Stefan Schomberg, Andreas Woitaschek | (0)

Huawei Mate 8 und Huawei Mate 7 im Vergleich

Das neue Huawei Mate 8 hat sich in unserem Test richtig gut geschlagen. Doch der Vorgänger Mate 7 hat trotz des neuen Phablet-Modells von Huawei noch lange nicht ausgedient. Wir zeigen die beiden 6-Zoll-Smartphones im Fotovergleich.

Huawei Mate 8 im Vergleich mit Huawei Mate 7

Original Bild: © Areamobile

1 von 24

Auf den ersten Blick sind sich das neue Huawei Mate 8 und der Vorgänger Huawei Ascend Mate 7 sehr ähnlich: bis auf wenige Millimeter gleiche Maße, identisches Gewicht, beide mit riesigem 6-Zoll-Display und Full-HD-Auflösung und außerdem ein schickes Unibody-Gehäuse aus Alu. Die äußerlichen Unterschiede sind eher als Facelift denn als neue Formsprache zu verstehen. Von vorne fällt nur die spiegelverkehrte Anordnung von Frontcam und Sensoren auf. An der Fußseite lohnt es sich dagegen, genauer hinzuschauen: Denn beim neuen HUawei-Phablet finden sich hier schicke Lautsprechergratings, das Mate 7 versteckt den Speaker unter feinen Bohrungen auf der Rückseite.

An der Rückseite gibt es im Vergleich die größten optischen Veränderungen beim Mate 8. Denn zwar sind alle Elemente an gleicher Stelle angeordnet, also die Kameralinse mittig oben, links daneben der LED-Blitz und unter der Kamera der Fingerabdrucksensor, doch hier ist alles rund statt eckig geformt. Außerdem knipst die Kamera des Huawei Mate 8 mit 16 Megapixel statt 13 Megapixel und bietet einen Dual-LED-Blitz. Bei der Frontkamera sind es 8 Megapixel statt der 5 Megapixel des Huawei Mate 7.

Wesentliche Änderungen gibt es unter der Haube: Statt des HiSilicon Kirin 925 des Vorgängers arbeitet im Mate 8 der deutlich stärkere Kirin 950, der ebenfalls von der Huawei-Tochter HiSilicon stammt. Er liegt in etwa auf dem Leistungsniveau eines Snapdragon 810, stellt teilweise sogar Benchmark-Rekorde auf und einen guten Schritt nach vorn dar. In der 64-Gigabyte-Speicherversion des HUawei Mate 8 ist der Arbeitsspeicher 4 GB groß. Außerdem wird das Mate 8 mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert, das Mate 7 startete beim Release mit Android 4.4 Kitkat und bekam im Oktober vergangenen Jahres ein Update auf Android 5.1 Lollipop. Der Akku ist bei beiden Geräten fast gleich: 4.100 mAh beim Vorgänger, 4.000 mAh beim neuen Modell.

Das Mate 7 ist aktuell für etwa 360 Euro zu bekommen, das neue Mate 8 kostet etwa 550 Euro.

Lest auch unseren ausführlichen Testbericht zum Huawei Mate 8. Für welches Modell würdet ihr euch entscheiden?

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Anzeige
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige