Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login

Stillgelegte Partnerkarte oder doch nicht

Neues Thema erstellen  Antwort
teufelchen77
Newcomer
no user
Beiträge: 5
Registriert seit: 30.05.2012

Stillgelegte Partnerkarte oder doch nicht

Hallo Zusammen,

ich habe vor ca 1,5 Monaten festgestellt, das O2 bei mir weiterhin Beträge vom Konto einzieht obwohl der Vertrag Ende Dezember (mit ordnungsgem. Kündigung und Bestätigung) ausgelaufen ist.

Die Beträge weichen dermaßen ab von 4.95 € bis 15,95.

Wie ich nun durch einen Anruf bei O2 mitbekommen habe läuft wohl noch eine Partnerkarte (noch nie benutzt) die nicht in der Kündigung enthalten war. so und nun kommts.

Diese Partnerkarte wurde vor 2,5 Jahren in unserem O2 Shop einbehalten als wie eine Vertragsverlängerung vorgenommen hatten für die erste Nr.

Der damalige Mitarbeitet teilte uns mit das der bisher bestehende Vertrag so nicht weiter bestand haben konnte und er die Partnerkarte wenn diese nicht benötigt wird stilllegen wird. Dem stimmten wir zu und er behilt die Karte gleich ein.

Durch den neuen Vertrag der gleichbeleibenden Gebühren ist es auch nie aufgefallen dass dieses Partnerkarte doch noch bestand hatte.

Ich habe O2 hiervon in kenntnis gesetzt und diese haben mir mitgeteilt ich solle nochmals mit dem händler sprechen, damit dieser dies bei 02 bereinigen können und uns vorzeitig aus diesem Vertrag entlassen könne aufgrund fehlinfos...... Die Inh. wollte sich auch am 16.04 melden was bis heute nicht geschah. Nun würde ich eine Händlerbeschwerde gerne einreichen und hoffen auf Erfolg.

Hat jemand schon erfahrungen hiermit gemacht

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen
Peerex
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Peerex
Beiträge: 1.320
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Nähe Potsdam/Berlin
Wird wohl darauf hinauslaufen, dass die Karte aus "Kulanz" gekündigt wird aber aufgrund (wahrscheinlich?) mangelnder Beweise, gegenüber der Aussage des Mitarbeiters, keine Rückerstattung der entstandenen Kosten geben wird, da du ja auch angehalten bist deine Rechnung zu prüfen und diese dort auch sicher immer aufgeführt war.

Sollte es aber so sein dass die Partnerkarte stillgelegt war und nicht gekündigt kann es natürlich sein dass du es halt nicht mitbekommen hast, da es sein kann dass während dieser Zeit keine Rechnung erstellt wurde. Eine Stillegung ist ja zeitlich begrenzt, eine Pause des Vertrags sozusagen. Dieser läuft dann nach Ablauf der Stillegung einfach wieder weiter und die Laufzeit verlängert sich entsprechend der Stillegungszeit.

Geändert von Peerex (30.05.2012 um 15:45 Uhr)
teufelchen77
Newcomer
no user
Beiträge: 5
Registriert seit: 30.05.2012
Die Karte war immer kostenlos.. daher ist es auch nie aufgefallen. Ich habe heute nochmals versucht den händler zu erreichen aber leider geht niemand ans telefon. werde dann heute abend das Schreiben fertig machen.

Was mich auch stutzig gemacht hat, war dass auf der Partnerkarte die nie benutzt wurde ein Jambaa abo angelegt war, daher die etwas höheren kosten???
Peerex
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Peerex
Beiträge: 1.320
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Nähe Potsdam/Berlin
Resultieren denn die Kosten ausschließlich aus dem Jamba Abo oder ist nach der Abstellung der Hauptkarte dort auch ein Grundpreis entstanden?

Kann natürlich sein, dass die Partnerkarte nur mit Hauptkarte, zu diesen Konditionen existieren kann und nach Kündigung des Hauptvertrages die Partnerkarte zu einem Hauptvertrag wurde.
teufelchen77
Newcomer
no user
Beiträge: 5
Registriert seit: 30.05.2012
Kosten sind erst nach Abschaltung der Hauptkarte entstanden. Dies hätte aber nicht sein dürfen, da der O2 Shop die Karte vor 2,5 Jahren einbehalten hat bei der Vertragsänderung in dem keine Partnerkarte mehr vorgesehen war und wir die Mitteilung mündlich erhielten, dass diese Karte keinen Bestand mehr habe. Es war nie die Rede davon, dass wir diese Karte kündigen müssen. Nun wird gezahlt für etwas das man nicht nutzen kann da die Karte sich bei 02 befinden :-(
Peerex
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Peerex
Beiträge: 1.320
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Nähe Potsdam/Berlin
Und seit wann fallen dir die Kosten auf? Seit 2,5 Jahren oder erst seit kurzem?

Als erstes bei 02 anrufen und eine Drittanbietersperre setzen. So sind die Jamba-Kostene rstmal weg.

Und wenns alles nichts bringt halt Kündigung zum nächsten Zeitpunkt fertig machen. Wenn die Karte vor 2,5 Jahren einbehalten wurde und sich ohne Kündigung der vertrag immer um ein Jahr verlängert, dürfte die Geschichte dann ja in einem Halben Jahr gegessen sein!
teufelchen77
Newcomer
no user
Beiträge: 5
Registriert seit: 30.05.2012
Die Kosten sind erst dieses Jahr entstanden und aufgefallen, da der Hauptvertrag gekündigt wurde. Drittanbietersperre ist gesetzt. Klar ist der Vertrag bis Ende des Jahres erledigt. Aber es ist nicht einzusehen, die Kosten weiter zu tragen, für kein Eigenverschulden
Peerex
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Peerex
Beiträge: 1.320
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Nähe Potsdam/Berlin
Aber DAS muss ersteinmal bewiesen werden... Das wird das große Problem sein, dass der Shop dafür bürgt...
Denn dieser hat ja die Aussage gegeben. Und die werden dann mit Argumenten kommen, dass du ja nie eine Kündigungsbestätigung bekommen hast, dich auch nciht gemeldet hast etc.
Oder halt einfach "Nö, das haben wir bestimmt nicht zugesagt" (so ein Fall ist nämlich ein hoch bürokratischer Akt für einen Shop)

Aber meine Frage ist immernoch: Sind die entstandenen Kosten eine Kombination aus Grundpreis+Jamba oder ausschließlich Jamba?
teufelchen77
Newcomer
no user
Beiträge: 5
Registriert seit: 30.05.2012
Grundpreis und jamba, einen Zeugen für das Gespräch habe ich, da wir zu zweit dort waren.
Peerex
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Peerex
Beiträge: 1.320
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Nähe Potsdam/Berlin
Dann wird die Karte nach Abschaltung des Hauptvertrages kostenpflichtig geworden sein.

Dann hilft alles nichts. Schreiben aufsetzen (zum O2 Kundenservice), Zeugen hinzuziehen, Shop besuchen, notfalls einzugsermächtigung entziehen und ggf. Rechtsbeistand besorgen.

Auf jeden Fall ersteinmal von Rücklastschriften o.ä. absehen. Um etwaige Kosten aus dem Weg zu gehen.

Und vllt mal bei Jamba anrufen und eine Rechnung verlangen bzw einen Nachweis wie dieser "Vertrag" zustande gekommen sein soll.

Geändert von Peerex (31.05.2012 um 15:48 Uhr)
Neues Thema erstellen  Antwort

 
alle Nachrichten News-Archiv
 
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handyvertrag geküdigt trotzdem weiterhin Grundgebühr für Partnerkarte b-onkel Netzbetreiber & Provider 2 15.06.2008 20:32
E-Plus Partnerkarte in Base wandelbar? Martyn Netzbetreiber & Provider 0 21.03.2006 23:22
PartnerKarte djuniversal Netzbetreiber & Provider 4 24.12.2005 17:10
Quam - Das Ende der Partnerkarte boabdil Netzbetreiber & Provider 3 22.06.2002 14:37