Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Tobias Czullay, Andreas Woitaschek | 2

Honor View 10 gegen OnePlus 5T: Highend-Schnäppchen im Vergleich

Mit dem View 10 schickt Honor einen starken Konkurrenten für das OnePlus 5T ins Rennen. Die zwei Highend-Smartphones haben eine recht ähnliche Ausstattung und sind je ab 499 Euro zu haben. Im Vergleich haben wir die Topmodelle gegenüber gestellt.

800 Euro für ein Smartphone aus der Spitzenklasse – das muss nicht sein. Honor und OnePlus bieten ihre aktuellen Flaggschiffe jeweils für um die 500 Euro an und statten sie mit allen Features aus, die ein modernes Smartphone mit sich bringen soll. Sowohl das Honor View 10 als auch das OnePlus 5T haben ein 18:9-Display, einen aktuellen Highend-Prozessor, eine Dual-Kamera und eine Frontkamera mit Gesichtserkennung. Dabei sind sie fast gleich groß, das OnePlus 5T ist minimal breiter, das View 10 ist etwas länger. Das 5T wirkt wegen der sanften Wölbungen auf der Rückseite dünner als das kantige Honor-Smartphone.

Wo OnePlus beim 5T auf ein 6 Zoll großes AMOLED-Panel setzt, da verbaut Honor ein ebenso großes IPS-Display im View 10. Der Unterschied ist sichtbar: Das OnePlus-Smartphone stellt die knackigeren Farben und den höheren Kontrast dar, zudem ist die Anzeige stabiler im Blickwinkel und heller. Die Ecken des View-10-Bildschirms sind tatsächlich abgerundet, die des OnePlus 5T sind kantig, sitzen allerdings unter einer Abdeckung mit kleinen Rundungen. Die Rückseiten beider Smartphones bestehen aus Metall, die des OnePlus ist aus einem Stück gefertigt, Honor setzt das Gehäuse aus zwei Teilen zusammen.

Die Dual-Kameras der Smartphones befinden sich je in der oberen linken Ecke. Wo OnePlus im 5er-Modell noch ein dediziertes Teleobjektiv verbaut hat, da soll das zweite Auge des 5T mit gleicher Brennweite der Lichtaufnahme und dem künstlichen Bokeh-Effekt zuträglich sein. Hinter dem Zweitobjektiv des View 10 verbirgt sich ein Monochromsensor, der nicht nur Schwarz-Weiß-Fotos, sondern durch die Messung der Raumtiefe auch Unschärfeeffekte erzeugen kann. Vorne haben beide Smartphones eine Single-Kamera, wie beim OnePlus 5T kann auch jene des Honor View 10 nach dem jüngsten Update für die Gesichtserkennung genutzt werden.

Speicher des View 10 kann erweitert werden

Davon abgesehen gibt es noch einige weitere offenkundige Unterschiede: Das OnePlus 5T hat den Fingerabdrucksensor hinten, das Honor View 10 vorne unter dem Display. Nur das OnePlus 5T verfügt über einen Schalter zur schnellen Regelung der Tonprofile, dafür nimmt das Honor View 10 auch eine zweite microSD-Karte auf und hat einen KI-Chip spendiert bekommen. Noch ist das Honor-Smartphone mit Android 8 auf dem aktuelleren Softwarestand, das Oreo-Update für das OnePlus 5T befindet sich aber bereit im Betatest. Beide Smartphones haben Kopfhörereingänge und USB-C-Ports nach USB-2.0-Standard und unterstützen schnelles Laden – drahtlos geladen werden kann weder das OnePlus 5T, noch das Honor View 10.

Kommentare
  1. 19.01.18 19:19 Karl Echle

    Optisch bevorzuge ich das Honor und wegen der Speichererweiterung ebenfalls. Es sind aber beides schöne Geräte, finde ich.

  2. 22.01.18 06:26 FridrufHau (Newcomer)

    Bei dem Vergleich werden irgendwie nur ein paar Daten aneinander gereit. Etwas mehr persönlicher Kommentar wär nett gewesen ...

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen