Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Stefan Schomberg, Andreas Woitaschek | 5

Nokia 8 im Farbenvergleich: Blau oder Kupfer - was gefällt euch besser?

Das Nokia 8 kommt in vier Farbvarianten heraus: erst Silbermatt (Steel), dann in zwei Blautönen (glänzend und matt) und später kupferfarben mit ebenfalls glänzender Oberfläche. Wir legen für den Vergleich das Nokia 8 in Kupfergold neben das glänzende blaue Testmuster.

Über das Nokia 8 haben wir euch hier schon umfassend informiert. In dieser Bildergalerie geht es daher um die Ästhetik der beiden Farbversionen. Ich muss gestehen: Ich hatte das Nokia 8 zuvor nicht in der Hand, mich hat das Smartphone schon beim ersten Betrachten in seinen Bann gezogen. Es ist zwar vom Aufbau her eher konservativ gestaltet – keine Edge-Kanten, kein Infinity-Display –, aber es ist stimmig und schick. Das liegt an den sanften Rundungen sowie den tollen Farben und Oberflächen der Testmuster.

Der Farbton des dunkelblauen Modells changiert je nach Lichtreflektion zwischen Blau und fast Schwarz, die Oberfläche glänzt dabei geheimnisvoll – das erinnert mich an das HTC U11, das mit dem auffälligen Schillern aber viel extrovertierter erscheint. Geheimnisvoll ist das Nokia 8 allerdings nur, solange es nicht mit Fingerabdrücken übersät ist. Das ist bei einer glänzenden Oberfläche aber natürlich sehr schnell der Fall. Und das ist nicht alles: Leider haben sich neben leicht entfernbaren Fettfingerspuren auch schon erste Kratzer in der eloxierten Metalloberfläche verewigt. So schnell sollte das natürlich nicht geschehen, denn so wird das immerhin 579 Euro teure Smartphone in kurzer Zeit sehr unansehnlich werden. Wir werden das weiter beobachten.

Davon abgesehen ist auch das kupferfarbene Nokia 8 ziemlich hübsch – auffällig, aber definitiv mal was anderes als die inzwischen recht verbreiteten goldenen Smartphones. Ist das Kupfer-Nokia-8 frisch geputzt, erkennt man schnell einen Effekt, der an Patina erinnert. Er verhindert, dass die glänzende Oberfläche des Smartphones zu sehr spiegelt – zumindest ist es so klar weniger als etwa bei einem Sony Xperia Xz Premium. Außerdem sieht man hier auch viel stärker als beim dunklen Modell, dass die handwerklich perfekt integrierten Antennenfugen auf Stirn- und Fußseite des Nokia 8 farblich deutlich abgesetzt sind. Ob man das hässlich findet oder als Designelement einstuft, bleibt jedem Nutzer selbst überlassen.

Welche Farbgebung würdet ihr euch kaufen – Blau oder Kupfer? Oder eine ganz andere?

Kommentare
  1. 24.08.17 22:57 Oannes (Youngster)

    Hatte die Geräte leider noch nicht in der Hand. Würde mich vom Eindruck der Photos her für das blaue entscheiden.

  2. 25.08.17 08:24 Antiappler (Handy Profi)

    Die Rückseite sieht ziemlich glatt und empfindlich aus. Von daher kommt das Gerät bei den meisten Leuten doch bestimmt in eine Hülle.
    Also ist es doch Wurscht, ob die Rückseite blau, grün, bunt oder gelb ist.
    Aber wenn ich es mir kaufen würde, wäre es ein kupferfarbenes Gerät.

  3. 25.08.17 14:29 idm (Youngster)

    Schwarz!?

  4. 25.08.17 14:35 Stefan Schomberg (Leitender Testredakteur)

    Wie meinen...?

  5. 26.08.17 10:34 Handyverwurster (Advanced Member)
    Egal...

    Es ist eine als Nokia gebrandete Totgeburt, wen interessiert da die Farbe?

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen