Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Aktuelle Nachrichten zum Apple iOS
10:59Microsoft Band: Fitness-Smartwatch für Windows Phone, iOS und Android
Microsoft stellt so ganz nebenbei mit dem Microsoft Band seine erste Smartwatch vor, die spezielle Fitness-Apps aufweist und in Sachen Plattform extrem offen daher kommt. Nicht nur mit den eigenen Windows Phones kommuniziert das Microsoft Band, sondern auch mit Android und dem iPhone.
(1)
10:10Netto-App: Einkauf per Touch ID auf dem iPhone bezahlen
Netto-Kunden mit iPhone können künftig ihre Einkäufe im Supermarkt per Fingerabdruck bezahlen. Die Netto-App für iOS unterstützt ab sofort die Bestätigung der Bezahlvorgänge per Touch ID statt einer PIN-Eingabe.
(0)
29.10.Apple: Neue Zahlen zur Verbreitung von iOS 8
Erst reger Zuspruch, dann Stagnation und zuletzt wieder ein kleiner Schub: Die Verbreitung von Apples mobilem Betriebssystem iOS 8 verharrt an der 50-Prozent-Marke. Schuld dürften daran die probleme sein, die iOS 8 anfangs auf iPhone, iPad und iPod Touch verursachte.
(5)
29.10.Apple: iOS-8-Updates waren in Ordnung, die Auslieferung nicht(9)
29.10.Android Wear: Google-Smartwatches für das iPhone im Gespräch(2)
28.10.Gerichtsurteil: Handy-Telefonieren am Steuer an der roten Ampel erlaubt - manchmal(5)
28.10.Handy-Nutzer brauchen knapp 300 MB Daten im Monat(23)
28.10.Microsoft OneDrive: Ungebrenzter Cloud-Speicher für alle Office-Kunden(1)
27.10.Apple SIM: Provider stellen sich quer(31)
27.10.CurrentC: Apple Pay stößt auf mächtigen Widerstand(26)
weitere Nachrichten zu Apple iOS-Handys
 
Apple iOS Logo

Apple iOS ist das mobile Betriebssystem des Computerherstellers Apple. Es wird auf Geräten wie dem iPhone, iPad und iPod Touch installiert. Es wird weitgehend über den Bildschirm eines Geräts bedient, Tasten sind deshalb kaum vorhanden. Apple iOS basiert auf Mac OS X und wurde bis Juni 2010 als iPhone OS bezeichnet. Mit der Umbenennung in iOS ermöglicht Apple den Einsatz des mobilen Betriebssystems auch auf anderen Geräten. Damit Apple seine Software in iOS umbenennen konnte, musste der kalifornische Computerhersteller zunächst die Namensrechte an iOS von Cisco Systems lizensieren.

Apple iOS bietet eine Verbindung zum iTunes Store und zum App Store von Apple. Dadurch können direkt auf das iOS-Gerät Programme heruntergeladen werden, viele Applikationen sind kostenfrei. Auf diese Weise kann der Funktionsumfang deutlich erweitert werden und Software-Entwickler können durch den Verkauf eigener Programme im App Store Geld verdienen. Mitte 2013 waren mehr als 900.000 Anwendungen im App Store von Apple aufgeführt. Mit dem im Juni 2013 vorgestellten iOS 7 stellte Apple erstmals ein großes Update seines Betriebssystems für iPhone, iPad und iPod Touch vor.