Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Christopher Gabbert, Andreas Woitaschek | 6

HTC U11 Plus und HTC U11 im Vergleich: Extrovertiertes Design-Duo mit feinen Unterschieden

Mit dem U11 Plus hat HTC weniger als ein halbes Jahr nach dem Release des HTC U11 ein neues Highend-Smartphone mit ähnlicher Hardware nachgeschoben, dass auf den ersten Blick im gleichen Design daherkommt. Doch die beiden Smartphone-Brüder sind keineswegs eineiige Zwillinge, denn einer liegt deutlich mehr im Trend.

Das HTC U11 und U11 Plus sind die aktuellen Top-Smartphones des taiwanischen Herstellers HTC, die jeweils derzeit aktuelle Highend-Ausstattung bieten. Optisch gibt es, zumindest bei Grunddesign, keinen Unterschied zwischen den Smartphones: Beide kommen im "Liquid-Surface-Design" daher, dass sich am besten mit den Worten extravagant, auffällig und extrovertiert beschreiben lassen. Hier setzt HTC auf runde, fließende Formen und eine Glasoberfläche auf der Rückseite, die absichtlich stark spiegelt, reflektiert und schillert - eben wie bei Wasser.

Unterschiede gibt es in baubedingten Details. So sitzt beim HTC U11 (zum Testbericht) der Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite unterhalb des LC-Displays und dient zeitgleich als kapazitiver Home-Button. Rechts und links daneben sind die Android-Navigations-Buttons für "Zurück" und die "App-Übersicht" zu finden. Der Fingerabdrucksensor des U11 Plus hingegen ist auf der Rückseite unter der 12-Megapixel-Hauptkamera, im Übrigen die gleiche wie im "normalen" U11, zu finden. Entsprechend finden sich beim Plus-Modell auf der Vorderseite keine kapazitiven Tasten. Hier setzt der Hersteller auf On-Screen-Buttons.

HTC U11 Plus wirkt moderner

Deutlich schmaler fallen somit beim HTC U11 Plus (zum Hands-on) auch die Bildschirmränder ober- und unterhalb des 6 Zoll großen QHD-Displays im 18:9-Format im Vergleich zum 5,5-Zoll-Screen des U11 aus. Trotzdem ist Letzteres mit 153,9 Millimetern Länge nur etwas kleiner als das im November des vergangenen Jahres veröffentlichte Plus-Modell mit 158,5 Millimetern. Hier folgt auch HTC dem zu Beginn des vergangenen Jahres bereits vom Samsung Galaxy S8 und LG G6 gesetzten Trend der großen Displays mit schmalen Rändern. Damit wirkt das Smartphone etwas moderner als das direkte Vorbild.

Unter der Haube arbeitet in beiden HTC-Smartphones der Snapdragon 835, wobei dem Prozessor im U11 Plus mit 6 GB mehr Arbeitsspeicher und mit 128 GB mehr erweiterbarer Festspeicher zur Seite stehen. Deutlich größer fällt auch der Akku des Plus-Modells mit satten 3.930 mAh im Vergleich zu den dagegen schon fast mager wirkenden 3.000 mAh des U11 aus. Dafür ist das Smartphone mit 8,5 Millimetern auch etwas dicker als das 7,9 Millimeter dicke HTC U11.

Mit unserem Handyvergleich habt ihr die Möglichkeit, beide Smartphones mit Daten aus unserer umfangreichen Datenbank miteinander zu vergleichen.

Kommentare
  1. 24.01.18 20:49 DerWeise (Youngster)
    Kamera komplett überlegen

    Vergessen wurde, dass das U11 plus mit Oreo ausgeliefert wurde und somit ein Treble Phone ist.
    Weiterhin ist die Blende der Kamera offener und die Lowlight Fähigkeiten der Kamera wurden extrem verbessert.
    Der Akku ist eine Klasse für sich und auf Huawei Mate Niveau.

  2. 25.01.18 00:37 Antiappler (Handy Profi)

    An die Redaktion: Der Druckfehlerteufel hat sich eingeschlichen. Es heißt moderner, nicht modernern.

  3. 25.01.18 08:38 Der C (Youngster)
    Neue Front-Cam, Oreo...

    ...und angeblich auch dünnere Ränder an den Seiten wurden vergessen. Auch die Verfügbarkeit, die sehr schlecht ist und sicher nur über die HTC-Seite gelingt. Da kann man als mitglied vom Kostenlosen Club aber angeblich für 700 EUR zugreifen.

    Wenn es das Teil auch ohne den eingebauten Selfie-Spiegel gäbe, der im Normalfalle nur Fingerabdrücke und Mikrokratzer zeigt, würde ich schwach werden. Oben und unten ist aber der - mit Pixel 2 / XL und IPhone-Plus Modellen zusammen - größte Rand im 16:9-Handy-Umfeld auch ein Showstopper für viele.

  4. 25.01.18 13:33 peter0815 (Handy Profi)

    Bei HTC weiß ich heute noch nicht welches das TOP Modell bei denen ist....kopfkratz

  5. 25.01.18 15:57 Christopher Gabbert (areamobile.de)

    @Antiappler Danke für den Hinweis. Der Fehler wurde korrigiert.

    @DerWeise @Der C Unser Bildervergleich konzentriert sich größtenteils auf Design-Unterschiede zwischen Smartphone-Modellen, weswegen nur geringfügig auf die Specs eingegangen wird. Für einen Vergleich der technischen Daten ist daher unser ausführlicher Handyvergleich verlinkt.

    Auf der Rückseite ist im übrigen in beiden Modellen die ein "HTC UltraPixel™ 3 Modul mit 1,4 ?m Pixel und f/1,7 Blende sowie OIS zu finden. Verbesserungen bei der Bildqualität sind daher Software-bedingt.

  6. 26.01.18 09:35 schinge (Youngster)
    @peter0815

    Ist doch bei anderen Herstellern auch so - nur dass da oft sogar zwei nahezu identische Modelle gleichzeitig rauskommen. Welches ist denn dort jeweils das TOP-Modell?
    Beispiel Samsung: S8, S8+ oder Note 8?
    Beispiel Apple: iPhone 8, 8+ oder X?

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen