Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Tobias Czullay, Andreas Woitaschek | 0

Metall oder Glas: Honor 9 und Huawei P10 im Vergleich

Huawei lässt Kunden die Wahl: Wer ein Smartphone im Metallgehäuse bevorzugt, wird mit dem P10 glücklich. Wer auffälligeres Glas mag, greift zum Honor 9. Technisch sind beide Geräte nahezu identisch – doch es gibt auch Unterschiede.

Wo Honor drauf steht, steckt eigentlich Huawei drin. Das wird wohl bei keinem anderen Smartphone so deutlich wie beim aktuellen Honor 9, das den Großteil seiner Technik aus dem Hersteller-Flaggschiff P10 bezieht: Kirin-960-Octa-Core-Prozessor, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, Full-HD-Display, 3.200-mAh-Akku und der Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite – auf beide Geräte treffen diese Ausstattungsmerkmale zu. Auch die Dual-Kamera, bestehend aus einem 20-Megapixel-Monochrom- und einem 12-Megapixel-Farbsensor, haben beide Geräte gemeinsam, auch wenn nur das P10 mit dem Leica-Branding und von dem hessischen Kamerahersteller gefertigten Linsen aufwarten kann.

Zum Datenblattvergleich: Huawei P10 gegen Honor 9

Der Bildschirm des Honor 9 ist mit 5,15 Zoll minimal größer als der des P10, der vom Hersteller mit 5,1 Zoll angegeben wird. Das Honor-Smartphone hat dafür (zusätzlich) einen sichtbaren, rund einen Millimeter breiten schwarzen Rahmen rund um die Anzeigefläche, die Huawei beim P10 gut hinter der Frontblende kaschiert. Die Auflösung der Touchscreens ist mit 1.920 x 1.080 Pixel identisch, allerdings ist das Deckglas nur beim Honor 9 mit einer wirkungsvollen fettabweisenden Beschichtung bestrichen.

Wo das Honor 9 auf der Vorderseite deshalb weniger schmierig aussehen mag als das P10, da kommt es auf der Rückseite aber umso dicker. Denn während sich das P10 im Metall-Unibody präsentiert, da bedeckt eine sehr schnell mit vielen Fingerabdrücken übersäte Glasrückseite die Technik des Honor 9. Immun gegen Fettfinger ist aber auch das P10 nicht, denn ihre Rückstände lassen sich im Vergleich zu anderen Smartphones vergleichsweise schwer von der Metallschale wieder abwischen und sammeln sich so über längere Zeit an. So sehen beide, das schlicht-schicke P10 und das auffällig blitzende Honor 9, schon bald eher unansehnlich aus.

Honor 9 ist größer und schwerer als das P10

Da beide Huawei-Smartphones vergleichsweise kompakt daherkommen, lassen sie sich auch angenehm mit nur einer Hand greifen. Die Haptik des Honor 9 ist dank der leichten Wölbung an den langen Seiten des Glasdeckels etwas aufregender und die Kanten der in den Metallrahmen gefrästen Öffnungen am unteren Ende sind nicht ganz so scharf wie beim P10. Dafür ist das P10 10 Gramm leichter, dabei nicht so kopflastig und einen halben Millimeter dünner. Auch in Länge und Breite ist das Honor 9 minimal größer, das Mehr an Gewicht und Gehäusedicke merkt man dem Gerät aber eher an.

An ihrem unteren Ende verfügen beide Smartphones über einen Kopfhöreranschluss, einen USB-C-Port und Lautsprecher, nur das Honor 9 hat am Stirnende einen Infrarot-Blaster. Power-Taste und Lautstärkewippe befinden sich in derselben Anordnung je rechts im Rahmen, die Knöpfe des P10 liegen aber etwas tiefer und haben knackigere Druckpunkte. Zudem ist der Power-Knopf spürbar geriffelt und lässt sich somit blind vom Lautstärkeregler unterscheiden, die rote Farbe am Rand sorgt zudem für einen kleinen Hingucker.

Display des P10 ist deutlich besser

Auch nur auf den ersten Blick gleich sind die Fingerabdrucksensoren, die Huawei anders als noch bei den Modellen im Vorjahr in einem ovalen Home-Button vorne unter dem Display platziert. Denn wo der Hersteller die Android-Bedienung durch neue Wischgesten beim P10 auf nur diesen einen Knopf reduziert, da setzt er beim Honor 9 auf eine traditionellere Steuerung mit je einer kapazitiven Sensortaste rechts und links daneben.

Als Betriebssystem kommt auf beiden Smartphones Android 7.0 Nougat mit EMUI 5.1 zum Einsatz, Unterschiede gibt es nur bei den Standard-Icons. Auch bei der Performance sind die Smartphones gleichauf, nicht aber bei der Qualität des Displays: Der Touchscreen des Honor 9 ist dunkler und kontrastärmer, zudem verstärkt sich der so schon sichtbare Rotstich bei nur leichter Neigung.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen