Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login

 

Gerücht: Wollte Microsoft Nokia übernehmen?

Seite 1 von 2

 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 36.475
Registriert seit: 19.09.2002

Gerücht: Wollte Microsoft Nokia übernehmen?

Microsoft soll angeblich an einem Kauf von Nokia interessiert gewesen sein. Es habe bereits Verhandlungen gegeben. Eine Einigung scheiterte aber offenbar vor allem am lieben Geld.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Gerücht: Wollte Microsoft Nokia übernehmen? auf AreaMobile.
IOSammy
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von IOSammy
Beiträge: 1.251
Registriert seit: 16.11.2012
Ort: Lüneburg
Erst gestern hatte Huawei angeblich den Wunsch einer Übernahme geäußert. Diese Gerüchte wurden allerdings kurz nach Bekanntwerden wieder dementiert.



aha. und im anderen post reden sich die leute um kopf und kragen :D
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
Ich wollte Nokia auch übernehmen... aber von mir schreibt wieder keiner was... haaaaarmpf. Diskriminierung der Kleinfinanzler! Echt mal... :O

*g*

Derzeit ist Nokia wohl noch interessant... dazu zeichnet sich im Aktienkurs irgendwie so ein komisches Rumgedümpel ab... als würden die Kurse teilweise gedrückt... *shrug* Naja, nach heutigem Aktienkurs hab ich schon 400 Euronen Profit aus Nokia geholt... wenn ich verkaufen würde *arr*
Signatur
Hard Dalek, Cold Dalek
Little can of hate!
Evil Dalek, Angry Dalek
Ex-ter-minate!
handyhacho
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.090
Registriert seit: 14.02.2005
Das mit der Übernahme durch MS wird doch schon länger spekuliert, schließlich hat Elop alle Vorbereitungen dafür getroffen:
-Immobilien und Werke in Finnland verkauft/Geschlossen
-Qt verkauft
-Sämtliche Symbian-Entwickler sind entlassen und arbeiten nun über Accenture, müssten also nicht mit übernommen werden.
-Sämtliche OpenSource-Ambitionen wurden eingestellt.
-Und, was wohl am Wichtigsten ist, der Aktienkurs ist seit Elop nur noch ein Schatten seiner selbst. Er war aber schonmal noch niedriger, da hatte MS wohl gepennt...

Hinzu kommt wohl erschwerend, dass standen bei der Einsetzung des Microsoft-Mannes statt eines Nokia-Mannes als CEO die US-Aktionäre noch vollständig hinter dem Kurs bzw. haben ihn erst ermöglicht, gibt es mittlerweile vermehrt Widerstände...
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
Lieber Forumsbesucher, im vorhergehenden Post sehen Sie nichts als wildeste Spekulationen, die sich jedweder, auch nur annähernd, objektiver Grundlage entziehen!
IOSammy
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von IOSammy
Beiträge: 1.251
Registriert seit: 16.11.2012
Ort: Lüneburg
:D
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
EcoWin: Nokia hat die Dinge tatsächlich verkauft und geschlossen oder ausgelagert... und bei manchen ist es nicht wirklich mit Langfristiger Planung zu erklären. Werksschliessungen oder Symbian-Outsourcing leuchten ein, aber Qt-Verkauf (wer mal damit arbeitete weiss wie genial das ist!) oder schliessung des Maemo-Projektes sind sehr Kurzfristig (Zeitraum von vielleicht 5 Jahren) gedacht.
Es ist nicht alles nur "wildeste Spekulation".

Edith fügt noch an, dass andere für Smilies welche auf Bash-Kommentare folgten, mal angefeilt wurden...
IOSammy
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von IOSammy
Beiträge: 1.251
Registriert seit: 16.11.2012
Ort: Lüneburg
@labo

du, ich fand den satz einfach extrem lustig geschrieben. wieso sollte ich angefeilt werden weil jmd etwas belustigend geschrieben hat und es mich amüsiert? sehe ich kein sinn bei...

Geändert von IOSammy (20.06.2013 um 16:19 Uhr) Grund: a
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.264
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG
Man sollte vielmehr auch schreiben das die werksschliessungen aus den zu geringen Erträgen pro Handy resultiert haben, Nokia hatte mit der alten billigstrategie der Vorgänger ein Problem, weil auf einmal Smartphones gefragt waren und Nokia zu lange gebraucht hat um mit etwas Wettbewerbsfähigen auf den Markt zu kommen, desweiteren hat man zuviel geforscht ohne Produkte daraus zu entwickeln, wenn sie so weiter gemacht hätten wären sie pleite gewesen...

Nokia ist für eine Übernahme ein sehr großes kaliber.....die Patente sind teilweise nicht zu bezahlen......die sind ein gewaltiges pfund
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
IOSammy: Weil es in jüngster Vergangenheit schon ein paar mal vorkam, dass man einen Bash-Comment mit Smilies und dergleichen kommentiert hat. Unabhägig der Belustigen Schreibweise.
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
Ja, dann wüsste ich jetzt gerne, wieso eine Verschlankung des Unternehmens (liquide Mittel werden erhöht bzw. geschont) es zu einem potenziellen Übernahmekandidat macht? Daraus schlussfolgern zu wollen, dass Elop alles für MS vorbereitet hätte, ergibt sich für mir überhaupt nicht! Hat denn Elop Teile des Hauptgebäudes unter Wert verkauft, I don't think so!

Vielmehr ist zu beachten, dass MS einfach nicht ihr bestes Pferd in Sachen WP ziehen lässt. Ist ja wohl eher ein vertändlicherer Beweggrund, als dass Elop dass ganze Unternehmen vorbereitend, mit einer dauerhaften Unterstützung der breiten Aktionärsschaft, herunterwirtschaftet.

Zu der "Bash-Diskussion": Auf "Bash folgt Bash". Nichts anderes ist das was HH hier tut, also werde ich auch nichts anderes tun!

Geändert von EcoWin (20.06.2013 um 16:46 Uhr)
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
EcoWin: Nokia ist ein Unternehmen, welches Milliardenumsätze generiert. Verschlankung ist gut und recht, doch mit der Streichung des gesamten Linux-Sektors hat man sich langfristig wirklich Abhängig gemacht, da Nokia nicht mal mehr ein Pfannenfertiges OS in der Hinterhand hat, welches sie in ein paar Jahren - wenn sie wieder voll auf Kurs sind - reaktivieren könnten. Man hat sich langfristig von einem anderen Unternehmen Abhängig gemacht.
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.056
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
HH will und wird es niemals einsehen, das es VOR Elop große Probleme gab, die er, zugegebenermaßen, radikal hat umschwenken lassen. Ohne wenn und aber den Laden mal richtig entrümpelt und gründlich ausgefegt.
Und beim Ausfegen geht halt meist der ganze Mist raus.
Maemo fand ich auch super, aber er wollte halt nicht zweigleisig fahren, sondern offensichtlich eine Statement an die Aktionäre ausgeben.
Was man ihm ankreiden kann, ist die Miserable PR und Kommunikation danach.
Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

» Die Leute hier, die würden sogar im Schlaraffenland zum Betriebsrat rennen. Hier ist's zu Warm, hier ist zu viel Obst, hier sind zu viele nackte Weiber. Die ganzen Dumpfkacheln und Trümmerfrauen hier, machen mich wirklich fuchsig. Da bin ich auch ganz ehrlich. Hier Nörgeln nörgeln nörgeln, das ist aber typisch deutsch. Wenn ich in Indien zu 'ner Horde Teppichknüpfern gehen würde und würd sagen: "Komm Junge, lass liegen den ollen Perser, heute ist Karneval" dann wär da aber ruckzuck Stimmung in der Bude ... Hier rufst du einmal "Freibier" und die Fleppe hängt auf halb neun. «
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
Ergo ist Lenovo komplett abhängig von MS, da 90% ihrer OS Geräte auf Windwos laufen.
Sonst sind sie (meine ich) mittlerweile in dem Segment Marktführer, aber ist ok...

Ferner denke ich, dass Samsung bisher auch noch von Google abhängig ist und bis zum Erfolg von derem anderen OS auch bleiben wird. Aber, wie bei Win, ist in der Sparte eine gegenseitige Abhängigkeit vorhanden.

Wenn es hart auf hart käme, könnte Nokia sehr wohl einfach schön mit Google anbandeln. Google würde sich über einen Premium-Hersteller mit vielen Patenten sicher freuen. Das weiß auch MS!
chrisrohde
Handy Profi
no user
Beiträge: 833
Registriert seit: 13.03.2010
Vor Elop hatte Nokia Probleme, hatte aber einen grossen Marktanteil. Erst als Eop die eigenen Produkte schlechtredete und den ausstieg aus Symbian verkündete ging es richtig bergab mit Nokia. Dass das bereits ferig entwickelte N9 in grossen Märkten wie Deutschland nicht verkauft wurde lag bestimmt auch an Elop.
Signatur
Nokia E7
Sony Ericsson Xperia Pro
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.056
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Chrisrode

Den Marktanteil in allen Ehren, aber der ist vor die Füß, wenn man damit wenig Geld verdient, und nicht umsonst haben sie einen neuen CEO geholt, weil es um Nokia immer schlechter stand.
Das Nokia dann so extrem nach unten ging, war eine miserable Kommunikation in Sachen Symbian. ich glaube auch, das man die Situation und die Symbianfans extrem unterschätzt hat!

Ecowin

Sehe ich genauso. Zumal WP nix ohne Nokia wäre. Ist zwar schon so, das Nokia eine gewisse Abhängigkeit hat, das liegt aber in erster Linie an nicht vorhanden Kapital seitens Nokia um eine weitere Durststecke auszustehen, in der sie immernoch sind. MS hat genug Kohle um WP weiterhin zu pushen, worst case auch ohne Nokia.
Das wäre allerdings fatal, eigentlich für beide.
Eine gewisse Abhängigkeit besitzt meist jedes Unternehmen in verschieden Branchen von anderen Partnern. Ob es in der Autoindustrie, die "Abhängig" sind von Zulieferern wie Bosch oder sonstwem. Das sind immer beide....

Fazit: da es MS nicht geschafft hat, im Smartphonesektor andere Firmen außer Nokia von ihrem OS Gebrauch machen zu lassen,- die Gründe mögen vielseitig sein, ist es im Moment nur Nokia, der WP nach vorne bringt. So sind beide voneinander angewiesen, der eine mehr, der andere etwas weniger.

Geändert von benthepen (20.06.2013 um 17:39 Uhr)
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
"[...]Erst als Eop die eigenen Produkte schlechtredete und den ausstieg aus Symbian verkündete ging es richtig bergab mit Nokia.[...]"

Ganz bestimmt ;-)
handyhacho
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.090
Registriert seit: 14.02.2005
EcoWin, die Grafik kennst Du?
http://communities-dominate.blogs.com/.a/6a00e0097e337c8833017ee41902ae970d-pi

Elop hat den Karren vor die Wand gefahren, ohne Rücksicht auf Verluste.
Genau genommen ging es Elop auch nicht wirklich um Wirtschaftlichkeit, sondern rein und alleine um den Platformwechsel, in jedem Fall auf Microsoft Windows, und um die unumkehrbare Unselbstständigkeit Nokias. Und das hat er gut, schnell und Zielstrebig umgesetzt, da kann man nichts sagen.
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
Ich antworte auf deine Posts nur noch, wie bei Chrisrode. alles andere ist in meinen Augen pure Zeitverschwendung! In dem Sinne:

Ganz bestimmt ;-)
handyhacho
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.090
Registriert seit: 14.02.2005
ben:
VOR Elop war Nokia selbstständig.
Es gab Probleme, den Machtkampf zwischen Symbian und MeeGo.
DEN hätte Elop beenden müssen. Nokia hatte mir der eigenen Platform den größten Marktanteil - Windows Phone war eine absolute Nullnummer.
Den größten Marktanteil für eine Nullnummer aufzugeben war damals schon in keinster Weise clever und ist es auch heute, retrospektiv, noch nicht.
Prism gibt es übrigens weder für Symbian noch für MeeGo. Das nur am Rande.
handyhacho
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.090
Registriert seit: 14.02.2005
eco:
Ist blöd ohne Argumente. Da bleibt nur noch FUD als Gegenargument.
Blackberry ist ja auch durch Prism ausspionierbar, nicht war? Ganz bestimmt ;)
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
Wenn das, was du da fabulierst, als Argumente bezeichnen könnte ja, dann wäre das blöd. Da aber bei dir Ersteres keine sind, sondern höchstens schlechte Gegenpropaganda kennst du ja meine Antwort ;-)
cupmic
Member
no user
Beiträge: 182
Registriert seit: 21.06.2012
@ecowin

Eigentlich wäre das beste Mittel, ihn zu ignorieren, vielleicht verliert er dann irgendwann den Spaß dran, den ganzen Nonsens zu verzapfen! Aber ich kann dich gut verstehen, ganz ruhig bleiben kann man da auch nicht ;)

Nur weil Nokia noch einen großen Marktanteil hatte (was nur davon kam, dass auf jedes Billigding Symbian geklatscht wurde) heißt das lange nicht, dass es dem Unternehmen gut ging. Nokia und die Elop-Vorgänger haben es selbst verbockt und die Misere verschuldet. Und zu deiner Grafik, am witzigsten finde ich ja den Ausschnitt, wo das N9 für den Anstieg verantwortlich sein soll. Ist klar... Was sich so manche Nerds in ihren Hinterstübchen zusammen reimen ist echt der Wahnsinn!
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
@Cupmic: Hast Recht, bin hier raus...
handyhacho
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.090
Registriert seit: 14.02.2005
Blöd ohne Argumente.
Mimimimimi dann also.
Mimimimimimimimimi...
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
Ich stelle nun einfach einmal eine Behauptung in den Raum.

Hätte man am ominösen #feb11 anstelle von "Wir Töten Symbian, alles was nun kommt ist WinPhone" gesagt, dass Symbian langsam auslaufen werde und Maemo seine Nachfolge antreten wird, wobei die Apps - sofern in Qt geschrieben - sehr einfach portiert werden können, hätte Nokia heute mehr Marktanteil und müsste sich nicht von MS vögeln lassen um weitere Hardware-Features einbauen zu können.

Ist einfach eine Behauptung... denn ganz ehrlich: Soooo viel Schlechter als mit WinPhone hätte es mit MeeGo nicht laufen können.
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.056
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Laborant

Damit könntest du recht haben, aber zu dem Zeitpunkt damals wusste Elop nicht, dass das eine sehr schleppende Angelegenheit wird mit WP.
Vielleicht hat er das OS überschätzt.
Vielleicht überschätzen wir Meego..... Das Problem ist, das Nokia hätte sehr viel Geld aufwenden müssen, um Meego zu pushen.
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.264
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG
Jaja....wenn sie so weiter gemacht hätten wäre ihnen das Geld ausgegangen, irgendwie wird immer ignoriert das Microsoft einen ordentlichen batzen Geld in Nokia reingepumpt hat.....warum wohl?
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
ben: MeeGo überschätzen... vielleicht. Wenn ich allerdings nur schon die UX anschau, dann ist das schon meilen voraus. Ein Problem hätte sein können, dass MeeGo nicht dieses Sicherheits-Environment wie WP8 hat, d.H. der N9-Speicher ist weitgehend unverschlüsselt. Trotzdem hätte man auch ein MeeGo in ein "Ecosystem" inpflanzen können. Selbst wenn Nokia eigene Apps für Windows 8 hätte tippen müssen um eine ähnliche Cloud-Erfahrung wie mit Skydrive herzustellen.

sabu: Kennst du das Lizenzierungs-Verfahren und die geleakten Vertragsdetails? Nokia ist verpflichtet bis 2015(?) Jährlich ein festes Kontingent an WP8-Lizenzen zu kaufen, was im Endeffekt dazu führt, dass Nokia mehr Kohle an MS bezahlt, als sie von MS bekommen haben. Weiterhin... das Staunen über das N9 war damals gigantisch... selbst die Apple-Jünger auf cultofmac haben Nokia in höchsten Tönen gelobt (und DAS heisst was...).
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.264
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG
Dann solltest du aber auch erwähnen das Microsoft 1 milliarde Dollar an Nokia bezahlt hat, Nokia musste zusätzlich kein eigenes os mehr entwickeln......sondern konnte das wp von ms zukaufen bzw lizensieren, bei Nokia sah es viel finsterer aus als ihr euch vorstellt, die kosten fur die Entwicklungen hatten Nokia in einen Liquiditätsengpass reingeritten,deshalb hatte ja der Aufsichtsrat den Vorstand entlassen und elop berufen...es war abzusehen dass mit der alten Strategie das Geld ausgeht
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
sabu: Der bisherige Vorstand wurde entlassen, weil sie Symbian toller fanden, als MeeGo. Und mal echt... so kann man nur in der Scheisse landen. Nokia hatte im Q3 2013 (also den letzten aktuellen Zahlen) noch ein "Net cash and other liquid assets" von 4 Milliarden 480 Millionen Euro. Abzüglich der Milliarde Dollar dürfen das (über den Daumen gepeilt) etwas weniger als 4 Milliarden sein. (Sooo viel ist der Dollar nun auch nix mehr wert ;) ).

Ich sehe den Engpass nicht. Vielleicht bin ich aber auch nur dumm.
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.264
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG
Glaubst du wirklich das ein Vorstand entlassen wird weil sie etwas toller finden? Ein Aufsichtsrat interessiert sich für zahlen, Nokia hatte bei antritt elops eine wesentlich größere personaldecke inklusive Fertigungsstätten.....ein angestellter kann nicht in ein Betriebssystem oder Patent beißen, hier interessiert erstmal cash.....elop hat das Unternehmen schrumpfen müssen und elop ist nicht 2013 angetreten....
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
sabu: Die haben schon viel zu lange auf Symbian gesetzt... irgendwann musste man die Notbremse ziehen. Elop hat in der Verschlankung des Unternehmens einen wirklich guten Job gemacht. Die sind viel Flexibler als damals... aber ob der OS-Entscheid dermassen genial war... ich zweifle.
cupmic
Member
no user
Beiträge: 182
Registriert seit: 21.06.2012
Ob die Entscheidung gegen Meego richtig oder falsch war, lässt sich wohl kaum sagen. Allerdings hätte Nokia einen sehr langen Atem und eine Menge Kohle gebraucht, um Meego am Markt zu platzieren können. Es hätte gut gehen, es hätte aber auch ein großer Flop werden können! Somit war es zumindest zum damaligen Stand aus betriebswirtschaftlicher Sicht das richtige, sich einen solventen Partner zu suchen, der um jedem Preis im Smartphonemarkt Fuß fassen will! Zu zweit lebt es sich eben doch leichter, vor allem wenn man in einer Situation wie Nokia war. Dass die Kooperation in einigen Punkten nicht ausgeglichen ist, ist aber auch ein Stück weit verständlich. MS war der weitaus stärkere Kooperationspartner und kann deshalb eben auch Bedingungen stellen, um dem vermeintlich schwächeren unter die Arme zu greifen. MS ist schließlich auch kein Wohltäterverein...
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.264
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG
Die andere alternative war zu dem Zeitpunkt nur Android.....und man hat bewusst elop als ms intimus geholt weil man keine Diversifikationsmöglichkeiten bei android zur Konkurrenz sah.....bei Nokia hat man vor Antritt elops schon viele Chancen verpennt, und wenn man Palm und webos vor hp gekauft hätte, meego schön und gut aber es kam mindestens 2 Jahre zu spät, der Smartphone trend ist an Nokia voll vorbei gegangen, um ein neues OS zu etablieren war man zu spät dran und hatte man die Ressourcen nicht mehr....
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.264
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG
Ich will mir es gar nicht ausmalen.....ein lumia mit webos, zumal gerade die Hardware bei Palm nie das wahre war.....
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
sabu: Einfach mal so... hast du je ein N9 gesehen, das Konzept genauer angeschaut oder ähnliches?

Im nachhinein ist man immer schlauer... wenn man damals gewusst hätte, dass WinPhone dermassen schleppend vorankommt (und dass MS den Finger nicht aus dem Hintern nimmt) hätte man sich wohl anders entschieden. *find*
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.264
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG
Ja hatte ich...ich fand es vom Handling solala war da Palm mit den cards geschädigt fand ich einfach besser, Apple übenimmt ja anscheinend Elemente davon in ios7.ob Android der rettungsanker gewesen wäre....ich weiss es nicht aber derzeit liest man ja bei den Androiden immer nur Samsung.....htc tut sich schwer, Sony musste da auch erst eine durststrecke uberwinden, dann die Chinesen.....wäre auch ein harter stand geworden, gerade bei den,lowcostphones bietet Nokia eine alternative zu den Androiden so doof ist das nicht
chief
Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 5.616
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Oberschwaben
@ecowin #5

So unrecht hat Handyhacho doch gar nicht mit #4. Was war mal Nokia und was ist Nokia heute noch?

@ben #13
Was man ihm noch ankreiden kann, ist das "aushandeln" von bestimmten Verträgen (ihr wisst bescheid).

Das man bei Nokia mal hätte aufräumen müssen, stimmt. Aber so wie es für mich aussieht, hat er anstatt aufzuräumen einfach alles verkauft. Dann braucht man auch nicht mehr aufräumen.

@laborant
volle Zustimmung zu allen deinen Beiträgen bis #37 ;) Aber besonders zu #26 und #33
Signatur
…leben und leben lassen...

2AB35CFA -> BBM Pin

http://www.areamobile.de/specials/24663-lesertest-blackberry-z10-und-blackberry-10-os
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
@Chief: Hat er nur nicht geschrieben. Er schiebt in dem Post die Schuld allein Elop/MS zu bzw. fabuliert von Vorbereitungsmaßnahmen zur Übernahme und das ist einfach komplett FALSCH! Allein schon aus dem Grund weil MS sich nicht unbedingt freiwillig Hardwareproduktionen ans Bein bindet.
Symbian hat den Sprung nicht geschafft und hätte ihn auch nicht geschafft. Die Zukunft von MeeGo war ungewiss. Also hat Elop, dass aus meiner Sicht verständliche gemacht, und die Reißleine für den dicken Kahn gezogen. Selbstverständlich HÄTTE das auch mit dem MeeGo klappen können, aber in dem Fall hat er die OS Entwicklung an MS+ teure Werbekampagnen ausgelagert.
handyhacho
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.090
Registriert seit: 14.02.2005
EcoWin:
Aus genau dem Grund hat Elop doch Nokia eigene Handyproduktion verkauft.
Symbian war Marktführer und das aktuelle Symbian des PV808 ist absolut auf Augenhöhe mit Android. MeeGo ist noch besser, und durch den sanften Übergang von Symbian zu MeeGo wären auch kaum Kunden abgesprungen.
Heute wechseln alle Nokia-Symbian-User zu Android, da Android Symbian näher ist als die Kacheln, die eigentlich überhaupt niemand haben will. Es ist eben leichter, eine Position zu halten, als sie komplett neu aufzubauen.
Man darf Symbian und MeeGo eben nicht immer als zwei komplett unabhängige Systeme betrachten.

PS: Blackberry hats doch auch geschaft, dann Nokia doch wohl erst recht!
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
hh: Elop hat nicht die Handyproduktion verkauft... Elop hat nur die Europäischen Fabriken geschlossen. In China, Brasilien uvm. hat Nokia nach wie vor eigene Fabriken.
Gorki
Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 6.481
Registriert seit: 11.10.2010
@ HH, sollte diese Aussage von Laborant zutreffen: "Ein Problem hätte sein können, dass MeeGo nicht dieses Sicherheits-Environment wie WP8 hat, d.H. der N9-Speicher ist weitgehend unverschlüsselt.", frage ich mich natürlich warum ausgerechnet dieses "Problem" Dich beim N9 mit MeeGo nicht stört...
Signatur
"Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen." - Jean-Jacques Rousseau 1712-1778
chrisrohde
Handy Profi
no user
Beiträge: 833
Registriert seit: 13.03.2010
EcoWin: Wenn man das Spitzenmodell der Businesserie (Nokia E7 Communicator) in den Markt bringt und im gleichen Monat die eigenen Produkte schlechtredet ist dies wohl nicht unbedingt eine verkaufsfördernde Massnahme.
http://www.teltarif.de/nokia-e7-communicator-lieferbar/news/41595.html
Zu diesem Zeitpunkt waren auch noch keine Windows-Geräte von Nokia verfügbar. Also hätte er sich wenigstens solange Zeit lassen können bis er ein Windows-Gerät präsentieren kann.
Was macht der Stammkunde wohl der von seinem bevotzugten Hersteller hört dass die Produkte die er bis dahin gekauft sind schlecht sind, dass der Hersteller aber keine anderen liefern kann ? Vermutlich wechselt der zu einem anderen Hersteller/Betriebssystem.
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.056
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Ich sag ja auch, die Kommunikation war Mist. Und Nokia hatte viel zu hohe Kosten. Das sieht HH natürlich völlig anders. Nokia war ein dicker Dampfer, der abspecken musste.
Und dann müssen auch Werke dran glauben.

Ach ja, HH, Blackberry hat noch gar nix geschafft! Die sind weiterhin am krepeln und haben selbst die Hälfte der Belegschaft rausgeschmissen und den Laden auf Vordermann gebracht.
Das verschweigst du immer gerne, dabei hat BB Prozentual viel mehr Leute rausgeschmissen.
Aber BB ist ja der Gute und Nokia mit MS ist böse. Ganz einfach.
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.264
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG
Auch ohne ein Produkt schlecht zu reden haben sich die Kunden nicht mehr um solche Dinge wie den communicator gerissen, gerade im Handling erschien der Communicator wie ein Relikt alter tage, die haben bei dem Gerät bestimmt vor allem die Rückinfo bekommen das solche phones wie das iPhone gefragt sind,die Kommunikation und die selbstwahrnehmung waren bei Nokia eine Katastrophe und haben in solch gestrigen Produkte gegipfelt....und gerade bei solchen phones wie dem pv808 hat sich elop selber hingestellt und die Werbetrommel gerührt....bloß wen interessiert ein Symbian Gerät......märkte wollen anderes
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
@chrisrohde: Da machst es dir jetzt aber ein bisschen leicht. Der Nokia E7 (den ich auch zum testen gekauft hatte) wurde größtenteils wegen dem "zu antiqiuert wirkendem OS" (das ist aber das was die Leute sehr interessiert, auch wg. Apps ect.) von EXTERNEN Testern kritisiert! Sonst fanden viele das Gerät und den Funktionsumfang klasse (gut, mich hat der fehlende Mikromodus der Kamera gestört).

Symbian hatte den Status altbacken, dass sollte man sich jetzt im nachhinein hier auch nicht schönreden. Sonst bitte ich um Belege, wie sehr sich die Kundschaft um das E7 gerissen hat, nämlich kaum...
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.100
Registriert seit: 18.05.2011
Trotzdem war das E7 damals wohl - nebst den BlackBerrys - das Gerät mit der Hochwertigsten Tastatur überhaupt.

Ich persönlich glaube, dass das 808PV mit Symbian kam, da es mit MeeGo zur echten Konkurrenz für die Windows Phones hätte werden können... aber das ist nur spekulation meinerseits.
EcoWin
Handy Profi
Benutzerbild von EcoWin
Beiträge: 653
Registriert seit: 24.02.2012
@Laborant: Das hatte ich auch nie bestritten, war ja selber sehr angetan vom feel und look des Smartphones, aber Symbian war nun mal alles andere als das und das werden viele andere auch so gesehen haben.

" Ich persönlich glaube, dass das 808PV mit Symbian kam, da es mit MeeGo zur echten Konkurrenz für die Windows Phones hätte werden können... "

Vielleicht...
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.264
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG
Die Hardware war auch nie das Problem, die Software und das ui waren vollkommener rotz