Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Christopher Gabbert, Andreas Woitaschek | 0

Google Home Mini: Der Echo-Dot-Konkurrent im Unboxing

Mit dem Home Mini bietet Google mittlerweile einen direkten Konkurrenten zum Echo Dot von Amazon an. Wir zeigen euch, wie der kleine Stoff-Donut aus der Nähe aussieht und schildern unsere Eindrücke.

Der Google Home Mini ist der kleine Bruder des großen Google-Lautsprechers und direkter Konkurrent des Echo Dot von Amazon. Ausgeliefert in einer Pappbox, die halb so groß wie die des Google Home ist, befinden sich im Inneren neben dem kleinen smarten Lautsprecher ein Ladekabel mit Micro-USB-Anschluss sowie eine Kurzanleitung.

Der Google Home Mini ist mit 173 Gramm recht leicht und mit einem Durchmesser von 98 Millimetern so groß wie eine Handfläche. Neben dem Anschluss für das USB-Kabel auf der Rückseite ist der Schieberegler zum Deaktivieren des Mikrofons untergebracht. Ist dieser umgelegt, leuchten die vier LEDs auf der Oberseite rot, um die Stummschaltung zu signalisieren. Bedient wird der Google Home per Spracheingabe. Die Lautstärke lässt sich aber auch über zwei Touchsensitive Tasten rechts und links der vier LEDs anpassen. Die Möglichkeit, den Google Assistant über die mittlere berühungsempfindliche Taste zu aktivieren, hat Google mittlerweile deaktiviert.

Wie die Basis des Google Home ist die obere Hälfte des Home Mini mit Stoff bedeckt, der in einem dunklen Grau (Charcoal) mit dunklem Boden, einem hellen Grau (Chalk) mit weißem Boden und einem korallfarbenen Ausführung mit ebensolchem Boden (Coral) verfügbar ist. Damit wird es zum unscheinbaren Gadget in Wohn-, Schlafzimmer oder der Küche. Die Silikonfläche am Boden der unteren Kunststoffhälfte des Google Home Mini sorgt zudem dafür, dass der Speaker festen Halt hat und nicht zu leicht verrutscht.

Der 40-Millimeter-Lautsprecher für 360-Grad-Sound im Google Home Mini hat mehr Power als beispielsweise der Echo Dot und kommt bei einer Entfernung von einer Armlänge auf rund 10 dB mehr. Damit hat der kleine Lautsprecher zwar immer noch nicht genug Kraft, um Party-Atmosphäre im Wohnzimmer zu schaffen, eignet sich aber hervorragend für die Küche oder das Schlafzimmer. Bei maximaler Lautstärke fehlen allerdings deutlich die Bässe und der Mini neigt dazu, leicht zu klirren.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen