Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Matthias Zellmer | 0

Asus ZenFone 4 in Bildern: Dual-Kamera trifft Gorilla Glass

Mit dem Asus ZenFone 4 präsentiert der taiwanische Hersteller ein aus Aluminium gefertigtes Mittelklasse-Smartphone zum Preis von 499 Euro. Besonderen Fokus richtet der Hersteller auf die Dual-Kamera.

Der Namensgeber der neuen Asus-ZenFone-4-Familie präsentiert sich in einer unscheinbaren schwarzen Verpackung. Unter dem Deckel wird der Kunde mit dem neuen Motto "We love Photo" begrüßt. Neben dem eigentlichen Asus ZenFone 4 befindet sich noch ein Netzteil, ein USB-Kabel, ein namenloses In-Ear-Headset, ein Werkzeug zum Entfernen des SIM-Trays und eine Silikon-Schutzhülle in der Verpackung.

Das Asus ZenFone 4 besitzt einen Aluminium-Rahmen mit Gorilla Glass auf der Rückseite, das im typischen Zen-Design daherkommt. Auch der Vorderseite ist das 5,5 Zoll große FHD-Display (1.920 x 1.080 Pixel) ebenfalls durch Corning Gorilla Glass geschützt. Im Inneren des mit Nano-Molding-Technology hergestellten Gehäuses befindet sich ein Snapdragon 630 mit 4 GB RAM und 64 GB großem internen Speicher.

Letzterer lässt sich mithilfe einer microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitern. Will man jedoch zwei SIM-Karten gleichzeitig in dem ZenFone 4 nutzen, muss man aufgrund des Hybrid-Slots auf die Speichererweiterung verzichten. Der 3.300 mAh fassende Akku wird via USB-Type-C aufgeladen und unterstützt die Schnellladetechnik BoostMaster von Asus.Als Teil einer aussterbenden Art besitzt das ZenFone 4 zwei Lautsprecher mit High-Res- und DTS-HD-Sound-Zertifizierung.

Dual-Kamera soll auch bei schlechtem Licht abliefern

Das Hauptaugenmerk richtet der taiwanische Hersteller beim ZenFone 4 auf die Kameras: Neben einer mit 8 Megapixel auflösenden Frontkamera verfügt das Smartphone über eine flach ins Gehäuse eingelassen Dual-Hauptkamera, die besonders im Lowlight-Bereich überzeugen soll. Möglich machen das angeblich ein 12-Megapixel-und ein 8-Megapixel-Sensor. Durch den 120-Grad-Weitwinkel des Sony-Bildsensors (IMX3652) mit einer Blende von f/1.8, sowie einen optischen Bildstabilisator, will Asus mit der Kamera des ZenFone 4 ein 200 Prozent größeres Fotomotiv gegenüber Standard-Fotographien erfassen.

Preis & Verfügbarkeit

Das Asus Zenfone 4 ist ab sofort im Online-Handel zu einem Preis von 499 Euro vorzubestellen. Als Farbauswahl stehen Moonlight White und Midnight Black zur Verfügung. Ausgeliefert und im stationären Handel erhältlich, wird das Zenfone 4 in Deutschland in voraussichtlich 14 Tagen sein.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen