Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Tim Cook im Interview: Apple iWatch wahrscheinlich, Google-Glass-Pendant nicht

Seite 2 von 2

Anzeige
 
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Ich denke das kommt auf die Definition von Smart an. Bei vielen kann man ja schon Apps installieren und das scheint ja die Vorraussetzung für den Begriff zu sein, also ist das schon gegeben. Aber ich halte von solchen Marketingbegriffen nicht sonderlich viel, die sagen wenig über das Tatsächliche aus.


@Surab:
Die xbox ist aber doch kein Fernsher. Mir gehts nicht um die "Smart"-Funktionen sondern um ein einheitliches einigermaßen flüssiges Bedienkonzept und genau da fehlts halt. Wegen mir müssen die auch gar nicht so viel können, aber ich möchte nicht ständig danach suchen müssen wie man jetzt die Programmliste Sortiert oder sonst was. Oft scheitert es schon an der Quellenwahl, da muss man erst ein Menü einblenden, dann den richtigen Menüpunkt raussuchen, dann OK drücken... Viel zu umständlich. Wenn sie wenigestens die Anschlüsse an denen gar nichts angeschlossen ist ausblenden würden.

Die Dinger sind total überladen mit Funktionen und tausend Menüs, alleine schon die Fernbedienungen...
Wie kann es möglich sein, dass komplette Betriebssysteme wie Android oder iOS übersichtlicher sind als normale Fernseher?
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.454
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
"Wenn sie wenigestens die Anschlüsse an denen gar nichts angeschlossen ist ausblenden würden"
-->bei sony sind nichtbelegte anschlüsse ausgegraut und nicht anwählbar

"ein einheitliches einigermaßen flüssiges Bedienkonzept und genau da fehlts halt"
-->bei allen durch die bank weg, evtl werd ich doch mal so einen usb-android-tv-stick testen
Signatur
There is no cloud - It's just someone else's computer!

Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
@ pixelflicker:
Okay, so meinst du das.

In den USA soll die XBox One ja aber wie eine Kabelbox funktionieren. Dazu enthält sie ja noch einen BR Player und ist auch noch eine Konsole. Mit Kinect kann man dann auch noch mi Stimme und Gesten navigieren (wie gut auch immer?). Wenn man so ein Mediencenter hat, dann kann einem das Menus des Fernseher auch egal sein.

Aber das ändert nichts daran, dass die Fernseher Menus total überfrachtet sind. Da hast du schon Recht.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Ganz drum rum kommt man ja doch nicht, weil man ja auch immer wieder mal umschalten muss, beim Fernsehen die EPG-Infos nachschauen will, vielleicht sogar mal HBBTV nutzen will, die Sender Programmieren muss usw.

Ich mach das mittlerweile über einen Media-PC. Da ist es schon deutlich besser, aber leider wird das Media-Center von Microsoft ja auch nicht mehr gefplegt, obwohl da so viel Potential drin steckt. Schade.
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
Eben das meine ich. Das macht jetzt alles die XBox (in den USA zumindest, wo sie die Verträge mit den Kabelheinis haben): TV, BR, HDD und Gaming und alles per Sprache! :D

EPG, Programmwahl, lauter/leiser, .... soll sie alles selber machen. Man brauch nur noch den Fernseher und die Boxen. ;)
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Mal abgesehen davon, dass ich Microsoft keinen besonderen Knaller in Sachen Usability zutraue hilft es mir ja wenig, wenn das nur in den USA so ist. Heißt das dann, dass die xBox einen Reveiver eingebaut hat? Oder geht das dann alles über Streaming? Das wäre ja dann für Deutschland noch unsinniger, nachdem bei uns ja bald alles gedeckelt werden soll.
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
Das kann ich die nicht beantworten, da ich mich damit dann nicht mehr so wirklich beschäftigt hatte, da es wohl vorerst US only bleibt (wie viele tolle SW-Feature in den letzten Jahren oder Medienangebote....).

Aber auf jeden Fall soll sie das eine Gerät sein, das dein Wohnzimmer beherrscht und das du per Stimme, Gesten und Controller beherrschst. ;)

Das finde ich ja schon mal gut, einzig diese Kinect Datenschutz/Privatspäre Bedenken stören mich. Habe jetzt auch nicht mitbekommen, ob man zum Spielen eine Internetverbindung brauch. Das ist zwar eigentlich kein Problem, aber mein weiß nie, ob nicht mal was ausfällt oder man die Konsole irgendwohin nimmt, wo es vielleicht keinen Flatzugang gibt.

Ich warte mal die E3 ab. Bin zwar eigentlich PC Freund, aber die Konsolen kosten halb so viel wie ein PC, den ich mir bauen wollen würde, "halten länger", sind besser geeignet, um mit Freunden zu spielen, und haben einen BR Player drin.

Wenn sie jetzt noch einfach Maus/Tastatur Unterstützung implementieren würden, wäre alles gut. ;)
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
@ pixelflicker:
Nur um zu zeigen, was ich damit als One Box meine:
http://www.wpcentral.com/sky-reportedly-talks-microsoft-sell-xbox-one-set-top-box