Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Google: Android Wear 2.0 auf 2017 verschoben

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.829
Registriert seit: 19.09.2002

Google: Android Wear 2.0 auf 2017 verschoben

Eigentlich sollte Android Wear 2.0 bereits im Herbst dieses Jahres fertiggestellt und ausgeliefert werden, jetzt verschiebt Google den Release auf 2017. Allerdings findet auch eine nicht unerhebliche Neuerung Einzug in das Smartwatch-Betriebssystem: ein eigener App-Store.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Google: Android Wear 2.0 auf 2017 verschoben auf AreaMobile.
foetor
Expert Handy Profi
no user
Beiträge: 3.039
Registriert seit: 19.10.2012
Ich selbst hatte vor kurzem die Apple Watch und auch schon paar Android/Tizen Geräte. Ich selbst habe mich aber nach kurzer Zeit gelangweilt und ich glaube so geht es vielen, am Anfang macht das ganze Spaß aber irgendwann ist es vorbei. Ein sehr großer Punkt ist halt die Akkulaufzeit, wäre die 2 Wochen dann wäre es ne Überlegung wert. Die Pebble Time 2 wäre so ein Fall wo man auch alltäglich nutzen könnte (Wasserdicht und lange Akkulaufzeit)
TONG
Gesperrt
no user
Beiträge: 867
Registriert seit: 22.11.2015
Ich nutze die Moto 360 der 1. Generation seit rund 2 Jahren.
Seitdem lassen mich normale Uhren vollkommen kalt.
Während ich früher jedess Jahr eine neue gekauft habe, war ich in den letzten 2 Jahren in keinem Uhrengeschäft und habe mir auch keine im Internet angeguckt.
Ich nutze meine Smartwatch als reine Info-Zentrale für reinkommende Nachrichten/ Mails und Anrufe. Ab und zu auch zum Navigieren.
Ansonsten sind mir Apps auf der vollkommen egal.
Mit dem Akku habe ich keine Probleme. Wenn ich abends nach Hause komm, lege ich grundsätzlich meine Uhr ab und mach sie wieder ran, wenn ich das Haus verlasse.
Ob ich nun die Uhr auf nen Tisch lege oder auf eine Ladestation, wodurch der Akku wieder rasch aufgeladen wird, ist dann auch egal.

Aber ich glaube, dass die Verschiebung von android wear DER Grund ist, warum Hersteller wie Motorola/Lenovo, Huawei und LG dieses Jahr keine Smartwatches vorgestellt haben.
fluxxis
Youngster
no user
Beiträge: 59
Registriert seit: 16.10.2015
Ich habe seit 1 Jahr die Huawei Watch. Tolle Hardware, aber ich finde Android Wear in der aktuellen Version noch komplett unbrauchbar. Schlechte UI, keine sinnvollen Apps, als Fitness Tracker nicht wirklich zu gebrauchen. Meiner Meinung nach mittlerweile meilenweit hinter die Apple Watch und das Ökosystem dahinter zurückgefallen. Freue mich jetzt auf meine Pebble Time 2 - sobald die da ist geht die Huawei in Rente.
benthepen
Advanced Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 8.007
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Habe ja auch eine huawei Watch, aus dem Grund, weil ich sie echt hübsch finde und mir jeden Tag, je nach Gusto, mir ein anderes Watchface drauf mache. Ich verbinde sie allerdings höchst selten mal mit meinem Smartphone, weil ich darin selten einen Grund sehe.
Die Zeit der Smartwatches wird noch kommen, wenn der Akku länger hält und die Dinger richtig Wasserdicht sind und preislich noch erschwinglicher werden.
Aber ich glaube, selbst die Hersteller sehen das ähnlich, der Absatz ist zu gering und da jetzt so viel Geld rein pumpen, allerdings kommt so auch wenig Bewegung rein. Ein rattenschwanz.
Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Vorwärts Leben wir, erst rückwärts verstehen wir.