich gut!

  2. 26.02.14 14:11 muzel0815

    Schaut schick aus. Was soll das gute teil denn kosten?

  3. 26.02.14 14:20 GigaTom (Member)

    Typisch. Kommt bei uns wieder mal nicht als Dual-SIM-Version. Das Schaufeln des eigenen Grabes bei HTC geht also munter weiter.

  4. 26.02.14 14:22 Stefan Schomberg (Leitender Testredakteur)

    @muzel
    Die UVP liegt bei 379 Euro...

    mfg

  5. 26.02.14 14:49 IMPULS

    Das Desire 816 wird es nicht einfach haben gegen die Konkurrenz:
    Das Huawei G 750 hat einen stärkeren und (austauschbarem) Akku ( 3000 mAh, hat Dualsim und mit einem Preis von 350 € schon ein starkes Argument...

  6. 26.02.14 15:31 Sannemann (Member)

    Finde es zu ziemlich heftig vom Preis. Hoffe der geht noch ein gutes Stück runter

  7. 26.02.14 16:19 blechfisch (Member)

    Ja GigaTom, du hast auf jeden Fall Recht. Eigentlich sind doch alle Hersteller die das absolute must-have feature, diese eine Sache die jeder brauchen - die dualSIM-Fähigkeit - nicht in jedes Gerät bauen munter dabei ihr eigenes Grab zu buddeln. Haters gonna hate...mehr gibt es dazu nicht zu sagen du Troll.

  8. 26.02.14 19:39 ze.bs (Member)

    Aus meiner Sicht ist Dual-Sim auch eher unnötig. Aber wer's braucht...

    Ich finde das teil eigentlich ziemlich gelungen, sowohl von der Hardware, als auch von der Optik. Das einzige was ich etwas seltsam finde, ist die Kamera, die doch arg weit in die Ecke gerutscht ist. Finde ich jetzt persönlich nicht so arg toll.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen