Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Auslaufmodell: Nokia liefert im Sommer die letzten Symbian-Handys aus

Seite 1 von 2

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.583
Registriert seit: 19.09.2002

Auslaufmodell: Nokia liefert im Sommer die letzten Symbian-Handys aus

Nokia schickt das Betriebssystem Symbian endgültig aufs Abstellgleis. Im Sommer werden die letzten Symbian-Handys ausgeliefert. Die Vorteile von Windows Phone sind für die Finnen schlicht zu deutlich.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Auslaufmodell: Nokia liefert im Sommer die letzten Symbian-Handys aus auf AreaMobile.
Kunibert
Advanced Member
no user
Beiträge: 297
Registriert seit: 16.01.2012

Entwicklungszeit

Die Entwicklung von Symbiangeräten dauerte länger, weil Soft- und Hardware individuell angepasst und weiterentwickelt wurden. Das Ergebniss waren fantastisch Geräte mit einmaligem Funktionsumfang. Bei WinPhone ist die Hardware streng reglementiert und das OS wird extern von einem großen Softwareunternehmen entwickelt. Kein Wunder daß dabei Zeit gespart wird, aber richig unterscheiden tun sich die Geräte nicht die dabei herauskamen und -kommen. Wenn Nokia die Entwicklung voranbringen, und Geräte mit Alleinstellungsmerkmalen herausbringen will, geht das auch jetzt nicht mal schnell in einem Jahr! Ich sage nur ECHTE PureViewkamera.

Geändert von Kunibert (12.06.2013 um 11:07 Uhr)
chrisrohde
Handy Profi
no user
Beiträge: 836
Registriert seit: 13.03.2010
Es war zwar eine richtige Entscheidung Symbian auslaufen zu lassen, aber das Tempo war doch ein wenig überstürzt. Anfang 2011 hatte Symbian noch einen Marktanteil von 30 % und neue Geräte wie das E7 waren kurz vor der Veröffentlichung. An einem solchen Zeitpunkt macht man nicht die eigenen Produkte schlecht und erzählt was von brennenden Ölplattformen. Man investiert in ein neues Betriebssystem und lässt das alte langsam auslaufen. Auch heute wo NSA und Prism in aller Munde sind gäbe es möglicherweise Leute die ein europäisches Bestriebssystem bevorzugen würden.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.308
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
nokias symbian-telefone hatten nochmal ihren grossen auftritt im kino, bei f&f6.
das 700er und das E6
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.847
Registriert seit: 14.02.2005

Das war es dann für Nokia.

Die Einführung von Windows konnte den Verlust durch den Wegfall von Symbian und MeeGo bei weitem nicht einfangen.
Nokia hat jetzt nur noch eine Chance - die Kooperation mit Jolla und Geräte mit dem weiterentwickeltem MeeGo. Der Weg ist ja nicht weit, schließlich ist Jolla mittlerweile in den alten Nokia RD-Facilities eingezogen:
http://www.youtube.com/watch?v=GRPqMSrZqFU (ich kann zwar auch kein Finnisch, aber die Bilder sind schön:)).
@Kunibert:
Falsch, mit Symbian war Nokia viel flexibler, und konnte die Software an die Hardware anpassen - ein 42MP mit Symbian gab es schon vor knapp zwei Jahren, mit Windows ja heute noch nicht.
Windows bremst Nokia ungemein aus, und daher wäre Jolla definitiv der bessere Partner. Geld gibt's von Microsoft ja jetzt ohnehin nicht mehr so viel, und überhaupt läuft ja der Kooperationsvertrag nur noch 2 Jahre, da könnten sie schonmal wieder nach etwas anderem schauen.
Kunibert
Advanced Member
no user
Beiträge: 297
Registriert seit: 16.01.2012
@handyhacho
Was ist daran falsch? Ich hatte genau das geschrieben, daß Symbianentwicklung länger dauert aber fantastische Geräte das Ergebnis waren, und daß auch mit Windoof nicht mal schnell innerhalb eines Jahres eine ECHTE PureViewkamera in einem WinPhone kommen kann!
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
Ihr habt schon bedacht, dass das ganze 808 Konzept 5 Jahre Entwicklungszeit brauchte? Wahrscheinlich waren dafür allein schon 2 Jahre für das 808 notwendig und ähnlich lange braucht es halt das ganze (wenn auch schon fertig) in ein neues und nicht eigenes OS zu bekommen.
Ich will jetzt das 808 schlecht reden, sondern nur sagen, dass das auch alles sehr lang gedauert hat. Zumal das 808 erst letzten Sommer zu kaufen war, also von der wiklichen Veröffentlichung bis heute erst knapp ein Jahr vergangen ist. Sollte das EOS mit der (auch in meinen Augen richtigen PV Kamera) im Sommer/Herbst kommen, hat das alles auch nur 1 bzw. 1,25 Jahre länger gedauert.

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass der Systemwechsel viel zu abrupt war und dass es dumm war, ein totes N9 auf den Markt zu bringen.... Wir werden sehen, was Nokia davon hat. Mich hatten sie quasi mit den beiden toten Produkten (N9 und 808) ins Boot geholt und werden mich vorerst wohl nicht mit WP8 halten können. Dafür benötigt es eines möchtigen und sinnvollen WP8 Blue Updates und/oder einem richtig würdigen 808 Nachfolger (in Sachen Kamera).
Kunibert
Advanced Member
no user
Beiträge: 297
Registriert seit: 16.01.2012
Um den Überseebetriebssystemen ein eigenes europäisches OS entgegensetzen zu können, wollte die EU Symbianentwicklung finanziell unterstützen. Aus heutiger Sicht (Prism) war das ein kluger Vorschlag, der durch Nokias saudämliche Politik, als sie noch Marktführer waren, nicht zur Anwendung gekommen war.
Kunibert
Advanced Member
no user
Beiträge: 297
Registriert seit: 16.01.2012
Der Link zur damaligen Meldung
http://www.golem.de/1011/79095.html
n-nutzer
Handy Profi
no user
Beiträge: 901
Registriert seit: 25.10.2009
Die europäische Komponente ist wirklich dahin. Die Auswirkungen davon wird man aber erst in 5-10 Jahren sehen, wenn Europa in solchen Technologien nur noch hinterherläuft und es keine gescheiten Ressourcen (sowohl human, knwo how als auch finanziell) um noch einmal zu versuchen ein eigenes OS auf die Beine zu stellen. Gerade wenn man sieht wie wichtig der smartphone/tablet sektor jetzt ist und noch wird. Da waren aber die US-Amerikaner schon immer weitblickender als wir in EU. Alleine das es MS geschafft hat Nokia so an sich zu binden... eigentlich unglaublich für ein europäisches Vorzeigeunternehmen..

Weiterhin sehe ich große Fortschritte bei WP (gestern haben mich hier auch noch ein paar Foristen auch auf den USB modus von WP 8 aufmerksam gemacht). Ich glaube auch mittlerweile nicht mehr das sich MS hier vom Markt zurückziehen wird. Die werden den lagen Lauf schon wagen, Nokia muss zwar nicht unbedingt den ganzen weg mitbestehen. Aber für die nächten 2-3 Jahre sind sie dabei. Und dann werden die Player am Markt vielleicht schon ganz anders aussehen...
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.847
Registriert seit: 14.02.2005
Kunibert, sorry hatte ich missverstanden bzw. nicht zu Ende gelesen.
Auf jeden Fall ist der Kommentar von Steffen Herget ziemlicher Bullshit.
Die Jolla-Meldung zeigt, welchen Rückhalt das "neue Nokia" (Jolla) in Finnland hat, und auch die EU hat Interesse EDV-mäßig unabhänig von den USA zu sein (was ja die EU-Förderung von Nokia zeigt, die natürlich seit Elop sofort eingestellt wurde).
Nokia muß halt Elop rauswerfen. Das der Typ eigentlich für Microsoft arbeitet bezweifelt heute ja auch niemand mehr. Überhaupt sitzen bei Nokia fast nur noch Amis in den Führungspositionen. Da muss man wirklich mal aufräumen.
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.914
Registriert seit: 18.05.2011
Es war mMn einfach ein Fehler, das Linux-Team rauszuwerfen... natürlich musste Nokia kosten senken, aber ein Prestige-Community-Projekt hätte nun auch nicht so viel gekostet, selbst wenn nur alle zwei Jahre ein neues Gerät gekommen wäre.

Symbian war am Ende - das war klar... nunja, wenn WinPhone noch länger so Schneckenmässig unterwegs ist und nach Monaten seit der Vorstellung der Geräte immer noch kein Notification-Center nachliefert, dann haben vielleicht auch andere Mütter (Firmen) schöne Töchter (Smartphones). Welches es dann aber wird, das entscheide ich noch (Jolla oder BB10) ... noch gebe ich aber MS Zeit.
Signatur
"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." -- Albert Einstein
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Ein Europäisches Betriebssystem wäre toll, ohne Frage. Ihr dürft aber nicht vergessen, dass es im Desktop-Markt auch schon immer so war. Faktisch gibt es da nur Windows und MacOS und diese sind ebenfalls beide Amerikanisch. Projekte wie Suse haben es nie weit gebracht und wurde mittlerweile von Ubuntu und Red Hat (ebenfalls Amerikanisch) im Linux-Sektor lange weit überholt. Was bleibt da noch? Wir sehen hier also nur eines: Eine Vergleichbare Entwicklung zum Desktop-Markt.
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.847
Registriert seit: 14.02.2005
@Laborant
Microsoft mag kein Linux, ist doch klar dass sie auch kein "Linux-Community-Projekt fördern"!!
@PF
Nur weil Microsoft auf dem Desktop eine vorherschende Stellung hat, muss das auf den Handys nicht auch so sein.
Da war bis Elop Europa vorherschend, und die Vormacht haben sich die Amis ja auch nicht erarbeitet, weil sie plötzlich so gute Geräte gebaut haben, sondern weil Microsoft die europäischen Geräte vom Markt genommen hat!
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.914
Registriert seit: 18.05.2011
Linux blieb auch nur klein, weil es die Community nicht gebacken bekam, sich mal auf ETWAS zu fixieren. Mittlerweile wird man in manchen Kreisen ja belächelt, wenn man Ubuntu installiert... weil Ubuntu ja das Windows unter den Linux ist.

Dazu gibts auf den PCs eben die Problematik, dass die Software-Qualität bei Win und Mac viel Höher ist, als bei Linux. (Jeder der mal Office gegen openOffice tauschte, wird das merken...).

edit: hh: das mag sein - trotzdem kenne ich die Interna nicht und verurteile Elop mal nicht unwissend ;)
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
> Microsoft mag kein Linux, ist doch klar dass sie auch kein "Linux-Community-Projekt fördern"!!
Das stimmt so nicht. MS hat ganze Abteilungen, die sich mit Linux beschäftigen. Ich erinnere mich sogar dunkel mal gelesen zu haben, dass MS einer der größten Codelieferanten für den Linux-Kernel ist. Natürlich sind sie keine dicken Freunde, das ist schon klar, aber es ist nicht mehr so wie früher, dass da ein extremer Konkurrenzkampf herrscht. Beide haben hier Märkte gefunden, da tut sich nur noch wenig.


Edit: Hab den Link gefunden:
http://www.golem.de/news/linux-foundation-microsoft-vor-canonical-in-kernel-statistik-1204-91004.html
Kunibert
Advanced Member
no user
Beiträge: 297
Registriert seit: 16.01.2012
@Handyhacho
kein Problem!
Ich überlege was nach Symbian für mich kommen wird, wem ich meine Kontakte und andere Daten anvertrauen kann. Selbst bei Symbian syncronisiere ich nur manuell Kontakte und Kalender mit OVI. Auf eine Cloud verzichte ich, nur wenn ich mal ein paar Sachen auch unterwegs haben möchte schiebe ich sie in Google Drive, Dropbox oder Skydrive. Mal sehen was aus Jolla wird und ob Nokia da ein Hintertürchen findet, eventuell ein Smartphone ohne OS auf das sich offene Betriebssysteme installieren lassen?
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
Ich sehe das wie Laborant: MeeGo hätte an Bord bleiben müssen. Dass MS dagegen war, ist mir natürlich klar.

chief hat sich ja schon von vornherein dagegen entschieden, WP8 eine Chance zu geben, und schaut sich das ganze erst mal von außen an. Sowohl nohtz als auch ich habe uns für den günstigen Testballon entschieden (bei mir lag das aber daran, dass ich eigentlich das EOS will) und selbst Laborant gibt MS und damit Nokia mehr oder weniger eine Chance bis nach Blue, zumindest wenn man es drastisch formuliert.

Ich denke, dass Nokia sowas schon mitbekommt. Die haben da sicher noch andere Ideen, mal abgesehen von Verschwörungstheorien a la Aufkauf durch MS.

EDIT:
@ Kunibert:
Also die letzte Variante ist aber etwas zu frickelig, als das so kommen würde. Wäre z.B. mich dann auch keine Option. Eher sowas wie SailfishOS oder Ubuntu mit offenem Bootloader für Frickler. ;)

Geändert von Surab (12.06.2013 um 16:17 Uhr)
benthepen
Advanced Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 7.998
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
HH

Ja genau, Nokia hat jetzt nur noch eine einzige(!) Chance.... Sie müssen Jolla draufklatschen und die Welt ist wieder rund...

Das Nokia immer mehr und mehr WP verkauft, wird natürlich außer acht gelassen....
Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Vorwärts Leben wir, erst rückwärts verstehen wir.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.308
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
"gefahr" sehe ich darin, dass nokia die einzigen sind, die wp in nennenswerter stückzahl verticken.
HTC und samsung machen das ja eher achtel-herzig
dadurch könnte wp quasi-proprietär werden...
Signatur
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein"
Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."
chrisrohde
Handy Profi
no user
Beiträge: 836
Registriert seit: 13.03.2010
nohtz: wieso quasi ? wp ist doch proprietär, es gibt keinen quelltext und es darf nicht verändert werden.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.308
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
chris
hmm, vielleicht blöd ausgedrückt.
ich meinte, dass wp dann so eine insellösung wird wie iOS, die ein herstller exklusiv nutzt
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.483
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@nohtz #3
"nokias symbian-telefone hatten nochmal ihren grossen auftritt im kino, bei f&f6."

Werde ich mir heute Abend anschauen :)

@handyhacho #4 und #13
"Falsch, mit Symbian war Nokia viel flexibler, und konnte die Software an die Hardware anpassen - ein 42MP mit Symbian gab es schon vor knapp zwei Jahren, mit Windows ja heute noch nicht.
Windows bremst Nokia ungemein aus, und daher wäre Jolla definitiv der bessere Partner. Geld gibt's von Microsoft ja jetzt ohnehin nicht mehr so viel, und überhaupt läuft ja der Kooperationsvertrag nur noch 2 Jahre, da könnten sie schonmal wieder nach etwas anderem schauen."

"Da war bis Elop Europa vorherschend, und die Vormacht haben sich die Amis ja auch nicht erarbeitet, weil sie plötzlich so gute Geräte gebaut haben, sondern weil Microsoft die europäischen Geräte vom Markt genommen hat!"


Moment mal! Nokia war vor Elop schon auf dem absteigend Ast durch das iPhone und die aufstrebende Androiden. Nokia hat auch selber Fehler gemacht.
Man hat sich einfach zu viel Zeit gelassen. Das N9 hätte früher kommen müssen und auch den Symbian3 Geräten (N8/E7/C7) hätte ein bisschen mehr Rechenpower (1GHz/512MB RAM) nicht geschadet.

@surab #17
"chief hat sich ja schon von vornherein dagegen entschieden, WP8 eine Chance zu geben, und schaut sich das ganze erst mal von außen an. "

Moment! Ich war von Anfang an auf das graue 920 fixiert, du weißt bescheid ;)
Ich wollte mit Win8 allgemein (Smartphone und PC) einem kompletten Wechsel von meinem iPhone und meinem Mac machen.

Aber nachdem nach knapp 2,5 Jahren WP nicht wirklich was passiert ist (und ich auch an das Updatedesaster beim Lumia800 meiner Freundin denke) habe ich mich für BB10 entschieden, ja.

Ein Lumia920 steht dennoch auf der Wunschliste, allerdings werde ich mir nur ein gebrauchtes und dann auch erst so um 250€ kaufen.

Auf dem PC sieht es nicht anders aus. Win8 ist gut und Metro auch schick. Aber ohne Touchscreen finde ich es nicht optimal zu bedienen.

Und nach der Vorstellung von iOS7 ist es, meiner Meinung nach, für Microsoft nicht wirklich leichter geworden.
Signatur
#Fortschritt

Geändert von chief (12.06.2013 um 17:20 Uhr)
benthepen
Advanced Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 7.998
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Nohtz

Nö, das wird nicht passieren, DENN, wenn WP irgendwann mal richtig Erfolgreich ist, dann werden die anderen schon auf den Zug aufspringen, da muss man keine Angst haben.
Im Moment lassen sie halt Nokia die Arbeit machen und Windows. Sollen die doch ordentlich ihre Geräte bewerben.
Im Moment fahren sie mit Google einigermaßen im Wasser. Es bleibt ihnen ja auch nix anderes übrig. NOCH nicht.

PS:

In Finland ist WP Marktanteilstechnisch auf 1 ;-)

Geändert von benthepen (12.06.2013 um 17:22 Uhr)
chrisrohde
Handy Profi
no user
Beiträge: 836
Registriert seit: 13.03.2010
nohtz:
Glaube ich nicht, sollte WP erfolgreich werden kommen bestimmt noch andere Hersteller auf die Idee das Betriebssystem zu lizensieren und auf ihre Hardware zu klatschen. Wenn Nokia damit Kosten spart können dies andere auch. Wenn es nicht erfolgreich wird sollte sich Nokia ein weiteres Standbein suchen bevor es su spät ist.
benthepen
Advanced Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 7.998
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Chief

Das HH es einfach nicht in seinen Kopf reinbekommen will, das die Probleme von Nokia VOR Elop begannen, das will er einfach nicht begreifen. Dsa kannst du dich dumm und fusselig labern.....
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.308
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
chief
ein cooler film, mit flotten sprüchen, aber zT ohne physik-engine ;-)
der dodge daytona und der jensen interceptor v8 sind nett :-D
ganz wichtig: nach dem abspann sitzen bleiben !!!!

ben
"Im Moment lassen sie halt Nokia die Arbeit machen und Windows"
-->augenscheinlich macht da nokia zZ mehr als MS

"Sollen die doch ordentlich ihre Geräte bewerben"
-->in den medien sind die lumias ja, nur das rechte licht fehlt mmn
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.483
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@nohtz
Physik? Für was? :D
Normal bleib ich immer Sitzen aber trotzdem danke für den Tipp :)
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
@ chief:
Das weiß ich doch. Ich wollte nur, sagen, dass das MS Rumgetue für dich gereicht hat, dich von WP8, ohne es zu nutzen, von vornherein abzuwenden. Mir ging es halt ähnlich, jedoch wollte ich doch noch einmal die Saxhe so richtig anfühlen. Dass mich MS nur Sank Nokia hat, ist klar.
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.847
Registriert seit: 14.02.2005
Chief.
Es ist einfach nicht richtig. VOR Microsoft hat Nokia immer mehr Geräte verkauft, der Marktanteil wuchs und MeeGo war fertig.
Ich hab diesen Link einfach schon sooooooooo oft gepostet aber nochmal:
http://communities-dominate.blogs.com/.a/6a00e0097e337c8833017ee41902ae970d-pi

Durch den Schwenk auf das Microsoft-OS hat Nokia sofort sämtliche Sympathien insbesondere der Netzbetreiber verloren, denn ein weiteres durch einen US-Konzern zentral kontrolliertes OS neben iOS und Android ist schlicht das letzte, das die verkaufen wollen.
Genau aus dem Grund werden Jolla, aber auch FirefoxOS doch so gute Chancen eingeräumt.

Ich verurteile Elop auch nicht. Er macht seinen Job, und das sehr gut und effizient. Schneller als er hätte wohl niemand Nokia in Abhängigkeit von Microsoft stürzen können...
Man muss einfach nur wissen, dass das Nokia, wie wir es kannten, nicht mehr existiert.
Dafür gibt es jetzt Jolla, und die werden das Erbe antreten. Ich hab schon bestellt! :)
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.130
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Hh

Auch wenn du uns deine verquerte Welt immer wieder vorbetest und Entwicklungen am Markt negierst -
Nokia war weit !!!!!!! Vor elop bereits auf dem Sinkflug und könnte seine Marktführerschaft nur mit billigstsmartphones vortäuschen .

Da es aber leidlich ist mit dir darüber zu diskutieren - glaub weiterhin daran das die Erde eine Scheibe ist .
Signatur
ich bin dann mal weg!
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.130
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
P.s.

Hab eben erst das mit dem Siegeszug jollas wahrgenommen . Kracher - aber ist klar / das wetab war ja auch der ipadkiller
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.847
Registriert seit: 14.02.2005
Boca, auch wenn Du immer wieder das Gegenteil behauptest - wie erklärst Du denn die Grafik?
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.483
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@surab #29

Auch nur teilweise richtig. Ich hatte meine Freundin schon im August 2011 mit einem WP (HTC Mozart) ausgestattet und seit dem einen Einblick in die Welt und auch in die Entwicklung von Windows Phone.
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.130
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Hh

Lustig ist was du hineininterpretierst - aber so ist es wenn man diverse Faktoren einfach negiert und keine Ahnung hat in welchen Zyklen Kunden und Wirtschaft agieren .

Bist mir schon ein traumdeuter ......

Frei dich lieber auf dein jolla .... iOS in 3 Monaten überholen ....
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
@ chief:
Stimmt, das hatte ich komplett vergessen. Aber dennoch sind hier viele eigentliche Interessenten in eine Art Vorsichtshaltung übergegangen, die vor allem Nokia schadet. Das wollte ich zumindest damit ausdrücken.... :S
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.847
Registriert seit: 14.02.2005
Boca. Dass Jolla sofort Marktführer wird erwartet wirklich niemand.
Dass Jolla aber eine gewisse Nische finden wird ist wohl mehr als sicher. Ich kann mir einen ähnlichen Marktanteil wie bei Windows Phone vorstellen.
Allerdings muss man zugeben, dass Nokia nach wie vor gute Hardware baut, und sich sicher einige Leute zu Nokia verleiten lassen könnten und dafür auch Windows in Kauf nehmen. Dass es aber soo viele auch wieder nicht sind zeigen die aktuellen Marktanteile. Jolla punktet dagegen mit einem wirklich guten OS - und SailfishOS steht zum Lizensieren offen. Ich könnte mir vorstellen, dass da noch was kommt, wenn nicht von Nokia, dann vielleicht von anderen. Wie Du selber sagst, sind die wenigsten mit Android wirklich glücklich, Samsung macht in Tizen aber HTC oder Sony kämen durchaus auch als Jolla-Lizenznehmer in betracht.
Aber für Dich ist Microsoft ja ohnehin der ewige Marktführer, durch Dein stolzes negieren aller Fakten.
Also. Mimimimimimi. Nokia steht bald mit Windows ganz alleine da, und dann wird es richtig hart. Du wirst es noch sehen.
cupmic
Member
no user
Beiträge: 185
Registriert seit: 21.06.2012
Einen ähnlichen Marktanteil wie WP? Wovon träumst du nachts? Wer soll denn ein Sailfish-OS kaufen? Außer ein paar HC-Nerds wie dich interessiert doch niemand, was Jolla da zusammen schustert und sie haben schlichtweg zu wenig Geld, um das OS samt Geräten in den Markt zu drücken. Nimm deine Nerdbrille ab und akzeptiere wenigstens ein bisschen, wie die reale Welt funktioniert.
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.847
Registriert seit: 14.02.2005
Cupmic: Naja, bei Windows Phone schwanken die Marktanteile ja je nach Studie zwischen 3 und 5 Prozenz.
Für Jolla halte ich am Anfang schon 1-2 Millionen Geräte für möglich, da muss man sehen welcher Marktanteil das am Ende tatsächlich ist.
Je nach Entwicklung und weiterführender Unterstützung könnte der Marktanteil aber dennoch rasch zunehmen.
Bin gerade hier rüber gestolpert:
http://www.ibtimes.co.uk/articles/477925/20130612/jolla-sailfish-second-financing-hands-half-preorders.htm?utm_source=dlvr.it
Die zweite Founding-Runde war wohl auch sehr erfolgreich, ebenso wie die Vorbestellungen.
Abwarten. Wird schon.
cupmic
Member
no user
Beiträge: 185
Registriert seit: 21.06.2012
Die 5 Prozent sind doch schon längst übertroffen, je nach Region bewegt sich WP zwischen 5 und 10%
http://wmpoweruser.com/kantar-in-april-windows-phone-hits-new-market-share-highs-in-uk-germany-europe-overall/
1-2 Millionen? Bei einem Erfolg vielleicht ein Zehntel davon, wer soll das kaufen, Jolla wird schon aufgrund Geldmangels das Gerät nicht groß vermarkten können und wer soll es dann kaufen?
Zu deinem Artikel, es steht nur drin, dass das Gerät in 118 Ländern vorbestellt wurde. Das sagt so allein stehend rein gar nichts! Exaktere Verkaufszahlen wollte der CEO nicht rausrücken, aus welchem Gründe wohl? Er will doch nicht etwa seine Investoren verschrecken? Schon allein die Aussage, dass gehofft wird, bis Jahresende Marktreif zu sein verheißt doch nix gutes. Bis dahin ist die jetzt schon nicht mehr aktuelle Hardware auch nicht besser, aber um Aufmerksamkeit zu bekommen, braucht es nen Hardwarekracher, da kann die SW noch so toll sein. Ich sehe einfach keinen Grund, warum ein Normaluser auf ein OS setzen soll, dass absolut keinen Mehrwert bietet im Vergleich zu iOS, Androiden, BB und WP. Lieschen Müller interessiert das alles nicht, die will Apps und andere Zusatzdienste und da schaut es bei Sailfish einfach schlecht aus im Vergleich zu den etablierteren Systemen.
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.847
Registriert seit: 14.02.2005
Das N9 ist min. 5 Millionen Mal verkauft worden. Wenn nur jeder dritte N9-User eins kauft bist Du schon bei über einer Millionen...
Und was faselst Du da von der Hardware? Zum einen zeigt Nokia, das Hardware alleine keine Verkäufe garantiert. Zum anderen stehen die Specs noch nicht einmal fest, wie kannst Du da behaupten die HW wäre bis Jahresende veraltet?
Und wer wohl ganz eindeutig keine Kohle mehr hat ist doch offensichtlich Nokia:
Das Lumia 925 ist im Prinzip das 920 ohne NFC, das EOS ist das 925 mit angeflanshter 808-Kamera. Viel Neues kann Nokia sich nicht mehr leisten, die Entwicklung kostet zu viel. Um Symbian wie versprochen bis 2016 weiter zu pflegen ist ja auch kein Geld mehr da...
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
@ handyhacho:
Eben die HW ist ja eines der Probleme von Nokia, auch schon damals bei Symbian. Den Leuten sind NFC, WiCha, OIS, USB-OTG, FM-Transmitter und sowas scheinbar egal. Die interessieren sich nur für QC und FullHD. Wer das nicht hat, den hat man nicht. Symbian war in Sachen Poser HW schon sehr früh weit hinter Android und auch dem iPhone hinterher. WP8 kommt gerade auch nicht mit die QC-FullHD-Lust mit.
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.130
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
N9 mim 5 Mio x???


Bitte eine verlässliche Quelle .....
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.130
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
N9 mim 5 Mio x???


Bitte eine verlässliche Quelle .....
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.130
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Cupmic

Das jolla eine Totgeburt ist und der CEO dort nur auf zeit spielt in der Hoffnung das es irgendeiner kauft - da muß man kein Prophet sein in das festzustellen .

Interessant ist wie pr und marketinggläubig hier einzelne sind wenn es um ihre Marke geht - eine Sache die eigentlich nur den applefans vorgeworfen wird .

Ob jetzt xphone , htc Umsatzzahlen , fairphone oder hier hh s jolla.

Durch das Internet kann jede hinterhofgarage in 118 Ländern anbieten - due frage ist wieviel es interessiert .
Etwas ins blinde vorbestellen - das galt schon beim iPhone als bekloppt .

Da könnte man aber sicher sein das was kommt .

Das mit der marktreife in dem Artikel ist für mich der eigentliche Oberhammer . Letztendlich heißt das - man hat eigentlich nix
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.847
Registriert seit: 14.02.2005
Zahlen hab ich schon mehrfach genannt.
Glaub sie oder lass es.
Europa scheint Prism ja nur oberflächlich schlimm zu finden. Ob die Chinesen und Russen das auch so sehen wage ich aber zu bezweifeln.
Da hast Du dann Deinen Markt.
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.130
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
42

hab jetzt auch ne zahl genannt - und nun ???

Ob jetzt grad china ein interesse an offenheit und freiheit hat - die frage kannste dir wohl selbst beantworten.

insifern hadt du auf der einen seite recht- china kann nicht wirklich an Android ios interessiert sein- allerdings auch nicht an einer jollaversion
wie du sie dir wünschst.

und somit ist das offene und freue jolla tot.

vielleicht kriegste aber ein jolka ui mit chinesischem androud untendrunter
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.130
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
42

hab jetzt auch ne zahl genannt - und nun ???

Ob jetzt grad china ein interesse an offenheit und freiheit hat - die frage kannste dir wohl selbst beantworten.

insifern hadt du auf der einen seite recht- china kann nicht wirklich an Android ios interessiert sein- allerdings auch nicht an einer jollaversion
wie du sie dir wünschst.

und somit ist das offene und freue jolla tot.

vielleicht kriegste aber ein jolka ui mit chinesischem androud untendrunter
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.308
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
42.... neeee
jeder weiss, dass die 73 die beste zahl ist ;-)
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.914
Registriert seit: 18.05.2011
boca: Die Chinesen haben kein Interesse daran, dass die Amerikaner die Chinesen ebenso abhören :) Die machen das lieber selbst.

Ich hab mir mal den Jolla 100 Euro-Purchase genommen - schlimmstenfalls ists ein teures T-Shirt mit der Aufschrift "I'm the first one.". Habe selbst schon dümmer Geld ausgegeben :D *denkt dabei an die Wilden Ausgänge in der Azubi-Zeit*

Warum mach ich das...? Ganz einfach... weil mir Windows Phone in einigen Belangen dem MeeGo 1.2 Harmattan aka Maemo 6 unterlegen erscheint. Das sind konkret: Multitasking, Bedienerfreundlichkeit, Bediengeschwindigkeit, Browser (ich HASSE Tabs) und Schnellzugriffe für Bluetooth undso.
Sailfish OS wird da kaum schlechter sein... und MS muss echt mal was tun.

Das heisst nicht, dass ich Windows Phone schlecht finde - es hat sehr sehr sehr viele gute Ansätze... aber die muss man zu Ende Stricken. Dazu brauchen die Entwickler mehr möglichkeiten.

Es kann doch gottverdamminochmal nicht Angehen, dass auf dem Toten Nischen-OS Harmattan mein SportsTracker-Pulsgurt ohne murren funktioniert und man bei Windows Phone nicht in der offiziellen App die Möglichkeit hat, das zu koppeln. o.O
 
 

 
alle Nachrichten News-Archiv