Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Stefan Schomberg, Andreas Woitaschek | 0

Motorola Moto E4 Unboxing: Die neue Einstiegsklasse ausgepackt

Das Motorola Moto E4 bildet die neue Einstiegsklasse des Herstellers, kommt erstmals auch in einer Plus-Variante und mit einer Metallrückseite. Wir haben das Grundmodell ausgepackt und zeigen es euch in einer Unboxing-Galerie.

Einen Vorteil hat das neue Motorola Moto E4 schon mal: Es ist blau. Das mag auch Fans bestimmter Fußball- oder sonstiger Sportvereine ansprechen, vor allem bildet es eine willkommene Abwechslung zum typischen Schwarz und Silber der meisten Modelle am Markt. Ansonsten gibt es aber nicht viel positives zu verzeichnen. Nicht, weil das Moto E4 hässlich oder schlecht verarbeitet wäre. Aber es bietet auch keine Punkte, bei denen man in Verzückung geraten würde – es ist dem Preis angemessen schlicht und einfach gehalten. So besteht zwar die Rückseite überwiegend aus Metall, oben und unten auf der Rückseite befinden sich aber Kunststoffkappen, um den Empfang zu verbessern. Das ist praktisch, aber wirkt nicht unbedingt hochwertig. Zudem fühlt sich das Aluminium auch gar nicht unbedingt nach Metall an, durch die Lackierung könnte das auch Kunststoff sein.

Das Display des Moto E4 misst 5 Zoll bei HD-Auflösung, also 1.280 x 720 Pixel. Die Bildschärfe geht schon in Ordnung, Blickwinkel allerdings nur, wenn man nicht von links draufschaut – dann wird der Screen nämlich viel dunkler, als von den anderen Seiten. Der Mediatek-Quad-Core MT6737 hat mit seinen nur 1,3 GHz Taktfrequenz bei der normalen Nutzung des Smartphones kaum Mühe, Spiele dürften aber nicht gerade seine Paradedisziplin sein. Immerhin stecken 2 GB RAM im Inneren des Gehäuses und auch die 16 GB Speicher mit Erweiterungsmöglichkeit gehen in Ordnung. Die Standards wie LTE, Bluetooth und WLAN n sind mit dabei, außerdem Android 7.1.1. Wie sich die restlichen Komponenten schlagen, verraten wir euch im Test des knapp 160 Euro teuren Moto E4, der in den nächsten Tagen online geht.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen
Anzeige
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige