Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Matthias Zellmer| 30.05.2018 - 15:40 | 4

HTC U12 Plus Unboxing: Das Smartphone mit Edge Sense 2 ausgepackt

Besser wird's nicht: Das HTC U12 Plus ist das Top-Smartphone des taiwanischen Herstellers für 2018. Wir packen das ab Anfang Juni verfügbare Smartphone-Modell und probieren das neue Edge Sense 2 aus. Seht hier das HTC U12 Plus von allen Seiten auf Unboxing-Bildern.

Das HTC U12 Plus ist ein 6 Zoll großes Android-Smartphone im "Liquid Surface"-Design und steht in drei Farbvarianten zur Auswahl: "Translucent Blue", was ein wenig durchsichtig ist und so einen Einblick auf das Motherboard zulässt, sowie "Ceramic Black" und "Flame Red". Das reflektierende, an den Randbereichen gewölbte Glas erzeugt interessante Lichtspiele, zeigt aber auch schnell deutlich Fingerabdrücke.

Der Metallrahmen des HTC U12 Plus hat es in sich - im wahrsten Sinne des Wortes. Er liefert haptisches Feedback bei Drücken der aufgesetzten Tasten. Außerdem unterstützt er die Edge-Sense-Steuerung in der erweiterten Version 2, die Drücken, Tippen und Halten erkennt. Dadurch lässt sich das HTC U12 Plus in vielen Situationen mit einer Hand und "blind" bedienen.

HTC richtet sich als einer der wenigen Hersteller nicht nach dem allgemeinen Trend der Notch. Das 6 Zoll große Display im 18:9-Format mit 2.880 x 1.440 Pixel geht nur rechts und links nah an den Gehäuserand. Über dem Bildschirm bleibt ausreichend Platz für zwei 8-Megapixel-Kameras mit einem Weitwinkel von 84 Grad und einer Blende von f/2.6. Auf der Rückseite sitzt eine horizontal ausgerichtete Dual-Kamera mit 12-Megapixel-Sensor mit Weitwinkelobjektiv und 16-Megapixel-Sensor mit Teleobjektiv. Darunter befindet sich ein Fingerabdrucksensor.

Der Lieferumfang des HTC U12 Plus

Für 799 Euro (UVP) liegt dem nach IP68 staub- und wassergeschützten HTC U12 Plus ein USonic-Kopfhörer mit Active Noise Cancellation, ein Schnellade-Netzteil (Quick Charge 3.0), eine durchsichtige Schutzhülle sowie ein USB-Kabel bei. Ein USB-C-Adapter für Klinken-Kopfhörer befindet sich nicht im Karton.

Kommentare
  1. 30.05.18 18:13 Phonewatch (Member)

    Kein Adapter, kein U12 Kauf. Ausser bei HTC wird wieder niemand den Adapter im Store haben. Ein absolutes NoGo keine anderen KH anschliessen zu können via Kabel als die mitgelieferten

  2. 30.05.18 19:09 blueskyx (Advanced Member)

    Wo ist das Problem? Für wenige Euro kannst Du Dir bei Amazon einen aus unzähligen Adaptern aussuchen. Ist für jeden Geschmack etwas dabei. ;)

  3. 31.05.18 07:41 Funmap
    Sicherheit

    Sicherheitspatch von März ist ja wohl ein Scherz!

  4. 31.05.18 08:18 jokerr (Member)

    Beim U11 war noch ein Adapter dabei, kann den Ärger daher nachvollziehen. Aber soll jetzt jeder Hersteller auf immer und ewig einen Adapter beilegen, weil Egon aus Bottrop noch einen 10 Jahre alten Klinkenkopfhörer hat? Irgendwann muss man einen Schnitt machen, Htc macht ihn jetzt.
    Für mich neben dem P20 Pro das interessanteste Gerät bisher in diesem Jahr. Schönes Design ohne den Schandfleck Notch, Verarbeitungsqualität ist bei Htc eh top, Kamera, Akkulaufzeit und Oberfläche kann Htc auch, dazu Edge Sense mit noch mehr Möglichkeiten.
    Aber schade, dass AM nur die langweiligste Farbe zeigt. Vielleicht kommen die anderen ja auch noch :)

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen