Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Phil Schiller: Apple-Manager kritisiert Android-Betriebssystem

Seite 2 von 2

Anzeige
 
no user
Beiträge: 145
Registriert seit: 14.10.2012
Kritik kann auch immer ein Ansporn sein, sich zu verbessern. Aber das bezweckte Herr Schiller vermutlich nicht. Ansonsten, toll geschrieben.
Gorki
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 8.472
Registriert seit: 11.10.2010
Man sollte wirklich wissen was man Kritisiert ;). Ansonsten kommt eben so etwas dabei raus...
Signatur
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Sokrates
(470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph
no way
Handy Profi
Benutzerbild von no way
Beiträge: 832
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: Oldenburg
Schiller zweifelt Zahlen an die ihm nicht genehm sind, und bringt dann eine Umfrage ins Spiel die mit der Frage nichts zu tun hat...

Er macht einen verdammt guten Job ;-)
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Findest du? Also ich weiß nicht.
Ich finde solche Aussagen sowieso immer nicht gut. Wenn man nicht weiß wovon man spricht, macht man sich lächerlich und wenn man es weiß, dann muss man kleinigkeiten aufblasen, weil die Systeme alle gut sind.
Heisenberg
Gast
no user
Ziemlich peinliche Nummer. Damit ist Apple/Schiller jetzt schon fast auf dem Niveau von Nokia/Vanjoki (Das berühmte Hosenpinkler-Zitat) oder MS/Balmer (Telefon ohne Tasten = Lachnummer)
Der Kewle
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Der Kewle
Beiträge: 1.287
Registriert seit: 24.08.2010
"Wieso bedingt das System, daß aktuelle Flaggschiffe mit einer veralteten Androidversion ausgeliefert werden? Kannst Du das bitte näher erklären?"

Weil es einige Zeit in Anspruch nimmt, das System seinen Ansprüchen anzupassen, es zu testen und danach muss es noch von den Providern abgesegnet werden. Das kann ein sehr zeitraubender Prozess sein und u.U. hat Google bis dato schon die neuere Version released.
Eigentlich nicht systembedingt, eher prozessbedingt.



"[...]MS/Balmer (Telefon ohne Tasten = Lachnummer)"

Scheint leider wirklich ausgestorben. Einen konkurenzfähigen Slider würde ich sofort kaufen.

Geändert von Der Kewle (18.03.2013 um 12:36 Uhr)
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Mit "Systembedingt" meinte ich natürlich nicht das Softwaresystem Android sondern das Prozessystem der Hersteller und Netzbetreiber. Aber das hatten wir hier schon so oft, dass mir keiner erzählen kann, dass Fritz das nicht weiß.
Heisenberg
Gast
no user
> Eigentlich nicht systembedingt, eher prozessbedingt.

Richtig, aber ich glaube jeder (auch Fritz), wusste, was PF meinte. Fritz wollte halt wieder mal nur stänkern.

Im Grunde ist es doch auch unerheblich, wie schnell die Updates beim Kunden ankommen, sondern es ist wichtig, wie schnell sich das System entwickelt. Android entwickelt sich in meinen Augen deutlich schneller als iOS. Die "veralteten" Versionen sind da nur eine Formalie.

Google entwickelt die Version und stellt sie den Herstellern zur Verfügung. Diese setzten das Ganze dann um. Im Grunde ist Google das, was woanders die interne Entwicklungsabteilung ist. Nur weil das Ganze so offen vonstatten geht, wirkt es anders. Wenn Google keine Nexen herstellen würde und die Version quasi heimlich an die Hersteller geben (geht aus anderen Gründen nicht, ich weiß), dann würde auch niemand über veraltete Versionen meckern. Nur weil wir wissen, dass es schon einen neuere Android-Version gibt, wartet man drauf und die aktuelle Version fühlt sich schon wieder veraltet an.

An der realen Entwicklungsgeschwindigkeit von Android ändert das wenig und die ist im Moment erheblich höher als die von iOS.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.372
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
heisenberg
"Im Grunde ist Google das, was woanders die interne Entwicklungsabteilung ist [...] Nur weil wir wissen, dass [...]"
-->guter punkt +1
Signatur
There is no cloud - It's just someone else's computer!

Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012
@ Der kewle:
Danke. So ist es verständlich. Obwohl: gerade kürzlich hat doch hier wieder jemand betont, daß Android ja OpenSource sei und nicht von Google, sondern von der Open Handset Alliance (OHA), zu deren Mitgliedern auch viele Hardwarehersteller gehören, entwickelt werde. Da sollte es doch also kein Problem für diese Hersteller + Entwickler sein, Anpassungen an ihre Hardware parallel zu ihrer Entwicklungsarbeit an Android vorzunehmen.…
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
-
Nicht, was lebendig, kraftvoll sich verkündigt, Ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's, das Ewiggestrige, Was immer war und immer wiederkehrt. Und morgen gilt, weil's heute hat gegolten! [Friedrich Schiller]
Heisenberg
Gast
no user
@Fritz
> Danke. So ist es verständlich.

Hm, die hundert Male, die wir das vorher diskutiert hatten, waren also unverständlich? ;) Dabei haben wir die Entwicklung rund um Android doch hier schon wirklich mehr als genügend durchgesprochen.

> Da sollte es doch also kein Problem für diese Hersteller + Entwickler sein, Anpassungen
> an ihre Hardware parallel zu ihrer Entwicklungsarbeit an Android vorzunehmen.…

Oh, doch nichts verstanden...
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012
"Hm, die hundert Male, die wir das vorher diskutiert hatten, waren also unverständlich?"
==> Nein, @Pixelflickers von mir in #49 zitierte Aussage war unverständlich.
no way
Handy Profi
Benutzerbild von no way
Beiträge: 832
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: Oldenburg
@pf

Nein, finde ich nicht...das war eher sarkastisch gemeint :-)
Der Kewle
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Der Kewle
Beiträge: 1.287
Registriert seit: 24.08.2010
"Obwohl: gerade kürzlich hat doch hier wieder jemand betont, daß Android ja OpenSource sei und nicht von Google, sondern von der Open Handset Alliance (OHA), zu deren Mitgliedern auch viele Hardwarehersteller gehören, entwickelt werde."


Ich kann nicht glauben, dass jemand so etwas gesagt hat.
Signatur
Arguing on the internet is like running in the special olympics. Even if you win, you're still retarded.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
@Fritz:
Das mit Open Source ist nicht dein Ding, oder? Das wirst du wohl nie verstehen.
Natürlich ist Android Open Source, aber was hilft das? Die Hersteller können als Basis für ihre ROMs nur die endgültige Version nutzen und müssen warten bis Google diese freigegeben hat. Vorabversionen zeigen den Herstellern zwar wo es hingeht, aber anfangen können sie damit wenig.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012
@ Der Kewle: " Ich kann nicht glauben, dass jemand so etwas gesagt hat. "

Guckst Du hier: http://www.areamobile.de/community/news/171685-bluetooth-4-0-android-untersta-tzt-neuen-bluetooth-standard-nur-auf-dem-papier-post1232319.html#post1232319:
>>natürlich hat nicht nur ausschließlich Google die Kontrolle über Android sondern die OHA und dort ist Samsung mitglied und außerdem könnte Samsung seinen eigenen Bluettoth-Stack implementieren, da Android ja offene Software ist.<<
Der Kewle
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Der Kewle
Beiträge: 1.287
Registriert seit: 24.08.2010
@ Fritz
Das steht für mich was ganz anderes.
Heisenberg
Gast
no user
Ich glaube, diesmal stellt sich Fritz zu Abwechslung nicht einfach dumm: Er versteht es einfach nicht.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Ne, ich glaube er versteht es sehr gut, er will nur provozieren, wie so oft...
Heisenberg
Gast
no user
Wie auch immer . Ich zumindest bin es leid hier alles 10x zu diskutieren, nur weil Her Fritz es nicht versteht oder nicht verstehen will. Fritz sprengt damit einen Thread nacheinander.

Nochmal zum Topic: Der recht offensichtlichen Unsinn, denn Herr Schiller hier von sich gibt, dient nicht dazu derzeitige Android-Besitzer von Apple zu überzeugen (die merken ja recht schnell, was er da so von sich gibt), sondern dient wohl eher dazu, die Reihen der (Hardcore-)Applefans geschlossen zu halten. (die normalen Applekunden bekommen davon wahrscheinlich eh nichts mit). Man sieht ja hier im Thread, dass so eine kleine Aufmunterungsrede bei einigen (wenigen) auf sehr offene Ohren trifft.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Ja das stimmt. Jetzt diskutieren wir hier schon über 70 Beiträge, aber welche vielen Dienste er meint, die man bei Apple nicht braucht, das konnten wir noch nicht klären. ;-)
chief
Gesperrt
no user
Beiträge: 10.543
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
Moment bitte nicht so schnell :)


"Die Hersteller können als Basis für ihre ROMs nur die endgültige Version nutzen und müssen warten bis Google diese freigegeben hat."

Ich muss ehrlich sagen das ich es nicht verstehe wo das Problem sei, die Hersteller aktiv an der Entwicklung von Android zu beteiligen um Updates schneller bereitstellen zu können.

Warum müssen die warten?
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Bei der Softwareentwicklung gibt es verschiende Phasen. Meist wird eine Software entwickelt und kommt dann in den Alpha-Status. Dann werden erste Tests durchgeführt und die da auftretenden Fehler bereinigt und noch weiterer Funktionsumfang hinzu gefügt, dann kommt die Software in den Beta-Status dort werden dann ausführlichere Tests durchgeführt und nur noch fehler bereinigt. Beta ist normalerweise "Feature-Complete". Erst wenn alle Tests durch sind und die aufgetretenen Fehler bereinigt sind, dann kann die Software frei gegeben werden und erst dann können die Firman sie anpassen. Würden sie die Beta-Version verwenden hätten sie ja eine Fehlerhafte Firmaware auf ihren Handys. Die Hersteller müssen bis zur Endgültigen Version warten, weil sie das System ja so stark verändern, dass sie das nicht einfach mal schnell nachziehen können.

Auch wenn die Firmen aktiv beteiligt sind und die Features usw. kennen, können sie diese ja vielleicht fehlerhaften Versionen nicht verwenden um ihre ROMs draus zu entwickeln.

Wie würdest du dir es denn vorstellen, dass die Hersteller es machen sollen damit es schneller geht? Wärst du dafür, dass die dir Beta-Versionen aufs Handy spielen?
chief
Gesperrt
no user
Beiträge: 10.543
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
Ja das mit den Alpha und Beta kenne ich.
Was wäre aber so schlimm, wenn man es denn Hersteller im Beta Status schon zur Verfügung mit dem Hinweis das noch Fehler enthalten sein können?
Die könnten doch in der Zeit schon mal damit beginnen an den Schnittstellen von Android zu Hersteller Kram zu arbeiten
und bevor das ganze ausgeliefert wird, wird das Beta Android einfach durch das "fertige" ersetzt.

So das man quasi die Beta, die ja soweit komplett ist aber noch Fehler beinhaltet, als Platzhalter fungiert.


"Wie würdest du dir es denn vorstellen, dass die Hersteller es machen sollen damit es schneller geht? Wärst du dafür, dass die dir Beta-Versionen aufs Handy spielen? "

Naja, Google Maps (oder war es die Navigation?) sind immer noch Beta. Also so schlimm kann es nicht sein.
Nein Spaß beiseite. Natürlich nicht (und ich weiß was du meist) ;)
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
@chief:
Das geht eben nicht, weil die Hersteller dafür viel zu tief ins System eingreifen. Würden sie nur die Schnittstellen nutzen und ihre Oberflächen als Aufsatz wie z.B. Launcher entwickeln, hätten wir die ganzen Probleme nicht, dann könnten auch Standard-Updates von Google eingespielt werden und die Hersteller-Oberflächen würden weiterhin drüber liegen, aber so ist es leider nicht.

Die Hersteller verändern das System so stark, dass sie es nicht einfach "drunter" austauschen können und genau deswegen müssen sie auf die Freigabe von Google warten. Natürlich sehen sie Änderungen und Trends und können sich darauf anhand der Vorabversionen vielleicht ein bisschen einstellen, aber leider ist es auch so, dass den Großteil der Zeit bei der Entwicklung einer neuen Software nicht die Entwicklung selbst einnimmt, sondern das Testing und die Prozesse der anderen beteiligten Unternehmen. Deswegen bringt es kaum Zeitersparnis, wenn man die Beta-Versionen schon kennt.
Heisenberg
Gast
no user
@Chief
> Was wäre aber so schlimm, wenn man es denn Hersteller im Beta Status schon zur Verfügung mit
> dem Hinweis das noch Fehler enthalten sein können?

Ich arbeite ja in der Softwareentwicklung und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das recht heikel wäre. Jede kleinste Änderung am System kann eine Menge großer Folgen und Probleme nach sich ziehen. Ich weiß, wie heikel der gesamte Prozess ist.

Um ein möglichst fehlerfreies Endprodukt zu garantieren, muss Google den Entwicklungsprozess stark kontrollieren. Da habe ich durchaus Verständnis für. Ich denke, dass die meisten die Komplexität hinter der Entwicklung stark unterschätzen.

@PF
> sondern das Testing und die Prozesse der anderen beteiligten Unternehmen.

120% agree. So und nach mach ich mich ans Testen der Beta des Moduls, das wir Weihnachten ausliefern wollen...
no way
Handy Profi
Benutzerbild von no way
Beiträge: 832
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: Oldenburg
Habe die bisherigen Gerüchte es so verstanden, dass Google bei KLP genau in diese Richtung gehen will, dass die Hersteller GUI mehr oder weniger nur noch als Launcher zum Einsatz kommt.

Wäre auf jeden Fall eine sinnvolle Entwicklung...aber ob die Hersteller da mitziehen???
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
[Heisenberg]
> So und nach mach ich mich ans Testen der Beta des Moduls, das wir Weihnachten ausliefern wollen...
Ja, das kenne ich. Ich bin derzeit dabei eine Software in den Produktiven einsatz zu bringen, die ich auch schon seit etwa einem halben Jahr teste. ;-)
Aber den Softwareentwicklern hier glaubt ja keiner...


[noway]
> Wäre auf jeden Fall eine sinnvolle Entwicklung...aber ob die Hersteller da mitziehen???
Natürlich, aber das werden sie nicht wollen. Hätten sie ja schon lange machen können, aber dann haben sie natürlich nicht so viele Möglichkeiten. Wenn ich mir anschaue wie tief z.B. Sense ins System integriert ist. Da sieht jedes Menü anders aus und wenn ich nur das Handy ausschalten will.
chief
Gesperrt
no user
Beiträge: 10.543
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@Pixel #75
Das heißt also das man das fertige Android quasi komplett zerpflückt und nach eigenen Vorstellung "neu" aufbaut bzw. mit seinen Erweiterungen neu zusammen setzt.

@Heisenberg #76
"Jede kleinste Änderung am System kann eine Menge großer Folgen und Probleme nach sich ziehen."

Kenn ich. Hat man ein Problem beseitigt hat man, woher auch immer, 5 neue.


"Ich denke, dass die meisten die Komplexität hinter der Entwicklung stark unterschätzen."
Dafür gibt es ja euch ;)


@noway #77
"Habe die bisherigen Gerüchte es so verstanden, dass Google bei KLP genau in diese Richtung gehen will, dass die Hersteller GUI mehr oder weniger nur noch als Launcher zum Einsatz kommt."

Da wäre ich eh dafür. Alle Androiden werden mit Stock ausgeliefert bzw. mit der Auswahl ob Stock oder Herstellereigen.
Damit könnte man auch zusätzlich Geld verdienen, in dem man seinen "Launcher" im Playstore auch anderen zum Kauf anbietet.

Ein One mit der Sony Oberfläche wäre schon verdammt schick.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Ja, genau so ist es leider. Die bauen das komplette System um. Eigentlich verrückt, aber so weit sind wir mittlerweile.
chief
Gesperrt
no user
Beiträge: 10.543
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
Verrückt. Da wird Arbeit quasi doppelt gemacht.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Ja genau, deswegen dauert der Spaß ja auch so lange und deswegen muss so viel getestet werden.