Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login

O2: Homezone-Gespräche nicht als solche abgerechnet

Neues Thema erstellen  Antwort
Schnitzelteller
Newcomer
no user
Beiträge: 2
Registriert seit: 31.12.2004

O2: Homezone-Gespräche nicht als solche abgerechnet

Hallo zusammen,

habe folgendes Problem:

Als ich heute meine Handyrechnung aus dem Briefkasten holte, bin ich fast in Ohnmacht gefallen: mit 120 Euro doppelt so teuer wie sonst! Ich hab dann schnell feststellen können, dass mir einige (lange!) Gespräche aus der Homezone nicht als kostenlose Homezone-Gespräche abgerechnet wurden.

a) Es handelt sich um 6 Gespräche, die jeweils zwischen 30 und 90 Minuten lang sind.

b) Alle Gespräche wurden nach 20 Uhr aus meiner Wohnung geführt (das weiß ich, weil ich ja nicht blöd bin, war alles die Nummer meiner Freundin und die ruf ich sicherlich nicht von Unterwegs an, man will ja sparen!)

c) Auffällig ist, dass ich jeweils vor oder nach besagten Gesprächen (meist nur Minuten später) Gespräche aus der Homezone geführt habe, die auch als solche erkannt / abgerechnet wurden.

d) die Homezone reicht mehrere Kilometer um meine Wohnung herum; das ich aus Versehen bei einem anderen Verteiler gelandet bin, ist ausgeschlossen

e) Insgesamt wurden mir knapp 60 Euro unberechtigt von o2 in Rechnung gestellt.

Bin sofort in einen o2-Shop geeilt und hab Widerspruch eingelegt. Die konnten allerdings nur über ein Email-System eine Aufforderung an o2 schicken, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Auf den Anruf warte ich noch.

Habe grad einen schriftlichen Widerruf verfasst, indem ich der Rechnung widerspreche, der geht morgen per Einschreiben an o2 raus.

Vorhin musste ich wegen meines Handys (andere, lange Geschichte - bereits das 2te defekte Gerät...) mit der Hotline telefonieren, da hab ich die Mitarbeiterin gleich mal auf die Rechnung angesprochen - einzige Antwort: "Sie müssen immer auf das Homezone-Zeichen im Display achten" - ach nein, danke für den Tip!

jetzt meine Frage an euch:

1. Was kann ich noch unternehmen, damit o2 gar nicht erst abbucht? Bin Student und sicherlich nicht in der Lage, denen mal eben 100 euro in den Rachen zu schmeißen.

2. Kennt jemand ne Serviceadresse von o2 für das Einschreiben?

Danke für eure Hilfe!
number_320
Gesperrt
no user
Beiträge: 4.904
Registriert seit: 14.03.2003
Zitat:
1. Was kann ich noch unternehmen, damit o2 gar nicht erst abbucht? Bin Student und sicherlich nicht in der Lage, denen mal eben 100 euro in den Rachen zu schmeißen.
Wenig. Wenn es tatsaechlich ein Fehler ist, dann wird O2 das Geld erstatten. Wenn du der Lastschrift verweigerst, wird dein Handy gesperrt. Sprich mit der Hotline, und leg es denen schriftlich vor.

Zitat:
2. Kennt jemand ne Serviceadresse von o2 für das Einschreiben?
Es gibt nur eine - die Kundenbetreung.

Das Haeuschen im Display ist keine Garantie, dass man Homezone hat. Die einzige zuverlaessige Anzeige ist der Tonindikator!

Zitat:
die Homezone reicht mehrere Kilometer um meine Wohnung herum; das ich aus Versehen bei einem anderen Verteiler gelandet bin, ist ausgeschlossen
Doch, es ist sehr wohl moeglich - haengt von den aeusseren Bedingungen. Der Tonindikator springt aber in so einem Fall nicht an. Die Anzeige im Display, dagegen, wird seltener "aufgefrischt".
Dr. House
GURU
Benutzerbild von Dr. House
Beiträge: 20.453
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: Erde
Nur zu Info:

Das Häuschen im Display und der dazugehörige Schriftzug "Home" sind kein garant dafür in der Homezone zu sein.

Beides hat rechtlich keine relevanz.

Bei allen Neukunden wird der Tonindikator inzwischen automatisch aktiviert, bestandskunden haben eine SMS mit der Empfehlung den Indikator zu aktivieren erhalten, war das Handy dabei aus -> Pech

Wer den Indikator nciht nutzt handelt in meinen augen grob Fahrlässig oder hat zuviel Geld.


Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute bei deinem Einspruch gegen die Rechnung.

Der Erfolg wird aber zu 99,99% ausbleiben, so fies es klingt.


Gruß


Chris
Signatur
Gruß

Chris

drohne-32
Advanced Member
Benutzerbild von drohne-32
Beiträge: 368
Registriert seit: 27.01.2006
Hallo!

Im Grunde ist den Ausführungen meiner "Vorposter" nichts hinzuzufügen.

Dennoch möchte ich schreiben, dass ich mal einen ähnlichen Fall bei O2 hatte, und Gespräche aus der Homezone nicht als solche abgerechnet wurden. Glücklicherweise ging es nicht um einen so hohen Betrag, wie du ihn schilderst.

Selbstverständlich hatte auch ich die Gespräche aus dem Bereich der Homezone geführt, aber eben leider auch keinen klaren Beweis dafür gehabt, da ich seinerzeit auch noch nicht den besagten Tonindikator verwedet hatte.

Wie auch immer, ich habe daraufhin eine entsprechende E- Mail an O2 gesendet und höflich nachgefragt, was man da jetzt am Besten machen könne. Wie gesagt, einen Beweis konnte ich nicht führen, also habe ich die E- Mail entsprechend höflich verfasst.

Und siehe da, innerhalb von 24 Stunden bekam ich eine, ebenso freundliche, Antwort per E- Mail von O2, in der ich zwar darauf hingewiesen wurde, dass mir von Rechts wegen keine Erstattung zustehen würde, aber man eben diese Erstattung aus Kulanzgründen gewähren würde!:top:

Vielleicht liegt es daran, dass ich schon einige Jahre Kunde bei O2 bin, oder das ich eben nicht gleich die Zahlung verweigert habe, das vermag ich nicht zu beurteilen.

Fakt ist, ich finde dieses Verhalten sehr kulant, und kann daher momentan nichts Negatives über O2 berichten, ganz im Gegenteil!

Also drücke ich dir die Daumen, und hoffe, dass auch du auf ein kulantes Verhalten stößt!:top:
Signatur
Nichts ist, wie es scheint!


italotom
Newcomer
no user
Beiträge: 3
Registriert seit: 10.09.2004
Was ist der tonindikator ich habe zur zeit das Nokia6100 geht das bei mir auch?
indiana1212
Advanced Handy Master
Benutzerbild von indiana1212
Beiträge: 9.045
Registriert seit: 15.03.2002
Ja klar. Das ist ein Netzfeature bei O2. Das hat nichts mit der Hardware zu tun.

1414 wählen. Dann die 1 drücken. Dann Geheimzahl eingeben. Danach 5 drücken und den Tonindikator aktivieren.
Signatur
Gruß vom Stefan

"Früher musste man Drachen töten und konnte die Jungfrau heiraten.
Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, man muss den Drachen heiraten!"
Wizard
Advanced Member
no user
Beiträge: 440
Registriert seit: 24.05.2001
Hallo,

jeder muss selber darauf achten, dass er in der Homezone ist. Wie schon gesagt wurde, ist nur der Tonindikator zuverlässig.
Ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir fingen es aber Guthaben, die noch bestanden ab.
Eine Gutschrift erfolgte für die Telefonate nicht. Ein Nachweis, dass man in der Home-Zone war dürfte sich ggf. schwierig gestalten.

Cu

Wizard
TheHunter
Professional Handy Master
Benutzerbild von TheHunter
Beiträge: 11.520
Registriert seit: 25.04.2005
Ja aber es ist ja irgendwo auch dreist, dass man sich auf die ANzeige im Display nicht verlassen kann und dann bekommt man hinterher noch die Nachweispflicht aufs Auge gedrückt... das ist schon echt ein Hammer.
Dr. House
GURU
Benutzerbild von Dr. House
Beiträge: 20.453
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: Erde
Zitat:
Zitat von TheHunter
Ja aber es ist ja irgendwo auch dreist, dass man sich auf die ANzeige im Display nicht verlassen kann und dann bekommt man hinterher noch die Nachweispflicht aufs Auge gedrückt... das ist schon echt ein Hammer.
Warum ist das dreist?

Die Sendetürmer können deine genaue Postition nunmalö nicht erfassen.


Genauigeitsfaktor liegt bei 100 m.

Ist ja kein GPS.
Thomas
Professional Handy Master
Benutzerbild von Thomas
Beiträge: 12.625
Registriert seit: 20.08.2000
Ich finde es schon dreist. Vor allem weil O2 in der Fernsehwerbung ja auch ansagt "Telefonieren Sie innerhalb der Homezone[...] immer wenn das Häusschen erscheint[...]"
Von daher finde ich es auch dreist, etwas zu versprechen, dann aber die Nachweis- und Informationspflicht dem Kunden aufbürgt.
Dr. House
GURU
Benutzerbild von Dr. House
Beiträge: 20.453
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: Erde
Wie gesagt:

Bestandskunden kamen eine sMS

Neukunden haben den Indikator automatisch
TheHunter
Professional Handy Master
Benutzerbild von TheHunter
Beiträge: 11.520
Registriert seit: 25.04.2005
Mal ganz ab davon brauchen die das garnicht so genau bestimmen zu können, denn normaler Weise ist es ja so, dass eine bestimmte Zelle die Homezone von jemandem ist und falls jemand in der Schnittfläche von 2 Zellen wohnt, bekommt er beide als Homezone, das ist schon seit Viag Intercom so. Bei Vodafone ist das im übrigen genauso mit der Zuhause-Option, mein Bruder kann auch wenn er bem Bäcker im Dorf ist(5min Fussweg) noch mit Vodafone-Zuhause telefonieren.

Wenn die das bei O2 jetzt auf einmal anders machen, weil sie meinen ihnen geht zu viel Kohle durch die Lappen...

Mal ganz ab davon, was soll das denn, dass man einen Tonindikator so genau machen kann und ein Symbol auf dem Display nicht? Das ist doch ein Witz.

Vor allem hat er doch gesagt er war ZUHAUSE als er die Gespräche führte, also nicht in irgendeiner Randzone oder sowas, sondern da wo die Homezone extra eingerichtet ist. Wenn mir sowas passieren würde und die mir auch noch so dummdreist sagen würden, dass ich nachweisen muss das ich in meiner HOmezone war, hätte ich sofort meinen Vertrag bei denen gekündigt. Und wenn ich einen richtig beschissenen Tag hatte, würde ich mir einen Zeugen, wie z.b. seine Freundin, mit der er telefoniert hat oder vielleicht sogar anwesenden Besuch, Nachbarn etc. suchen und die Kündigung fristlos machen.
In jeden AGBs steht drin, dass bei nichtleistung irgendwelcher im Vertrag festgehaltenen Pflichten, fristlos kündigen kann.
Das falscheste ist es jedenfalls das einfach hinzunehmen und die Rechnung zu bezahlen.
Dr. House
GURU
Benutzerbild von Dr. House
Beiträge: 20.453
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: Erde
eine cellinfo ist ungenauer, da da die ahndy reagieren müssen, der tonidikator wird vom netz direkt bereitgestellt
drohne-32
Advanced Member
Benutzerbild von drohne-32
Beiträge: 368
Registriert seit: 27.01.2006
Hallo!

Wie bereits weiter oben erwähnt, sind meine Erfahrungen mit O2 bezüglich der Kulanz recht gut, daher sollten wir doch erst einmal abwarten, was denn nun genau passiert. Aufregen kann man sich dann immer noch.

Und die Anzeige des Häuschens im Display ist, wenn ich mich nicht ganz irre, sowieso von der Handysoftware abhängig. Ich weiß jetzt zwar aus dem hohlen Bauch heraus nicht, ob das Häuschen schon von allen Herstellern implementiert wurde, aber von meinem K 750i weiß ich beispielsweise, dass es das Häuschen beim Anwählen aus der Homezone heraus beim Rufaufbau verschwinden lässt! Eine Sache übrigens, die ich hier vor nicht all zu langer Zeit mal gefragt hatte.
Weitehin glaube ich, dass es Exinox war, der mitteilte, dass eben dieses Phänomen beim K750i normal zu sein scheint.
Also, maßgebend ist demnach tatsächlich die Ansage des Tonindikators!

Ich kann daher den Ärger sicherlich verstehen, aber auch O2 kann wohl, aus welchen Gründen auch immer, nicht eine einhundertprozentige Verfügbarkeit der Homezone garantieren. Ohne jetzt das ganze "Kleingedruckte" studiert zu haben, bin ich mir jedoch ziemlich sicher, dass diese Art von "Garantieausschluss" dort irgendwo genannt ist. Schon alleine, weil es möglicherweise aus technischen Unwägbarkeiten nicht garantiert werden kann.
Gripen
Handy Profi
no user
Beiträge: 547
Registriert seit: 26.09.2002
Ich bin seit 4 Jahren O2 Genion Bestandskunde und habe keine SMS bekommen!

Wenn das Häuschen im Handy erscheint, sind die Gespräche nach Homezone abzurechnen, Ende.
Dr. House
GURU
Benutzerbild von Dr. House
Beiträge: 20.453
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: Erde
Zitat:
Zitat von Gripen
Ich bin seit 4 Jahren O2 Genion Bestandskunde und habe keine SMS bekommen!

Wenn das Häuschen im Handy erscheint, sind die Gespräche nach Homezone abzurechnen, Ende.
klar was du sagst gilt :top:
senderlisteffm
Handy Profi
no user
Beiträge: 736
Registriert seit: 25.10.2001
Zitat:
Zitat von TheHunter
Mal ganz ab davon, was soll das denn, dass man einen Tonindikator so genau machen kann und ein Symbol auf dem Display nicht? Das ist doch ein Witz.
Nein, das ist kein Witz, das ist technisch nicht anders zu machen.

Ich könnte jetzt hier eine seitenlange technische Abhandlung abgeben, wie Genion funktioniert, aber ich versuche es mal kurz und verständlich.

Telefone hören im Ruhezustand auf die Station, die am besten rein kommt. Das muß nicht die nächste sein. Jede Station sendet ihre Gauss-Krüger Koordinaten aus. Das Handy empfängt diese und das SIM errechnet, ob der Sender innerhalb des Homezonekreises liegt, der auch auf dem SIM gespeichert ist. Ist das der Fall, weist das SIM das Telefon an, das Häuschen darzustellen. Bislang gibt es noch keine Probleme. Außer, der Homezonekreis auf dem SIM ist nicht identisch mit dem Homezonekreis im Kundendatensatz. Auf alle Fälle ist es weder so, daß es nur eine einzige Zelle ist, noch daß das Netz versucht, die "genaue" Position zu ermitteln. Es geht so: Antenne innerhalb des Kreises -> Homezone. Antenne nicht innerhalb des Kreises -> NICHT Homezone. Leute, die es genau wissen, mögen meine Vereinfachungen überlesen.

Jedoch werden die Koordinaten nur alle paar Sekunden gesendet. Bucht sich das Telefon um, muß es warten, bis die Koordinate gesendet wird. Anschließend muß das SIM rechnen und das Telefon das Ergebnis umsetzen.

Wird in dieser Zeit ein Telefonat über eine nicht in der HZ befindliche Station aufgebaut, kann durchaus das Häuschen noch dargestellt werden, aber es trotzdem kein HZ Gespräch sein.

Das Risiko mag in Grenzbereichen eine Rolle spielen, im Mittelpunkt einer stabilen Homezone aber eigentlich nicht!

Der Homeindikator wird vom Billingsystem von O2 dagegen direkt erzeugt. Von daher, hat das Netz erkannt, daß das aktuelle Gespräch ein HZ Gespräch ist, wird das auch so berechnet.

Aber keine Angst, auch wenn O2 sich bockig stellt, DIE sind verpflichtet, Euch zu beweisen, daß das Gespräch außerhalb der HZ begonnen wurde.

Also fordert den technischen Einzelverbindungsnachweis an. Da sieht man es dann ja ganz genau. (Die Chance ist sehr gut, weil es in letzter Zeit, was man so hört, Probleme mit dem Homezonebilling gibt.) Aber soweit wird es nicht kommen! Wenn informierte Kunden schreiben, klappt es plötzlich auch mit dem Reklamationsmanagement! :top:
drohne-32
Advanced Member
Benutzerbild von drohne-32
Beiträge: 368
Registriert seit: 27.01.2006
Hallo!

Zitat:
Also fordert den technischen Einzelverbindungsnachweis an. Da sieht man es dann ja ganz genau. (Die Chance ist sehr gut, weil es in letzter Zeit, was man so hört, Probleme mit dem Homezonebilling gibt.) Aber soweit wird es nicht kommen! Wenn informierte Kunden schreiben, klappt es plötzlich auch mit dem Reklamationsmanagement!
Danke für die Information. Das man einen "technischen Einzelverbindungsnachweis" anfordern kann wusste ich nicht, und dass es so etwas gibt auch nicht!
Man lernt eben nie aus!

Zitat:
Aber keine Angst, auch wenn O2 sich bockig stellt, DIE sind verpflichtet, Euch zu beweisen, daß das Gespräch außerhalb der HZ begonnen wurde.
Und auch eben diese Information war mir nicht bekannt. Aber es ist immer gut, so etwas zu wissen.

Glücklicherweise habe ich das bislang zwar nicht gebraucht, aber trotzdem ist es immer gut, wenn man so etwas weiß!

Daher nochmals: "Danke!"
senderlisteffm
Handy Profi
no user
Beiträge: 736
Registriert seit: 25.10.2001
Zitat:
Zitat von drohne-32
Glücklicherweise habe ich das bislang zwar nicht gebraucht, aber trotzdem ist es immer gut, wenn man so etwas weiß!
Und hier der korrespondierende Gesetzestext!

TKV § 16
drohne-32
Advanced Member
Benutzerbild von drohne-32
Beiträge: 368
Registriert seit: 27.01.2006
Hallo!

Na, das nenne ich Service! Information nebst einschlägiger Rechtsgrundlage! Da kann ja nichts mehr schiefgehen! Hut ab!:top:
Dr. House
GURU
Benutzerbild von Dr. House
Beiträge: 20.453
Registriert seit: 12.06.2002
Ort: Erde
Alter Schwede, bin mal wieder zutiefst beeindruckt ...... :hail: :hail: :hail: :respekt:
Neues Thema erstellen  Antwort

 
alle Nachrichten News-Archiv
 
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T610 und O2 Homezone MikevanDeike Sony Ericsson 1 26.02.2005 16:48
probleme mit der homezone t630 jonnybravo852 Sony Ericsson 5 02.12.2004 12:24
homezone Probleme, was tun? pumapimo Netzbetreiber & Provider 2 05.10.2004 15:26
o2 Homezone Frage grml Netzbetreiber & Provider 5 16.09.2004 02:36
O2 - Erfahrungen? Homezonegespräche ohne Homezone berechnet? Ines Netzbetreiber & Provider 20 13.07.2004 16:11