Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

Motorola nimmt Android für die Mittelklasse

 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.493
Registriert seit: 19.09.2002

Motorola nimmt Android für die Mittelklasse

Motorola wird sich stärker als bislang vermutet auf Android-Smartphones konzentrieren. Der neue Chef der Handyabteilung soll ein großer Befürworter von Android sein und plant das System in viele Mittelklasse-Handys zu integrieren.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Motorola nimmt Android für die Mittelklasse auf AreaMobile.
Anonymous
Gast
no user
Auf welchen Handy ist den P2K?
Ist damit z.B. das OS vom Z6 gemeint oder eher
vom V3.
PimpNokia
Advanced Member
no user
Beiträge: 250
Registriert seit: 07.04.2008
Wenn ich Motorola wäre, würde ein paar Geräte einfach über den Preis den Kunden
in die Hand drücken. Denn Motorola siehst du fast nicht mehr auf den Straßen.

Für die Mittelklasse sollte das Handy vor allem gut aussehen. Da kann man auch
das eine oder andere Defizit bei der Technik vertragen.
Aber da Android oft
Updates & Programme braucht ist WLAN Pflicht !
Anonymous
Gast
no user
P2K Sind die Geräte fast alle RAZR Geräte außer V8.
Z6 und V8 sind nämlich
schon Linux Geräte.
Unterscheiden kann man die 2 Betriebssysteme daran, dass
P2K 12 Menü einträge haben und Linux standartgemäß 9 Menüeintrage haben.
Anonymous
Gast
no user
Danke @ Featureboy

Für mich ist das eine Fehlentscheidung.
Statt P2K hätte
ich das Linux OS bevorzugt.
Anonymous
Gast
no user
Und was ist mit Symbian?
Motorola ist Mitglied der Symbian Foundation, die
gerade einen gemeinsamen Nachfolger von UIQ und S60 entwickelt.
Das wird
bestimmt ein super OS.
Wäre schade, wenn Motorola das ausklammern würde...
Ach
ja.
"Windows Mobile für High-End Smartphones".
LOL, ROFL.
Man sollte besser
sagen: "Windows Mobile für PDAs mit Telefoniefunktion". Zu mehr taugt das OS
schliesslich nicht. Zumindest ist es ganz sicher nicht "Smart"
 
 

 
alle Nachrichten News-Archiv