Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Matthias Zellmer | 7

Nokia 8 auf ersten Hands-on-Bildern

Noch vor der IFA 2017 präsentiert HMD Global das vierte neue Nokia-Smartphone, das Nokia 8. Technik der Spitzenklasse vereint in einem Unibody-Gehäuse, gefräst aus einem 6000er-Aluminium-Block, festgehalten auf ersten Hands-on-Bildern.

Nach Nokia 3, 5 und Nokia 6 vervollständigt HMD Global das Portfolio mit dem Nokia 8, einem Flaggschiff-Smartphone zum konkurrenzfähigen Preis von 579 Euro. Dafür gibt es ein Smartphone mit Android 7.1.1 Nougat (Android 8 wurde angekündigt) in einem Aluminium-Unibodygehäuse. Mit einem Snapdragon 835, 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher (via microSD-Karte erweiterbar), braucht es Mitbewerber wie das Samsung Galaxy S8 (Plus) oder ein LG G6 nicht zu scheuen. Es sei denn, der Kunde legt wert auf ein Edge-to-Edge-Display. Denn darauf verzichtet HMD Global beim Nokia 8, zugunsten eines 5,3 Zoll großen IPS-Displays mit QHD-Auflösung.

Neben OZO 360 Grad Audio-Aufnahmen gilt auch die 13-Megapixel-Dual-Kamera mit einer ZEISS-Optik als Highlight des Nokia 8. Erste Fotos konnten schon einmal begeistern, müssen aber noch in unserem ausführlichen Test überzeugen. Ebenfalls interessant ist die "Bothie" getaufte Dual-Sight-Funktion, bei der die 13-Megapixel-Front- und die Hauptkamera gleichzeitig Fotos oder Videos aufnehmen können. Besonders erfrischend sind die neuen Hochglanzfarben, die im 40-Stufen-Prozess gefertigt, eloxiert und poliert werden.

Weitere Details gibt es bereits morgen, wenn wir unser original verpacktes Testexemplar des Nokia 8 in der Areamobile Redaktion in einem Unboxing-Video und vielen weiteren Fotos festhalten werden.

 

 

 

Kommentare
  1. 17.08.17 21:23 Oldur (Newcomer)
    Fette Ränder

    Kein Wunder, dass es mit diesen fetten Bezeln oben und unten fast nur von hinten gezeigt wird, 2014er Design lässt grüßen...

  2. 17.08.17 22:20 tayler (Advanced Member)

    Schönes Teil.
    Sieht leider den meisten anderen Geräten sehr ähnlich.

    Zum Glück nicht aus Glas und auch kein langweiligen Edgeschwachsinn.

  3. 17.08.17 23:17 HeroX666 (Youngster)

    @ Oldur

    Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Was habt ihr alle mit euren Rändern???

    Hat in der Vergangenheit niemanden gestört und plötzlich MUSS ein Handy möglichst dünne Ränder haben...

    Jedem das Seine, aber praktisch haben dünne Ränder fast nur Nachteile!!!

  4. 18.08.17 12:25 Oldur (Newcomer)

    Man hätte die Ränder oben und unten problemlos jeweils um die Hälfte reduzieren können. Damit wäre das Handy deutlich handlicher, es würde besser in die (Hosen/Jacken) Taschen passen und eine Bedienung mit einer Hand wäre deutlich einfacher. Das Logo, Frontkamera und auch der Fingerabdrucksensor hätten jeweils noch genug Platz.
    Mir erschießt sich definitiv nicht der Sinn von derart fetten Rändern...

  5. 18.08.17 14:03 HeroX666 (Youngster)

    @ Oldur

    Ich glaube, dann kennen Sie sich nicht sonderlich mit Technik aus - denn es geht nicht immmer nur um das was man sieht.

    PS: Auch wenn es Geräte gibt, wo diese Bauteile (z.b. Module für Antenne, GPS, etc.) an anderer Stelle verbaut werden, hat eine extrem kompakte Bauweise viele Nachteile. Nicht unbedingt für den Verbraucher, aber für den Hersteller im Sinne der "Nachhaltigkeit" bzw Reperaturfähigkeit eines Gerätes.

    PPS: Ein Gerät ohne solche Ränder geht sehr wahrscheinlicher schneller zu Bruch, auch wenn die gesamte Front mit Glas überzogen ist (nur um einen Einwand diesbezüglich vorzubeugen) ;)

  6. 19.08.17 02:02 Antiappler (Handy Profi)

    Ich sag nur: Verwindungssteife!

    Vor einigen Jahren mit meinem XDA Orbit nicht die geringste Sorge bezüglich das Gerät in der Hosentasche zu tragen, wogegen heutzutage schon mal Gedanken aufkommen, ob ich mein Gerät nicht besser aus der Hosentasche nehme, wenn mir etwas heruntergefallen ist, weil so etwas vom Gerät nicht mehr auszuhalten ist, da der Druck auf die nur noch sehr schmalen Ränder einfach zu groß ist.

  7. 19.08.17 21:02 HeroX666 (Youngster)

    @ Antiappler

    Wenigstens einer stimmt mir zu ;)

    Aber die Leute werden es schon noch selbst merken, wenn ihr nahezu randloses Gerät bei kleinster Berührung bzw Belastung in der Hosentasche kaputt geht ;)

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen