Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

Kamera-Patente: Kodak verklagt Samsung, Apple und HTC

 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.803
Registriert seit: 19.09.2002

Kamera-Patente: Kodak verklagt Samsung, Apple und HTC

Der amerikanische Kamera-Konzern Eastman Kodak hat einen Insolvenzantrag gestellt und verklagt die Smartphone- und Tablet-Hersteller Samsung, Apple und HTC. Der Fotopionier wirft den Handy-Herstellern vor, auf digitale Bildtechnologie bezogene Kodak-Patente zu verletzen. Branchenbeobachter vermuten, dass Kodak dadurch sein Patentportfolio stärken will, für das das Unternehmen einen Käufer sucht.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Kamera-Patente: Kodak verklagt Samsung, Apple und HTC auf AreaMobile.
Frank Kabodt
ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Benutzerbild von Frank Kabodt
Beiträge: 2.251
Registriert seit: 10.06.2004
Ort: Nahe Berlin
Bei Kodak gehts jetzt darum, möglichst schmerzfrei aus der Insolvenz rauszugehen. Lizenzzahlungen der großen Hersteller kommen da natürlich wie gerufen. Fraglich ist nur, weshalb man nicht schon eher auf diese Idee gekommen ist.
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.665
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
Wenn Kodak schon seit 2005 wirtschaftlich schlecht gelaufen ist....... damit kannst höchsten die Insolvenz wenn weiter herauszögern.
Signatur
Vorsprung durch fortschreitende Technik
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.929
Registriert seit: 18.05.2011
Warum wundert es mich nicht, dass weder HTC noch Apple und Samsung nur zum Teil Kodak-Lizenzierte Ware hat...?

Kodak müsste endlich mal vom "Fotofilm"-Image wegkommen - die haben noch anderes im Portfolio, welches durchaus gescheit ist.
NewPhone
Expert Handy Profi
Benutzerbild von NewPhone
Beiträge: 3.106
Registriert seit: 15.09.2010
Irgendwie hat Kodak leider die Orientierung verloren. Erst fing es ja noch gut für sie an, was den DigiCam-Bereich anging. Sie bauten z.B. für Apple eine der ersten digitalen Consumer-Kameras überhaupt. Aber während Apple (mit Umwegen) zu einem der wichtigsten Hersteller von Consumer-Kameras wurde (siehe FlickR-Statistik), ging es für Kodak bergab, weil sie kein gutes Zukunfts-Konzept hatten und sich nicht neu erfinden wollten/konnten.

http://en.wikipedia.org/wiki/Apple_QuickTake
http://www.flickr.com/cameras/

Ich finde es immer schade, wenn so Traditionsfirmen verschwinden. Dass sie jetzt noch mit den eingereichten Klagen zeigen wollen, was ihre Patente wert sind, ist nachvollziehbar. Aber auch das Geld (wenn sie denn welches bekommen) wird Kodak wahrscheinlich nicht langfristig retten können – denn dafür braucht es weniger Geld, als eine gute Idee.
Signatur
»Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!« (Klaus Kinski)

»Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt,
dass er genug davon habe.« (René Descartes)
marcodoncarlos
Gast
no user
Kodak ist doch eh pleite. Die sollen lieber stil sein als sich noch unbeluebter zu machen
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.665
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen

@marcodoncarlos

>Kodak ist doch eh pleite. Die sollen lieber stil sein als sich noch unbeluebter zu machen<

Vllt solltest du besser recherchieren, ansonsten solltest Du lieber still sein, und nicht noch unbeliebter machen als unbedingt notwendig.

Gesehen bei Heise
Kodak Deutschland: Nicht von Insolvenz des US-Konzerns betroffen.

Trotzdem macht sich die deutsche Belegschaft sorgen. Tj den Anschluss an die DIGI Camzeit ist für Kodak gelaufen.
marcodoncarlos
Gast
no user
da kodak ein us-konzern ist wird langfristig deuschland auch betroffen sein.
 
 

 
alle Nachrichten News-Archiv