Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Christopher Gabbert, Andreas Woitaschek | 3

LG V30 vs Pixel 2 XL: So unterschiedlich sehen die LG-Smartphones aus

Das V30 und das Pixel 2 XL werden beide von LG gefertigt. Neben dem aktuellen Vorzeige-Smartphone macht das Google-Phone allerdings keine schicke Figur, wie unser Vergleich zeigt.

Ein 6 Zoll großes POLED-Display mit schmalen Displayrändern, einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite und aktuelle Highend-Hardware unter der Haube: Googles Pixel 2 XL und das LG V30, beide vom südkoreanischen Hersteller LG gefertigt, haben auf dem Papier viele Gemeinsamkeiten. Zieht man beide Geräte zum direkten Vergleich ran, zeigen sich allerdings viele Unterschiede zwischen den Top-Smartphones.

Sowohl das QHD-Display des Pixel 2 XL als auch das des LG V30 werden von einem an den Ecken abgerundeten Rand eingerahmt. Beim V30 fällt der allerdings deutlich schmaler als beim Google-Phone aus. Nur 8 Millimeter an der Ober- und 7 Millimeter an der Unterseite des LG-Smartphones stehen dabei 12 Millimeter bzw. 9 Millimeter beim Pixel 2 XL gegenüber. Immerhin nutzt der Suchmaschinengigant den Platz sinnvoll und bringt hier zwei nach vorne gerichtete Lautsprecher unter. Die Breite der Seitenränder beträgt 3 Millimeter bei LG gegenüber fast 5 Millimetern bei Google.

Das LG V30 wirkt moderner und frischer

Das wirkt sich natürlich auf die Gehäusegröße aus, das V30 ist rund 6 Millimeter kürzer, 1 Millimeter schmaler und 0,6 Millimeter dünner als das Google-Phone. Aber auch auf die Optik, das Pixel 2 XL erscheint neben dem LG V30 fast schon wie LGs "erster Versuch" oder gar ein früher Prototyp für ein "randloses" Smartphone. Der Rahmen um das Display ist beim Pixel-Smartphone schlicht zu breit.

Einen Blaustich haben die Displays beider Smartphones, sobald sie aus schrägem Blickwinkel betrachtet werden. Dieser fällt beim LG V30 zwar etwas geringer aus, dürfte aber sicher von einigen Nutzern auch als störend empfunden werden. Genaueres muss noch unser ausführlicher Test zeigen.

Hochwertig schlicht gegen optisch auffällig

Auf der Rückseite zeigt sich bei beiden von LG gefertigten Smartphones ein völlig unterschiedliches Bild. Hier stehen sich der Metall-Unibody mit eingelassener Glasfläche beim Pixel 2 XL und beim V30 eine einheitliche Glasrückseite mit edel wirkenden Reflexionen gegenüber. Bei Letzterem befindet sich darunter auch eine Ladespule für kabelloses Laden. Das Kamera-Modul steht bei beiden Modellen leicht aus dem Gehäuse heraus. Insgesamt wirkt das LG V30 von hinten betrachtet deutlich hochwertiger, das Pixel 2 XL sticht allerdings mehr aus dem Einheitsbreit der anderen Hersteller heraus.

Der Fingerabdrucksensor lässt sich beim LG V30 besser ertasten als beim Pixel 2 XL, hier dient er auch gleichzeitig als Power-Button. Wo das Google-Smartphone mit Stereo-Lautsprechern punkten kann, da glänzt das V30 mit einem leider nicht mehr ganz selbstverständlichen Feature: einem 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss. Beides zusammen in einem Smartphone wäre uns ja am liebsten gewesen.

Mit unserem Handyvergleich habt ihr die Möglichkeit, beide Smartphones mit Daten aus unserer umfangreichen Datenbank miteinander zu vergleichen.

Kommentare
  1. 03.11.17 15:27 foetor (Expert Handy Profi)

    @AM
    Wäre es nicht besser unter den Bildern den Text zu tauschen? So denkt man immer das V30 wäre links und nicht rechts ;-)

  2. 03.11.17 17:29 M.a.K (Handy Master)

    Das LG V30, keine Frage. Aber erst einmal auf das S9 warten.

  3. 04.11.17 00:40 DDD (Expert Handy Profi)

    Ich will das Pixel nicht schlecht machen den so übel ist es nicht. Aber irgendwie hat Google das Negative aus zwei Welten vereint. Sie nehmen das Mittelmäßige Display von LG, und Koppeln es an ihr Mittelmäßiges Design.

    Das V30 ist abgesehen von den Updates die bessere Wahl. Vielleicht wäre HTC für das XL die bessere Wahl gewesen. Dan hätte man mal Nett bei Samsung fragen können ob die noch ein paar Displays für beide Varianten übrig haben, und in Zusammenarbeit mit den HTC Designern wäre auch ein schickes Phone rumgekommen. Das U11 finde ich abgesehen von den Displayrändern richtig schick. Aber da hatte HTC auch noch kein 18:9 Display.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen