Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Aktuelle Nachrichten zum Apple iOS
12:18Apple: iOS-Apps ab Februar mit 64-bit-Pflicht
Apple war Vorreiter bei mobilen 64-bit-Chips, jetzt will der iPhone-Hersteller die neue Technik auch bei den App-Entwicklern durchsetzen. Ab Februar kommenden Jahres müssen alle neuen Apps im iTunes App Store 64-bit unterstützen.
(1)
09:14Apple: Rekord-Quartal nach Rekord-Auftakt neuer iPhones
Apple hat die Zahlen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres vorgelegt. Demnach erzielte der Konzern einen neuen Umsatzrekord für ein September-Quartal und konnte so viele iPhones absetzen wie noch nie zuvor. Das iPad verkaufte sich zwar schlechter, trotzdem geht Apple optimistisch ins Weihnachtsgeschäft.
(23)
20.10.Apple: Update auf iOS 8.1 für iPhone und iPad steht zum Download bereit
Apple hat mit dem Roll-out von iOS 8.1 für iPhones und iPads begonnen. Darin werden einige Fehler aus dem großen Versions-Update auf iOS 8 behoben und einige kleine Features eingebaut. Die System-Performance soll vor allem auf älteren Geräten verbessert worden sein. Wir geben euch einen Überblick über die Neuerungen.
(37)
20.10.Mobile Payment: Paypal mit neuen Bezahl-Optionen(4)
20.10.Netztest: Mobiles Internet oft langsamer als vom Anbieter versprochen(4)
17.10.Apple: Wer braucht die neuen iPads? [Kommentar](65)
17.10.Vorbestellung gestartet: Release von iPad Air 2 und iPad Mini 3 in kommender Woche(8)
17.10.Apple SIM: iPad Air 2 krempelt den Mobilfunk-Markt um(58)
17.10.VR Glasses: Archos stellt Virtual-Reality-Brille für 25 Euro vor(0)
16.10.iPads in Deutschland kaufen: Verfügbarkeit und Preis von Apple iPad Air 2 und iPad Mini 3(6)
weitere Nachrichten zu Apple iOS-Handys
 
Apple iOS Logo

Apple iOS ist das mobile Betriebssystem des Computerherstellers Apple. Es wird auf Geräten wie dem iPhone, iPad und iPod Touch installiert. Es wird weitgehend über den Bildschirm eines Geräts bedient, Tasten sind deshalb kaum vorhanden. Apple iOS basiert auf Mac OS X und wurde bis Juni 2010 als iPhone OS bezeichnet. Mit der Umbenennung in iOS ermöglicht Apple den Einsatz des mobilen Betriebssystems auch auf anderen Geräten. Damit Apple seine Software in iOS umbenennen konnte, musste der kalifornische Computerhersteller zunächst die Namensrechte an iOS von Cisco Systems lizensieren.

Apple iOS bietet eine Verbindung zum iTunes Store und zum App Store von Apple. Dadurch können direkt auf das iOS-Gerät Programme heruntergeladen werden, viele Applikationen sind kostenfrei. Auf diese Weise kann der Funktionsumfang deutlich erweitert werden und Software-Entwickler können durch den Verkauf eigener Programme im App Store Geld verdienen. Mitte 2013 waren mehr als 900.000 Anwendungen im App Store von Apple aufgeführt. Mit dem im Juni 2013 vorgestellten iOS 7 stellte Apple erstmals ein großes Update seines Betriebssystems für iPhone, iPad und iPod Touch vor.