Stefan Schomberg, Andreas Woitaschek | (1)

Samsung gegen Apple: Galaxy TabPro S und iPad Pro im Vergleich

Samsung gegen Apple – das ist der Zweikampf an der Spitze. Das gilt nicht nur für Smartphones, sondern auch für Tablets. Die Spitzenmodelle der beiden Hersteller sind Samsung Galaxy TabPro S und Apple iPad Pro, wir zeigen die beiden Tablet-Modelle nebeneinander in einer Bildergalerie.

Samsung Galaxy TabPro S im Vergleich mit Apple iPad Pro

Original Bild: © Areamobile

1 von 19

Samsung stattet das Galaxy TabPro S mit einem 12 Zoll großen AMOLED-Bildschirm aus – ein Unikum bislang, denn die feststehende Statusleiste von Windows kann bei längerer Nutzung bei AMOLED-Displays einbrennen. Als Abhilfe bewegt Samsung die Leiste regelmäßig einige Pixel weit, die Einbrenngefahr ist dadurch gebannt. Bei der hohen Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixel ist das aber nicht zu bemerken. Angetrieben wird das Gerät von einem Intel Core M der sechsten Generation, der zwei Rechenkerne und eine Taktfrequenz von 2,2 GHz mitbringt. Mit 4 GB RAM und - je nach Modell - 128 oder 256 GD Speicherplatz per SSD ist das Tablet für normalen Office-Betrieb ausreichend ausgestattet, auch einfache Spiele stellen kein Problem dar. Zwei Kameras mit 5 Megapixel sind ebenfalls an Bord.

Das Samsung Galaxy TabPro S ist nur 6,3 Millimeter dünn und wiegt knapp 700 Gramm und bietet die Standards wie WLAN mit ac-Standard, NFC, GPS und Bluetooth 4.1. Zum Lieferumfang gehört zudem ein Keyboard-Cover, das das Galaxy TabPro S sowohl gegen Beschädigungen schützt als auch eine umfangreiche Hardware-Tastatur bietet.

Das Apple iPad Pro ist mit einem noch größeren 12,9 Zoll messenden IPS-LCD mit einer Auflösung von 2.732 x 2.048 Pixel ausgestattet und bietet damit die etwas höhere Bildschärfe. Für die nötige Rechenleistung ist der hauseigene Apple A9X 64-Bit-Prozessor zuständig, der von 4 Gigabyte RAM unterstützt wird. Für Fotos steht eine Kamera mit 8 Megapixel zur Verfügung, für Selfies gibt es eine 1,2-Megapixel-Kamera. Das Highlight des Apple iPad Pro ist aber die Stifteingabe mit dem Apple Pencil. Dieser spezielle Stift erlaubt es, auf dem Apple iPad Pro Zeichnungen anzufertigen oder schnell Notizen zu verfassen. Dabei wird der Winkel wie auch der ausgeübte Druck auf dem Display erkannt und verarbeitet.

Preislich sind beide Geräte keine Billigheimer: Das Samsung Galaxy TabPro S kostet ab 999 Euro in der UVP des Herstellers, das Apple iPad Pro beginnt bei 907,33 Euro. Welches Tablet würdet ihr kaufen?

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentare
  1. 14.03.16 11:17 NikolauZi (Newcomer)

    Ich weiß nicht, was mir der Artikel außer ein paar Fotos und Auflistung der Specs bringt. Ein hilfreicher Artikel wäre ein richtiger Vergleich im Sinne eines Tests. Ein derart oberflächlicher Artikel ist lediglich der Newsgenerierung für AM hilfreich und bringt Visits. Nagt aber an Eurer Qualität. Better think twice ;)

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen