Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

Beute von Heute - Eure Errungenschaften

Seite 65 von 65

 
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.116
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
Stehe gerade vor der Entscheidung ob AMD Ryzen 5 2500U oder Intel I5 8250U im neuen Notebook. Problem bei Ryzen, Intel hat wohl mal wieder Geld fließen lassen und Notebookhersteller verbauen fast nur Single-Channel Ram was ja besonders klug ist bei einer APU welche vor allem mit einer schnellen GPU punkten will. Das ist sowas von Sinnfrei, so dumm kann doch kein Hersteller sein. Ich denke AMD soll vor allem was die stark überlegende GPU betrifft in Tests Intel mit ihrer schwachen UHD 620 nicht allzuweit davon rennen. Mit Dual Channel sind es etwa 50% Vorsprung, mit Single Channel etwa 25% weniger. Alternativ wäre eine Kombi aus 8250U und einer nvidia MX150 interessannt, aber auch etwa 200€ teurer. Wobei World of Warships wohl auch mit dem 2500U und der Vega 8 in FullHD anständig laufen sollte.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 9.178
Registriert seit: 11.12.2012
@MaK: Das Envy x360 mit Ryzen 5 2500U hat Dual-Channel afaik. Du könntest sonst auch mal schauen ob man den Arbeitsspeicher nachrüsten kann (ein separater freier Slot oder sogar zwei belegbare Slots).
Signatur
... oder kurz ibnam

Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
"Im Volksmund heißt so etwas Verarschen und/oder Bescheissen. Und dafür gehört Apple nun mal bestraft! Täuschung des Verbrauchers!" --Echse;
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.116
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
@ IBNAM,

das Envy ist ist mir auch schon positiv aufgefallen. Gibt nicht viel zu meckern an dem Gerät, ausser die Lautstärke vom Lüfter und das dunkle Display. Das sind aber Sachen die mich nicht groß jucken Sogar FreeSync wird "leicht abgespeckt" unterstützt. Verstehe nicht warum andere Hersteller wie z.B Acer wieder alles zerstören mit Single Channel und sogar nur DDR4 2133. Das kaufen wirklich nur Leute die auf die Optik schauen, mit denen kann man sowas abziehen. Leider ist der Ram onboard ohne freien Slot. Ideal wären extra 2GB HBM für die iGPU, aber das wäre zu schön
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 9.178
Registriert seit: 11.12.2012
@MaK: Ja, Single-Channel ist wirklich ne sehr komische Konfiguration. Sieht wirklich so aus als wenn Intel da seine Hände im Spiel hat. Btw wenn du noch auf der Suche bist, kannste ja n Thread aufmachen und reinschreiben, was genau du suchst. Mein Post darüber ist wirklich nicht als Empfehlung zu werten. Ich hatte nur ein Laptop mit Dual-Channel und Raven Ridge genannt
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.116
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
Habe mich nun entschieden. Was für ein Stress

Leider ist es jetzt kein Notebook mit AMD geworden, da ich ein Angebot entdeckt habe welches preislich unschlagbar war. Acer Aspire 5 15.6" FHD mit einem 8250U, 8GB DDR4, 256GB M.2 SSD und einer Geforce MX150 mit 2GB GDDR5 + Wartungsklappe für RAM & Festplatte. Das ganze gibt es derzeit für 622€.

Da konnte das Notebook mit dem Ryzen 2500U für 777€ leider nicht mithalten (war aber auch kein Angebot). 150€ Unterschied bei einer viel stärkeren GPU, da konnte ich nicht wiederstehen. So gern ich AMD auch mag.

Geändert von M.a.K (12.01.2018 um 18:59 Uhr)
Hunter
Handy Profi
Benutzerbild von Hunter
Beiträge: 596
Registriert seit: 14.03.2016
Dafür aber so nen schäbiges Acer anstatt HP. Ist genauso wie sich nen Franzosen zu kaufen, statt was deutsches.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 9.178
Registriert seit: 11.12.2012
@Hunter: Der Vergleich ist wahrscheinlich Unsinn, aber was ist so schlimm daran ein französisches Auto zu kaufen? Renault baut in meinen Augen bessere Autos als VW zum Beispiel. Aber um auf den Ausgangspunkt zurückzukommen. Ich hab viel Acer gekauft und kann nichts wirklich schlechtes darüber sagen. Man bekommt ziemlich genau was man sieht. Hatte keine versteckten Mängel zu beanstanden bisher.
Hunter
Handy Profi
Benutzerbild von Hunter
Beiträge: 596
Registriert seit: 14.03.2016
Von der Zuverlässigkeit her sind die Franzosen aber nicht der Knaller, Elektrik und Qualitätsmängel, zumindest bis vor drei vier Jahren, danach hatte ich nix mehr damit zu tun. Genau deshalb habe ich auch das Beispiel gewählt. HP haben wir in der Firma und auch privat hatte ich zwei Notebooks, die jeweils auch nach meiner Zeit bei meinen Bekannten denen ich die Kisten hinterher überlassen habe problemlos funktionierten. Bei Acer hatte ich halb und halb, halb liefen sie top, halb gar nicht und der Service war bei Defekte Grafikkarte und Scharniere unterirdisch schlecht. Im ersten Fall gar nicht richtig repariert und im zweiten sollte nix auf Garantie gehen, weil angeblich Eigenverschulden. Ich werde definitiv nix von denen kaufen.
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.116
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
@ Hunter,

die Leistung stand bei mir im Vordergrund. Ich habe wie IBNAM kein Problem mit Acer (schon einige Repariert). Das Envy x360 mit dem 8250U und der MX150 wären auch möglich gewesen, für 1049€... Das ist mir der Aufpreis allein wegen der Optik aber nicht wert. Die Leistung zählt und das Acer Aspire throttelt so gut wie gar nicht und ist sehr, sehr leise. Was bringt mir schöne Optik und Leistung, wenn die CPU und GPU wegen dem Schlankheitswahn der Notebooks nie den maximalen Takt fahren? Dafür soll man auch noch mehr bezahlen. Mich stört die Optik des Acer nicht. Es gibt immer etwas besseres, z.B ein Dell XPS 13 gegenüber dem Envy x360, aber beide Geräte lässt das Aspire nach spätestens 15-20 Minuten unter Vollast weit hinter sich, und das für einen Bruchteil des Preises.

Ersatzteile für Acer gibt es überall zu sehr günstigen Konditionen. Wenn Acer die Gewährleistung ablehnt was ja auch bei Firmen wie Apple oder Samsung mal vorkommt, dann kauft man sich das entsprechende Ersatzteil und repariert es selber Ist gar nicht so schwer wie man glaubt.

Geändert von M.a.K (13.01.2018 um 00:30 Uhr)
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.420
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
"Von der Zuverlässigkeit her sind die Franzosen aber nicht der Knaller"
-->ich fange jetzt lieber nicht zu erzählen an, wie zuverlässigkeit bei VW aussieht...

Mein Frau hat auch ein Acer, und ist sehr zufrieden damit.
Damals mit in der Auswahl: dell und HP.
Die hatten beide immer irgendeine Komponente wo man Abstriche machen musste.
Das Acer Notebook das Komplettpaket.
Signatur
There is no cloud - It's just someone else's computer!

Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."
Hunter
Handy Profi
Benutzerbild von Hunter
Beiträge: 596
Registriert seit: 14.03.2016
Das envy an sich kenne ich nicht, wir haben hier nur Elitebooks und die Dinger rennen Jahre ohne Probleme.
Bei Dingen wie Speicher, CPU, Lüfter, Anschlüsse usw geht's recht einfach, das ist richtig. Ein geklebtes Display würde ich zb nicht selbst austauschen.
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.116
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
Die verbauten 256GB sind doch etwas zu wenig. Daher habe ich jetzt eine Intenso 512GB M.2 SSD für nen glatten Hunni geschossen. Ist zwar nur über Sata angebunden und nicht über PCIe, aber das stört mich nicht. Ist ja bei dem Acer zum Glück kein großes Problem da ranzukommen.

@ Hunter,

verklebte Displays kenne ich bei Notebooks gar nicht. Aber vielleicht ist das nur bei den sündhaft teuren Ultrabooks der Fall.
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.688
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
Hat jemand einen Tipp für einen guten Farbdrucker? Ich habe jetzt so einige von Canon gesehen die gute Ergebnisse liefern.
Signatur
Vorsprung durch fortschreitende Technik
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.116
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
Hatte schon einige Drucker, aber der Canon ip 4200 war damals besser alles was danach kam. Am schlimmsten fand ich Epson und HP. Mein nächster wird wieder ein Canon.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.560
Registriert seit: 09.03.2012
@ cookie: Meine "Reklame-Dame" schwört auf Brother.

Vielleicht hilft Dir dies hier ja weiter: https://www.druckerchannel.de/besten...e_office&fillS
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
-
Nicht, was lebendig, kraftvoll sich verkündigt, Ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's, das Ewiggestrige, Was immer war und immer wiederkehrt. Und morgen gilt, weil's heute hat gegolten! [Friedrich Schiller]
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.688
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
Bisher haben die Canon noch am besten abgeschnitten. Zum Glück benötigen wir kein Multifunktionsgerät.
Gorki
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 8.518
Registriert seit: 11.10.2010
@ cookie, ohne einen Hinweis auf Deine Anforderungen, ist eine brauchbare Hilfe wohl kaum möglich .
Signatur
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates
(470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 678
Registriert seit: 22.12.2016
Zitat:
Hat jemand einen Tipp für einen guten Farbdrucker?
Klar, aber ich "brauche mehr Details".
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.688
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
Minimalanforderung:

-kein Multifunktionsgerät nur Drucker
-Wlan/ePrint/Airprint
-Tintenstrahldrucker
-Top Bildqulität im Fotodruck
-A4/A3
- Apple OS/IOS tauglich

Sollte reichen, will da keine Wissenschaft draus machen ;-)
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 9.178
Registriert seit: 11.12.2012
Meine 2 Cent: Canon-Drucker haben in meiner Verwandtschaft bisher nie länger als 3 Jahre überlebt. Epson mal so mal so und ich hab nur einen Brother, der schon über 10 Jahre alt ist und nicht kaputt gehen will ;D, aber Punkt ist, dass ich Canon gerade bei der Haltbarkeit nicht über den Weg traue.
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.688
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
Ich bin durch eine Wohnungsentrümelung an verschiedene Canon Pixma MP Serie gekommen. Zwei davon funktionieren noch und dürften älter als drei Jahre sein. Die tun immer noch ihren Dienst. Häufigster Mangel ist wohl der Druckkopf bei den Canon Modellen.
Von HP habe ich noch Multifunktionsgerät, hat schon einiges hinter sich, funktioniert immer noch.... dafür läuft die Software nicht sauber unter Mac OS wenn es ums scannen geht.