Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login

 

RIM verliert Führungsposition in Kanada an Apple

 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 37.226
Registriert seit: 19.09.2002

RIM verliert Führungsposition in Kanada an Apple

Der kanadische Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat in seinem Heimatland erstmals die Top-Position bei den Smartphone-Verkäufen verloren. Neuer Spitzereiter ist Apple. Das US-Unternehmen konnte 2,85 Millionen iPhones in Kanada verkaufen, RIM hingegen nur 2,08 Millionen Blackberrys. Das geht aus Hochrechnungen von IDC und Bloomberg hervor.[...]

Lesen Sie den Beitrag: RIM verliert Führungsposition in Kanada an Apple auf AreaMobile.
pLeXigLaS
Handy Profi
Benutzerbild von pLeXigLaS
Beiträge: 636
Registriert seit: 14.10.2011
Ort: Thüringen
Im Endeffekt werden se eh aufgekauft bzw. das Patentfolio...
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.692
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken

Aber neee

RIm hat ja keine Krise.....
n-nutzer
Handy Profi
no user
Beiträge: 852
Registriert seit: 25.10.2009
Bin mal gespannt ob das die alarmglocken aufschrillen laesst und die bemuehungen ums OS 10 beschleunigt.

Die warterei auf lte chips etc. Ist doch mehr als nur schaedlich fuers geschaeft. Und wenn jetzt auf dem heimatmarkt die kunden lieber zu iphone und androids greifen ist die sache wirklich kritisch!

Dachte eigentlich mit den neuen os 7 geraeten geht's wenigstens nicht weiter runter. Aber anscheinend irrtum!

@boca: das eine krise gibt ist klar! Aber 10 prozent marktanteil ist immer noch eine gute ausgangsbasis um was rumzureisen wenn die endlich in die poette kommen! Da muss manch einer ja schon als pleite emfinden...

PS: glaube das verhaltnis der verkaufe ist 2,85 mil fuers iphone und 2,05 mill blackberrys. Wobei man bei BB wohl von einer grosen anzahl an curves ausgehen kann!

Geändert von Mike Leitner (24.03.2012 um 14:20 Uhr) Grund: Ein Beitrag.
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.692
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken

n-nutzer

Selbst hier gab es ja einige BB Fans die diese sich abzeichnende Krise stets negierten.

OB RI mehr Tempo machen kann wage ich aber zu bezweifeln- sie haben das Nokiasymptom.

"Aber 10 prozent marktanteil ist immer noch eine gute ausgangsbasis um was rumzureisen wenn die endlich in die poette kommen"
Ich finde immer wieder interessant wenn man sich an Istzuständen festhält, vor allen Dingen wenn die nur heißen Marktantzeil.
das symptom war schon bei Nokia/Symbian zu beobachten.
es ist doch nunmal so das ein Marktanteil erstmal langsam schwindet, eine Eigendynamik entwickelt um irgendwann rasant in den Keller zu rasen.
Selbst wenn jetzzt sofort etwas gerissen werden würde ginge die Talfahrt weiter- ist ein Kunfde erstmal weg ist er sauschwer zu reaquirieren.

Ich sehe die Talsohle von RIM bei ca. 3 % Marktanteil. OB RIM damit noch überleben kann wird sich weisen.

Pleite ist man übrigens erst dann wenn die Liquidität nicht mehr reicht ;-))

"Wobei man bei BB wohl von einer grosen anzahl an curves ausgehen kann! "
Das zweite Problem von RIM(und wohl langsam auch von HTC)
n-nutzer
Handy Profi
no user
Beiträge: 852
Registriert seit: 25.10.2009
@boca: einen istzustand sehe ich dabei nicht! Das ist der zukuenftige wert den ich schaetze auf lange sicht! Ich glaub Rim ist doch bei 15 oder nicht?

Jedenfalls darf man was liquiditat angeht bei Rim nicht vergessen: sie kriegen von den privatkunden monatliche feste einnahmen wegen der serverstruktur und von geschaeftskunden noch groesere einnahmen wegen dem unterhalt,erneuerung etc.

Nichtsdestro weniger: sie muessen gas machen mit den neuen geraeten! Entweder sie bringen sie schneller raus oder es kommt das nokia N97 phaonmen: nochmal aufgebaeumt, aber die kuden fuehlten sich im vgl. Zu konkurrenzprodukten einfach nur verarsc... Dann kommt genau das was du sagts: einen einmal verlorenen kunden kriegt man so schnell nicht wieder! Denn einmal verloren bedeutet hier: 2jahresvertrag mit einem konkurrenzprodukt, wo apps gekauft werden und man im fremden okosystem "gefangen" wird. Und dann ist er wahrscheinlich fuer immer weg!

Das Problem hat ja Nokia in westlichen staaten! Wer in D einmal das N97 hatte (der letzte groessere erfolg von nokia) der kommt so schnell nicht auf gedanken nochmal ein nokia zu holen! Egal wie gut belle oder winphone ist. Man in der zwischenzeit ein iphone, android oder BB und kommt nicht so schnell wieder zuruek!
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.442
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
N97 großer Erfolg??
Das Ding war sowas von grottig, selten sowas verbuggtes gesehen, wie das N97.

Rim wird weiterhin schrumpfen, bis nur noch ein kleines Businessklientel übrig bleibt.
Im Moment sehe ich bei Rim keine Verbesserungen. Es fehlen neue, tolle Geräte, Apps und eine Infrastruktur und sie können dieses Businessimage nicht abstreifen, um an mehr "private" User zu kommen, dessen Anteil sehr viel größer ist, als der, der Geschäftskunden.
Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.692
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
n-nutzer

diese "festen Einnahmen " von den Privatkunden (die eher wenige sind) sind mit ein Grund dafür warum dieser Exitus bei BB so rasant von statten geht.

Lt wikipedia ist rim schon bei 13,4 %
http://de.wikipedia.org/wiki/Smartphone

Die 10 % dürften schon dieses Quartal Realität wereden.

Auch Firmen stellen in großem Umfang auf iphone und Co um - genau wegne dieser Kostenstruktur die nicht mehr zeitgemäß ist.

"Entweder sie bringen sie schneller raus oder es kommt das nokia N97 phaonmen: nochmal aufgebaeumt, aber die kuden fuehlten sich im vgl. Zu konkurrenzprodukten einfach nur verarsc..."
also zum N97 hat Ben eigentlich schon alles gesagt- meine Frau hatte eins und ich durfte alle 3 Tage suchen warum es diesmal wieder hängt.

"Wer in D einmal das N97 hatte (der letzte groessere erfolg von nokia) der kommt so schnell nicht auf gedanken nochmal ein nokia zu holen! "
Es hat sich besser verkauft als es für Nokia gut war.Erfolg ist jedefalls was anderes.
Signatur
Zwischen Hochmut und Demut steht ein drittes, dem das Leben gehört, und das ist der Mut.

Theodor Fontane
Grivel
Member
no user
Beiträge: 99
Registriert seit: 31.05.2011

Info am Rande

Momentan wächst RIMs Nutzerbasis. Marktanteil schrumpft.
2 paar Schuhe.
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.442
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Was willst du jetzt damit aussagen?
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.692
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Hab auch keine Ahnung was grivel sich da schönreden will. Vielleicht meint er damit die Tatsache das die smartphones allgemein am unteren Ende wachsen und damit außerhalb des RIM Bereiches.

Ist aber auch nicvht richtig da immer mehr (überzeugte) Rimkuden zum billigen RIm Produkt greifen und Firmen sich die Koasten für ihre RimSERrver sparen wollen
n-nutzer
Handy Profi
no user
Beiträge: 852
Registriert seit: 25.10.2009
Er will damit sagen das die nutzer von BB in absoluten zahlen waechst, aber halt nicht so schnell wie der gesamte markt und daher in relativen zahlen Rim schrumpft.

Das sollte auch soweit wieder stimmen, glaube im letzten quartal war das du einmal so das die absoluten zahlen ebenfalls stagnierten und jetzt wieder die absoluten zahlen wachsen.

Ich bin davon ueberzeugt das wenn Rim einfach im Marketing auf die vorteile der plattform verweist (also text, email, istant und social messaging) und dazu eine etwas frechere werbung schaltet alles passt! Und es wnigstens nicht weiter faellt.

Erste gute schritte mit der neuen kampagne passen schon mal, muessen nur oefter geschaltet werden um auch auserhalb von youtube, facebook und blogs wahrgenommen zu werden!

@erfolg N97: meinte das dieses geraet und seine basis (also sein chipset) doch noch sehr verwendet wurde und sich weiterverkauft hat. Und wenn sehr viele kunden kurzfristig geld ausgegeben haben,dann die geraete mit den mittbewerbern verglichen und gesehen hatten wie zurueck in der entwicklung diese geraete waren, kommen diese nicht so schnell zurueck!
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.442
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
"Er will damit sagen das die nutzer von BB in absoluten zahlen waechst, aber halt nicht so schnell wie der gesamte markt und daher in relativen zahlen Rim schrumpft."

---------------

Da RIM aber nicht unter einer Käseglocke arbeitet, muss sich RIM, wie der Rest auch, mit der Konkurrenz messen. Logisch.
Und wenn dann RIM nicht so schnell wächst, wie der Rest, dann verlieren sie. So oder so.
Und das passiert gerade.
Wie gesagt, das RIM sich jetzt fängt, wo die ganze Welt Android und ios haben wollen und dann noch eine Windows OS mitmischen will, wo soll da noch RIM hin??
Wie gesagt, eine kleine Nische wird RIM weiterhin bedienen, aber sie müssen schneller reagieren und bessere Hardware liefern.
Schneller Produkte raus bringen. Eigentlich genau das, was Nokia vor 5 Jahren verpennt hat. Flexibler sein.
Man kann wirklich eine Parallele ziehen. RIM hat es nur ein wenig früher erkannt und sie versuchen jetzt alles, den Zug wieder ein zu holen, aber der ist schon ein Stück weiter .....
RIM sollte, und dabei bleibe ich, eine neue Marketingstrategie fahren.
Blackberry für Business und irgendeine neue Marke unter einem anderen Label wo RIM drüber steht.
Den meisten Ottonormaluser wissen zwar gar nicht, wer RIM ist, aber wenn man Blackberry sagt, dann wissen es alle.
Vielleicht sollte man genau das kommunizieren und ein neues Label gründen und dies Werbetechnisch in die Welt tragen.
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.692
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
N-Nutzer

En Ende de Durststrecke wurde schon mi dem erscheinen des Torch orakelt- das Gegenteil war der fall.

Die Vorteile rims haen sich dank UMTS, ordentlich Ts Geräten, und Apple/ google überlebt. Da ist es nicht m ein bisschen Marketing geschehen. Für Consumer ist bB gänzlichst uninteressant und für unternehmen it es zu teuer.
Das wird Rim das Genick brechen- und das es in diesem Quartal bei Rim schon wieder aufwärts geht wär mir auch neu( das der quartalsmarktanteil bei Rim im Q1 weniger leidet ist sein der Tatsache geschuldet das man nicht so sehr vom weihnachtsgeschäft profitiert- vielmehr haben die unternehmen im Januar mehr Budget)
n-nutzer
Handy Profi
no user
Beiträge: 852
Registriert seit: 25.10.2009
@boca: war selber ein besitzer des torch! Muss sagen das ich das erste torch 9800 in abgeschwaechter form fuer das n97 von Rim sehe!

Zu dem erscheinen des torch haette es auf dem niveu des torch 2 sein muessen, dann waere alles in butter gewesen! Wenn schon nicht auf software seite, so doch auf hardwareseite! Hier ist der selbe effekt zu beobachten, dass die meisten kein schlechtes geraet, aber im vgl. Zu den wettbewerbern ein schlechteres geraet in den haenden hielten/halten! Und das kann man sich heute nicht mehr erlauben!
Das torch ist nicht update fahig, hat einen langsameren browser als die konkurrenz, schlechteres display, einen langsameren prozessor etc.

Wenn man die hauseigenen applikationen nutzt und wenig bis kein multitasking, ist es schnell und auf iphone 3 niveau (wohlgemerkt zu einer zeit wo das iphone 4 verkauft wurde!!!) Aber sobald man ein paar fremd apps aufmachte oder mehr als 3 eigenen apps ging das ding in die knie...

Schade ist es vorallem deshalb, weil ich den formfaktor immer noch als sehr gelungen halte!

Nur ist es schwer jemanden enttauschtes von damals von den neuen (und meiner meinung extrem guten!!!) OS 7 geraeten zu ueberzeugen!
n-nutzer
Handy Profi
no user
Beiträge: 852
Registriert seit: 25.10.2009
@topic:
Fakt ist: Rim hat starke probleme und muss schnell mit einem eigenen zukunftsfahigen os auf dem markt kommen und devices die a) schones und unterscheidbares design aufweisen; b) eine zukunftsfahige hardware aufweisen und c) marketing das dies zur sprache bringt, vorteile der eigenen plattform zur geltung und ein bischen frecher ist.


Die idee das os ans android okosystem anzudocken ist schonmal ein guter anfang, wenn man nicht ein fremd os in die eigenen geraete einbaut! ( Praktisch ein android bspw. Was genau so stark abgeandert wurde wie beim amazon kindle tablet) .

Wobei ich qnx als mix zwischen ios/android und einige ideen von webos als schoener und besser sehe! Nur der markt vielleicht nicht und dieser bestimmt wo es lang geht!
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 11.104
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Nimmo Bay
"und muss schnell mit einem eigenen zukunftsfahigen os auf dem markt kommen"
-->dazu der mobiflip-link
http://www.mobiflip.de/blackberry-10-rim-wird-im-mai-erste-geraete-inklusive-einer-alpha-version-verteilen/
Signatur
"Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
n-nutzer
Handy Profi
no user
Beiträge: 852
Registriert seit: 25.10.2009
@nothz das sind aber entwickler geraete! Die sind nur zum entwickeln von apps geeignet und zeigen wo der weg hingehen soll! Also keine endprodukte!

Hoffee aber fuer RIM das es schneller geht als bis September-Dezember! Juni/ Juli waere schon mal ein gutes zeil fuer die USA/Kanada.

Glaube aber nicht wirklich dran!
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 11.104
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Nimmo Bay
na wenn die developer-geräte erst im mai kommen, wirds bis juni/juli wohl eher nix mit geräten für den markt
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.442
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Rim sprach von ende 2012.....