Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Steffen Herget, Andreas Woitaschek | 4

Samsung Galaxy S5 Neo Unboxing: Das günstigere Galaxy S5 ausgepackt

Das Galaxy S5 war Samsungs Flaggschiff aus dem Vorjahr. Mit dem Galaxy S5 Neo haben die Koreaner jetzt anderthalb Jahre später eine überarbeitete Version des Android-Smartphone nachgeschoben. Wir zeigen euch in der Unboxing-Bilderstrecke das neue Galaxy S5 und einen Vergleich mit dem alten Modell.

Das Samsung Galaxy S5 Neo steckt in einem Karton mit Holz-Optik, wie ihn bereits alle Galaxy-Smartphones aus dem Jahr 2014 mitbrachten. Darin findet man neben dem Smartphone selbst die üblichen Beigaben: Netzteil, USB-Kabel, Headset und einige Papiere. Der wechselbare Akku des Samsung Galaxy S5 Neo liegt ebenfalls separat verpackt in der Box.

Auf den ersten und sogar den zweiten Blick könnte man das Galaxy S5 Neo leicht mit seinem Schwestermodell verwechseln. In der Größe sind die beiden Smartphones identisch, die Optik unterscheidet sich nur in Details. So ist der Rahmen des Galaxy S5 Neo ein wenig anders gestaltet und wird dadurch sogar etwas schicker als der des Galaxy S5. Die Rückseite wiederum hat keine Soft-Touch-Oberfläche, sie besteht aus schnödem, fein gemusterten Plastik und ist Samsung-typisch ziemlich dünn. Sie sitzt aber fest auf dem Gerät und schützt das Innenleben durch die feine Gummidichtung vor Wasser und Staub.

Anders als das Galaxy S5 hat das Galaxy S5 Neo keine große USB-3.0-Buchse, sondern nimmt den normalen Micro-USB-Stecker auf. Der Anschluss liegt hier offen statt unter einer Klappe, ist aber trotzdem gegen Wasser geschützt. Schade: Das Galaxy S5 Neo hat keinen MHL-Port. An der Oberseite fällt auf, dass der IR-Blaster des Galaxy S5 beim Galaxy S5 Neo dem Rotstift zum Opfer gefallen ist, ebenso wie der Fingerabdrucksensor in der vorne liegenden Home-Taste. Den Pulsmesser unterhalb der Kamera haben beide Samsung-Smartphones an Bord. Apropos Kamera: Beide Optiken machen Bilder mit 16 Megapixel, allerdings kann das S5 Neo keine 4K-Videos aufnehmen. Dafür hat es mit 5 Megapixel die hochauflösendere Frontkamera, beim Galaxy S5 ist bei 2 Megapixel Schluss.

Alle technischen Daten im Vergleich zeigt euch unsere Handy-Datenbank. In den kommenden Tagen werden wir das Galaxy S5 Neo, das uns von 1&1 zur Verfügung gestellt wurde, für euch testen und untersuchen, ob das abgeänderte Vorjahresmodell seinen Platz im aktuellen Sortiment verdient hat.

Kommentare
  1. 25.11.15 16:37 foetor (Expert Handy Profi)

    Sinnlos das Gerät...

  2. 26.11.15 10:17 jennss (Advanced Member)

    Die größte Schwäche, nämlich die miese 2 MP-Frontkamera, wurde behoben. Aber die neuen Einschränkungen sind schon einige: Keine TV-Fernbedienung mit IR mehr. Den S5-Fingerprintsensor und 4k halte ich dagegen für relativ überflüssig. MHL benutze ich auch nicht. Aber OTG ist hoffentlich auch im S5 neo, oder? Der Prozessor ist wohl fast genauso stark wie beim S5 und vielleicht noch stromsparender? Ich würde das S5 neo wohl dem S5 vorziehen. Im S5 hat mich die miese Selfiecam gestört.

  3. 26.11.15 11:51 IMPULS

    @ jenss

    Ja OTG ist vorhanden, ist ja schon fast "Tradition" bei Samsung. :)

  4. 27.11.15 10:07 modena (Member)

    2MP als Selfiecam ist heut auf dem Papier nicht viel, aber 5MP müssen nicht besser sein. Aber sorry Selfie? Wayne?
    Bei der CPU gehe ich davon aus, dass sie sogar etwas stärker ist als im S5, aber sparsamer sicher nicht. Der Exynos 7580 ist noch in 20NM gebaut, hat aber dieselben Cortex A57 und A53 Kerne wie das S6 mit 14NM. Und schon das S6 kann bei den Laufzeiten bei weitem nicht mithalten.

    Auch den IR Blaster würd ich vermissen wie auch mUSB 3.0 und was die GPU kann, muss sich auch erst rausstellen.

    Da kauf ich mir lieber das Originale oder die Plus Variante (Snap 805!). Dürfte auch kaum mehr kosten.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Anzeige
Samsung Galaxy S5 Neo Angebote
Samsung Galaxy S5 Neo

Empfehlung

ab 1.00 EUR
monatlich 0.00 EUR

blau ab 1.00 EUR
mtl. 0.00 EUR
weitere Angebote zum Samsung Galaxy S5 Neo
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige