Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Stefan Schomberg, Andreas Woitaschek| 04.02.2016 - 18:11 | 2

Huawei MediaPad M2 10.0 Unboxing: Das schicke Alu-Tablet ausgepackt

Das MediaPad M2 10.0 wurde auf der CES in Las Vegas vor gerade einmal einem Monat vorgestellt, wir haben es jetzt schon in der Redaktion. In unserer Unboxing-Galerie zeigen wir euch das schicke Tablet, mit dabei ist auch eine edle Schutzhülle aus Samt und Leder.

Die Tablets bei Huawei heißen MediaPads – so weit, so gut. Warum das neue Huawei MediaPad M2 10.0 heißt hingegen nicht. Denn die Display-Diagonale beträgt nicht wie bei dem Namen erwartet 10 Zoll, sondern 10,1 Zoll. Davon abgesehen macht das Gerät aber einen guten Ersteindruck. Es punktet mit einer hochwertigen Alurückseite, die direkt in die Seitenteile übergeht und so hohe Stabilität und Robustheit verspricht. Um das Display ist noch einmal eine Chrom-glänzende Einfassung gelegt worden, das sieht schick aus. Alles wurde perfekt verarbeitet - bis auf die Tasten, die weisen einen etwas matschigen Druckpunkt auf, sind aber noch gut bedienbar.

Auffällig ist das scheinbar hohe Gewicht des Huawei MediaPad M2 10.0, mit 493 Gramm wiegt es noch einmal ordentlich mehr als etwa ein iPad Air 2 von Apple mit 444 Gramm. Insgesamt sorgt das aber durchaus auch für das Gefühl guter Qualität, wenn man das Tablet in den Händen hält. Das nimmt auch nicht ab, wenn man es einschaltet, denn das Display ist schön hell und farbintensiv. Die Bildschärfe geht noch in Ordnung. Auffällig ist der Homebutton unter dem Display, der entfernt an Samsungs mechanischen Homebutton erinnert. Bei Huawei ist er aber ein Sensor-Knopf und außerdem auch Fingerabdrucksensor. Eines der Hauptmerkmale sind die vier Lautsprecher von Harman Kardon, die beim ersten Probehören beeindruckten.

Technisch ist das MediaPad M2 10.1 überwiegend auf der Höhe. Das Display bietet FullHD-Auflösung und erreicht damit immerhin noch 224 Pixel pro Zoll (PPI). Ab Werk kommt das Mediapad M2 mit Android 5.1 Lollipop und der hauseigenen Oberfläche EMUI3. Das Tablet verfügt über 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher. Angetrieben wird das Tablet von einem Octa-Core-Prozessor mit 4 x 2 GHz und 4 x 1,5 GHz Leistung. Die Hauptkamera schießt Fotos mit 13 Megapixel und die Frontkamera löst in 5 Megapixel auf. Das Huawei-Tablet hat einen 6660 mAh starken Akku und ein Unibody-Gehäuse aus Metall und ist in Gold und Silber erhältlich.

Kommentare
  1. 05.02.16 11:22 ollimi (Advanced Member)

    Schade, dass nur der Kirin930 drin steckt...

  2. 05.02.16 12:04 modena (Member)

    Genau da wollt ich auch noch was anmerken.

    In den technischen Daten steht nur jeweils 4x 2.0Ghz und 4x 1.5Ghz. Interessant wäre aber zu wissen welcher Art die Kerne sind. Die Unterschiede sind ja gewaltig.
    Die neuen A72er oder A57er sind ja bedeutend schneller als A53er.
    Oder auch Qualcomms Krait oder Kyro und Samsungs Moongoose sind ja interessant zu kennen.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen