Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Christopher Gabbert, Andreas Woitaschek | 2

Xiaomi Mi Mix 2 Unboxing : Mehr Rand und trotzdem handlicher

Das Xiaomi Mi Mix 2 bietet ein nahezu randloses Display und erneut aktuelle Highend-Hardware unter der Haube. Im Unboxing zeigt es sich handlicher als der Vorgänger, aber auch mit unschönem Trauerrand.

Das Xiaomi Mi Mix 2 erreicht Käufer in einem unscheinbaren schwarzen Pappkarton mit der goldenen Aufschrift "Mix". Im Inneren befinden sich neben dem Smartphone ein Ladekabel, das Netzteil und eine Kunststoff-Schutzhülle. Kopfhörer legt der chinesische Hersteller dem Mi Mix 2 nicht bei. Dafür gehört aber ein Adapter zu Lieferumfang, um Kopfhörer mit 3,5-Millimeter-Klinke an den USB-C-Anschluss des Smartphones anzuschließen.

Das Mi Mix 2 liegt mit einem Gewicht von 185 Gramm leichter in der Hand und fällt mit Gehäusemaßen von 151,8 x 75,5 x 7,7 Millimetern kompakter aus als der Vorgänger. Das kleinere Gehäuse geht auf Kosten der Display-Größe, die mit 6 Zoll ebenfalls kleiner als noch beim ersten Mi Mix mit 6,4 Zoll ausfällt. Doch beim Display fällt noch eine weitere Änderung auf: Der Trauerrand um das Display fällt beim Mix Mix 2 etwas dicker aus - ganz so randlos wie der Vorgänger ist das Mi Mix 2 also nicht mehr. Dafür lässt sich das Smartphone von großen Händen leichter umfassen und mehr oder weniger sogar einhändig bedienen.

Mit Goldring und abgerundetem Alurahmen

Möglicher Grund ist die Lautsprecher-Hörmuschel-Kombi oberhalb des Displays. Statt auf einen piezoelektrischen Lautsprecher setzt Xiaomi hier wieder auf einen Membran-Lautsprecher. Nicht sichtbar ist der Näherungssensor mit Ultraschalltechnik daneben. Die Frontkamera ist wieder unterhalb des Bildschirms im deutlich breiten Rahmen zu finden. Auf der Keramik-Rückseite steht die Dual-Kamera mit einem 18-Karat-Goldring leicht aus dem Gehäuse heraus. Darunter befindet sich der Fingerabdrucksensor, der mit einer leichten Vertiefung ins Gehäuse eingelassen ist.

Getrennt werden Vorder- und Rückseite durch einen Rahmen aus Aluminium, der beim Xiaomi Mi Mix 2 abgerundet und nicht so kantig wie beim Vorgänger ist. Damit liegt das Smartphone angenehmer in der Hand. Hier finden auch der Powerbutton und der Lautstärkewippe auf der rechten Seite Platz, die mit einem knackigen Druckpunkt überzeugen. Auf der Unterseite sind USB-C-Port und der zweite der beiden Lautsprecher zu finden. Der Dual-SIM-Slot befindet sich auf der linken Gehäuseseite.

Power unter der Haube

Im Inneren des Xiaomi des Mi Mix 2 arbeitet der Snapdragon 835 mit 6 GB RAM und 64 GB nicht erweiterbaren Speicher. Als Betriebssystem kommt Android 7.1.1 Nougat mit MIUI in der Version 8.5 zum Einsatz.

Kommentare
  1. 06.10.17 13:44 Marketinghoschi (Expert Handy Profi)

    sieht an sich sehr schick aus. Aber warum zum Teufel die hässliche goldene Hobbit-ring.

  2. 07.10.17 12:48 geelong
    Xiaomi ist sehr empfelenswert

    Als Besitzer des Mi Max 128gb werde ich upgraden. Vergesst das Geschreibsel über Apple, Samsung und Co

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen
Anzeige
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige