Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Steffen Herget | 3

Samsung Galaxy Tab S2 9.7 Hands-on: Flacher wird's nicht

Heute startet der Verkauf des Samsung Galaxy Tab S2 und die Tablet-Fans dürfen sich hier auf ein wirklich schickes Gerät freuen: Viel flacher als das Galaxy Tab S2 geht einfach nicht mehr. Wir haben uns das Android-Tablet auf der IFA 2015 in Berlin angeschaut.

Das Samsung Galaxy Tab S2 9.7 ist unverschämt flach und leicht. 5,6 Millimeter misst das Tablet an der dicksten Stelle, das Gewicht liegt bei 392 Gramm. Das sind beeindruckende Werte, und tatsächlich fühlt sich das Galaxy Tab S2 beim Ausprobieren leicht wie eine Feder an. Der Rahmen aus Metall ist fein geschliffen, die Rückseite macht mit der leicht aufgerauten Oberfläche ebenfalls einen guten Eindruck und fasst sich angenehm an.

Der Bildschirm des Galaxy Tab S2 9.7 besitzt ein Super-AMOLED-Panel mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel und kommt so auf eine Pixeldichte von 264 PPI. Die Darstellung ist scharf und hell, die Farben kommen brilliant rüber und das Schwarz ist tief. Die sichtbare Schicht des Bildschirms liegt sehr direkt unter der Glasoberfläche, das sieht einfach gut und hochwertig aus. Das 4:3-Format ist vor allem für Fotos und das Surfen im Web angenehm, Filme werden mit schwarzen Trauerbalken dargestellt. Das ist aber bei vielen Tablets und nicht zuletzt dem iPad auch nicht anders.

Das Samsung Galaxy Tab S2 (hier entlang zum Datenblatt) wird von einem Octa-Core-Prozessor aus der Exynos-Reihe angetrieben, der es auf Taktfrequenzen von bis zu 1,9 GHz bringt. Zusammen mit den 3 GB Arbeitsspeicher ist das Tablet damit flott motorisiert, Menüs, Webseiten und Apps gleiten schnell und flüssig unter den Fingern hin und her. So macht das Spaß. Mit Samsungs Touchwiz-Oberfläche müssen die Käufer entweder leben oder sie durch einen alternativen Launcher ersetzen. Android 5.1 Lollipop ist standesgemäß für ein Tablet, das mit LTE-Modul über 500 Euro kostet. Mit einem weiteren Update ist zu rechnen.

Als Zubehör bietet Samsung eine speziell für das Galaxy Tab S2 9.7 angefertigte Hülle an. Das passgenaue Teil in Kunstlederoptik dockt an die zwei runden Ports an der Rückseite des Tablets an und sitzt dort bombenfest. Das Galaxy Tab S2 kann mit Hilfe der Hülle in zwei Winkeln aufgestellt werden, um entweder das Tippen zu erleichtern oder bequem einen Film zu schauen. Das Book Cover kostet 69,99 Euro. Darüber hinaus sind ein kleines Dock, eine Tastatur und eine Maus als Zubehör erhältlich.

Falls ihr auf der IFA 2015 zugegen seid, könnt ihr euch das Samsung Galaxy Tab S2 9.7 bei Samsung im City Cube am südlichen Ende des Messegeländes anschauen. Vielleicht läuft euch auch der eine oder andere Areamobile-Redakteur über den Weg. :)

Kommentare
  1. 03.09.15 17:34 ollimi (Advanced Member)

    Schön dünn und leistungsfähig, aber der Homebutton nervt bei einem 10" Tablet, das meist in der waagerechten gehalten wird. Nicht alles was Apple vor macht, muss auch bei Samsung... Obwohl?.. Wohl leider doch!

  2. 03.09.15 17:47 mschomm (Newcomer)
    Bestes Feature: Wenigstens etwas Konkurrenz zum Z4 Tablet

    Ja, das S2 Tablet ist einen halben Milimeter dünner. Das Z4 Tablet ist dafür ein paar Gramm leichter, hat eine höhere Auflösung bei etwas größerer Diagonale, eine 5 MP Frontkamera und ist auch noch wasserdicht. Also ist für mich das wichtigste Feature des S2 Tablet, dass es wenigstens ein bisschen Konkurrenz zum Sony-Modell darstellt. Damit dürften die Preise früher in einen angemessenen Bereich fallen.

  3. 03.09.15 18:07 mcRebe (Advanced Member)

    Der Titel "...Flacher wird's nicht", der erste Satz "...Viel flacher als das Galaxy Tab S2 geht einfach nicht mehr." sind typische Eyecatcher.

    Ich hasse dieses BILD-Niveau, weil es natürlich noch dünner geht. -.-

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen