Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login

 

Yota-Phone: Android-Modell hat Display auf Vorder- und Rückseite

 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 36.983
Registriert seit: 19.09.2002

Yota-Phone: Android-Modell hat Display auf Vorder- und Rückseite

Bisher sind Telefone aus Russland hierzulande kaum ein Begriff. Doch das könnte sich bald ändern: Das Unternehmen Yota Devices, eine Ausgründung des russischen Mobilfunkanbieters Yota, arbeitet nach eigenen Angaben derzeit an einem Smartphone mit einem interessanten Ansatz. Und zwar stattet der Hersteller das Modell mit zwei Displays aus.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Yota-Phone: Android-Modell hat Display auf Vorder- und Rückseite auf AreaMobile.
In Money We Trust
Advanced Member
Benutzerbild von In Money We Trust
Beiträge: 443
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: Düsseldorf
2013? Alles klar...

Der Ansatz ist aber interessant. Sowas gibts auch fürs Eierphone... zum anstecken.

Einerseits finde ich es sehr praktisch, da so Infos die man oft benötigt (Kalender, Mails, vlt. Wetter) schnell und stromsparend abgelesen werden, andererseits schielt man so ja noch öfter aufs Display...
polli69
Handy Profi
Benutzerbild von polli69
Beiträge: 768
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Norddeutschland
Kurz drüber nachgedacht und zum Schluß gekommen: Das ist quatsch.
chief
Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 6.040
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Oberschwaben
Und schön auf das Hauptdisplay damit die Rückseite mich benachrichtigen kann.

Finde ich jetzt nicht wirklich praktisch. Dann lieber ne LED oder nen Stand-By Screen wie es mit AMOLED möglich ist.
Schandmauler
Member
Benutzerbild von Schandmauler
Beiträge: 130
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Kiel
Also ich find das ne klasse Sache. Gut wäre es, wenn die Rückseite auch als "Vorderseite" genutzt werden kann. Für den Gebrauch als Handy (Telefon + SMS) brauche ich tagsüber keinen stromfressenden LCD. Nachts würde ein beleuchtetes E-Ink das auch abdecken.
Den Vorteil von LCD ist allerdings klar beim Surfen oder bei jeder Form von bewegtem Bild. Ansich finde ich die Idee jedoch gut. Mal schauen was die Russen, welche ja nicht gerade für Innovation stehen daraus machen.
the_black_dragon
Advanced Handy Master
Benutzerbild von the_black_dragon
Beiträge: 8.339
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Hinwil, Schweiz

@polli69

bitte erläutere uns doch mal deine Gedankengänge, welche dich zu diesem Schluss führten...

@chief
"Und schön auf das Hauptdisplay damit die Rückseite mich benachrichtigen kann."

Ich weiß ja nicht aber sitzt du den ganzen tag ununterbrochen nur an nem Schreibtisch? ;) also ich hab mein Handy zu 95% in der Hosentasche selbst wenn ich an nem tisch sitze etc... es geht mehr darum, wenn das Handy vibriert oder ich einfach schnell schaue ob es was neues gibt... Handy raus, auf das E-Ink Display geschaut, nichts neues und Handy wieder eingesteckt... ohne das Display zu aktivieren und damit wieder einen ordentlichen schub Akku zu verbraten....

Ich find die Lösung eigentlich ziemlich genial und wäre sogar noch effizienter, wie meine nun bestellte SmartWatch ^^
pixelflicker
Professional Handy Master
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 14.615
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Für sowas finde ich aber die Pebble interessanter...
Das Problem ist doch: Wie weiß das Gerät was nutzen will? Wenn ich nun das Hauptdisplay nutze ist es klar, denn dafür hab ich das Gerät ja "aufgeweckt", aber wie weiß es, ob ich das eInk-Display nutzen will (also quasi das Touscreen) und wann wird da die Fingererkennung aktiviert?
chief
Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 6.040
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Oberschwaben
Nö ich sitze nicht am Schreibtisch.

Wenn ich aber zuhause bin kommt das ding gleich aus der (Hosen/Jacke) Tasche.

EDIT:
@Pixelflicker

Lage/Gyrosensor?

Oder woher weiß dein Desire HD das du es gerade quer hälst ;)
Signatur
…leben und leben lassen...

2B788D22 -> BBM Pin

http://www.areamobile.de/specials/24663-lesertest-blackberry-z10-und-blackberry-10-os
Schandmauler
Member
Benutzerbild von Schandmauler
Beiträge: 130
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Kiel
@pixelflicker

2 Aufwecktasten? Eine fürs Haupt- und eine fürs E-Ink Display. Im Normalfall reicht es ja auch aus, dass es an ist und mich über die wichtigsten Dinge dauerhaft informiert. Ohne das ich damit interagieren müsste
the_black_dragon
Advanced Handy Master
Benutzerbild von the_black_dragon
Beiträge: 8.339
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Hinwil, Schweiz

Das wird kein Touch haben...

...also das EInk Display... warum auch? das braucht gut eine Sekunde MINDESTENS um seine Inhalte zu wechseln... wie lang willst denn da dran werken bis du mal Informationen eingegeben hast? Es ist wirklich nur als Informationsdisplay gedacht...
Schandmauler
Member
Benutzerbild von Schandmauler
Beiträge: 130
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Kiel
@the_black_dragon

Du besitzt kein Kindle mit Toch oder? Ganz so schlimm ist es nicht. Seitdem partieller Bildaufbau im Skript integriert ist, wartet man sich nicht dusselig.
handyhacho
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.127
Registriert seit: 14.02.2005

Cooler wäre...

...ein Art transparentes eInk oder OLED-Display, das über dem jeweils anderen liegt - dann müsste man das Gerät nicht ständig drehen.
Insgesamt aber - coole Sache. EInk ist sehr angenehm für längeres lesen.
pixelflicker
Professional Handy Master
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 14.615
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
@chief:
Das geht schon, aber mit dem Lagesensor kann man das nicht so wirklich genau sagen. Wenn ich es jetzt senkrecht halte, was mach ich dann (z.B. in der Autohalterung oder in der Hosentasche)? Oder ich benutze es liegend?


@Schandmauler:
Ja, mit zwei Tasten würde es funktionieren, aber ob das praktikabel ist? So wird es dann doch zum reinen Statusdisplay verkommen und ich weiß nicht, ob man dann, wenn man die Meisten Funktionen dann doch mit dem LCD steuert wirklich so viel spart, dass sich der Aufwand lohnt.


@TBD:
Bei den eBook-Readern funktioniert das relativ gut mit dem Touchscreen. Als reines Statusdisplay bringt es ja nicht wirklich viel, dann würde ja ein viel kleineres reichen. Wenn dann will ich doch auch durch meine neuen Mails blättern können um den Inhalt beurteilen zu können.


@handyhacho:
Das gabs auch schon, aber das hat sich auch nicht durchgesetzt
Schandmauler
Member
Benutzerbild von Schandmauler
Beiträge: 130
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Kiel
@ all

Das Hands on dazu. Ich denke, das löst viele Fragen

http://www.engadget.com/2012/12/13/yotaphone-dualscreen-android-hands-on/
pixelflicker
Professional Handy Master
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 14.615
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Sieht schon interessant aus, ich frage mich nur, ob es wirklich so viel Energieersparnis bringt. Zum Lesen im Sonnenlicht ist es allerdings eine gute Sache. Bin gespannt ob wir das mal kaufen können, dann werde ich es mir auf jeden fall anschauen.

Da fällt mir auf, dass Engadget ein neues Design hat, sieht jetzt aus wie theVerge. Eigentlich schon witzig.
Schandmauler
Member
Benutzerbild von Schandmauler
Beiträge: 130
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Kiel
Also mein E Reader schafft 2 Monate mit einer Akkuladung und auch mit eingeschaltetem W-Lan deutlich über eine Woche.
Sollte schon eine gehörige Energieersparniss drin sein.
weltmeirer
Member
Benutzerbild von weltmeirer
Beiträge: 77
Registriert seit: 19.10.2012
Kapier ich nicht.
Da kann egal was fürn Display auf der Rückseite sein, dass normale vordere Display wird daruch nicht stromsparender.

Wenn ich es auf TheVerge ähm Engadget richtig sehe, dann ist das Vordere ein ganz herkömmliches. Müsste doch dann Display stark + Display schwach, einen Mehrwert ergeben und nicht das Gegenteil?
Schandmauler
Member
Benutzerbild von Schandmauler
Beiträge: 130
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Kiel
Erklär ich dir.
Oft wird das LCD angschmissen, nur um zu schauen, was gerade los ist oder um zB etwas zu lesen.
Das sind Aufgaben, die das E Ink Display zu 100% alleine übernehmen kann, ohne dass das LCD Display an sein muss. Durch die integrierte Touchleiste kannst du dann durchswipen.

Ein evtl. über eine taste voll aktivierbares Touchpanel über dem E-Ink Display wäre aber definitiv besser gewesen.
weltmeirer
Member
Benutzerbild von weltmeirer
Beiträge: 77
Registriert seit: 19.10.2012
Dankeschön.
Mich persöhnlich würde es dann nur wegen der wohl besseren Akkulaufzeit interessieren. Aber so schlecht finde ich die, meines jetzigen Handys auch nicht. Schließlich habe ich auch ein schönes großes Display mit guter Auflösung und satten Farben, damit ich darauf gucke.
Schandmauler
Member
Benutzerbild von Schandmauler
Beiträge: 130
Registriert seit: 26.01.2012
Ort: Kiel
E-Ink gobt es auch in Farbe und auch mit Hintergrundbeleuchtung. Die Verlängerung der Akkulaufzeit, wenn man komplett nur auf E ink setzen würde (mit allen Nachteilen), wäre enorm
 

 
alle Nachrichten News-Archiv