Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 6

Android-Apps via Snap auf dem Blackberry-Smartphone installieren

Unter der aktuellen Blackberry-Version 10.3 ist der Zugang zum Amazon App Shop schon vorinstalliert. Android-Apps lassen sich aber bereits seit Betriebssystemversion Blackberry OS 10.2.1 auf dem Blackberry-10-Smartphone aufspielen - per APK-Download. Wie der APK-Download über die beliebte Snap-App funktionieren, zeigen wir in dieser Anleitung.

Android-Apps via Snap auf dem Blackberry-Smartphone installieren

Android-Apps via Snap auf dem Blackberry-10-Smartphone installieren | (c) AM

Unter dem derzeit noch auf Blackberry-Smartphones wie Z10, Z30, Q10, Q5 und Porsche Design P9982  installierten Blackberry OS 10.2.1 oder einer neueren Betriebssystemversion ist es nicht nur möglich, Apps und Spiele aus der Blackberry World herunterzuladen. Die neueren Ausgaben des Blackberry-OS erlauben auch den Download von Android-Apps. Dafür, dass die Android-Anwendungen auf den Blackberry-Smartphones laufen sorgt unter Blackberry OS 10.2.1 die Android-Runtime 4.2.2 bzw. unter Blackberry OS 10.3 die Android-Runtime 4.3. Ausnahmen sind Apps, die die Google-Services verwenden: Diese lassen sich zwar auf dem Blackberry-Smartphone installieren, funktionieren jedoch nicht vollumfänglich.

Anzeige

Mit dem Update auf Blackberry 10.3.1, das in den kommenden Tagen für Z10, Z30, Q10, Q5 und Porsche Design P9982 verfügbar sein soll, kommt zwar auch der auf Blackberry Passport, Blackberry Classic und Porsche Design P9983 vorinstallierte Amazon App Shop auf die ersten Blackberry-10-Smartphones, über den Android-Apps bezogen und installiert werden können. Dafür ist jedoch ein Amazon-Konto notwendig. Ohne vorherige Anmeldung ist alternativ der Download von Android-Apps aus dem Google Play Store auf das Blackberry-Smartphone möglich - per APK-Download über einen speziellen Google-Play-Client wie beispielsweise Snap Beta des Entwicklers Red Light of Love oder über einen gepatchten Google Play Store. Dadurch haben Blackberry-Nutzer nicht nur eine wesentliche größere App-Auswahl, die Android-Programme sind häufig auch noch preiswerter als viele native Blackberry-Apps. Wesentlicher Unterschied: Mit Snap ist - anders als mit dem gepatchten Google Play Store - kein Kauf von kostenpflichtigen Android-Apps möglich.

Ben Witt, Blackberry-Nutzer seit 2009 und Betreiber der Blackberry-Blogs bb10qnx.de und bblogs.info, und die versierten Blackberry-Fans von Crackberry zeigen in Anleitungen, wie ihr Android-Apps auf dem Smartphone mit der Betriebssystemversion 10.3.1 installiert, die noch im Laufe dieses Monats für alle Blackberry-10-Smartphones verfügbar sein wird.

Vorbereitungen auf dem Blackberry-10-Smartphone

  • Auf dem Blackberry-Smartphone in den "Einstellungen" den "App-Manager" und "Installieren von Apps" öffnen und dann per Schieberegler den Punkt "Installation von Apps aus anderen Quellen zulassen" aktivieren.
  • Für mehr Sicherheit beim Download besser auch gleich "Apps vor der Installation überprüfen" freischalten. Dann überprüft vor dem Download ein Virenscanner von TrendMicro die ausgewählte Android-App auf bekannte Malware.
  • Auf dem Blackberry-Smartphone in den "Einstellungen" unter "Sicherheit und Datenschutz" und "Entwicklungsmodus" per Schieberegler den immer kurzfristig gewährten Entwicklungsmodus aktivieren und die IP-Adresse (meist 169.254.0.1) notieren.

Snap-Client auf dem Blackberry-10-Smartphone installieren

Obwohl Snap (die aktuelle Version ist Snap 3 Beta 2) eine native-Blackberry-10-App ist, wird sie erst auf den Windows-PC heruntergeladen und von dort an das per USB-Kabel angeschlossene Blackberry-10-Smartphone übertragen. Dieses Verfahren nennen Anwender "Sideload". Wir stellen zwei verschiedene Varianten für den Sideload vor: über die Installations-App SnapLoad für Windows, wofür Java auf dem Rechner aktiviert sein muss, und über den Download der .bar-Datei des Snap-Clients. Hat man diese Prozedur hinter sich, gelingt der Download der Android-Apps aus dem Google Play Store aber so einfach wie vom Android-Smartphone aus.

Variante 1: via SnapLoad

  • Die Installation-App SnapLoad für Windows herunterladen und auf dem Windows-Rechner mit aktiviertem Java installieren und starten.
  • Das Blackberry-Smartphone via USB-Kabel mit dem Rechner verbinden.
  • Die im Entwicklermodus auf dem Blackberry-Smartphone angezeigte IP-Adresse des Geräts (meist 169.254.0.1) und das Blackberry-Gerätekennwort in SnapLoad eingeben. Außerdem muss das Verzeichnis angegeben werden, in dem die Datei java.exe liegt. Das kann zum Beispiel "C:Programme (x86)Javajre1.8.0_31injava.exe" sein.
  • Auf den Button "Download & Install Snap" klicken - jetzt wird die Snap-Anwendung auf dem Blackberry-Smartphone installiert.
  • Snap ist auf das Blackberry-Smartphone überspielt und installiert, sobald unten im Feld "Output" die Anzeige "result:: success" erscheint.
Android-Apps via Snap auf dem Blackberry-10-Smartphone installieren | (c) AM

Android-Apps via Snap auf dem Blackberry-10-Smartphone installieren | (c) AM

Variante 2: Die .bar-Datei von Snap sideloaden

  • Snap-Client von der Website des Anbieters auf den Windows-PC herunterladen.
  • Googles Chrome-Browser starten und die Erweiterung Playbook App Manager installieren. Dort in den Einstellungen am besten gleich die gemerkte IP-Adresse eingeben.
  • Blackberry-Smartphone per USB-Kabel mit dem Computer verbinden.
  • Die URL https://169.254.0.1/ (bei anderer vom Blackberry im Entwicklermodus angezeigter IP-Adresse die 169.254.0.1 dadurch ersetzen) aufrufen. Möglicherweise wird vor einem nicht vertrauenswürdigen Sicherheits-Zertifikat gewarnt, doch dann einfach weitergehen. Bei anderen Fehlermeldungen kann es helfen, die USB-Verbindung zwischen Smartphone und PC zu trennen und neu aufzubauen und ggf. einen anderen USB-Port am Rechner zu wählen.
  • Die Playbook-App-Manager-Seite mit einem Überblick der auf das Blackberry-Smartphone heruntergeladenen Apps öffnet sich. Oben rechts auf den Button "Install Apps" klicken und danach im Windows Explorer die anfangs auf den PC heruntergeladene .bar-Datei von Snap suchen und auswählen.
  • Snap ist auf das Blackberry-Smartphone überspielt und installiert, sobald links oben "result:: success" erscheint.
  • Die USB-Verbindung zwischen Blackberry-Smartphone und Windows-PC kann jetzt getrennt werden.

Snap auf dem Blackberry-Smartphone einrichten:

  • Die Snap-App öffnen und die von der Anwendung erbetenen Zugriffsrechte verwalten.
  • Mit dem persönlichen Google-Konto am Client anmelden.
  • Unter "Browse Apps" oder "Browse Games" könnt ihr nach Android-Anwendungen für das Blackberry-Smartphone suchen. Weiter unten findet ihr weitere Funktionen von und Informationen zu Snap Beta. Unter "My Apps" werden alle auf dem Blackberry-Smartphone installierten Android-Anwendungen angezeigt, auch diejenigen aus dem Amazon App Shop. Mit einer Wischgeste vom oberen Bildschirmrand nach unten bekommt ihr Zugriff auf die Einstellungen der App.

Nicht nur der Snap-Client, sondern auch .bar-Dateien anderer Apps lassen sich auf diese Weise auf den Blackberry sideloaden.

Weitere Download-Plattformen für Android-Apps

Neben Amazon App Store und Snap gibt es noch weitere App-Stores zum Installieren von Android-Apps auf dem Blackberry-Smartphone. Ben Witt nennt als Alternativen 1Mobile, Mobogenie oder Aptoide sowie das APK-Direkt-Download-Portal Apk-DL.

Mehr zum Thema: Apps, Android-Apps, Mobile Betriebssysteme, Tutorials

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 6 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 30.04.16 16:11 james1500
    Keep posting

    http://www.androidapks.net/uc-browser-apk-download-for-android/
    http://www.blackmartapkfree.com/
    http://www.androidborn.net/

  2. 30.04.16 16:11 james1500
    Keep posting like this.

    Thanks for the nice info. I really liked your post. Keep posting like this. movietube.
    blackmart alpha.
    android.

  3. 23.11.15 05:49 Rozapk
    Download paid apps and games

    Rozapk

  4. 23.11.15 05:49 Rozapk
    Download paid apps and games

    Rozapk:"http://www.rozapk.com"

  5. 23.11.15 05:44 Rozapk
    Android app

    Wer die Beta von Version 3 haben will muss Variante 2 bemühen.
    http://www.rozapk.com

  6. 22.02.15 20:43 chief (Gesperrt)

    Freut mich das diese Thema Beachtung findet.

    Ich empfehle jedem aus persönlicher Erfahrungen Variante 1, wenn es rein um das installieren von Snap geht.

    Da wird einem aber aktuell nur die Version 2 angeboten.

    Wer die Beta von Version 3 haben will muss Variante 2 bemühen.

    Den Updates von Snap müssen über einen von diesen beiden Wegen gemacht werden.
    Außer man hat den Updatevorgang mit Version 3 geändert.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige