Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Björn Brodersen, Stefan Schomberg| 25.03.2017 - 11:00 | 0

Hands-on: Huawei P10 Lite ausgepackt und angefasst

Das P10 Lite ist für ein Mittelklasse-Smartphone von Huawei vergleichsweise teuer. Für 350 Euro bekommt man inzwischen schon das Honor 8 mit Dual-Kamera. Doch auch ohne Doppel-Linse kann sich die technische Ausstattung des ab heute erhältlichen Huawei P10 Lite sehen lassen.

Ab heute ist das Huawei P10 Lite im Handel erhältlich: In Elektronikmärkten gibt es das Gerät ohne Vertrag für 349 Euro. Das ist vergleichsweise viel Geld für eine Lite-Version eines Huawei-Smartphones, doch die technische Ausstattung genügt auch gehobeneren Ansprüchen an ein Mittelklasse-Smartphone. Wir haben das Smartphone ausgepackt und zeigen euch das Huawei P10 Lite auf Hands-on-Bildern.

Das Huawei P10 Lite bringt beispielsweise einen 5,2 Zoll großen Full-HD-Touchscreen, den bis zu 2,1 GHz leistenden Octa-Core-Prozessor Kirin 658, einen 4 GB großen Arbeitsspeicher, eine 12-Megapixel-Hauptkamera mit f/2.2-Blende und Phase-Detection-Autofokus und eine 8-Megapixel-Frontkamera, LTE-Unterstützung und einen 3.000 mAh starken Akku mit. Außerdem fasst das Gerät optional eine zweite SIM-Karte (Dual-SIM) oder eine microSD-Speicherkarte zur Erweiterung des 32 GB großen internen Speichers um bis zu 256 GB. Ab Werk ist die aktuelle Android-Version 7.0 Nougat mit der Benutzeroberfläche EMUI 5.1 vorinstalliert. Das von Huawei entwickelte User Interface bietet unter anderem einen optional einschaltbaren App-Drawer, und das Huawei P10 Lite unterstützt die Knuckle-Funktion, mit der durch einfaches Klopfen mit dem Fingerknöchel auf das Display Screenshots und Videos aufgenommen und Apps gestartet werden können.

Eine Dual-Kamera wie das P10 (Plus) oder das inzwischen für Preise ab 360 Euro erhältliche Honor 8 hat das neue Smartphone-Modell nicht an Bord. Anders als beim Premium-Modell P10 (Plus) sitzt der Fingerabdrucksensor des P10 Lite an der Rückseite des Gehäuses. Mit diesem kann nicht nur das Smartphone entsperrt werden, sondern es können auch Anrufe entgegengenommen, die Kamera ausgelöst oder durch die Fotogalerie geblättert werden. Außerdem hält der chinesische Hersteller bei dem neuen Mittelklasse-Smartphone am Anschlussformat Micro-USB (B) statt USB C fest. Der fest eingebaute Akku lässt sich laut Huawei innerhalb von 100 Minuten komplett aufladen.

Das Huawei P10 Lite steht in den Läden in den Farbvarianten Gold, Weiß, Schwarz und Blau zur Auswahl. Das 7,2 Millimeter dicke, sauber verarbeitete Gehäuse wird von einem Metallrahmen umzogen. Unter der Glasabdeckung auf der Rückseite des blauen Geräts ist eine hauchdünne Effektschicht eingearbeitet, durch die je nach Lichteinfall Reflektionen ähnlich denen von Wellen entstehen.

Nähere Eindrücke vom Huawei P10 Lite liefern wir euch nach Abschluss des Tests des neuen Smartphone-Modells.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen
Anzeige
Huawei P10 Lite Angebote
Huawei P10 Lite

Empfehlung

ab 4.98 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Huawei P10 Lite
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige