Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Stefan Schomberg, Andreas Woitaschek | 3

Apple iPhone X im Vergleich mit dem Samsung Galaxy Note 8

Das iPhone X von Apple ist das neue Überphone – behaupten Apple-Fans. Einer der ärgsten Gegenspieler ist wohl das Samsung Galaxy Note 8. Wir haben beide Modelle daher miteinander verglichen und zeigen sie euch in einer Bildergalerie.

Rahmenlos – das ist das Zauberwort. Nachdem Samsung und LG mit Galaxy S8 (Plus) und G6 Anfang des Jahres 2017 in Europa damit angefangen haben, kann sich selbst das ansonsten bisweilen recht konservative Apple nicht mehr dagegen verwehren. Zumindest nicht ganz. Waren iPhone 8 und 8 Plus noch herkömmlich mit viel Platz über und unter dem Display und Homebutton auf der Front gestaltet, so geht der Hersteller mit dem iPhone X modernere Wege. Das Display ist nahezu rahmenlos mit sanft gerundeten Ecken des Touchscreens, dessen oberer Rand allerdings eine sichtbare Ausbuchtung erfährt, in der Lautsprecher, Frontkamera und diverse Sensoren für die Gesichtserkennung untergebracht sind. Das stört einige Interessenten sehr, andere finden es nicht schlimm – ich gehöre zu Letzteren.

Schlimmer finde ich da schon die Hauptkamera auf der Rückseite. Das iPhone X wirkt in den Punkten Design, Wertigkeit und Verarbeitung so vollkommen und liegt wegen der sanften Rundungen und der vergleichsweise geringen Größe so gut in der Hand, dass die hervorstehende Kamera hinten komplett aus dem Rahmen fällt. Das betrifft nicht nur das Hervorstehen, wodurch das iPhone X wie ein Wackeldackel auf geraden Untergründen wie einem Tisch liegt, sondern auch die Optik. Unser komplettes Testgerät ist in spiegelndem Creme-Weiß mit hell-goldenem Rahmen gehalten, aber das komplette Kameramodul in Schwarz. Dadurch sticht es wortwörtlich extrem hervor – ich finde das unpassend.

Das Note 8 ist demgegenüber größer, monolithischer und einfach gewaltiger. Es wirkt trotz allem hochwertig – bis man das iPhone daneben legt. Dann ist der Reiz des Samsung-Modells verflogen, daneben wirkt es, als sei es von vorvorgestern. Oder seht ihr das anders? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Kommentare
  1. 10.11.17 19:24 MitchaWerner (Newcomer)

    Also ich würde das als absolute Geschmackssache ansehen. Für mich ist das Note das deutlich attraktivere Gerät. Das IPhone wirkt für mich wie ein billig getuntes Auto. Das oben eingeschnittene Display, diese völlig deplazierte Kamera. Ne, ne, und nochmal ne. Wäre nicht meins. Und tolle Geräte sind beide. Wie gesagt...Geschmackssache.

  2. 10.11.17 21:50 300M
    Appel mit Birnen vergleichen ...?

    Wenn Du hier nur einen optischen Vergleich machen willst, solltest Du das S8 vs IFX wählen und nicht ein unvergleichbares 6.3 Zoll Stift Phablet mit einem 5.8 Zoll Telefon vergleichen. Du vergleichst doch auch keinen Laptop mit einem Desktop PC, oder!? Im übrigen sage ich "Apple" willkommen in der Jetztzeit, mit den X ist euch die Trennung von den mittelalterlichen Displayrändern gut gelungen. Noch die IF8 und 8+ Modelle erinnerten mich auf den ersten Blick an ein Galaxy S2 ...

  3. 11.11.17 16:43 polli69 (Advanced Handy Profi)

    @MitchaWerner:"Das IPhone wirkt für mich wie ein billig getuntes Auto."
    BILLIG und KOPIE sind wohl so ziemlich die einzigen Attribute, die nicht auf das iPhone X zutreffen.
    Beide Geräte und vielleicht noch das HTC U11 sind wohl die am besten gestylten Smartphones am Markt.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen