Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Tobias Czullay, Andreas Woitaschek | 2

Apple-Tablets: Zwei iPad Pro und ein iPad Air 2 im Vergleich

Das iPad Pro aus dem vergangenen Jahr hat jüngst einen kleineren Kompagnon zur Seite gestellt bekommen, der sich Technik und einige Merkmale vom XXL-Tablet leiht, dabei aber auch dem iPad Air 2 in vielem ähnelt. Im Vergleich zeigen wir die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den zwei iPad Pro und dem iPad Air 2 auf.

Das im Herbst vergangenen Jahres von Apple auf den Markt gebrachte iPad Pro ist groß – zu groß für die einen, angenehm groß für die produktive Arbeit für die anderen. Und wie so oft versucht Apple, die Bedürfnisse mehrerer Zielgruppen zu bedienen, und bietet neuerdings eine kleinere Version seines Spitzen-Tablets an, das wie schon das Ur-iPad mit einem 9,7 Zoll großen Bildschirm daherkommt und dabei trotzdem alle Features des extragroßen iPad Pro mitbringt. Dazu zählen der leistungsstarke A9X-Chipsatz, der Smart Connector für den Anschluss einer optional erhältlichen Tastatur sowie die Unterstützung für den Apple Pencil. Auch die vier Lautsprecherausgänge des XXL-Tablets hat das kleine iPad Pro übernommen.

Äußerlich orientiert sich das neue Modell stark am seit anderthalb Jahren erhältlichen iPad Air 2: Weder beim Gehäusematerial, noch der Abmessungen oder dem Gewicht hat sich merklich viel verändert. Auch der Unibody des neuen iPad Pro besteht aus mattem Aluminium, ist nur 6,1 Millimeter schlank und 444 Gramm leicht. Einige kleinere Änderungen gegenüber dem Vorgänger gibt es allerdings schon zu vermelden, so beispielsweise die Tatsache, dass die Kameralinse nun wie beim iPhone 6 auffällig rund zwei Millimeter aus dem Gehäuse ragt und um einen runden Zweifarben-Blitz ergänzt wurde. Ähnlich den aktuellen iPhones sind auch die Antennenstreifen bei der Cellular-Variante, die die bei den Vorgängern und auch noch beim großen iPad Pro anzutreffenden, wenig eleganten Plastikbalken ersetzen.

Davon einmal abgesehen sehen sich iPad Pro und iPad Air 2 zum Verwechseln ähnlich, die Hardware-Tasten, der SIM-Schlitten und die meisten Aussparungen sitzen an derselben Stelle. Wieder mit dabei ist auch die schräge und auffällig glänzende Schliffkante am Übergang von der Glasfront zum Rahmen und natürlich das spiegelnde Apple-Logo auf der Rückseite.

Einen Datenblattvergleich zwischen iPad Air 2, iPad Pro 12.9 und iPad Pro 9.7 findet ihr an dieser Stelle.

Kommentare
  1. 05.04.16 10:35 chief (Professional Handy Master)

    Alter....

    Irgendwann ist es auch mal gut mit den Apple Beiträgen.

    iPad hier im Vergleich mit iPad dort, iPhone hier gegen iPhone dahinten.

    Ihr solltet über eine Namensänderung nachdenken.

    Langsam ist es gut.

  2. 06.04.16 07:58 peter0815 (Handy Profi)

    Mit Tastatur dran ist das 12,9 Pro ein ganz schöner Klopper, seit 3 Monaten in Besitz - schafft es es immer seltener auf die Couch, die Pencil Spielereien machen auch nur auf dem Schreibtisch Spaß, immer wieder greife ich zum Mini4 - vermisse dann aber wieder die pro Vorteile......also ich meine die beiden müssen weg und ein Pro 9,7 muss her....was meint ihr?

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen