Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Matthias Zellmer, Andreas Woitaschek | 0

Essential versus Crystal: Zwei Randlos-Smartphones - eines teuer, das andere billig

Das Essential-Phone von Andy Rubin und das Umidigi Crystal aus China sind zwei Smartphone-Modelle mit nahezu randlosem Display. Ansonsten könnten sie aber nicht unterschiedlicher ausfallen. Wir zeigen das Premium- und das Schnäppchen-Smartphone im Vergleich.

Die beiden Smartphones von zwei bis dato unbekannten Herstellern mit einem nahezu randlosen Display als optisches Key-Feature, die ansonsten nicht viel miteinander gemein haben: das Essential PH-1 des Android-Programmierers Andy Rubin und das Crystal von dem in Shenzhen sitzenden chinesischen Hersteller Umidigi. Während das Essential Phone 699 US-Dollar kostet, ist das Umidigi Crystal zum Ramschpreis von 140 US-Dollar zu haben. Für den Preis des Essential-Phones könnte man rechnerisch fünf Umidigi Crystal kaufen. Aber will man das?

Haptik und Material

Wer beide Smartphones in der Hand hält, wird dem Essential PH-1 den Vorzug geben. Es ist mit 71,1 Millimetern schmaler als das 74,8 Millimeter breite Crystal und an der Vorderseite mit Gorilla Glass 5 bedeckt und hinten durch eine Keramik-Rückseite geschützt. Der Rahmen des Essential-Phone ist dagegen aus Titan, während beim Crystal Aluminium und Gorilla Glass 4 verwendet werden. Titan ist eines der härtesten Metalle.

Technische Unterschiede

Unter der Haube fallen die Unterschiede drastischer aus: Das Essential punktet mit dem Snapdragon 835, 4 GB RAM und 128 GB UFS-Speicher. Das Umidigi Crystal setzt dem den Mediatek 6750T sowie entweder 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher oder 4 GB RAM und 64 GB erweiterbaren Programmspeicher entgegen. Das Display des Essential-Phone misst 5,71 Zoll in der Diagonale und bietet bei einem 19:10-Format die Auflösung von 2.560 x 1.312 Pixel, beim China-Phone sind es 5,5 Zoll im gängigen 16:9-Format bei 1.920 x 1.080 Pixel. Die Akku-Kapazität beider Geräte liegt jeweils bei knapp 3.000 mAh.

Dual-Kameras mit Unterschieden

Andy Rubin spendiert seinem ersten Smartphone als Hauptkamera zwei 13-Megapixel-Sensoren mit einer Blendenzahl von f/1.85 inklusive Infrarot-Laser-Autofokus. Umidigi greift ebenfalls zu der Dual-Kamera-Technologie, jedoch auf einen 13-Megapixel-Sensor von Samsung und einen 5-Megapixel-Sensor unbekannten Typs. Beide Smartphones haben auf der Rückseite einen schnellen Fingerabdrucksensor, das Essential Phone zeigt hier zudem noch zwei Konakte für Module wie beispielsweise eine 360-Grad-Kamera.

Welches der beiden nur als Import-Kauf verfügbaren Modelle würdet ihr eher wählen?

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen