Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Google: Android soll Messenger-Nachrichten auch ohne App empfangen

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.618
Registriert seit: 19.09.2002

Google: Android soll Messenger-Nachrichten auch ohne App empfangen

Die SMS hat ausgedient, Messenger wie WhatsApp sind angesagt. Doch nicht immer hat ein Nutzer auch jede neue Chat-App auf dem Smartphone installiert und fällt damit aus einem Nachrichtenraster heraus. Abhilfe schafft nun Google: Mit einem neuen Feature sollen Mitteilungen auch auf Geräten eintreffen, auf denen der entsprechende Messenger gar nicht vorzufinden ist.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Google: Android soll Messenger-Nachrichten auch ohne App empfangen auf AreaMobile.
Whiskas
Advanced Member
Benutzerbild von Whiskas
Beiträge: 263
Registriert seit: 20.01.2011
Die Sms hat noch lange nicht ausgedient. Messanger, wie Whatsapp einer ist, bedingen eine dauerhafte Internetverbindung, die aber nicht jeder haben will und genau diese Leute nutzen weiterhin die gute, alte Sms.
Das Messanger -in- sind, ist hinreichend bekannt und auch, dass die Sms rückläufig ist, aber ausgedient hat sie deswegen noch lange nicht.
sehnix
Member
no user
Beiträge: 163
Registriert seit: 28.08.2012
...was wäre das für eine moderne Welt, würde man sich auf beschlossene Standards (RCSe, aka "Joyn") besinnen...
Rück- und Vorwärtskompatibel, ein (offener) Standard für alle, über normale Verbindungen (ganz ohne Datenflat) nutzbar...

Aber ja, wir müssen ja immer alle warten, bis Apple den Standard neu erfindet (vgl. wie das mit Wifi-Calling, übrigens eine Closed-Source-Konkurrenz zu Joyn die erst noch weit weniger kann, lief - erst als Apple das "erfunden" hat, gings vorwärts!), oder eine Datenkrake die kritische User-Masse erreicht hat...
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.449
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
"Die Sms hat noch lange nicht ausgedient. Messanger, wie Whatsapp einer ist, bedingen eine dauerhafte Internetverbindung, die aber nicht jeder haben will und genau diese Leute nutzen weiterhin die gute, alte Sms."

Bin ich anderer Meinung, die letzte SMS die ich empfangen habe dürfte etwa 2013 gewesen sein ;)
Signatur
Samsung Galaxy S8 || Samsung Galaxy S7 || HTC 10 || HTC One M9 || HTC One M8 || HTC One M7
I LOVE ANDROID with HTC
Whiskas
Advanced Member
Benutzerbild von Whiskas
Beiträge: 263
Registriert seit: 20.01.2011
@ Andre

Dann lebst Du in einer anderen Welt als ich. Messenger mögen für Manche bequem sein, aber in meinem Umfeld schreibt man sich noch SMS, zumal die so oder so kaum mehr etwas kosten und verbraucht so nicht einmal Traffic.
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.449
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
"aber in meinem Umfeld schreibt man sich noch SMS"

Naja wenn du 40+ bist verständlich, wenn du gerade erst auf die 30 zugehst, wirst du eigentlich nur noch per Messenger angesprochen. Aber klar, hängt natürlich auch vom alter ab ;)
Hunter
Handy Profi
Benutzerbild von Hunter
Beiträge: 531
Registriert seit: 14.03.2016
Ich kriege nur SMS von meiner Bank und zb vom Autohaus, wenn es fertig ist. :D

Diese Funktion die hier beworben wird gibts bei Apple aber schon länger. Da werden die Isntant-Messeges einfach in SMS umgewandelt, wenn derjenige kein APPle-Gerät hat. Fand ich damals ziemlich gut.
Ich werde dieses Feature ausschalten. Hab keine Lust, dass auf mein Handy irgendwas gestreamt wird, das sich meiner Kontrolle entzieht. Wer weiß wie das missbraucht wird.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.374
Registriert seit: 09.03.2012

@ Hunter

Stimme Dir vollständig zu. Der Plattformübergreifende Standard ist nun einmal SMS und wird daher auch (m.M. weiterhin) zur Kommunikation zwischen Banken, Airlines etc. mit ihren Kunden genutzt werden.

Abgesehen davon bevorzuge ich das Gespräch / Telefonat. Es ist persönlicher, man bekommt sofort eine Antwort und kann viel besser "Zwischentöne" heraushören und gleich darauf reagieren.
Ich bin schon lange der Überzeugung, daß wir zwar viel kommunizieren, aber viel zu wenig mit einander reden.
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
-
Nicht, was lebendig, kraftvoll sich verkündigt, Ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's, das Ewiggestrige, Was immer war und immer wiederkehrt. Und morgen gilt, weil's heute hat gegolten! [Friedrich Schiller]
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.133
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Andre und das Alter

Es gibt sogar solide Mittzwanziger die lieber eine sms schreiben als whatsapp - das liegt nicht zuletzt daran das es doch tatsächlich ecken gibt ohne Lte und co , sondern mit popeligem edge wenn überhaupt .

Außerdem gibt es mittlerweile auch genügend keite die verstanden haben das die Dienste von facebook und google nicht wirklich kostenlos sind
Signatur
ich bin dann mal weg!
DerZander
Gast
no user
Ich benutze SMS schon aus Datenschutzgründen ungern und selten. Unverschlüsselt, ungesichert übers Netz gepustet. Von jedem Provider und von jedem Geheimdienst mitlesbar. Und von den Providern jahrealang archiviert.

da ist ja sogar Whatsapp (von Signal und anderen ganz abgesehen) besser, die verschlüsseln wenig und "nur" die Metadaten werden ausgewertet.

sms ist doch das unsicherste überhaupt.
mkk
Gast
no user
"Naja wenn du 40+ bist verständlich, wenn du gerade erst auf die 30 zugehst, wirst du eigentlich nur noch per Messenger angesprochen. Aber klar, hängt natürlich auch vom alter ab ;) "

Also das würde ich jetzt nicht so sagen. Ich schreibe selbst noch ein paar Jahre die "fette 3" nicht an und bekomme auch noch einige SMS neben WhatsApp und Co. Und das obwohl die meisten meiner Freunde und Bekannten in einer Altersgruppe sind (zw 25 und 30).

Daher kann ich da nicht zustimmen. Auch ich glaube, dass die SMS noch lange als Kommunikationsmittel dienen wird, auch wenn sie natürlich stetig rückläufig sein wird durch die Zunahme an Messengerdiensten.


Aber @topic: finde ich top, vor allem (oder sogar genau weil) man es auch auf Wunsch deaktivieren kann.
Das nenne ich einmal ein sinnvolles Feature!
Whiskas
Advanced Member
Benutzerbild von Whiskas
Beiträge: 263
Registriert seit: 20.01.2011
Ich gehe noch lange nicht auf die 40 zu, gehöre aber nicht zu jenen Leuten, die 'Always on' sein müssen, sondern zur eher klassischen Riege, die lieber mal eine SMS schreiben oder gleich anrufen. Das mit dem Alter fällt bei mir also raus.
Und nein, ich nutze kein Tastentelefon, sondern Smartphones, wie die Meisten hier.
Signatur
>>Erstaunlich, dass Leute mit wenig Ahnung viel Meinung haben.<< :)
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.905
Registriert seit: 11.12.2012
Whiskas hat es schon richtig gesagt. Anders formuliert könnte man auch sagen, nur weil man wenig (oder derzeit keine) SMS empfängt/schreibt, hat sie noch nicht ausgedient. Ich schreibe auch höchst selten SMS, aber dass es diesen Standard noch gibt, ist eine gute Sache.
Signatur
... oder kurz ibnam

Geändert von IchBinNichtAreamobile.de (28.09.2016 um 11:46 Uhr)
no user
Beiträge: 75
Registriert seit: 13.07.2014
Die Unterstellung, dass Kurznachrichten ausgedient haben, ist das einzige, was ausgedient hat. Aber wer gerne zweifelhaft kostenlose Dienstleistungen in Anspruch nimmt, bitte.