Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login

Löschen vs. Verwarnen

Seite 1 von 2

Neues Thema erstellen  Antwort
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.977
Registriert seit: 03.03.2011

Löschen vs. Verwarnen

Hallo zusammen,

in diessem Thread geht es darum das Thema Löschen vs. Verwarnen zu behandeln (Feedbackforum lässt aktuell keine Threaderstellung zu deswegen im Offtopicforum, passt ja trotzdem irgendwie).

Es gibt da verschiedene Sichtweisen. Offtopic kann meiner Meinung in dem Moment gelöscht werden, wenn der Post absolut nix zum Thema beiträgt, zudem auch weiteres Öl ins Feuer gießt. Deswegen wird gelöscht. Natürlich sollte zuvor ein Hinweis erfolgen, das Offtopic einzustellen ist. Wenn das nicht beachtet wird, ist mit der Löschung zu rechnen. Wird es weiterhin nicht eingehalten, wird verwarnt. Offtopic ergibt zum einen viel Frotzelei was die Stimmung vergiftet und trägt nicht zum Thema bei, warum soll es dann also weiter beibehalten werden?

Wenn Posts OT enthalten plus Inhalt zum Thema wird der Post editiert, OT entfernt und Inhalt stehen gelassen, oder OT und Inhalt stehen gelassn, weil OT nicht Frotzelnd/Provizieren oder etwa beleidigend ist.

Und jetzt zur Diskussion.
Heisenberg
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Heisenberg
Beiträge: 4.469
Registriert seit: 16.04.2012
Dann noch mal die Statement aus dem anderen Thread:

Zitat:
Zitat von Heisenberg
Ich würde mich dafür aussprechen, möglichst wenig zu löschen und stattdessen im Zweifelsfall lieber mal einen Strafpunkt mehr zu verteilen. Ich (und ich weiß, dass es vielen anderen auch so geht) finden das Löschen und Editieren von Postings sollte nur in Ausnahmefällen geschehen. Vielleicht könnt ihr das ja mal unter den Mods diskutieren.
Zitat:
Zitat von In Money we trust
Ich finde die Löscherei sollte ultima ratio bleiben. Sowas nervt mich tierisch und ist außerdem Zensur.
Zumal ich auch gerne mal eine grundsätzliche Diskussion zum Thema OffTopic anstoßen würde... Wir diskutieren hier jeden Tag über Handy... der Gesprächsstoff ist irgendwann mal aus bzw. begrenzt, da sind Diskussionen über verwandte Themen durchaus willkommen...
Zitat:
Zitat von Georg Straßburger
für uns ist es schwer, es allen Recht zu machen...egal ob man Strafpunkte verteilt oder Beiträge löscht, zufrieden ist am Ende keiner !
Jeder Moderator hat zudem ein anderes Vorgehen.
Ich werde dieses Thema ansprechen, erwartet aber nicht zu viel von uns
Zitat:
Zitat von Chief
Schließe mich da Heisenbergs und Moneys Forderung an.
Lieber mehr Punkte als "aus dem Zusammenhang" Löschen.
Wenn ihr löschen wollt, dann bitte auch so das man es nicht mehr merkt
Signatur
TUFKAB - The User Formerly Known As Birk

"
Die erste Regel des Tautologieclubs ist die erste Regel des Tautologieclubs."
chief
Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 6.703
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Oberschwaben
@Heisenberg

Daumen hoch


Bleibe bei meiner zitierten Meinung.
Signatur
…leben und leben lassen...

2B788D22 -> BBM Pin

http://www.areamobile.de/specials/24663-lesertest-blackberry-z10-und-blackberry-10-os
Heisenberg
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Heisenberg
Beiträge: 4.469
Registriert seit: 16.04.2012
[LÖSCHEN]
Zumindest bei den ersten Meldungen ist die Rückmeldung ja recht eindeutig. Ich finde es auch durchaus erklärbar, warum das so ist.

Erstens: Das Editieren und Löschen eines Textes hat immer den Charakter eines Übergriffs und Eingriffs. Man verliert sozusagen die Herrschaft über seinen eigenen Text. Statt Einsicht produziert das eher Frust.
Zweitens: Die anderen bekommen mit, dass etwas gelöscht wurde, aber haben nicht mehr alle Informationen. Man ist neugierig und möchte wissen, was da war, aber einem wird auch die Möglichkeit genommen die Sache zu bewerten. Das fühlt sich meist nicht besonders gut an.

Editieren sollte sich meiner Meinung nach auf ganz krasse Sachen wie sehr harte Beleidigungen oder natürlich Strafrechtliches beschränken.

[STRAFPUNKTE]
Die Punkte verfallen hier so schnell, dass man nicht damit geizen muss. Jemand der provoziert oder beleidigt, könnte von meiner Seite aus deutlich schneller einen Punkt bekommen. Wenn es wirklich mal die reale Gefahr bestände, dass man 5 aktive Punkte ansammelt, nimmt sich der eine oder andere vielleicht doch mal etwas zurück. So sind die Punkte nur Muster ohne Wert.

[KENNZEICHNUNGEN]
Die roten Verwarnkarten rechts nebem den Postings ("Dieses Posting wurde verwarnt") sehen wir Normalsterblichen übrigens nicht. Ich würde vorschlagen, dass ihr in das "Begründung:"-Feld unter den Post etwas wie "Verwarnt: 1 Punkt" oder so etwas schreibt, damit jeder nachvollziehen kann, was da passiert ist und man mitbekommt, dass moderiert und auch verwarnt wird.

[OFFTOPIC LÖSCHEN]
Wenn gleich auf der ersten Seite die Diskussion in eine ganz andere Richtung kippt, dann ist da natürlich ärgerlich. Wenn aber Sonntagnachmittag auf Seite 30 in einem Thread das Thema verloren geht, dann tut das doch niemanden weh. Es wird hier ja meistens nicht völlig OffTopic übers Fußball oder Filme gerdet, sondern meist schweift das Thema eher vom Hauptthema ab, es geht aber weiter um "Mobile Endgeräte" und artverwandte Themen. Ich finde da wurde viel zu hart gelöscht in letzter Zeit. Es wäre schön, wenn man solche Themen, die durchaus das Thema der Seite hier treffen, aber vielleicht nicht den Kern der News, in einen anderen neuen Thread verschiebt. Ich weiß, dass ist Arbeit, sind ja auch alles hier nur Vorschläge.

[WILLKÜR]
Ich denke, es geht nicht nur mit hier so, dass ich wenig gemeinsame Linie in der Moderaton erkennen kann. Man kann so etwas schlecht feste Regeln fassen, ich kenne die Problematik, aber von außen kommt es mir nicht so vor, als würde ihr Moderatoren euch in irgendeiner Weise abstimmen, was genau eine verwarnwürdige Provokation oder Beleidigung. Es fühlt sich stark nach "Willkür" an. Wie schon gesagt, ein ganz hartes Brett und schwer zu lösen, aber in anderen Foren habe ich irgendwie eher das Gefühl einen Moderationskonsens.
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.300
Registriert seit: 18.05.2011
Ich war selbst in Vergangenheit an mehreren Orten Forenmoderator... wo einem der Wind halt so hinwehte. Mit Strafpunkten und Banning haben Moderatoren genug Mittel um Autorität zu zeigen um nicht gleich zur Zensur greifen zu müssen.

In einem einschlägigen Forum eines Spieleherstellers werden darüber hinaus Progressive Bannstrafen verteilt. Erstes vergehen gibt drei Tage Bannung. Zweites eine Woche, Drittes 30 Tage und viertes Permanent. Allerdings ist dort die Möglichkeit einen Zweitaccount zu erstellen nicht wirklich so einfach.

Ich verstehe, wenn man will dass die Leute nicht abschweifen sollen und über ein Thema diskutieren sollen. Bei Abschweifendem Talk kann man ja immer noch einen neuen Thread erstellen. Ich pflegte es dabei - ich weiss nicht wie einfach das mit dieser Forensoftware ist - Threads zu Teilen und als Mod einen neuen Thread zu erstellen und Talk, welcher zum "Offtopic" gehörte in diesen zu verschieben.

Löschen sollte nur bei verbotenem wie Rassismus, Pornografie, Cybercrime usw. angewandt werden... meine Bescheidene Meinung. Eine gute Forenmoderation ist Förderlich für die Diskussion, verhindert die "Kreativität" nicht schreitet aber bei anzeichen eines "Shitstorms" erstens Beschwichtigend und zweitens Bestrafend ein.

Meine bescheidene Meinung - und ich find die Mods hier toll. Auch wie sie sich gern an Diskussionen beteiligen und nicht nur die Polizeikelle rumfuchteln. Nur das Löschen müsste nicht sein...
Signatur
Hard Dalek, Cold Dalek
Little can of hate!
Evil Dalek, Angry Dalek
Ex-ter-minate!
Heisenberg
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Heisenberg
Beiträge: 4.469
Registriert seit: 16.04.2012
Zitat:
Ich pflegte es dabei - ich weiss nicht wie einfach das mit dieser Forensoftware ist - Threads zu Teilen und als Mod einen neuen Thread zu erstellen und Talk, welcher zum "Offtopic" gehörte in diesen zu verschieben.
Das ist schon ein wenig frickelig, aber durchaus machbar. Dauert auch nicht ewig. Ich habe das früher ja regelmäßig gemacht und es wurde mir eigentlich immer gedankt. "Verschieben statt Löschen" ist das Motto. Dauernd hat man da aber auch keinen Nerv drauf.

Man muss allerdings auch ein wenig Fingerspitzengefühl beweisen, um nicht die Kontexte auseinander zu reißen.
TheHunter
Professional Handy Master
Benutzerbild von TheHunter
Beiträge: 11.691
Registriert seit: 26.04.2005
Es gibt keine gemeinsame Linie...
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.977
Registriert seit: 03.03.2011
scheint ja auch nicht jeden zu interessieren.

löschen finde ich sinnvoll wenn es einfach stimmungsvergiftende und sinnlose posts sinn, die nichts, aber auch gar nichts zum thema beitragen. verwarnen, wie hier ja so schön angegeben wird, empfindet man nicht als bedrohung, weil es so schnell verfällt. würde man entsprechend ernsthaft verwarnen, wie es vielleicht nötig wäre und damit ein ausschluss droht, wäre das auch nicht ok für die meisten hier. ergo, wie hunter es sagt, gibt es unterschiedliche ansätze.
Heisenberg
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Heisenberg
Beiträge: 4.469
Registriert seit: 16.04.2012
Zitat:
scheint ja auch nicht jeden zu interessieren.
Es ist Samstag 10:00. Vielleicht solltest du noch ein wenig abwarten, bis du dir darüber ein Urteil erlaubst. Du könntest vielleich auch oben eine Umfrage zum Anklicken einbauen. Wir wissen alle, dass du recht löschfreudig agierst, aber bis jetzt haben sich alle Stimmen recht eindeutig gegen zu starkes Löschen ausgesprochen. Ich finde, du solltest das wenigstens mal zu Kenntnis nehmen.

Zitat:
ergo, wie hunter es sagt, gibt es unterschiedliche ansätze.
Richtig und dieser Thread soll als Austausch darüber dienen, welcher Ansatz eventuell der sinnvollere ist.
Gorki
Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 7.154
Registriert seit: 11.10.2010
Löschen ist immer ein heikles Thema und findet sich ganz dicht bei der "Zensur" wieder. Frank hat das in meinen Augen ganz souverän gehandhabt, aber das ist ja nun vorbei.

Wie meine Vorschreiber schon meinten, gibt es genug andere Mittel um bei Problemen zu reagieren...
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.977
Registriert seit: 03.03.2011
wenn mich die meinung nicht interessieren würde hätte ich wohl keinen thread aufgemacht sondern es einfach ignoriert. ich finde die diskussion wichtig, jedoch müssen wir als moderatoren uns darüber abstimmen, wenn wir eine linie haben wollen, wie das ganze zu handhaben ist. dabei ist das userfeedback wichtig. oder es bleibt bei dem jeder handhabt es anders.

gerade weil frank (wie es übrigens auch in etlichen anderen foren gehandhabt wird, die wesentlich rigoroser vorgehen) viele threads entkernt und entsprechendes offtopic entfernt hat, teile ich diesen ansatz. offtopic heißt nicht umsonst offtopic, wenn dabei das thema gestreift oder mitabgedeckt wird, finde ich es durchaus legitim es zu belassen. wenn jedoch verunglimpfungen jeglicher natur darin enthalten sind, muss man soetwas doch nicht stehen lassen und wie schon oben gesagt, eine diskussion zu einem anderen thema anheizen, um das in diesem thema gar nicht geht, oder?

dann bräuchte man ja auch keine moderatoren und könnte in jedem thema jedes thema besprechen und bleibt eben halt nicht mehr beim eigentlichen. wenn verwarnungen als so nichtig angesehen werden, würden diese ja auch nicht helfen. was denkst ihr?
Gorki
Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 7.154
Registriert seit: 11.10.2010
"wenn jedoch verunglimpfungen jeglicher natur darin enthalten sind, muss man soetwas doch nicht stehen lassen"

Nee, man sollte dann aber nicht mit unterschiedlichen Maßstäben rangehen. Je subtiler die "Verunglimpfung" um so weniger wird dagegen unternommen...
Heisenberg
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Heisenberg
Beiträge: 4.469
Registriert seit: 16.04.2012
Zitat:
Zitat von Gorki
Je subtiler die "Verunglimpfung" um so weniger wird dagegen unternommen...
Sehe ich genauso. Man muss nur "unter dem Radar" bleiben und bestimmte Worte meiden.

Zitat:
Zitat von ThreeD
threads entkernt und entsprechendes offtopic entfernt
Die Foristen hier sind allerdings keine Diskussionssklaven, sondern wir alle sind hier zum Spaß. Da gehört ein wenig OffTopic mit dazu und auch, dass der Thread sich manchmal etwas vom Thema entfernt. Konkret fand ich eine Menge deiner Löschungen völlig unnötig. Es geht doch hier nicht darum die Threads "zu entkernen" und einen möglichst glattgebügeltes Diskussionsprotokoll zu erschaffen.

Sobald man in der Absicht ein "cleanes" Forum zu erschaffen, den Leuten den Spaß nimmt, ist die Aufgabe des Moderators verfehlt. Ich möchte das gerne allgemein besprechen, aber konkret deinen recht löschfreudigen Moderationstil empfinde ich als eher kontraproduktiv.
Fritz_The_Cat
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 4.638
Registriert seit: 09.03.2012
Zitat:
Zitat von Gorki Beitrag anzeigen
Je subtiler die "Verunglimpfung" um so weniger wird dagegen unternommen...
Wenn eine Verunglimpfung aber soo subtil ist, daß Du das Wort sogar in Anführungszeichen setzt, drängt sich die Frage geradezu auf, ob es denn überhaupt eine Verunglimpfung ist bzw. sein soll oder ob die Formulierung nur individuell als Verunglimpfung empfunden wird …… aus welchen Gründen auch immer.…
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
Gorki
Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 7.154
Registriert seit: 11.10.2010
Heisenberg hat genau erkannt was ich persönlich hier beobachte. Beispiele finden sich hier aktuell wenn man sie sehen möchte.

Wenn aber differenziert wird wer denn da angesprochen wird und wie und danach Gewichtet und entsprechend handelnd oder eben nicht handeld, sind OT Diskussionen quasi vorprogrammiert.
Das Handeln sollte nie davon abhängig gemacht werden ob sich nur Einer oder Mehrere angesprochen fühlen oder ob Der oder Diejenigen einer Fraktion zugeordnet werden...
Fritz_The_Cat
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 4.638
Registriert seit: 09.03.2012
Zitat:
Zitat von Gorki Beitrag anzeigen
Heisenberg hat genau erkannt was ich persönlich hier beobachte. Beispiele finden sich hier aktuell wenn man sie sehen möchte.
Womit Du meinen vorangegangenen Beitrag ja bestätigst. Danke dafür.
Wenn man sie denn als solche (an)sehen möchte, kann man in fast jedem Post hier eine Verunglimpfung finden. Man muß es nur wollen und lang genug suchen.
Zitat:
Zitat von Gorki Beitrag anzeigen
Wenn aber differenziert wird wer denn da angesprochen wird und wie und danach Gewichtet und entsprechend handelnd oder eben nicht handeld, sind OT Diskussionen quasi vorprogrammiert.
Unter den diskutierenden normalen Forumsteilnehmern ist genau das doch an der Tagesordnung und führt zu der gefühlten Lagerbildung.
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.977
Registriert seit: 03.03.2011
ich bin gerne bereit mir meine "moderatorenstil" anzuschauen und gegen verwarnen auszutauschen. die frage was besser ist, ist wieder einmal "geschmackssache". wenn ich beim aktuellen löschthread (der übrigens durchzogen war mit provokationen) verwarnt hätte, wäre das bestimmt genauso wenig ok gewesen. aber wie bei allen dingen im leben kann man es sowieso nicht allen recht machen. und in diesem forum werden moderatoren meiner meinung auch nicht wirklich geachtet bzw. sind erwünscht. am liebsten hätten viele die gar nicht und würde munter drauf losschnattern, egal welches thema oder welche art und weise.

einen anteil ot ist absolut gut und richtig, jedoch darf er halt nicht überwiegen und das passiert hier ziemlich schnell...
Gorki
Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 7.154
Registriert seit: 11.10.2010
Ich: "Je subtiler die "Verunglimpfung" um so weniger wird dagegen unternommen..."

Heisenberg darauf: "Man muss nur "unter dem Radar" bleiben und bestimmte Worte meiden."

--> Wie man da rausinterpretiert, dass eine subtile Art der Verunglimpfung (vielleicht verstehst Du Beleidigung besser) nur dem eigenen Empfinden nach eine ist, weiß ich nicht.



"wenn ich beim aktuellen löschthread (der übrigens durchzogen war mit provokationen) verwarnt hätte, wäre das bestimmt genauso wenig ok gewesen."

--> Es wurde gelöscht und Verwarnt...
Mike Leitner
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Mike Leitner
Beiträge: 1.839
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Bayern
Eine klare Linie ist eignetlich vorgegeben, leider wird sich nicht so häufig eingehalten. Ich zeige zur Zeit Georg (Straßburg), wie er mit bestimmten Sachen umgehen muss. Ich bin auch für das Verwarnen und gegen das Löschen. Leider geht IHR dann aber immer weiter auf die Kommentare los, aus diesem Grund bleibt uns meist nichts anderes übrig als zu löschen. Das Löschen soll keine Zensur sein, es hat den Zweck der Prävention. Gerne würde ich was anderes machen, dafür müsst ihr aber auch etwas mitmachen. Ich finde es auch immer interessant wie alle Zusammenhalten wenn es gegen uns Moderatoren geht Schon interessant.
cores
Handy Profi
Benutzerbild von cores
Beiträge: 746
Registriert seit: 13.02.2011
Beiträge zu löschen finde ich nicht in ordnung (zensur), was aber gar nicht geht und hier leider immer wieder betrieben wird ist das editieren von beiträgen, das sollte absolut gar nicht gemacht werden.

Aber auch das löschen sollte nur die absolut letzte lösung sein, zb bei strafrechtlichen, pornografischen oder sonst welchen beiträgen.

Meine Meinung!
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.977
Registriert seit: 03.03.2011
Zitat:
Zitat von Mike Leitner Beitrag anzeigen
Eine klare Linie ist eignetlich vorgegeben, leider wird sich nicht so häufig eingehalten. Ich zeige zur Zeit Georg (Straßburg), wie er mit bestimmten Sachen umgehen muss. Ich bin auch für das Verwarnen und gegen das Löschen. Leider geht IHR dann aber immer weiter auf die Kommentare los, aus diesem Grund bleibt uns meist nichts anderes übrig als zu löschen. Das Löschen soll keine Zensur sein, es hat den Zweck der Prävention. Gerne würde ich was anderes machen, dafür müsst ihr aber auch etwas mitmachen. Ich finde es auch immer interessant wie alle Zusammenhalten wenn es gegen uns Moderatoren geht Schon interessant.
volle zustimmung. wenn hinweise auf offtopic einstellen nicht gehört werden und es munte weiter betrieben wird, braucht man sich nicht zu wundern.
Mike Leitner
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Mike Leitner
Beiträge: 1.839
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Bayern
Zitat:
Zitat von cores Beitrag anzeigen
Beiträge zu löschen finde ich nicht in ordnung (zensur), was aber gar nicht geht und hier leider immer wieder betrieben wird ist das editieren von beiträgen, das sollte absolut gar nicht gemacht werden.

Aber auch das löschen sollte nur die absolut letzte lösung sein, zb bei strafrechtlichen, pornografischen oder sonst welchen beiträgen.

Meine Meinung!
Wie oft noch: Wir Zensieren nicht, ihr habt euch das selbst zu zuschreiben, da wir einfach ignoriert werden, wenn wir nicht löschen.
chief
Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 6.703
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Oberschwaben
" Wir Zensieren nicht, ihr habt euch das selbst zu zuschreiben, da wir einfach ignoriert werden, wenn wir nicht löschen."

Dann verteilt doch bitte vorher Punkte!

Ich gebe zu das es eine verflucht feinfüllige Aufgabe ist, denn ab wann ist etwas Offtopic?

Ich finde ihr solltet uns ruhig mal machen lassen. Wenn wir hier nach 100 Posting wo anders gelandet sind als dort wo wir bekommen haben, wenn juckt es wirklich?

Allerdings sollte ihr bei harten Beleidigungen, pornographischen, rechten Äußerungen und so zeug mit der vollen Macht die euch zu verfügen steht vorgehen. So was braucht man hier nicht.


Wenn ihr wirklich Löschen wollt, dann bitte aber auch so das man keinen Spuren davon findet.

Geändert von chief (03.11.2012 um 15:06 Uhr) Grund: Wort vergessen
cores
Handy Profi
Benutzerbild von cores
Beiträge: 746
Registriert seit: 13.02.2011
@Mike: Bitte nicht so aggressiv
Ich sehe das nunmal etwas anders!

@Chief: Volle Zustimmung

Geändert von cores (03.11.2012 um 15:03 Uhr)
Fritz_The_Cat
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 4.638
Registriert seit: 09.03.2012
Zitat:
Zitat von Gorki Beitrag anzeigen
Ich: "Je subtiler die "Verunglimpfung" um so weniger wird dagegen unternommen..."

Heisenberg darauf: "Man muss nur "unter dem Radar" bleiben und bestimmte Worte meiden."

--> Wie man da rausinterpretiert, dass eine subtile Art der Verunglimpfung (vielleicht verstehst Du Beleidigung besser) nur dem eigenen Empfinden nach eine ist, weiß ich nicht.
Da stimme ich @Heisenberg ausdrücklich zu. Es ist eben die Verwendung bestimmter Schlüsselwörter, die den Unterschied macht, ob Gesagtes eine Verunglimpfung ist oder nicht.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 11.430
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Nimmo Bay
wirklich derbes zeug kann gelöscht werden, finde ich.
aber was in letzter zeit gelöscht wurde... das geht zu weit

wenn, dann sollte dies aber auch mit einem kommentar des jeweiligen Mods versehen werden, und nicht versucht werden klammheimlich zu löschen, was dann a)auffällt, und-oder b) der diskussionsfaden verloren geht
man kann ja auch sternchen **** dahin tun, wo das böse wort stand, und kommentar, warum
Signatur
"Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
Fritz_The_Cat
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 4.638
Registriert seit: 09.03.2012
Zitat:
Zitat von nohtz Beitrag anzeigen
wirklich derbes zeug kann gelöscht werden, finde ich.
aber was in letzter zeit gelöscht wurde... das geht zu weit
Und wer entscheidet darüber, was "wirklich derbes Zeug" ist und was nicht?

Zitat:
Zitat von nohtz Beitrag anzeigen
wenn, dann sollte dies aber auch mit einem kommentar des jeweiligen Mods versehen werden, und nicht versucht werden klammheimlich zu löschen, was dann a)auffällt, und-oder b) der diskussionsfaden verloren geht
man kann ja auch sternchen **** dahin tun, wo das böse wort stand, und kommentar, warum
Vom Ansatz her nicht soo schlecht, finde ich. Allerdings: was macht ein Mod, wen nicht nur ein Wort gelöscht wurde, sondern eine ganze Textpassage? Ganz ganz viele Sternchen? … Sozusagen Peterchens Mondfahrt und Der Flug nach der Sternenwiese??
Heisenberg
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Heisenberg
Beiträge: 4.469
Registriert seit: 16.04.2012
Zitat:
Und wer entscheidet darüber, was "wirklich derbes Zeug" ist und was nicht?
Die Moderatoren?

Es geht hier ja nicht darum ein festes Regelwerk zur Moderation zu verfassen, sondern wohl mehr darum, dass viele in der Community unzufrieden sind in welche Richtung es derzeit läuft und ich wollte das einfach mal ansprechen.

@Mike
Zitat:
Ich finde es auch immer interessant wie alle Zusammenhalten wenn es gegen uns Moderatoren geht.
Es geht doch nicht darum irgendwie gegen die Moderatoren zu sein. Ich weiß, dass man es eh nie jedem recht machen kann. Mod zu sein ist ein undankbarer Job. Aber ich glaube, die meisten der Stammuser wissen es zu schätzen, dass überhaupt jemand den Job macht.

Ich finde die Kritik und auch die Anregungen in diesem Thread durchaus konstruktiv. Der Tenor ist ja recht klar: Löschen und Editieren wird von den meisten nicht besonders gerne gesehen und viele sind der Meinung, dass in der letzten Zeit zu häufig gelöscht wurde. Die meisten Stimmen hätten im Gegenzug nichts gegen eine häufigeres Verteilen von Punkten. Ich würde mich freuen, wenn ihr diese Anregungen mal intern diskutiert und schaut, was ihr daraus macht.
Fritz_The_Cat
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 4.638
Registriert seit: 09.03.2012
Zitat:
Zitat von Heisenberg Beitrag anzeigen
Zitat:
Und wer entscheidet darüber, was "wirklich derbes Zeug" ist und was nicht?
Die Moderatoren?
Stimmt. Womit wären wir dann ja wieder am Ausgangspunkt wären…
Mike Leitner
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Mike Leitner
Beiträge: 1.839
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Bayern
Zitat:
Zitat von Fritz_The_Cat Beitrag anzeigen
Stimmt. Womit wären wir dann ja wieder am Ausgangspunkt wären…
Ist das schlecht Fritz?
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.977
Registriert seit: 03.03.2011
Komischerweise scheint die Modsicht nicht anerkannt oder nachvollzogen werden? Why?
Fritz_The_Cat
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 4.638
Registriert seit: 09.03.2012
@ Mike
Nein, wirklich schlimm ist das sicher nicht. Es zeigt nur, daß
a) die Moderatoren auch weiterhin selbständig entscheiden, was verwarnungs- bzw. sanktionswürdig ist und somit
b) 3 Seiten Posts im Grunde für die Katz waren…
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.977
Registriert seit: 03.03.2011
a) dafür sind sie Moderatoren, oder braucht man diese nicht? Scheint manchmal so.
b) war er nicht, denn es gibt ja nicht nur schwarz oder weiß, sondern auch graustufen. Der Thread kann ja durchaus als aufeinander zugehen dienen, oder?
cores
Handy Profi
Benutzerbild von cores
Beiträge: 746
Registriert seit: 13.02.2011
Zitat:
Zitat von ThreeD Beitrag anzeigen
Komischerweise scheint die Modsicht nicht anerkannt oder nachvollzogen werden? Why?
Das haben schon einige User 3 Seiten lang erklärt-

Ich bin auch der Meinung, dass sich Diskussionen eben mal in eine andere Richtung entwickeln, das ist nicht schlimm und geschieht bei realen Gesprächen auch.

Ehrlich gesagt bin ich in vielen Foren unterwegs und da wird nichts editiert (das ist meiner Meinung nach ein absolutes NoGo!!), und nur in ganz ganz seltenen Fällen gelöscht (als Autofan bin ich in einigen Foren da unterwegs und da wird nur gelöscht wenn User sich zb darüber austauschen wie sie ihren "gebraucht gekauften Tacho auf ihren richtigen km-Stand des Autos anpassen" können). Dass solche Sachen gelöscht werden (oder andere strafrechtliche, pornografische, etc Dinge) ist absolut verständlich, nicht aber, wenn die Community in eine Richtung weiterdiskutiert, die den Mods nicht passt.
Fritz_The_Cat
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 4.638
Registriert seit: 09.03.2012
Zitat:
Zitat von ThreeD Beitrag anzeigen
a) dafür sind sie Moderatoren, oder braucht man diese nicht? Scheint manchmal so.
b) war er nicht, denn es gibt ja nicht nur schwarz oder weiß, sondern auch graustufen. Der Thread kann ja durchaus als aufeinander zugehen dienen, oder?
a) vollkommen richtig, dafür sind Moderatoren da. und ich finde das auch weitgehend okay so wie es ist.
b) Hört sich zugegeben ganz nett an. Im Kern geht es aber doch nur darum, ob die "Normalos" hier die Kompetenz und Autorität der Moderatoren akzeptieren + respektieren oder eben nicht. Kurz gesagt also doch nur schwarz oder weiß.
TheHunter
Professional Handy Master
Benutzerbild von TheHunter
Beiträge: 11.691
Registriert seit: 26.04.2005
Ohne jetzt alles gelesen zu haben... Wenn es nach mir ginge hätte hier jeder zweite schon ne Woche Urlaub gehabt und fast in jedem Thread gäbe es was zu löschen. Ich wurde gebeten etwas weniger krass durch zu greifen, was auch der Grund dafür ist, dass ich mich generell eher raus halte und nur noch selten hier bin. Wenn es hier eine Richtlinie gibt nach der ich mich richten soll, hänge ich den "Job" an den Nagel.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 15.429
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, aber ich kann Heisenberg nur zustimmen. Löschen finde ich am schlimmsten, weil es auch andere User betrifft und irritiert und die nicht nachvollziehen können was passierte und das sieht dann nach Willkür aus. Daher würde ich Löschen als allerletztes Mittel ansehen und nicht so oft praktizieren, wie es derzeit gemacht wird. Dabei vergeht einen als Nutzer das lesen, weil man sich nicht mehr auskennt und das wird auf Dauer Nutzer vertreiben. Viel sinnvoller ist es hier, den Poster direkte Konsequenzen zukommen zu lassen und Punkte zu verteilen.

Man muss aber auch aufpassen was man als Off Topic ansieht, nicht jede Abschweifung, die nicht zu 100% die Überschrift abdeckt ist gleich Offtopic.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 15.429
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Zitat:
Zitat von TheHunter Beitrag anzeigen
Wenn es nach mir ginge hätte hier jeder zweite schon ne Woche Urlaub gehabt und fast in jedem Thread gäbe es was zu löschen.
Das wäre genau der falsche Weg, damit würde man nur Nutzer vertreiben und die Qualität nicht bessern. Zerhackte Threads will keiner lesen und wenn ein Nutzer einmal gesperrt wird, dann ist die Frage ob er wieder kommt.

Nicht jeder ist wie Macianer. Ich würde auf eine Sperre - egal wie lange - eindeutig reagieren und mich ab da ganz raushalten. Es gibt ja genügend Foren an denen man sich beteiligen kann, wenn man hier nicht mehr gewünscht ist und eine Sperrung ist eine eindeutige Aussage, auch wenn sie nur für eine Woche ist. Urlaub von einem Forum gibt es IMHO nicht, das ist eine gänzlich unpassende Bezeichnung für eine Sperrung, das ist eher ein Rausschmiss oder Hausverbot.
cores
Handy Profi
Benutzerbild von cores
Beiträge: 746
Registriert seit: 13.02.2011
Kann ich zu 100% nur zustimmenl, pixelflicker!!
TheHunter
Professional Handy Master
Benutzerbild von TheHunter
Beiträge: 11.691
Registriert seit: 26.04.2005
Was ist das denn für ein Unsinn... Wenn man nicht in den Knast will, begeht man keine Straftat, so einfach ist das. Man bräuchte hier überhaupt keine Moderatoren wenn sich jeder vernünftig verhalten würde. Ich bin dafür, dass hier jeder mit seinem Namen und Adresse für den Krempel gerade steht den er hier rein schreibt, dann würden sich manche zwei mal überlegen ob sie wen anders dissen, denn viele würden sich bestimmte Dinge gar nicht trauen, wenn sie mit dem gegenüber an einem Tisch sitzen würden.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 11.430
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Nimmo Bay
" Ich bin dafür, dass hier jeder mit seinem Namen und Adresse für den Krempel gerade steht den er hier rein schreibt"
-->bei klarnamen-zwang wär ich weg.
und internet-diskussionen sind immer anders als am stammtisch, das ändert auch ein klarnamen-zwang nicht
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.977
Registriert seit: 03.03.2011
Wenn also Threads durch Offtopic Themen zerfranst werden ist das ok, aber durch löschen der absoluten (und ich rede hier von Posts die Null mit dem Thema zu tun haben und nicht von halb/halb) Offtopicpost nicht? Für mich nicht logisch, dann könnte man ja in allen Themen alles behandeln, und würde bräuchte keine Thementitel mehr.

In den Foren in den ich unterwegs bin und die ich selber führe wird das genauso betrieben um thementreu zu sein. Und nochmal, hierbei geht es nicht darum Posts zu löschen die auch etwas mit dem Thema zu tun haben. Also kein Schwarz/Weiss, sondern eben Graustufen.

Ich denke als Mod sollte man die Wahl zwischen Verwarnen, Löschen und im Thread darauf hinweisen, dass das Thema einzuhalten ist, haben. Alles andere ist zu einseitig. Natürlich muss die Mischung/Verhältnis stimmen.
TheHunter
Professional Handy Master
Benutzerbild von TheHunter
Beiträge: 11.691
Registriert seit: 26.04.2005
Ich verstehe auch gar nicht warum hier alle wegen "Zensur" rumheulen... Es ist ja nicht so, dass man seine Meinung nicht posten darf, sondern nur seine Meinung über andere für sich behalten soll. Genau so ist es doch sonst auch... Ich darf meine Meinung sagen, solange sie nicht daraus besteht, dass ich wen beleidige. Dafür gibt sogar relativ hohe Geldstrafen, falls das irgendwer hier nicht wusste. Diese Beleidigungen müssen hier aber gelöscht werden, da sonst irgendwer der das liest sich einklinken könnte der mit drauf haut. Beispiel irgendeiner wird mal wieder für dumm dargestellt, was hier ja nicht selten vor kommt... Derjenige der das geschrieben hat wird mit 3 Punkten verwarnt und sonst passiert nix. Der nächste Depp schreibt dann "Boah ja, wie konntest du nur so einen Müll schreiben - Vollidiot!" und schon hat man wieder das gleiche Problem. Da wird also besser die entsprechende Antwort "zensiert" und es gibt keinen provokativen Post mehr, der für noch mehr Probleme sorgen könnte. Verwarnung mit Punkten gibt es selbst-redend trotzdem.
Ich wäre mal für ein Experiment: Es wird ein Thread gestartet und sämtliches persönliches Ansprechen von anderen Forumsteilnehmern muss unterlassen werden und der Inhalt darf sich nur aufs Titelthema beziehen. Jeder der sich daran nicht hält darf in dem Thread keine Antwort mehr schreiben. Wäre mal interessant zu wissen wie weit man kommt.
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.668
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Hunter
Sehe ich auch so. Ist doch keine Zensur, wenn man Beiträge löscht, wo andere beleidigt werden oder Kraftausdrücke benutzt werden.
Sowas gehört gelöscht, ganz einfach. Sollte man nur erwähnen und kenntlich machen.
Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 15.429
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Zitat:
Zitat von TheHunter Beitrag anzeigen
Wenn man nicht in den Knast will, begeht man keine Straftat, so einfach ist das.
Ja, natürlich, genau das befürworte ich ja, dass man Punkte verteilt, aber eben nichts löschen soll, was keine Beleidigung ist.


Zitat:
Zitat von ThreeD Beitrag anzeigen
Wenn also Threads durch Offtopic Themen zerfranst werden ist das ok, aber durch löschen der absoluten (und ich rede hier von Posts die Null mit dem Thema zu tun haben und nicht von halb/halb) Offtopicpost nicht? Für mich nicht logisch, dann könnte man ja in allen Themen alles behandeln, und würde bräuchte keine Thementitel mehr.
Ich sage ja nicht, dass man keine Konsequenzen walten lassen soll, wenn Offtopic gepostet wird, ich bin ja eben - genauso wie Heisenberg - dafür, dass man Punkte bekommt, wenn man OT postet. Ich bin nur dagegen Beiträge zu löschen, die OT sind, das heißt ja nicht, dass eine Diskussion so weiter gehen soll, aber dafür gibt es doch auch andere Möglichkeiten als alles zu löschen.


Zitat:
Natürlich muss die Mischung/Verhältnis stimmen.
Eben meine Rede.


Zitat:
Zitat von benthepen Beitrag anzeigen
Hunter
Sehe ich auch so. Ist doch keine Zensur, wenn man Beiträge löscht, wo andere beleidigt werden oder Kraftausdrücke benutzt werden.
Sowas gehört gelöscht, ganz einfach. Sollte man nur erwähnen und kenntlich machen.
Genau dieser Meinung bin ich ja auch. Jedoch wurden in letzter Zeit wohl auch Dinge gelöscht, die keine Beleidigung waren, sondern einfach nur Off Topic und dann kennt sich kein Mensch mehr im Thread aus.
M.a.K
Expert Handy Profi
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 4.167
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: lower saxony
Find es ja ganz gut das mal über dieses Thema geredet wird, allerdings bin ich auch stolz auf mich da ich noch keine einzige Verwarnung bekommen habe was in der Zeit in der ich hier angemedet bin schon eine reife Leistung darstellt in anbetracht der Tatsache, dass ja auch schon mindestens ein Moderator Verwarnungen bekommen hat oder vor seiner Beförderung Verwarnungen gehabt hat...
weltmeirer
Member
Benutzerbild von weltmeirer
Beiträge: 77
Registriert seit: 20.10.2012
Ich finde man sollte die "klare Linie" mehr in den Fokus rücken.
Es wird hier immer geredet von löschen wenn es nur beleidigungen sind, kein löschen von OffTopic etc.pp
Es fehlt mir z.B. eine klare definition, WANN WAS, als beleidigung oder OT gilt. Es wurden ja bisher eingie gute Beispiele genannt, die bei guter Umsetzung eine Verbesserung bringen, aber es fehlt eben die WANN ist WAS Kennzeichnung.

So das man Beispielweise weiß: "OK, jetzt ist genau das Offtopic oder genau das ist eine beleidigung"
Diese Linie müssen mMn. alle Mods beherschen und die User genauso.
Denn wie man sieht, findet es der eine Mod richtig, der mitlesende User auch, aber der Betoffene ist komplett anderer Meinung.

Damit auch ich mich mit paar Sätzen beteiligt habe...
Fritz_The_Cat
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 4.638
Registriert seit: 09.03.2012
@ weltmeirer:
Stimmt. Regeln können nur dann eingehalten, wenn sie allen "Spielern" bekannt sind.
Alt 04.11.2012, 18:24
Fritz_The_Cat
Dieser Beitrag wurde von Mike Leitner gelöscht. Grund: Doppelpost und auf Wunsch des Users gelöscht.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 15.429
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Zitat:
Zitat von weltmeirer Beitrag anzeigen
Es fehlt mir z.B. eine klare definition, WANN WAS, als beleidigung oder OT gilt. Es wurden ja bisher eingie gute Beispiele genannt, die bei guter Umsetzung eine Verbesserung bringen, aber es fehlt eben die WANN ist WAS Kennzeichnung.
Na ich hoffe doch, dass es unter den Mods eine solche Richtlinie gibt. Ansonsten wäre ja die ganze Diskussion unsinnig, wenn jeder sowieso nur so handelt wie er es gerade meint.

Aber wie Fritz schon sagt, diese Regeln wenn allen bekannt wären, dann gäbe es weniger Diskussionen und man wüsste woran man ist und an was man sich zu halten hat.
ThreeD
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von ThreeD
Beiträge: 1.977
Registriert seit: 03.03.2011
1) regeln sind gut: Forenregeln und Verhalten auf areamobile.de - Netiquette

2) muss jeder moderator die möglichkeit haben individuell zu entscheiden, und dies fallabhängig. ot, wenn es ot wird dann gelöscht, wenn jemand nach hinweis weiter ot'ed bzw. beleidigungen, provokationen oder ähnliches enthalten sind. hinzu wird verwarnt. ot bleibt dann bestehen, wenn es im weitesten sinne mit dem thema zu tun hat, niemanden verunglimpft oder provokativ ist. reines gelaber im bereich ot wird entfernt. post werden sehr selten editiert und eigentlich nur dann wenn beleidigungen, provokationen oder unnötiges geflame enthalten ist. thema gepaart mit ot ist seltenst ein problem,

weiterhin sollte anerkannt werden das hier ot nicht so rigoros geahndet oder auch gelöscht wird wie in manch anderen foren. zumindest ist das meine erfahrung. ich denke hier gibt es ausreichend freiheiten und mods sind eher zurückhaltender.

weiteres feedback, kritik und anmerkungen bitte hier rein. danke.
Neues Thema erstellen  Antwort

 
alle Nachrichten News-Archiv
 
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
C65 Daten löschen Mo3 BenQ-Siemens 5 17.06.2005 20:17
S55 - java applikationen löschen K!ngp!ng BenQ-Siemens 1 10.06.2004 10:25
Speicher Löschen tac0211 Nokia 3 16.02.2004 11:48
Emails beim SX1 löschen s.augustin BenQ-Siemens 1 23.12.2003 12:24
e700 image editor geht nicht!? und bilder löschen soulzangel Samsung 1 01.11.2003 19:59