Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login

 

E-Plus...die Braut...

Neues Thema erstellen  Antwort
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.799
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken

E-Plus...die Braut...

Kann sich noch jemand daran erinnern wie ich davon sinnierte das man nur die Braut e-plus zum Verkauf an einen großen WEttbwerber schmücken wolle da sie langfristig eh sterben wird?

Heute lese ich folgende News:

http://www.inside-handy.de/news/2523...auf-von-e-plus
Signatur
Zwischen Hochmut und Demut steht ein drittes, dem das Leben gehört, und das ist der Mut.

Theodor Fontane
Fritz_The_Cat
Gesperrt
no user
Beiträge: 4.442
Registriert seit: 09.03.2012
Fragt sich nur, wer soll E+ übernehemen? Telefonica/O2? Die sind mit 57 Milliarden € doch selber hoch verschuldet. Vodafone oder Telekom? Da hätten wahrscheinlich die Kartellbehörden Bedenken. Spontan fällt mir Hutchison ein, die unter der Marke "3" bereits Netze u.a. in AU, DK, GB betreiben und vor einigen jahren vorübergehend an E+ beteiligt waren.
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.799
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Fritz
Hutchison??

Glaub ich nicht. Mit der Krücke E-Plus ist das genauso wie mit Motorola.

Die bindet man sich nur ans Bein wenn amn selber schon eine passende Infrastruktur hat und man Rosinen rauspicken kann.

By the way- was passiert dann mit dem e-plus Mast in Prackenbach ;-)))
Fritz_The_Cat
Gesperrt
no user
Beiträge: 4.442
Registriert seit: 09.03.2012
Ja, Hutchison.
Hutchison verfügt im angrenzenden Ausland bereits über eigene Netze und über einen Kundenstamm, der insgesamt etwa dem von E+ entspricht. Durch eine Übernahme würde man also nicht nur ein eigenes Netz erhalten sondern seine Kundenbasis mit einem Schlag etwa verdoppeln. ..... und könnte das E+ Tarifgefüge sukzessive umbauen und profitabler machen.
Im übrigen unterscheidet sich E+ von Motorola dadurch das E+ zumindest relativ stabile Gewinne erwirtschaftet während Motorola ebenso beständig Verluste macht.

Welcher andere Konzern würde Dir alternativ einfallen um E+ zu übernehmen?
chief
Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 6.478
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Oberschwaben
Vielleicht findet ein Kabelfernsehanbieter Interesse daran.
Gibt doch schon den ein oder anderen das mit anbietet ( zb unitymedia)

EDIT:

Oder das wird vielleicht passieren

http://www.computerbase.de/news/2012...bilfunkgigant/

Oder EDIT 2:

http://www.computerbase.de/news/2012...der-geschaeft/

Wer weiß

Geändert von chief (02.06.2012 um 19:08 Uhr)
Peerex
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Peerex
Beiträge: 1.375
Registriert seit: 17.04.2012
Ort: Nähe Potsdam/Berlin
Der DEUTSCHEN Telefonica gehts doch wohl prächtig.
Ist soweit wie ich weiß doch auch das "Zugpferd" des gesamten Konzerns.

Hier nochmal ne Quelle: Bericht: Zusammenschluss von O2 und E+ im Gespräch | heise mobil
Martyn
Expert Handy Profi
no user
Beiträge: 3.607
Registriert seit: 07.04.2001
o2 Germany steht zwar besser da als Telefonica in Spanien, aber o2 Germany ist eben nur die No. 4 auf dem deutschen Mobilfunkmarkt und damit letzter. In Grossbritannien, Irland, Tschechien und Slowakei steht o2 besser da.

Aber Vorteile würde eine Fusion von E-Plus und o2 Germany nicht bringen, weil sich beide Anbieter zu ähnlich sind.
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.799
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Martyn

Die " Nummer 4 " bezieht sich ganz allein auf die Zahl der im Umlauf befindlichen simcards. Und hier sind wir wieder beim Klassiker " Masse statt klasse" - und deswegen ist e-plus komplett anders aufgestellt als O2.

E-plus ist der ramschkönig mit vor allen Dingen prepaidkunden , während i2 vor allen Dingen rentable postpaidkunden hat.

Die unternehmen sind sich also keineswegs zu ähnlich.

Der Deal hätte für O2 ( und die Branche aus Sicht der unternehmen) mehrere pros:

- O2 wäre mit einem Schlag auf augenhöhe mit vf und der t
- man wäre eben nicht mehr die " kleine Nummer 4"
- man würde den preisdrücker vom Markt nehmen und könnte die Margen verbessern

O2 ist halt nicht " halt nur die nummer 4"- sondern e- plus ist die " künstlich durch Dumping und unrentable prepaidkunden auf 3 gepushed".
Das ist ein himmelweiter Unterschied - und ich könnte mir sogar vorstellen das vf und die t dieses Vorhaben sogar innerlich sehr begrüßen würden.
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.566
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
So ein Mist.
Jetzt haben sie gerade den Masten in Prackenbach abgerissen. Der war so schön.
:-p
Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Heisenberg
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Heisenberg
Beiträge: 4.205
Registriert seit: 16.04.2012
Zitat:
und ich könnte mir sogar vorstellen das vf und die t dieses Vorhaben sogar innerlich sehr begrüßen würden.
Warum denn?
Signatur
TUFKAB - The User Formerly Known As Birk

"
Die erste Regel des Tautologieclubs ist die erste Regel des Tautologieclubs."
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.799
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Weil mit e- plus der größte Preistreiber verschwunden würde!
Martyn
Expert Handy Profi
no user
Beiträge: 3.607
Registriert seit: 07.04.2001
Zitat:
Zitat von bocadillo Beitrag anzeigen
Die " Nummer 4 " bezieht sich ganz allein auf die Zahl der im Umlauf befindlichen simcards. Und hier sind wir wieder beim Klassiker " Masse statt klasse" - und deswegen ist e-plus komplett anders aufgestellt als O2.

E-plus ist der ramschkönig mit vor allen Dingen prepaidkunden , während i2 vor allen Dingen rentable postpaidkunden hat.

Der Deal hätte für O2 ( und die Branche aus Sicht der unternehmen) mehrere pros:

- O2 wäre mit einem Schlag auf augenhöhe mit vf und der t
- man wäre eben nicht mehr die " kleine Nummer 4"
- man würde den preisdrücker vom Markt nehmen und könnte die Margen verbessern
Diese Zeiten sind aber vorbei.

Früher, vor einigen Jahren, war o2 in der Tat noch ein kleiner aber feiner Anbieter, der dank T-Mobile Roaming ein erstklassiges Mobilfunknetz hatte, und mit Genion ein konkurrenzloses Produkt.

Aber dann hat man das T-Mobile Roaming abgeschaltet, während man das eigene Netz nur rudimentär augebaut hat. In den Gebieten wo o2 früher kein eigenes Netz hatte, ist heute selbst GSM nur notdürftig ausgebaut und von UMTS keine Spur, selbst wenn alle drei anderen Anbieter mit UMTS vertreten sind.

Und seit man Genion eingestellt hat, ist auch die Homezone mit Festnetznummer ins Hintertreffen geraten. Selbst die Mobile Flat als Nachfolgetarif gibt es mittlerweile nicht mehr. Und zu den aktuellen Blue XS/S/M/L Tarifen können Privatkunden nichtmal eine Festnetznummer bekommen, sondern nur zu den o2 Blue Select Tarifen. Im Gegenzug gibt es aber inzwischen auch bei Vodafone, T-Mobile und E-Plus Angebote mit Festnetzrufnummer. Bei E-Plus sogar mit kostenloser, bundesweiter Erreichbarkeit.

Die wirklichen o2 Premiumkunden aus vergangenen Zeiten haben o2 schon längst verlassen und sind inzwischen meist bei T-Mobile.

o2 ist inzwischen zu einer Ähnlichen Ramschmarke geworden wie E-Plus es zeitweise war.

E-Plus hingegen hat sich mit einem beachtlichen UMTS Aubau, sowie den flexiblen Mein Base und Mein Base Plus Tarifen, ... wieder hochgerafft.
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.799
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
martyn

sorry...sehe ich aber komplett anders- und ie zahlen o2 sagen auch etwas anderes aus.

davon abgesehen das nahezu meine komplette familie, mein arbeitgeber und viele bekannte bei o2 sind- das net war zu genionzeiten lausig und hier in unterfranken/ rhein main liegt dasbnetz auf einem niveau mit vf/ telekom( in meinm wohnort ist es sogar deutlich besser als vf).

ein kleiner, feiner anbieter war o2 zu t1 romingzeiten mit sicherheit nicht.

ich weiß nicht wo du zuhause bist- durch mine tätigkeit im vertrieb bin ich abe sehr viel unterwegs und hatte mit o2 denkba wenig probleme. mich interessiert mal- von wann stammen denn deine erfahrungen ??

was e- plus anbietet ist tatsächlich ramsch.

wüßte jetzbauch keinen o2 premiumkunden der gewandert wäre( und wenn die zahlen der deutschen o2 stimmen sprechen diese auch fü einen oliden kundenstamm).

ich habe keine ahnung wo du ein aufraffen von e- plus erkennst. di haben ihre kunden im bereich von ay yildiz etc. pp und ausschließlch im lowbudgetbereich ( und man ist somi der billigjeimerkönig - ramsch,arke).

keine ahnung wo du hier parallelen zu o2 siehst. für den raum süddeutschland kann ich sagen das de vorsprun o2 vs e plus in sachen netz welten ausmacht.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 11.233
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Nimmo Bay
die verträge mit t-mob wurden damals aufgelöst, als o2 von der spanischen telefonica übernommen wurde.
auf dem lande bei meinen ellis hab ich nur im 2. stock mit o2 empfang, mit t-mob-roaming, damals, hatt ich sogar netz im kellergeschoss.

e-plus/base ist die letzte grütze...
meine fast-frau ist da leider noch.
ständig geht da irgendwas nicht. den einen tag keine sms, den anderen keine mms und am nächsten tag gar kein mobiles internet...
anfragen (Tel, oder mail) brauchste da auch nicht.... "nein, uns sind keine störungen bekannt"....
Signatur
"Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
Martyn
Expert Handy Profi
no user
Beiträge: 3.607
Registriert seit: 07.04.2001
Hier sieht es mit der UMTS Versorgung nun so aus:

92224 Amberg: alle vier Anbieter
92237 Sulzbach-Rosenberg: alle vier Anbieter
92249 Vilseck: T-Mobile, Vodafone, E-Plus

92421 Schwandorf: alle vier Anbieter
92431 Neunburg: T-Mobile, E-Plus
92444 Rötz: T-Mobile
92507 Nabburg: T-Mobile, Vodafone, E-Plus
92521 Schwarzenfeld: T-Mobile, Vodafone, E-Plus

92637 Weiden: alle vier Anbieter
92655 Grafenwöhr: alle vier Anbieter
92660 Neustadt: alle vier Anbieter

93413 Cham: alle vier Anbieter
93426 Roding: T-Mobile, Vodafone, E-Plus
93437 Furth: T-Mobile, E-Plus
93444 Bad Kötzing: T-Mobile, Vodafone
93462 Lam: T-Mobile
93466 Chamerau: T-Mobile, E-Plus
93474 Arrach: T-Mobile

94209 Regen: alle vier Anbieter
94227 Zwiesel: T-Mobile, Vodafone
94229 Bodenmais: T-Mobile
94234 Viechtach: T-Mobile, Vodafone
94244 Teisnach: T-Mobile
94258 Frauenau: T-Mobile

T-Mobile: 24/24 100%
Vodafone: 15/24 63%
E-Plus: 15/24 63%
o2: 8/24 33%
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.799
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Na da muß ich doch lachen.

Davon abgesehen das deine aufgezählten Orte im hintersten Winkel des bayrischen Waldes liegen könnte ich bei ähnlich selektiver Auswahl und gleich wertungsschema in meinem Wirkungskreis ( schweinfurt, Würzburg, Heidelberg, Mainz , Gießen , schweinfurt) jeden Anbieter als Gewinner oder verlieren aussehen lassen.

In diesem - gegen den von dir zugegeben schon fast urbanen Raum - räumt das Netz von O2 gut ab während man bei e-plus kaum Freude hat- besonders beim Datenverkehr .
Fritz_The_Cat
Gesperrt
no user
Beiträge: 4.442
Registriert seit: 09.03.2012
Was haben denn die Antennenstandorte bzw. Netzqualität mit dem Thema dieses Threads zu tun?
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.799
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Fritz

wenn es danach ginge...in Schraudenbach kriege ich kein VF( dafür o2)...im Vogelberg tut sich O2 dagegen schwer, im Kahlgrund ist mit e-plus gar kein Schnitt zu machen..... ;-)
Neues Thema erstellen  Antwort

 
alle Nachrichten News-Archiv
 
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E-Plus und der Kundenservice Max&Moritz Netzbetreiber & Provider 0 19.09.2007 10:11
AMB: E-Plus: Neue Professional Plus Tarife mit VPN-Option AMBRedaktion Netzbetreiber & Provider 0 03.05.2005 17:40
AMB: Mobilkom Austria mit UMTS PLUS umbenennen AMBRedaktion Netzbetreiber & Provider 0 23.02.2005 17:17
PRESSE: E-Plus - Neue Privat- und Professional Tarife Stefan Fritzenkötter Netzbetreiber & Provider 2 19.02.2004 00:02