Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Tobias Czullay, Andreas Woitaschek | 0

iPhone X, OnePlus 5T, Essential Phone & Co.: Randlose Smartphones im Vergleich

In diesem Jahr haben die Smartphone-Hersteller dem Displayrand den Kampf angesagt, jeder auf seine Weise. Wir zeigen euch, welche unterschiedlichen Ansätze Apple, Samsung, LG, OnePlus, Huawei, Google und Essential verfolgen, und versammeln die Flaggschiff-Armada zum Vergleich auf unserem Fototisch.

2017 ist das Jahr, in dem der Displayrand verschwand. Nun ja, nicht ganz, mögen nun einige kritische Beobachter - völlig zurecht – einwenden. Denn auch ein Super-Retina-, Infinity-, Fullvision-, Full-Optics- oder FullView-Display genannter Bildschirm kann natürlich nicht darüber hinwegtäuschen, dass bei den aktuellen Top-Smartphones eben doch noch ein wenig des Rahmens sichtbar ist. Samsung, Huawei, LG, OnePlus und Google strecken das Display in die Länge, lassen dabei aber etwa gleichgroße Kopf- und Fußenden stehen, während Apple und Essential die Bildschirme jeweils bis an die obere Kante heranrücken, dafür aber bestimmte Komponenten ins Display hineinragen lassen. Nur Apple baut den Bildschirm so, dass er zu allen Seiten denselben Abstand zum Rahmen hat.

Beim iPhone X entsteht durch den Sensorenbereich oben aber auch eine tote Fläche auf der Vorderseite, die vor allem bei der Anzeige von Videos im Querformat auffällt. Die Bildschirmecken sind wie beim Galaxy Note 8, dem LG V30 und dem Google Pixel 2 XL rund, beim Huawei Mate 10 Pro und dem OnePlus 5T sind sie kantig. Das Essential Phone hat oben runde, unten kantige Ecken. Eine Eigenheit beim Bildschirm des Galaxy Note 8 ist, dass es an den langen Seiten leicht um die Ecke gewölbt ist, wodurch dann mehr als bei den Konkurrenten der Eindruck entsteht, dass links und rechts überhaupt kein Rand mehr ist. Zudem lässt es das Gerät schlanker erscheinen. Allerdings machen die gebogenen Kanten das Smartphone an dieser Stelle auch anfälliger für Bruchschäden.

Von den hier versammelten Randlos-Smartphones hat das Galaxy Note 8 das größte Display (6,2 Zoll), das des Essential Phone ist mit 5,7 Zoll am kleinsten. Das iPhone X bringt es auf 5,8 Zoll und ist von den Abmessungen her das kleinste der Geräte, die anderen Smartphones haben je eine 6 Zoll große Anzeigefläche. Das Pixel 2 XL liegt nach Gehäusegröße trotz des etwas kleineren Bildschirms nahezu gleichauf mit dem Galaxy Note 8. Die unterschiedlichen Abmessungen vor allem in der Breite ergibt sich nicht zuletzt durch die leicht abweichenden Display-Seitenverhältnisse. LG, Huawei, Google und OnePlus setzen auf 18:9, Samsung auf 18,5:9, Essential auf 19:10 und Apple auf 19,5:9.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Jetzt kommentieren.

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen