Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Titelstory: Die Apple-Abrechnung des Manager Magazins

Anzeige
 
Frank Kabodt
ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Benutzerbild von Frank Kabodt
Beiträge: 2.251
Registriert seit: 10.06.2004
Ort: Nahe Berlin

Titelstory: Die Apple-Abrechnung des Manager Magazins

Meedia: Die Apple-Abrechnung des Manager Magazins

Sehr netter Artikel von meedia.de, der einen Bericht des Manager Magazins aufgreift -> Die Apple-Abrechnung des Manager Magazins. Kurze Zusammenfassung: "Es geht um 'die rüden Geschäftsmethoden des Kultkonzerns'."

Da weiß ich doch, was ich mir heute am Bahnhofs-Kiosk für die Heimfahrt hole
Signatur
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=Ce6TG8U6r7k">Erinnerung</a> - BO
Mein Abschied von Areamobile
benthepen
Advanced Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 8.011
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Interessant.
Wenn mich noch ein Kiosk streift, oder ich die Gelegenheit habe, nehme ich mir ein Heft mit.
Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Vorwärts Leben wir, erst rückwärts verstehen wir.
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.976
Registriert seit: 03.03.2011
gekauft, gelesen und für nicht sehr "aussagekräftig" befunden. recht spekulativer bericht, der natürlich die bekannten missstände von apple aufzeigt, jedoch nichts neues, sonder nur nochmal zusammen gefasst. eine prognose gestellt, die eintreffen kann, aber nicht eintreffen muss, da es zuviele parameter gibt, die die entwicklung von apple beeinflussen können. sind die 8 euro nicht wert...
Macianer
Gast
no user
Hmm. Nachdem ich Apple: Die Methode Steve Jobs - manager-magazin.de - Unternehmen und
Manager Magazin schmäht Apple - Home - Apple - News - Macwelt gelesen habe, glaube ich mir die 8€ für das MM sparen zu können. So fundiert und sachlich, wie man es vom Manager Magazin erwarten könnte, scheint der Artikel dann doch nicht zu sein.
Man könnte auf die Idee kommen, daß auch das MM versucht auf den Apfelzug aufzuspringen, um mit dem Namen Apple Geld zu verdienen und sich über die Sommer genannte Saure-Gurken-Zeit zu retten.
benthepen
Advanced Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 8.011
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Dort steht, das Apple wohl ein bis zwei starke dekaden hat und dann wohl wieder schrumpfen wird und ein Nischendasein fristen wird. Wie groß die Nische ist, steht dort nicht.
Wie stark der Konzern wächst oder schrumpft, wird man auch sehen, wenn Steve nicht mehr da ist und wie sehr der Einfluss von ihm ist.
Laut dem bericht diktiert JOBS alles, von der Speisekarte bis zur Farbe der Toilettentüren... ;-)
Macianer
Gast
no user
Zitat:
Zitat von benthepen Beitrag anzeigen
Dort steht, das Apple wohl ein bis zwei starke dekaden hat und dann wohl wieder schrumpfen wird…
Und wie bedeutsam oder seriös ist eine Aussage, daß ein Unternehmen (noch) 10 bis 20 starke Jahre haben und dann wieder schrumpfen wird? — Mich erinnert solche Vorhersage an die ironisch gemeinte Bauernregel "Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist."
Zitat:
Zitat von benthepen Beitrag anzeigen
…und ein Nischendasein fristen wird. Wie groß die Nische ist, steht dort nicht.
Solche hohlen Phrasen sind doch bloß Kaffesatzleserei.

Zitat:
Zitat von benthepen Beitrag anzeigen
Laut dem bericht diktiert JOBS alles, von der Speisekarte bis zur Farbe der Toilettentüren... ;-)
Und welchen Informationsgehalt hat solch eine Aussage? Solche Sprüche sind doch noch unter Kellerfundament"niveau."
benthepen
Advanced Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 8.011
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Ja, deshalb betrachte ich es schon differenziert.
Das sind Aussagen von Leuten die dort mehr oder weniger mit Jobs zu tun hatten.
Ebanfalls Aussagen von CEO Bertelsmann, Obermann (Telekom) und den irgendwelchen Präsidenten von Verlagen.
Macianer
Gast
no user
Und was haben solche Aussagen von irgendwelchen CEOs mit den vom MM marktschreierisch betonten angeblichen rüden Geschäftsmethoden Apples zu tun?
Ist es vielleicht möglich, daß die CEOs von Printmedienverlagen mit ihren Aussagen primär EIGENE Interessen verfolgen? — z.B. um "Verhandlungsmasse" und Druck auf Apple aufzubauen, damit diese den Verlagen einen für sie günstigeren Zugang zum iPad bzw. AppStore gewähren?
Das Manöver des MM erscheint mir doch sehr durchsichtig....
benthepen
Advanced Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 8.011
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Einfach kaufen und lesen und sich dann ein Urteil bilden.
Mehr kann ich dazu nicht sagen. Man sollte vielleicht auch das Ernst nehmen was andere Unternehmensführer zum Thema Apple sagen. Gar nicht mal so uninteressant. Natürlich vertritt jeder sein eigenes Geschäftsgebaren, aber man sollte das schon immer mal von zwei Seiten beleuchten. Muss ja nicht alles stimmen, aber so ganz kann man nicht alle Dinge von der Hand weisen, wenn es um Aussagen für/gegen Apple geht.
Macianer
Gast
no user
Stimmt. Da gebe ich Dir völlig recht, ben. Natürlich muß man beide Seiten beleuchten. Da von der Majorität hier im Forum aber in der Regel nur eine Seite beleuchtet wird, habe ich, ebenso wie ThreeD, mal die andere Seite der Medaille betrachtet, indem ich auf mangelnde inhaltliche Substanz sowie auf mögliche Motive der "Zeugen" für ihre Aussagen hingewiesen habe.
Birk
Expert Handy Profi
no user
Beiträge: 3.365
Registriert seit: 22.07.2010
@Macianer

> Da von der Majorität hier im Forum aber in der Regel nur eine Seite beleuchtet
> wird, habe ich, ebenso wie ThreeD, mal die andere Seite der Medaille betrachtet,

Im Grunde richtig. Nur die "eine Seite" hat sich in diesem Thread ja gar nicht zu Wort gemeldet. ;-)
rugbo
Newcomer
no user
Beiträge: 6
Registriert seit: 10.07.2011
Derartige Diskussionen wird es immer geben, unabhängig ob sie von den Managern konkurrierender Konzerne angefacht werden oder durch andere Kritik in den Medien. Ich denke es gibt in keinem Bereich einen Marktführer oder mächtigen Konzern dem ungeteilte Gegenliebe zuteil wird.
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.976
Registriert seit: 03.03.2011
Apple: Das Ende des Appsolutismus - manager-magazin.de - Unternehmen

für diejenigen, die sich das heft nicht kaufen wollten.
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.755
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
Bisher kannt man Apple nur aus dem Bereich PC/Notebooks und halt der erfolgreichen IPodserie.

Mit dem IPhone und dem IPad änderte es sich schlagartig, und machte das Unternehmen noch erfolgreicher. Erfolg haben ist nicht wirklich schwierig. aber den Erfolg über einem längerme Zeitraum zu halten wird schwierig. Denn
was kommt nach IPhone und IPad? So gesehen steht apple vor dem Erfolgsdruck. Sollte die nächste Generation iPhone oder IPad keinen Erfolg haben, wird es um Apple ruhiger werden.

Interessant ist einfach das es egal ist, ob es sich nun ein Unternehmen oder eine einzele prominente Person handelt, irgendwo immer in´s Gerede kommt.
Signatur
Vorsprung durch fortschreitende Technik