Runtastic Moment

Fitness-Tracker
 
Steffen Herget, Andreas Woitaschek | 0

Runtastic Moment Elite Unboxing

Smartwatches und Fitnesstracker liegen im Trend, doch längst nicht Jeder will so ein futuristisches Teil am Arm spazieren tragen. Die Runtastic Moment Elite ist da anders, sie sieht aus wie eine normale Uhr, hat aber smarte Funktionen an Bord. Wir haben sie für euch ausgepackt.

Die Runtastic Moment Elite zeigt sich ganz in Schwarz bereits durch das Plastik der Verpackung. Neben der Uhr selbst, die ein schick gewölbtes Glas, ein Edelstahlgehäuse und ein Armband mit Leder/Textil-Mix besitzt, enthält die Verpackung noch eine kurze Anleitung sowie einen Schraubenzieher und ein Tütchen mit vier Ersatzschrauben.

Und was kann die Uhr jetzt? Nun, die Runtastic Moment Elite zeichnet eure Schritte auf und gibt so im Zusammenspiel mit der Runtastic-Me-App wichtige Informationen für ein gesünderes Leben. Zum Trainieren mit der Haupt-App von Runtastic taugt die Uhr ebenso, Zeit und Entfernung werden dann mit Hilfe der Zeiger dargestellt. Die Batterie soll ein halbes Jahr halten, den Schraubenzieher zum Wechseln liefert Runtastic mit. Die Moment Elite, die 199 Euro kostet, ist bis 100 Meter wasserdicht, der Speicher zeichnet die Daten von bis zu sieben Tagen auf und muss daher nur einmal wöchentlich mit der App synchronisiert werden. Die Runtastic Moment Elite ist keine Smartwatch, sondern ein Fitnesstracker mit Zeigern.

In den kommenden Tagen werden wir die Runtastic Moment Elite für euch im Test genauer untersuchen. Wenn ihr Fragen habt, nur her damit!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen
Anzeige
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige