Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Apple iPhone 5 unterstützt nur Telekom-LTE in Städten

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.012
Registriert seit: 19.09.2002

Apple iPhone 5 unterstützt nur Telekom-LTE in Städten

Das neue iPhone 5 unterstützt nicht alle drei in Deutschland genutzten LTE-Frequenzbereiche. Den Angaben von Apple zufolge funkt es hierzulande nur in dem von der Telekom genutzten LTE-Frequenzbereich um 1.800 Megahertz.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Apple iPhone 5 unterstützt nur Telekom-LTE in Städten auf AreaMobile.
Benutzerbild von George Straßburger
Beiträge: 2.224
Registriert seit: 19.12.2011
Ort: Mannheim
Samsung winkt schon mit der nächsten Klage.

Das Scharmützel kann weiter gehen...
lurchie
Member
no user
Beiträge: 178
Registriert seit: 11.06.2011
Wegen was sollte Samsung den hier in Deutschland gegen Apple klagen?Das Handy ist im Deutschen LTE Netz für den Großteil der Bevölkerung eh nicht von Nutzen.Damit hat Apple sich mal wieder selber ins Knie geschossen und das S3 LTE welches ab morgen bei Vodafone und ab Oktober bei der Telekom vertrieben wird, wird weggehen wie warme Semmel weil wohl einige Leute doch noch vom I5 Abspringen werden
Django76
Youngster
no user
Beiträge: 68
Registriert seit: 07.06.2010
Na klar. LTE ist DAS Verkaufsargument schlechthin
no user
Beiträge: 20
Registriert seit: 30.11.2011
Ip5 kann LTE. Samsung und evtl HTC werden klagen,und dann noch kein FRAND. Das wird lustig :-)
SteveJ.
Advanced Member
Benutzerbild von SteveJ.
Beiträge: 280
Registriert seit: 19.02.2012
Ich finde LTE auf dem Handy eh quatsch...bis zu 100mbit mit grade mal 500mb Volumen...was soll das?!
Benutzerbild von George Straßburger
Beiträge: 2.224
Registriert seit: 19.12.2011
Ort: Mannheim
SteveJ...

LTE ist klasse nur nicht bezahlbar ;)

Das Datenvolumen hochzuschrauben ist derzeit bei allen LTE Tarifen kostspielig.

Nächstes Jahr gibt es ja vielleicht humanere Preise für LTE...
SteveJ.
Advanced Member
Benutzerbild von SteveJ.
Beiträge: 280
Registriert seit: 19.02.2012
Ja, die hohen Preise kommen auch noch hinzu...

Die Technik ist ja der Oberhammer, aber die Leistung, die man für den Preis bekommt ist mehr als unterirdisch und meines Erachtens nicht auf dem Stand des Jahres 2012!!! Was bringen immer schnellere Standards, wenn das "highspeed Volumen" immer kleiner geschraubt wird? nichts!

Ausserdem: Ob ich nun HSPA+ oder LTE auf dem Handy habe, merke ich glaub ich eh nicht... (bis auf HD Voice, was sich wahrscheinlich mit hspa+ auch realisieren lassen würde)
Benutzerbild von IMPULS
Beiträge: 1.946
Registriert seit: 25.05.2012
...und von die Akkus würden bei "voller LTE-POWER" noch schneller schlapp machen....
lurchie
Member
no user
Beiträge: 178
Registriert seit: 11.06.2011
@ chigy und SteveJ.

du kannst aber diesen Begriff "zu teuer" nicht verallgemeinern.
Es gibt Menschen die sind froh das es lte gibt und für die spielen die kosten keine Rolle.Das Otto Normalverbraucher derzeit kein Nutzen daraus zieht sollte eigentlich klar sein.Aber man kann nun mal nicht alle Menschen über einen kam scheren bzw eure Meinung ist nicht die die jeder andere wiederspiegelt

Geändert von lurchie (13.09.2012 um 00:28 Uhr)
lurchie
Member
no user
Beiträge: 178
Registriert seit: 11.06.2011
Doppelposte

Geändert von lurchie (13.09.2012 um 00:29 Uhr)
Benutzerbild von George Straßburger
Beiträge: 2.224
Registriert seit: 19.12.2011
Ort: Mannheim
Steve J...

Ja nächstes Jahr wird sich da schon was drehen...bis LTE mal in Fahrt kommt,dann werden auch die Preise gedrückt...

Impuls...

Ja gut die Hersteller rüsten ja auch auf...

Beim RAZR HD mit 2530mAh oder dem RAZR Maxx mir 3300mAh und auch LG rüstet mit Next Generation 2500mAh Akkus das neue Lightning aus...also da wird schon entwickelt...

Zumal auch die Energiesparmodi ausgeklügelter werden...der Trend geht in Richtung "Smartphones werden Strom sparender"


lurchie...

Ja Steve hat schon verstanden, wie ich es meine ;)

Ich wollte es nicht verallgemeinern sonder nur über trieben darstellen ;)

Geändert von George Straßburger (13.09.2012 um 00:39 Uhr)
Crasy666
Youngster
no user
Beiträge: 51
Registriert seit: 22.07.2012

LTE ist nicht nur für den schnellen Speed gut

Hallo Leute,

LTE muss nicht nur heisen, dass men mehr Speed hat, und wenn ich jetzt mal an die überfüllten HDSPA Zellen bei Grossevents oder am bei anderen Festen denke wo normallerweise wenig Traffic ist kann LTE dort helfen, die Technik wird durch All-IP günstiger als UMTS/GSM sein, und denkt auch an die Leute am flachen Land, denn da kann LTE auch helfen, nicht überall ist UMTS / GSM ausgebaut aber, dann of LTE850 (Digitale Dividende mit Fördergelder für den Breitbandausbau am Land "DSL am Land") und da könnte ein Handy mit LTE850 einspringen und man ist online, und da hat man auch nicht 100Mbits, bei 850 ist die Kapazität niedriger, aber die Reichweite höher, aber auch die Indoorversorgung besser.

Und die Tarife werden nachziehen, denke es wird in Zukunft egal sein in welcher Technik man "funkt" nur der Speed bzw. das Volumen wird entscheiden, das Zauberwort heist Converged Networks. Auch der Stromverbrauch wird bei LTE850 nicht viel höher sein als bei einem schlechten UMTS/GSM Netz, ist vielleicht noch etwas Zukunftsmusik, aber das Ipone5 werden die meissten ja bis Herbst 2014 benutzen wenn sie einen 2 Jahresvertrag haben.
Ich wage aber jetzt mal zu sagen, dass es den wenigsten Iphone5 Käufer interessieren wird, da muss man schon tief in der Wirless Network Technik stecken dem Ipad3 hat es ja auch nicht wirklich geschadet...
Der Kewle
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Der Kewle
Beiträge: 1.287
Registriert seit: 24.08.2010
"Ich finde LTE auf dem Handy eh quatsch...bis zu 100mbit mit grade mal 500mb Volumen...was soll das?!"

Das Phone erledigt bei gleichem Traffic dieselben Aufgaben mit LTE schneller. Ja was soll das nur?!

Ich frage mich allerdings ernsthaft was Apple reitet den europäischen Markt regelmäßig vor den Kopf zu stoßen und tolle Features garnicht oder nur beschränkt zur Verfügung zustellen.
rene06
Member
no user
Beiträge: 166
Registriert seit: 03.06.2010
wieso gibt es nicht einen frequenzbereich oder festgelegte die jeder hat ?
TAZweb
Newcomer
Benutzerbild von TAZweb
Beiträge: 41
Registriert seit: 17.09.2010
Ort: schönste Stadt (Ost)deutschlands
René

Weil dann nur einer die Freq. Hat und alle anderen Zahlen müssen. Mal von den reichweitenunterschoeden abzusehen
no user
Beiträge: 3
Registriert seit: 13.09.2012
Deutschland liegt im Vergleich zu anderen Ländern zurück was Datenlimit und die Preise betrifft. Beispiel Orange 15 GByte für 12 Euro. Dazu zubuchbare Speed Erweiterung ohne gedrosselt zu werden. Finde mit so Tarifen macht LTE erst richtig Sinn, ergo verständlich das Apple das Thema noch bissi stiefmütterlich behandelt.
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.821
Registriert seit: 14.02.2005
Also wieder nur ne Mogelpackung.
Genau wie das letzte iPad.
Gab es da eigentlich nichts neues oder ist das an mir vorbei gegangen?
Auf jeden Fall wird auch diesmal die mittelmäßige Technik den Erfolg nicht bremsen. Die i-Devices definieren sich über die verfügbaren Apps, insbesondere im Business-Bereich, und da kann nicht einmal Android mithalten.
Ich persönlich würde jetzt zwar eher zum Note2 greifen, bin aber momentan mit meinem Nokia N9 noch so glücklich, das momentan für mich kein neues Handy anliegt. Mal sehen was der Markt im nächsten Jahr bringt...
no user
Beiträge: 3
Registriert seit: 04.05.2012
Nun Normal ist man ja von Apple eher gewohnt, dass das was sie rausbringen Hand und Fuß hat. Zumindest im Vergleich zu anderen Firmen. Aber das kann man von der LTE-Geschichte im Iphone nicht behaupten. Ganz oder garnicht ... aber nicht so halbschwanger.

Ich vertrete auch die Meinung, dass LTE eigentlich schwachsinnig ist für ein Smartphone. Zumindest das Argument der Geschwindigkeit die in der Werbung überall zu finden ist, ist schwachsinn. Sieht man mal von der Tatsache ab, dass das Volumen sich bei der Geschwindigkeit nicht lange halten würde, ist da immer noch das Gegenargument dass die Daten die man damit runterladet nicht so groß sind wie bei einem Laptop oder PC. Sicher wird das auch mehr werden, ich glaube aber nicht in dem Maße wie beim PC.