Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Björn Brodersen | 6

Xiaomi Mi Mix in Weiß im Hands-on

Weiß steht dem Xiaomi Mi Mix gut: Der extrem schmale Rahmen um das 6,4 Zoll große Full-HD-Display wirkt so noch viel feiner als bei der schwarzen Version des Snmartphones. Überzeugt euch selbst auf unseren Hands-on-Bildern.

Technisch ändert sich nichts, doch optisch macht die auf der CES 2017 in Las Vegas vorgestellte weiße Version des Xiaomi Mi Mix mehr her: Hier fällt eindrucksvoller auf, wie schmal der Display-Rahmen des erstmals im Oktober in Schwarz vorgestellten Xiaomi-Smartphones ist. Andererseits sind Fettspuren der Finger auf der glatten Keramik-Oberfläche der Rückseite nicht so schnell zu sehen. Wie bereits berichtet hat das Xiaomi Mi Mix ein 6,4 Zoll großes Display im ungewöhnlichen 17:9-Format mit der Auflösung von 2.040 x 1.080 Pixel (362 ppi), das 91 Prozent der Vorderfläche des Smartphones einnimmt. Der Bildschirm des Mi Mix wird allerdings nur an drei Seiten von extrem schmalen Streifen eingefasst. Unterhalb des Displays braucht die Frontkamera mit 5-Megapixel-Auflösung etwas mehr Platz.

Näheres zur technischen Ausstattung und Eindrücke bei der Nutzung des Smartphones könnt ihr in unserem Hands-on-Bericht vom vergangenen November nachlesen. Hier nur kurz die wichtigsten Specs im Überblick: Snapdragon 821, 4 GB oder 6 GB LPDDR$-RAM, 128 GB oder 256 GB UFS-2.0-Speicher, 4.400-mAh-Akku mit Quick Charge 3.0, 16-Megapixel-Kamera mit PDAF, Fingerabdrucksensor und Klinkenbuchse für Kopfhörer. Während die schwarze Variante des Mi Mix seit November in China verkauft wird, will Xiaomi das weiße Konzept-Smartphone später in diesem Jahr verkaufen. Einen konkreten Release-Termin und einen Verkaufspreis nannte der Hersteller nicht in Las Vegas.

Kommentare
  1. 07.01.17 11:33 polli69 (Advanced Handy Profi)

    Sieht rattenscharf aus. Tolles Gerät.

  2. 07.01.17 12:01 TONG (Handy Profi)

    Xiaomi lässt die seit Jahren etablierte Konkurrenz ganz schön alt aussehen!

  3. 07.01.17 14:33 AlphhaTier

    Ich hatte mir das Mi Mix in schwarz besorgt bzw in der Hand gehalten. Da fängt das Dilemma schon an, es ist nämlich extrem rutschig und trotzdem sehr groß.
    Was noch dazu kommt ist der bescheidene Sound und keine Band20 Unterstützung.
    Versteht mich jetzt nicht falsch, es ist wirklich ein Smartphone wo aus der Menge hervorsticht und ich hoffe es kommen noch mehr Handys mit dieser Innovation...

  4. 07.01.17 15:08 TONG (Handy Profi)

    @AlphhaTier

    Das hat Keramik so an sich. Es ist genauso rutschig, wie alle anderen Smartphones aus Glas. Aber dafür ist es um einiges robuster und kratzresistenter als die Glas-Modelle.
    Und dass es kein LTE-Band 20 unterstützt, kann man dem Mi Mix auch nicht zur Last legen, denn immerhin ist es (leider) nur auf den Chinesischen Markt und nicht für Europa ausgerichtet.
    Dieses fehlen ist schon vor der Bestellung klar und bei einer Bestellung ein Zugeständnis für eine echte Innovation. ;-)

  5. 07.01.17 17:17 Noticed (Handy Master)

    @TONG
    Das Mi Mix ist sicher vieles, aber ganz sicher nicht robust.

  6. 07.01.17 18:33 DDD (Expert Handy Profi)

    Sagen wir mal so. Wenn es echt Keramik ist wovon ich ausgehe, ist es Robust gegen Kratzer. Da dürften selbst bei Längerer Benutzung kaum Mikrokratzer zu sehen sein. Aus der Perspektive kein schlechtes Material für die Farben Diamant Schwarz oder Weiß. Problem ist nur Keramik ist Hart und Spröde. Da platzt auch mal schnell ein eck ab, was ich schön im Uhren Forum sehen konnte wo einer seine Keramik Omega nicht unerheblich Beschädigt hatte. Und das aus keine 30cm Höhe (Blöd gefallen).

    Das Display des Mi Mix ist sowieso anfällig. Also Robust ist es nicht wirklich, sieht nur sehr Geil aus. Aber so ist es meistens was Gut aussieht ist entweder Kratzer Anfällig oder Bruchanfällig ;)

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen