Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Steffen Herget, Andreas Woitaschek| 19.10.2015 - 12:52 | 1

Asus Zenfone 2 Laser Hands-on: Das Smartphone mit dem Laser

Asus hat seine Zenfone-Baureihe mit dem Laser um ein Modell erweitert, das sich vor allem bei der Kamera auszeichnen soll. Ein Laser-Autofokus steht für schnelles und genaues Fokussieren. Wir zeigen euch das Asus Zenfone 2 Laser 5.0 in Bildern.

Das Asus Zenfone 2 Laser orientiert sich optisch klar am Zenfone 2 als Ursprungsmodell. Die Form ist bauchig, was das Smartphone gut in der Hand liegen lässt. Während Asus die minimale Bauhöhe von gerade einmal 3,5 Millimeter betont, misst das Zenfone 2 Laser an der dicksten Stelle satte 10,5 Millimeter. Die Rückseite ist leicht gummiert und fasst sich angenehm an. An der Rückseite hat Asus den Powerbutton platziert. Ungleich zum Rear Key von LG gibt es hier aber keine Lautstärkewippe, sondern nur den An- und Ausschalter.

Den Schwerpunkt setzt Asus beim Zenfone 2 Laser auf die Kamera, die nicht nur einen 13-Megapixel, einen Dual-LED-Blitz und eine Blende von f/2.0 mitbringt, sondern eben auch den Laser-Autofokus, der besonders schnell scharfstellen soll. Mit dem Super-Resolution-Modus lassen sich Bilder mit einer theoretischen Größe von 52 Megapixel anfertigen. Die Frontkamera ist mit einem 5-Megapixel-Sensor ebenfalls ordentlich ausgestattet.

Bei den restlichen Specs sortiert sich das Asus Zenfoen 2 Laser in der Mittelklasse ein. Für eine ausreichende Leistung sorgt der Qualcomm Snapdragon 410 mit vier Rechenkernen und 1,2 GHz, der auf 2 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Asus bietet das Smartphone mit 8 oder 16 GB internem Speicherplatz an, der mit Hilfe einer Speicherkarte erweiterbar ist. Das 5 Zoll große IPS-Display bietet 720p-Auflösung, der Akku des 140 Gramm schweren Zenfone 2 Laser besitzt eine Kapazität von 2.400 mAh. Das Betriebssystem ist mit Android 5.0.2 Lollipop nicht mehr ganz aktuell.

Hattet ihr schon einmal ein Smartphone mit Laser-Autofokus? Bringt die Technologie in euren Augen tatsächlich Vorteile im Alltag? Oder haltet ihr das für Spielerei?

Kommentare
  1. 19.10.15 15:18 ollimi (Advanced Member)

    Schade! Hätten das Top-Modell mit 4GB Ram damit aufrüsten sollen. Grade im Hinblick auf die Aufnahme von hochauflösende Video's und so.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.