Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Tobias Czullay, Andreas Woitaschek| 21.06.2016 - 13:05 | 31

Sony Xperia X Performance Unboxing: Der Name ist Programm

Nach einigem Hin und Her bringt Sony sein Spitzen-Smartphone Xperia X Performance doch noch nach Deutschland. Doch worin genau liegt eigentlich der Unterschied zum bereits erhältlichen Xperia X? Unser Unboxing liefert die Antworten.

Man fühlt sich glatt ein wenig an den Zickzackkurs vor einem Jahr zurück erinnert, als Sony erst zwei Monate nach der Präsentation des Xperia Z4 in Japan auch den internationalen Marktstart verkündete. Damals ging der noch mit einer Namensänderung in Xperia Z3 Plus einher, in diesem Jahr bleibt der gleich: Das Xperia X Performance, das ursprünglich nicht für den hiesigen Markt vorgesehen war, kommt unter eben dieser Bezeichnung nun doch nach Deutschland. Im kommenden Juli, in geringer Auflage. Sonderbar ist das deshalb, weil das Performance-Modell das besser ausgestattete Gerät ist und dem Xperia X, das sich immerhin teilweise aus Oberklasse-Komponenten zusammensetzt, damit die Existenzgrundlage zu nehmen droht.

Besser ausgestattet meint in diesem sehr speziellen Fall allerdings nicht zwangsläufig, dass das Xperia X Performance mit den Topmodellen der anderen Herstellern gleichziehen kann. Zwar steckt im neuen Sony-Flaggschiff der Highend-Chip Snapdragon 820 – im Xperia X ist der Hexa-Core-Prozessor Snapdragon 650 am Werk -, der kann aber nur auf 3 GB, und nicht wie mittlerweile verbreitet auf 4 GB oder gar 6 GB RAM zugreifen. Auch der Bildschirm ist mit 5 Zoll etwas kleiner als bei der Konkurrenz üblich und stellt "nur" Full-HD dar. Das reicht für die bloße Betrachtung der Displayinhalte aus, für den VR-Einsatz eignet sich das Xperia X Performance aber nur bedingt. Außerdem setzt Sony wie zuvor schon Samsung auf einen Micro-USB-Anschluss und klammert sich von Vorreitern wie HTC aus, die neben dem USB-C-Steckertyp sogar den schnelleren USB-3.0-Standard verwenden. Auch drahtloses Laden ist mit dem neuen Sony-Smartphone nicht möglich.

Wasserschutz, Bürstenlook und mehr Leistung

Wie auch beim Xperia X kann der 32 GB große Festspeicher per microSD-Karte erweitert werden, dazu wird dann einfach und ohne weitere Hilfsmittel das entsprechende Schubfach aus dem Rahmen gezogen. Der Träger für Speicher- und SIM-Karte ist ähnlich aufgebaut und wird durch eine schmale Gummilippe gegen eindringenden Staub abgedichtet – und auch gegen Wasser. Denn anders als das Xperia X ist das Xperia X Performance vom Hersteller nach IP67/68-Norm wassergeschützt. Entsprechend sind die offenliegenden Eingänge für Kopfhörer und USB-Kabel unsichtbar von innen versiegelt.

Sichtbar sind hingegen einige kleinere Änderungen gegenüber dem Xperia X. Der Rahmen besteht zwar erneut aus Kunststoff, die Metallrückseite mit Xperia-Gravur hat allerdings eine auffälligere Bürstenbehandlung erfahren und glänzt ein wenig mehr. Die runde Kamerafassung setzt sich farblich nicht vom Deckel ab, der einfache LED-Blitz sitzt minimal tiefer. Die Tasten rechts sitzen auf gewohnter Höhe: Der – bei unserem Testmodell etwas zu tief eingepflanzte – Power-Knopf mit integriertem Fingerabdrucksensor ist für den Daumen gut zu erreichen, die Lautstärkewippe und der Kameraauslöser befinden sich darunter. Haptisch ergibt sich kaum ein Unterschied zum Xperia X, das Performance-Modell ist minimal dicker und ein wenig schwerer.

Hinsichtlich der Systemleistung ist auf den ersten Blick kein großer Vorteil gegenüber dem Xperia X zu erkennen, das schließlich auch mit dem Snapdragon 650 schon sehr anständig läuft. Die Aufrufzeiten von Apps und Android-Animationen sind vielleicht noch etwas schneller, das Scrollen durch Webseiten oder die Homescreens geschieht ohne einen Ruckler. In dieser Disziplin gibt sich das Xperia X Performance keine Blöße und wird seinem Namen durchaus gerecht.

Kommentare
  1. 21.06.16 13:45 foetor (Gast)
    Kamera mal wieder der größte FAIL

    Hier schonmal ein Kamera Vergleich und ICH HOFFE, dass AM auch mal die miese Arbeit von Sony bestraft und 5% von der Wertung abzieht. Sowas geht einfach nicht. Die Bildqualität ist sowas von schlecht (Preis-Leistung). Da haben andere Hersteller (HTC, Apple, LG) einfach die besseren Kameras

    http://www.phonearena.com/news/Sony-Xperia-X-vs-Samsung-Galaxy-S7-which-has-the-better-camera_id82099

  2. 21.06.16 14:54 dankort1 (Advanced Member)

    Der Name ist tatsächlich Programm... Wenn sich das erste X für 699 Euro nicht verkaufen lässt, dann versucht man sich halt mit einem weiteren X für fast 800 Euro... Auf die erste Katastrophe folgt gleich die nächste Katastrophe... Wann lernt Sony endlich mal dazu und bringt ein Smartphone auf den Markt das sich auch verkaufen lässt... ;)

  3. 21.06.16 15:04 tia (Member)

    Kollege foetor, etwas mehr Objektivität bitte.

    1. dein Vergleich zeigt das Xperia X

    2. die Bilder vom X sind mit 8 Mpx gemacht.

    3. nicht alle Bilder vom S7 sind besser,Farben sowieso nicht.

    Also,zurück zum Thema.

    Danke

  4. 21.06.16 15:15 foetor (Gast)

    @tia
    1. Du glaubst beim Performance wird die Kamera anders?
    2. Naja man holt sein Handy raus und macht Bilder, Sony bewirbt das man Bilder unter 1 Sekunden machen kann "Die Kamera startet doppelt so schnell und kann Fotos in Rekordzeit schießen" -> Beim S7 wird auch die Kamera gestartet das Bild gemacht und gut ist, ohne 5min im manuellen Modus rumzufummeln
    3. Ja über Farben lässt sich streiten aber nicht über detailarmut und Matsch in den Bilder, oder alleine das Bild mit der Kirche, unfassbar schlecht, sieht aus wie bei meinem alten Xperia V

  5. 21.06.16 15:22 tia (Member)

    foetor,
    komm wieder runter von dem Bashing gegen Sony,immer schön korrekt bleiben.

    Die eine Kamera macht da bessere Bilder die andere da.
    Alle Kameras in den neuen Modellen sind klasse und ausreichend.

    Lass bitte die Kirche im Dorf.

  6. 21.06.16 15:30 foetor (Gast)

    Sorry aber ich war seit dem Xperia V treuer Sony Kunde hatte das erste Z, das Z1, das Z1C, das Z3, das Z3+ und das Z5. Jedes Mal wurde gesagt "die beste Kamera". Und was hat man bekommen? Jedes Mal ein Bild wo man denkt es ist ein Schleier darüber. Und sowas finde ich geht einfach nicht, das können andere ruhig erfahren.

  7. 21.06.16 15:49 dankort1 (Advanced Member)

    @foetor

    Absolut richtig! Die Kamera ist keine Verbesserung was so ziemlich jeder aktuelle Test bestätigt. Ist ja immer das gleiche Problem bei Sony. Ob Z1,2,3 oder die Plus Version, der Sensor ist der selbe. Und genau die gleiche Masche wird jetzt wiederholt. Das Z5 hat endlich einen aktuellen Sensor bekommen, der aber auch in den X Modellen steckt. Nach wie vor hat sich also nichts geändert. Sony ist der einzige Hersteller der keinen OIS verwendet, der keinen richtigen manuellen Modus alá Samsung Huawei etc. verwendet. Das einzige was sich ändert ist die Megapixel gen oben.

    Und da wundert sich noch einer, das sich Sonys "Topmodelle" ähnlich wie HTC so gut wie nicht mehr verkaufen lassen...

  8. 21.06.16 15:51 tia (Member)

    Wahrscheinlich die beste Kamera im Sony. :)

    Die Bildervergleiche die ich schonmal gesehen haben stellen aber einen hervorragenden Eindruck der Xperia's da, oft besser aber auch schlechter,je nach dem.

    Ich bin übrigens ein Freund von der Huawei P9 Kamera.

  9. 21.06.16 15:52 foetor (Gast)

    @dankort1
    Was aber Sony wirkich kann ist auch eine gute Stabilisation ohne OIS, das ist und war echt immer gut bei denen :-)

  10. 21.06.16 15:57 Diggimon (Member)
    @tia

    Kirch im Dorf lassen...???
    Das neue Line-Up von Sony ist eine absolute Schande. Full-HD, 650er Prozi (fürs x) und mäßige Kamera? Klingt nach P9 lite, mit dem Unterschied, dass man 2 Telefone bekommen würde für 600€. Und das Perform"Jens" soll noch teurer sein???? Ganz falscher Ansatz.

  11. 21.06.16 15:57 tia (Member)

    dankort,
    viele Testvergleiche sagen etwas anderes und die Mpx
    zahl geht seit dem ersten Z nicht besonders nach oben,ist auch völlig Wurscht solange das Ergebnis gut ist.

    Die wollen nicht mehr viel Geräte verkaufen, wollen ein Nischenanbieter sein.
    HTC und auch Sony können auch unmöglich gegen solche Falschspieler wie Samsung und andere chinesischen Preisbrecher anstinken.

  12. 21.06.16 15:59 foetor (Gast)

    @tia
    "Falschspieler wie Samsung und andere chinesischen Preisbrecher" Bitte um Erklärung ;-)

  13. 21.06.16 16:15 chief (Professional Handy Master)

    Und wer soll dieses Gerät nun kaufen? Die Käufer eines normalen X, werden mit Sicherheit jetzt nicht nochmal zugreifen.

    Und die Käufer, die um das normale X einen Bogen gemacht haben, werden es mit großer wahrscheinlicher auch beim X Performance tun.

    Die Kamera wird genau die selben miesen Bilder abliefern, wie das normale X und dessen Vorgänger.

    Sehr schade. Dabei ist Sony mit dem X doch ein recht schickes und kompaktes Gerät gelungen. (Konnte es letzte Woche im MM befingern).

    @Tia
    Das Die Kameras miese Bilder machen, im Vergleich zur Konkurrenz, ist einfach Fakt. Ich habe letztes Jahr auf dem IFA Sony Stand, vor den Augen einer Standdame, die Kamera das Z5 weggeblasen mit meinem P8. Die hat nicht schlecht gestaunt und kleinlaut zugegeben, dass die Bilder besser sind.

    Auch 2013 hatte ich mit dem Lumia 920 auf dem Sony Stand die besseren Low Light Bilder gemacht als mit dem vorgestellten und ausgestellten Z1.

  14. 21.06.16 16:16 dankort1 (Advanced Member)

    @tia

    Das ist aber jetzt nicht dein ernst oder? Wenn dem so wäre würden Sony und HTC nicht alle drei Monate irgendein "neues" Modell rausschmeissen! Dann würde man sich auf ein gewisses Preissegment mit wenigen Modellen konzentrieren. Und hätte sich das normale X halbwegs gut verkauft würde man nicht auf einmal doch das "Performance" in Europa anbieten.

    @foetor

    So ganz kann ich das leider nicht bestätigen. Bei Lowlights und Nachtaufnahmen kannst die Stabilisierung vergessen. Dann brauchst ein Stativ um halbwegs brauchbare Fotos zu bekommen. Im direkten Vergleich zu Samsungs S6 oder gar S7 sind da mehrere Welten dazwischen - Lowlight & Nachtaufnahmen wohlgemerkt!

    Einzig im Videomodus funktioniert der SteadyShot richtig gut und m.M.n sogar besser als bei der Konkurrenz, sofern sich din Kamera nicht einfach abmeldet wegen Überhitzung...

    Habe mir vor einer Woche bei Digitec Schweiz Z5 für 349,- Euro (Tagesaktion!) gekauft und kann da relativ gut mit meinem S7 vergleichen.

  15. 21.06.16 16:25 foetor (Gast)

    @dankort
    Achso ja klar habe natürlich die SteadyShot Funktion gemeint, sorry! ;-)

  16. 21.06.16 16:42 dankort1 (Advanced Member)

    Im übrigen finde ich das Xperia Z5 ein hervorragendes Smartphone mit sehr guter Kamera bei Tageslicht. Und würde Sony von seiner unverschämt hohen Preispolitik endlich mal abkehren hätten sie auch mehrere Z5er Geräte verkauft!!

  17. 21.06.16 19:54 TONG (Gesperrt)

    "Bashing gegen Sony" ; "mehr Objektivität"...

    ...von foetor zu Sony!?!?

    Jeder der foetor kennt, der weiß, dass er in den vergangenen Jahren einer der treusten Kunden der Japaner war und mehr als nur 1 oder 2 Smartphones von denen hatte.
    Deshalb kann er wohl sehr gut beurteilen wie schlecht die Kameras waren.
    Und seine Einschätzungen wurden schon von zig anderen Seiten bestätigt. Auch ich kann nach einem Ausflug zum Z3 Compact ein Liedchen von singen.

    Deshalb ist diese Diskussion wie mit tia mehr als überflüssig.
    chief hat es ebenfalls auf den Punkt gebracht, in dem er sagte, dass die Kameras fakt sind.

    Besonders traurig ist, dass Hersteller wie Meizu, Sony-Sensoren verbauen aber im Gegensatz zu Sony sehr gute Qualitäten abliefern.

  18. 21.06.16 23:16 tia (Member)

    tong der leidenschaftliche Samsungfan dem die Wahrheit fremd ist.
    Weiter so Junge und dein bashing zeigt vielleicht Erfolg, vielleicht auch nicht.

    Bleib mal locker und in erster Argumentenlinie sachlich.

  19. 21.06.16 23:31 chief (Professional Handy Master)

    @tia

    Was ist den die Wahrheit? Ich sage es dir. Alle holen aus Sony Sensoren mehr raus, als Sony selber.

    Ganz einfach und die traurige Realität. Da kannst noch weiter alle als Trolle, Hater, Basher oder Fanboys der Marke XY schimpfen.

    Es ändert nix an den miesen Kameras in Sony Geräten.

  20. 22.06.16 08:40 tia (Member)

    chief,
    das stimmt doch wirklich nicht was du schreibst.

    Die Sonys sind bei Tageslicht und richtiger Einstellung kaum zu schlagen.Videos sind auch kaum zu schlagen.
    Bei wenig Licht sind die schlecht.

    Jetzt bleib mal bei der Wahrheit.

    Ich haue auch nicht auf Samsung rum weil die immer noch kein Stereolautsprecher haben oder in der Vergangenheit sowas von schlecht Videos darstellten.

    Bleib mal cool.

  21. 22.06.16 09:37 dankort1 (Advanced Member)

    @tia

    Irgendwie erinnerst mich an den leidenschaftlichen Sony Verteidiger "Tiicher" aus dem AH-Forum. Egal mit welchen Fakten man ihn konfrontierte bzw. argumierte, an ihm prallte alles ab und Samsung war/ist der große "Satan"... ;)

    Grundsätzlich ist es doch toll man sich mit einer Marke identifizieren kann. Trotz allem sollte man bei Diskussionen mit anderen Usern bei den aktuellen Fakten bleiben.

    Sony baut richtig gute Smartphones die allerdings nicht immer mit den Besten mithalten können. Und so schwer es dir fallen mag, aber derzeit sehe ich kein einziges Handy von Sony das einem Galaxy S7 was entgegenzuwirken hätte. Des Weiteren sind die Preise schlichtweg zu überhöht. Und hier liegt auch eines der größten Probleme bei Sony...

  22. 22.06.16 11:09 foetor (Gast)

    @TONG
    Danke :-) Genauso war es auch, hatte sehr viele Geräte aber Kamera war leider nie die Beste.

    @tia
    Am Tag macht Sony gute Bilder aber die gehören auch da nicht zu den "Besten" wie es immer beworben wird. Man erkennt das ganz leicht an Blättern von Bäumen oder am Gras. Es fehlen einfach auch bei Tag Details. Mag sein das du es OK findest aber ich erwarte von einem Gerät das 600€ kostet das es super Bilder macht (wenn man die Konkurrenz als Vergleich nimmt). Wenn du jedoch mit der Kamera zufrieden bist ist das doch auch gut, nur mein Fall war sie (leider) nie und bin mit der Qualität eines iPhones oder Samsungs mehr zufrieden.

  23. 22.06.16 11:18 chief (Professional Handy Master)

    @tia

    Dann zeige mir doch mal ein Bilder unter den richtigen "Voraussetzungen".

    Ich bin die ganze Zeit bei der Wahrheit. Das dir diese Wahrheit nicht gefällt, dafür kann ich nix.

  24. 22.06.16 12:18 tia (Member)

    foetor,
    da gibt es genug Gründe die für die Schlechtigkeit der Firma Samsung sprechen.
    Die Preise bei Sony sind bescheuert hoch,ist indiskutabel.

    dankort1,
    du wirst wissen wen du meinst, wenn du solche Typen nennst und kennst scheint deine Lebensaufgabe im Internet klar zu sein.
    Ich habe sicherlich kein Sonyhandy, finde es aber ekelerregend wenn Leute Unwahrheiten verbreiten.
    Laut meinen Möglichkeiten des Vergleiches zuzüglich der Meinung von vielen Testern als auch Nutzern machen die Xperia's qualitativ hervorragende Bilder und sind immer unter den Besten.
    Das die meisten Internetseiten nach der Nase ihrer Samsungnutzer schreiben ist auch einleuchtend,oder.

    Samsungnutzer sind auffällig dafür bekannt gegen alles andere anzustinken.


    Wie mal geschrieben hat das Huawei P9 eine exzellente Kamera und ist insgesamt ein grandioses Handy,das HTC 10 ist ohnehin ganz vorne.

  25. 22.06.16 12:29 chief (Professional Handy Master)

    Ja ja

    Was ist den nun mit Bilder die unter den Richtigen Voraussetzungen gemacht wurden, damit Sony Klasse dasteht?

  26. 22.06.16 12:35 foetor (Gast)

    @tia
    "da gibt es genug Gründe die für die Schlechtigkeit der Firma Samsung sprechen"

    Schreib doch mal bitte paar auf und schicke auch mal Bilder wie chief es gesagt hat. Viele reden immer aber bringen dann auch keine Beweise hervor.

    "Samsungnutzer sind auffällig dafür bekannt gegen alles andere anzustinken"
    Achso und du machst das gerade anders, als Sony Fanboy?

  27. 22.06.16 13:11 tia (Member)

    foetor,
    Sonyfanboy, hahaha,bestimmt nicht.

    Es ist eben extrem auffällig wie hier immer wieder gegen Sony gebasht wird.

    Das dir das nicht auffällt!?

    Soll ich jetzt hier Vergleichsbilder einstellen die ich nicht habe aber genügend im Internet vorhanden sind!?
    Krabbelgruppenniveu

  28. 22.06.16 13:25 chief (Professional Handy Master)

    @Tia

    Mit deinem letzten Post, kann man dich dann wohl endgültig als Troll abstempeln, denn man nicht für ernst nehmen kann.

  29. 22.06.16 13:57 foetor (Gast)

    @tia
    "Es ist eben extrem auffällig wie hier immer wieder gegen Sony gebasht wird."

    Naja wenn es um die Kameraqualität geht dann versagt Sony auch regelmäßig. Akku etc. ist bei denen Top (ausgenommen Z3+).

  30. 22.06.16 18:35 dankort1 (Advanced Member)

    @tia

    Naja wenigstens bist ehrlich und gestehst ein das du im Grunde genommen keine Ahnung bzw. Erfahrung mit Sony hast. Das spricht einerseits für dich aber auf der anderen Seite gegen dich. Und hier sehe ich auch das Problem vieler Kommentare. Da reden viele mit ohne jemals ein Sony gehabt bzw. getestet zu haben.

    Mein erstes Sony war das Z1 das im Prinzip ganz okay war wenn man mal von der Kamera absieht. Das Z3+ war dann auch mein zweites und für längere Zeit das letzte. Und nur weil Digitec des öfteren mal Ladenhüter als einmalige Tagesaktion für nen Spottpreis raushaut, habe ich es nochmals gewagt Geld für das Z5 auszugeben. Und ja, das Teil ist wirklich ein hervorragendes Smartphone bei einem Preis zwischen 350 und maximal 450 Euro!

    Das X und X Performance ist nichts anderes als ein Z5+ für freche 800 Euro. Und genau hier wiederholen sich die Fehler bei Sony. Man versucht die Kunden mit einem leichten Upgrade für blöd zu verkaufen. Und diese Tatsache hat nichts mit Bashing gegen Sony zu tun sondern ist schlichtweg reiner Fakt!

    Im Übrigen hat auch Samsung ähnliche Fehler gemacht. Nach dem grandiosen S3er war ein S4 und S5 auch nichts anderes als ein leichtes Upgrade. Dementsprechend haben sich die Geräte auch nicht mehr so gut verkauft.
    Aber zum Unterschied zu Sony hat man bei Samsung daraus gelernt und mit dem S6 und S7 darauf reagiert.

  31. 23.06.16 08:13 tia (Member)

    Dankort1,
    im Großen und Ganzen hast du Recht.
    Das S6 war außer dem Design und Kamera ein Fail. Das normale S7 ist sehr gut.
    Sony will einen anderen Weg gehen, weniger verkaufen aber viel verdienen,wie weit das gut ist eine Sternenfrage.
    Stimmt die gesamte Qualität wird es vielleicht reichen denn es gibt selbst dafür eine Nische

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen