Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

EU-Streit mit Google: Android ist kein Monopol - es gibt ja noch Apple

Seite 1 von 2

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.600
Registriert seit: 19.09.2002

EU-Streit mit Google: Android ist kein Monopol - es gibt ja noch Apple

Im Streit mit den EU-Behörden, die Google wegen der vermeintlichen Monopolstellung von Android immer wieder aufs Korn nehmen, wehrt sich der Internetriese nun. Laut Google könne Android gar kein Monopol haben, solange es Apple und iOS gebe.[...]

Lesen Sie den Beitrag: EU-Streit mit Google: Android ist kein Monopol - es gibt ja noch Apple auf AreaMobile.
TONG
Gesperrt
no user
Beiträge: 867
Registriert seit: 22.11.2015
Grundsätzlich muss man erstmal sagen, dass die EU, ihre Behörden und Kommissionen zu den größten Drecksvereinen überhaupt zählen.
Das zeigt sich ja auch darin, dass die Politiker, die in der Vergangenheit versagt und nichts gerissen haben, dorthin "abgeschoben" werden.

Egal was sie machen oder beschließen ist fast immer totaler Bullshit, wodurch die einzelnen EU-Länder, Unternehmen und Bürger das Nachsehen haben.

Zum Thema selber:
Google soll nun dafür bestraft werden, dass sie immer ihre Hausaufgaben machen, das erfolgreichste und am meisten verbreiteste Betriebssystem haben.
Google kann nichts dafür, dass die Konkurrenz keine konkurrenzfähigen Betriebssysteme auf den Markt bringen (BlackBerry, Fire OS, Sailfish) und wenn doch, die Unternehmen diese verkommen und langsam sterben lassen (WindowsPhone, Windows 10 Mobile).

Zum vollwertigen ANDROID gehören nun eben die Google-Apps und damit eben auch der Play Store.
Welche Geräte man bekommt, wenn die Google Apps und der Play Store nicht installiert sind, konnte man sehr gut am Fire Phone von Amazon oder auch der X-Reihe von NOKIA sehen...echte Rohrkrepierer, die keiner will.
Auch bei den heutigen Smartphones von Xiaomi und Meizu auf denen grundsätzlich keine Google Apps vorinstalliert sind, werden sie sehr schnell nach dem ersten Einschalten nachinstalliert.

Und wenn man keinen Play Store nutzen möchte, kann man auch, wie Google bereits argumentierte, einen anderen App Store installieren, was weder bei iOS, noch bei den Kacheln möglich ist.

Aber Donald Trump wird der EU hoffentlich kräftig einheizen und denen die Grenzen aufzeigen.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.903
Registriert seit: 11.12.2012
@TONG:"Google soll nun dafür bestraft werden, dass sie immer ihre Hausaufgaben machen, das erfolgreichste und am meisten verbreiteste Betriebssystem haben."
>>Schau dir mal das Kartellrecht an bitte. Wenn du eine große Marktmacht hast, kannst du dich nicht mehr so verhalten wie ein kleines Unternehmen - also Ellenbogen ausfahren und alles vorschreiben. Logisch wird versucht die Marktmacht zu begrenzen, wenn nötig. Das ist durchaus vernünftig. Dass die Zuständigen nicht wirklich fähig sind adäquate Mittel zu ergreifen ist aber auch bekannt, siehe Leistungsschutzrecht (das ist nicht auf dem Mist der EU gewachsen übrigens).

"Auch bei den heutigen Smartphones von Xiaomi und Meizu auf denen grundsätzlich keine Google Apps vorinstalliert sind, werden sie sehr schnell nach dem ersten Einschalten nachinstalliert. "
>>In China dürfen die GApps erst gar nicht vorinstalliert werden soweit ich weiß.

"Aber Donald Trump wird der EU hoffentlich kräftig einheizen und denen die Grenzen aufzeigen."
>>Ich schäme mich ein bisschen für dich. Einer muss es wohl tun.
Signatur
... oder kurz ibnam
TONG
Gesperrt
no user
Beiträge: 867
Registriert seit: 22.11.2015
@IchBinNichtAreamobile

"Ich schäme mich ein bisschen für dich."

Wie vieles andere auch, ist mir auch DAS egal.
Ich steh dazu, so wie viele Millionen andere auch.
Wäre die Clinton gewählt worden, wäre das gesamte Trauerspiel auch bei uns in Europa genauso weitergegangen, wie in den vergangenen Monaten und Jahren.

Aber dieses Thema gehört hier nicht her.
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.011
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
Mir würde es schon reichen, wenn folgendes komplett gelöscht (nicht nur deaktiviert) werden kann:

Standard Browser
Chrome
G-Mail
Google App
Google Drive
Google Play Filme & Serien
Google Play Music
Google Play Spiele
Google Play Dienste
Hangouts
Maps

Das gilt natürlich auch für Samsung's nervige Apps:

Whatsapp
Facebook
Gear VR Service
Instagram
Mein Galaxy
S Health
S Voice
S Planer
Samsung Gear
Skype
Smart Switch
upday
Wörterbuch


Einzig Whatsapp nutze ich, der Rest sind Datenleichen und man wird sie nicht los!
TONG
Gesperrt
no user
Beiträge: 867
Registriert seit: 22.11.2015
@M.a.K

Kann mich Deiner Aufstellung fast anschließen, nur...

- Google App
- Google Play-Dienste
- Chrome
- Maps

...gehören schon zu ANDROID.

Alle anderen sollten frei aus dem Play Store installiert werden können.

Genau das gleiche gilt für ALLE von Samsung vorinstallierten Apps.
Aber auch bei anderen Herstellern wie Sony und Huawei gibt es sehr viele Apps, die auf einem Smartphone nichts zu suchen haben und den Speicher unnötig belasten.

Da sind Lenovo, bq oder auch HTC vorbildlichere Hersteller. ;-)
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.132
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Tong


Da macht es sich aber einer sehr einfach .google ist keineswegs Hausaufgabenweltmeister mit Android - es ist der Vertriebsweg ubd die Tatsache das Google niemals hardware aktiv produzieren wollte bzw durch Distribution der Software eine Wirtschaftlichkeit erzielen wollte , sondern durch das was die Software macht -datensammeln .im prinzip hat Googke den Markt mit einer Dumpingpolitik ( einer Dienstleistung für lau ohne Wirtschaftlichkeit) den Markt unterlaufen .
Signatur
ich bin dann mal weg!
TONG
Gesperrt
no user
Beiträge: 867
Registriert seit: 22.11.2015
@bocadillo

Warum, was oder wie Google etwas gemacht, vor oder umgesetzt hatte, interessiert hier niemandem und vor allem auch die Nutzer überhaupt nicht.
Die Milliarden von Nutzern interessiert nur, dass es ANDROID gibt, gut und flüssig funktioniert, stetig sinnvoll weiterentwickelt wird, am Ende auf guten und für jeden Nutzer passenden Geräten installiert ist.

Und wenn man sich anschaut, wie sich ANDROID in den vergangenen Jahren und besonders bei der flüssigen Perfomance entwickelt hat, dann muss man einfach sagen, dass Google seine Hausaufgaben mehr als gut gemacht hat.

Klar werden durch ANDROID Daten gesammelt ABER die werden von allen Unternehmen, auch und ganz besonders von Apple, die noch mehr sammeln als sie selber offiziell zugeben, gesammelt.

Möchtest Du, dass niemand irgendwelche Daten über Dich sammelt, dann darf ich Dir ein Nokia 6210/6310 wärmestens ans Herz legen.
Zum Telefonieren noch immer Top-Geräte und 0 Datensammlung. ;-)
AlfredENeumann
Handy Profi
no user
Beiträge: 979
Registriert seit: 20.09.2005
[QUOTE=IchBinNichtAreamobile.de;1433205]
>>Schau dir mal das Kartellrecht an bitte. Wenn du eine große Marktmacht hast, kannst du dich nicht mehr so verhalten wie ein kleines Unternehmen - also Ellenbogen ausfahren und alles vorschreiben. [/QUOTE]

Google hat überhaupt keine Marktmacht. Wenn überhaupt hat Apple diese. Wenn Apple irgendwas möchte springen doch alle.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.903
Registriert seit: 11.12.2012
@MaK:"Mir würde es schon reichen, wenn folgendes komplett gelöscht (nicht nur deaktiviert) werden kann:"
>>Wäre aber auch mehr ein Placebo-Effekt, weil mehr nutzbaren Speicher hast du dadurch nicht im Normalfall, weil /system ist eine separate Partition.

@AlfredENeumann:"Google hat überhaupt keine Marktmacht. [...]"
>>Sehr lustig.

@TONG:"Kann mich Deiner Aufstellung fast anschließen, nur...[\n]- Google App[\n]- Google Play-Dienste[\n]- Chrome[\n]- Maps[\n]...gehören schon zu ANDROID."
>>Nein tun sie nicht. Ich hab nichts davon installiert.
TONG
Gesperrt
no user
Beiträge: 867
Registriert seit: 22.11.2015
@IchBinNichtAreamobile

"Nein tun sie nicht. Ich hab nichts davon installiert."

Deine Meinung. Was auch okay ist aber rate mal wie oder ob mich die interessiert?

Wenn Du kein echtes ANDROID-Smartphone willst, dann hol Dir ein iPhone oder die hässlichen Kacheln.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.903
Registriert seit: 11.12.2012
@TONG:"Deine Meinung. Was auch okay ist aber rate mal wie oder ob mich die interessiert?"
>>Das ist ne Tatsache. Android ist Android, GApps sind GApps ;)

"Wenn Du kein echtes ANDROID-Smartphone willst, dann hol Dir ein iPhone oder die hässlichen Kacheln."
>>Erklär mal!
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.011
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
@ IBNAM,

der freie Speicherplatz wäre für mich nur ein positiver Nebeneffekt. Hauptsache die Apps sind weg.
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.918
Registriert seit: 18.05.2011
"- Google App
- Google Play-Dienste
- Chrome
- Maps

...gehören schon zu ANDROID." --TONG

Nope - gehören sie nicht. Sie gehören zum Google Ökosystem, welches auf Android aufbaut.
Am schlimmsten finde ich, dass viele Apps die Google-Play Dienste voraussetzen, damit sie funktionieren. Das ist etwas, was mir gar nicht schmeckt.
Will heissen: Selbst wenn man dieses ruckelige (zumindest Chrome ist mir schon einige male hängen geblieben und wirklich "sofort" reagiert der Homebutton beim Nexus 5x auch nicht) Android nutzt ist es kein Garant, dass sämtliche Apps drauf laufen - man wird quasi zu dieser Google'schen Datenkrake genötigt.

Aber leider gibts ja keine Alternativen mehr - ausser Apple.

Hätte Microsoft ja auch sagen können: "Wir sind kein Monopolist, wir haben sogar Apple gerettet! Und Linux ist ja auch noch da.". (ps: Als MS von der EU dazu verdonnert wurde, die Browserwahl einzufügen, hat das Gros gegen MS gewettert. Aber Google ist eben doch der Hippe Heilbringer und die EU ist totaler Müll).
Signatur
"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." -- Albert Einstein
tia
Member
no user
Beiträge: 168
Registriert seit: 08.11.2015
Eine so schwache Meinung hätte ich dir nicht zugetraut Tong.

Google nervt und ist mittlerweile gefährlich.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.903
Registriert seit: 11.12.2012
@Laborant:"Am schlimmsten finde ich, dass viele Apps die Google-Play Dienste voraussetzen, damit sie funktionieren. Das ist etwas, was mir gar nicht schmeckt. "
>>Das kommt aber nicht wirklich oft vor ehrlich gesagt. Die einzige App, die beim Testen von um die 200-300 Apps GApps brauchte (außer den Google-Apps selbst logischerweise) war TextSecure. Kann natürlich an meinen App-Vorlieben liegen, aber ich würde mich wundern, wenn der Anteil der Apps die GApps wirklich voraussetzen mehrere Prozent betragen würde.

"Will heissen: Selbst wenn man dieses ruckelige (zumindest Chrome ist mir schon einige male hängen geblieben und wirklich "sofort" reagiert der Homebutton beim Nexus 5x auch nicht) Android nutzt ist es kein Garant, dass sämtliche Apps drauf laufen - man wird quasi zu dieser Google'schen Datenkrake genötigt."
>>Ehrlich gesagt, ist die einzige Nötigung der Play Store selbst. Aber das kann ich Google irgendwie nicht vorwerfen. Die Google-Apps selbst sind zum Teil natürlich nicht schlecht und in der Hinsicht muss man Kompromisse eingehen, aber sonst sehe ich die Nötigung nicht.

Willst du auf Google verzichten?

@MaK:"der freie Speicherplatz wäre für mich nur ein positiver Nebeneffekt. [...]"
>>Der wird aber nicht eintreten, jedenfalls nicht bei den GApps, die sind auf der /system-Partition und da bringt dir der freie Speicherplatz nichts. Ich sag ja Placebo-Effekt.

Geändert von IchBinNichtAreamobile.de (11.11.2016 um 21:28 Uhr)
TONG
Gesperrt
no user
Beiträge: 867
Registriert seit: 22.11.2015
@tia

Dann hol auch Du Dir ein iPhone oder die Kacheln und gut ist.

Mit denen kommst Du dann vom Regen in die Traufe.

Wie heißt es doch so schön?
"Man lernt erst etwas zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat."

Google jedenfalls tut mir nicht weh und die wollen auch nichts böses von mir.

Dank Google und ANDROID gibt es so viele verschiedene Hersteller aus denen man, das für sich passende Gerät zum passenden Preis auswählen kann und man sich nicht von einem Monopolisten ausnehmen lassen muss.
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.918
Registriert seit: 18.05.2011
"Willst du auf Google verzichten?" -- ibnam

Eigentlich schon. Immerhin hab ich dem Gerät mittlerweile Bing beibringen können ;)

"Google jedenfalls tut mir nicht weh und die wollen auch nichts böses von mir." --TONG

Natürlich wollen sie nichts Böses - deine Daten sind ja nicht Böse. Und die Werbung die sie dir so anzeigen können, lassen sie sich fürstlich entlöhnen.
TONG
Gesperrt
no user
Beiträge: 867
Registriert seit: 22.11.2015
@Laborant

"Natürlich wollen sie nichts Böses - deine Daten sind ja nicht Böse. Und die Werbung die sie dir so anzeigen können, lassen sie sich fürstlich entlöhnen."

Klar aber wie bereits erwähnt ist das bei allen Unternehmen der Fall und bei manch anderen sogar noch stärker als bei Google selber. ;-)
Frankfurter Knackarsch
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Frankfurter Knackarsch
Beiträge: 2.856
Registriert seit: 15.11.2009
Auf jedenfall gehören Chrome, Maps und YouTube auf die Abschussliste. Hier ist Google marktbeherrschend und der Zwang unterdrückt den Wettbewerb.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.374
Registriert seit: 09.03.2012

Android ist kein Monopol

Natürlich nicht, das Monopol ist ja Apple …… zumindest behaupten das einige verwirrte Köpfe. ;-)

Aber mal im Ernst: Natürlich ist Android kein Monopol. Ich verstehe auch nicht, wie man soetwas ernsthaft behaupten könnte. Android hat mit seinen +/- 80% Marktanteil zwar eine sehr starke Stellung, die man fast schon als marktbeherrschend bezeichnen könnte, aber für ein Monopol fehlen nun doch noch einige "Schippen."
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
-
Nicht, was lebendig, kraftvoll sich verkündigt, Ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's, das Ewiggestrige, Was immer war und immer wiederkehrt. Und morgen gilt, weil's heute hat gegolten! [Friedrich Schiller]
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.309
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
"Natürlich nicht, das Monopol ist ja Apple …… zumindest behaupten das einige verwirrte Köpfe. ;-)"
-->wer greift gleich nochmal fast den gesamten gewinn bei smartphones ab?
Signatur
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein"
Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.374
Registriert seit: 09.03.2012
Das kist Apple. Aber was hat das mit der Frage zu tun, welches Betriebssystem nun ein Monopol hat?
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.309
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
"Aber was hat das mit der Frage zu tun, welches Betriebssystem nun ein Monopol hat? "
-->genausoviel wie dein einwurf mit apple
"das Monopol ist ja Apple …… zumindest behaupten das einige verwirrte Köpfe. ;-)"
==>ausser, 'apple' ist neuerdings ein OS
TONG
Gesperrt
no user
Beiträge: 867
Registriert seit: 22.11.2015
@nohtz

Vollkommen richtig!
iOS ist gegenüber ANDROID zwar nur eine "Randerscheinung" aber die Leute, die dieses "kiinderleicht zu bedienende" Betriebssystem haben wollen, müssen eben, aufgrund der MONOPOLstellung zu den Geräten von Apple greifen.
DIE nutzen dann ihre Monopolstellung aus und verlangen die schon so oft wahnwitzig überzogenen Preise.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.374
Registriert seit: 09.03.2012
@ nohtz:
Das kommt eben immer dabei raus, wenn Du Dinge aus dem Kontext reißt. Denn im Kontext meines Beitrags #21 sollte für jeden klar erkenntlich sein, wie mein erster Satz gemeint ist.

Und dennoch wurde uns inzwischen ja gezeigt, daß es auch hier Menschen gibt, die solch krude Behauptungen aufstellen.
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.132
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Es ist immer wieder spaßig zu sehen wie sinn und ahnungslos hier das Wort Monopol benutzt wird .

Das produkt heißt smartphone -und darauf hat apple mit sicherheit kein Monopol .womit dieses Produkt betrieben wird ist einzig ubd allein sache des Herstellers -ubd wenn er etwas eigenes dafür nimmt ist es kein Monopol , sondern bestenfalls ein alleinstellendes Merkmal ubd das ist nur als Verkaufsargument relevant .

Aber es istscheinbar der trump in uns allen der einige dazu treibt über Dinge zu schwadronieren von denen man im Grunde keine Ahnung hat !
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.903
Registriert seit: 11.12.2012
Mit dem Ökosystem haben TONG und so weiter schon Recht. Apple ist groß genug, dass man sie reglementieren kann und das auch empfindlich, wegen einiger zweifelhafter Praktiken. Allerdings muss man sagen, dass Google definitiv auch eine marktbeherrschende Position hat, völlig unabhängig davon und hier geht es eigentlich darum.
Benutzerbild von pixelflicker
Beiträge: 18.623
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Bayern
Was ist verkehrt an der Argumentation von Google? Die EU hat diese Argumentation auch Jahrelang bei Microsoft gelten lassen und da war Apple wesentlich schwächer als beim Smartphone.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.309
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
Fritz
"sollte für jeden klar erkenntlich sein, wie mein erster Satz gemeint ist."
-->Nö, du bist doch der einzige hier, der sich ständig beschwert, wenn man seine Beiträge interpretiert, statt nur zu lesen was du geschrieben hast.
Frei nach dir:
"==> "Jeder" könnte zwar VERMUTEN, wen ich ansprechen wollte. WISSEN jedoch tue alleine ICH es."
DerZander
Gast
no user
@Boca
>> Es ist immer wieder spaßig zu sehen wie sinn und ahnungslos hier das Wort Monopol benutzt wird .
Ein Monopol ist "eine Marktsituation, in der für ein ökonomisches Gut nur ein Anbieter vorhanden ist".

>> Das produkt heißt smartphone -und darauf hat apple mit sicherheit kein Monopol .
Das muss nicht zwangsläufig das Produkt (hier "Smartphone" sein). Wie leider so oft hast du keine Ahnung, was die Begriffe bedeuten und wirfst dann peinlicherweise noch den anderen Ahnungslosigkeit vor. #dunningkruger

>> Aber es istscheinbar der trump in uns allen der einige dazu treibt über Dinge
>> zu schwadronieren von denen man im Grunde keine Ahnung hat !
Du bist leider viel mehr wie Trump als dir lieb ist. Du brüllst zu allen Themen irgendwas raus, oft ohne Ahnung zu haben. Dein Unwissen gleichst du dann durch agressive Arroganz wieder aus. Halt genau wie Trump das tut.

In der Sache bin ich übrigens voll bei dir, aber deine Begründung ist nicht unsinnig.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.374
Registriert seit: 09.03.2012
Wer Apple ein Monopol vorwirft, sollte dies konsequenterweise auch bei Blackberry und deren BBOS tun. Dort habe ich solche Kritik allerdings noch nie gehört.…
Antiappler
Handy Profi
no user
Beiträge: 735
Registriert seit: 23.05.2016
Weder Google noch Apple haben ein Monopol, aber sie haben eine große Marktmacht, die sich zum Beispiel bei Apple daran zeigt, dass Apple ein verurteilter "Kartellverbrecher" ist. Absprache bei eBooks. Dazu braucht man keinen "kleinen Krauter um die Ecke", sondern eine Firma mit Marktmacht.

Beispiel Google, verurteilt in Russland weil russischen App-Anbietern der Zugang zu Smartphones mit Android-Betriebssystem versperrt würde.

Wobei man bei Russland gegen Google noch diskutieren kann, ob da nicht auch noch andere Motive dahinter stecken, wogegen die Sache mit Apple eindeutig ein strafbares Verbrechen waren.

Aber obwohl Android noch Apple ein Monopol haben, ist es doch eher die Wahl zwischen Pest und Cholera, weil Beide heftige Nachteile haben.

Es gibt ja wirklich noch andere Angebote, aber die sind aus den verschiedensten Gründen zu unbedeutend und kommen nur für ganz wenige Nutzer in Betracht. Aber es gibt sie, daher kein Monopol, sondern eine sehr starke Marktmacht.

Geändert von Antiappler (13.11.2016 um 12:16 Uhr)
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.132
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Fritz

So ist es -aber was solls .

Antisppler

Nettes Geschwubbel - aber schonmal überlegt woher diese "marktmacht " kommt ,wer diese verursacht hat und vor allen Dingen wie?

Die Marktmacht eines herstellers mit 20 % marktanteil ist übrigens eher gering und vergehen gegen das kartellrecht entstehen erst dann wenn sich mehrere Hersteller verbotenerweise zusammentun /Preise absprechen die dann insgesamt !ein e gewisse Marktmacht haben .

Also wie hier letztens eigentlich inmer wieder paar Themen zusammengemauschelt die nicht vergleichbar sind.

WArum hat Android diese Marktmacht -weil jeder androiden günstig bauen und verkaufen kann . Warum -weil die Software und somit das knowhow von Google unter Wert sprich für lau ( das ist defacto dumping) zur Verfügung gestellt wird .
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.903
Registriert seit: 11.12.2012
@boca:"Nettes Geschwubbel - aber schonmal überlegt woher diese "marktmacht " kommt ,wer diese verursacht hat und vor allen Dingen wie?"
>>Komplett irrelevant. Völlig egal ob Google oder Apple eine "schwere Kindheit" hatten, wenn sie ihre Marktmacht missbrauchen, sollte das entsprechend geahndet werden.

"Die Marktmacht eines herstellers mit 20 % marktanteil ist übrigens eher gering und vergehen gegen das kartellrecht entstehen erst dann wenn sich mehrere Hersteller verbotenerweise zusammentun /Preise absprechen die dann insgesamt !ein e gewisse Marktmacht haben ."
>>Dann kann Microsoft ja alleine gar keine kartellrechtlichen Probleme bekommen. Da müssen die bei MS nochmal in der Zeit zurückreisen und den Richtern das erklären ...
Antiappler
Handy Profi
no user
Beiträge: 735
Registriert seit: 23.05.2016
@bocadillo,


"Nettes Geschwubbel - aber schonmal überlegt woher diese "marktmacht " kommt ,wer diese verursacht hat und vor allen Dingen wie?"

Dann solltest Du Dich doch mal DRINGEND mit Apple befassen, damit Du endlich weißt, wie Apple an diese Marktmacht gekommen ist, und auch weiterhin versucht diese Marktmacht mit allen, auch "verbrecherischen" Mitteln zu halten, wenn nicht sogar zu vergrößern.

Und noch mal für Dich ganz langsam: Ein, oder mehrere "kleine Krauter um die Ecke" sind völlig uninteressant bei solchen Dingen wie z.B. bei der Geschichte mit den eBooks.

Deshalb wurde auch Apple genommen, weil Apple eben eine große Marktmacht hat! Und deshalb konnte man auch diese kriminellen Methoden anwenden, für die Apple und die anderen Firmen letztendlich zu Recht verurteilt wurden.

Aber wenn man Applefreund ist, ist man nicht immer so objektiv wie es eigentlich angebracht wäre.;)

Kann ich sogar gut verstehen, schließlich war ich mit 15 Jahren auch mal so, wenn es um "meinen" Fußballverein ging.;)
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.918
Registriert seit: 18.05.2011
Apple war auch auf dem Computer- und Laptopsektor eine Alternative zu Microsoft, als die EU Microsoft zu dieser Browserwahl verknackte. Wer wollte, konnte wechseln. Wer wollte, konnte auch ein Linux nutzen. Die allermeisten Leute (achtung, böse Verallgemeinerung) brauchen wohl kaum wirkliche Spezialprogramme welche nur auf Windows laufen.
Im Geschäftlichen Umfeld sieht es etwas anders aus, aber da spielen weder Browserwahl (damals MS) noch der App-Shop (jetzt Google) eine Rolle.

Es geht dabei aber nicht darum, ob der Kunde eine Wahl hat (wer auf biegen und brechen darauf verzichten will, kann es. Es ist zwar unbequem, aber es geht!) sondern um die Anbieter der Software. Damals Browser (Mozilla und co) heute eben die Stores (Yandex und co.) - im Kern geht es um das selbe.

Gegen Apple klagt niemand - weil es dort keine Stores gibt, weil das von Apple selbst verhindert wird.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.903
Registriert seit: 11.12.2012
@Laborant:"Apple war auch auf dem Computer- und Laptopsektor eine Alternative zu Microsoft, als die EU Microsoft zu dieser Browserwahl verknackte. Wer wollte, konnte wechseln. Wer wollte, konnte auch ein Linux nutzen. [...]"
>>Der Vergleich hinkt aber etwas, weil Apple zu der Zeit strauchelte und Linux hat bis heute keinen großen Marktanteil oder großartige Einnahmen. Apple hingegen hat den goldenen Käfig und die höchsten Einnahmen in der gesamten Branche. Apple geht auch deutlich dreister und rücksichtsloser gegen jede Konkurrenz im goldenen Käfig vor.

"[...] Die allermeisten Leute (achtung, böse Verallgemeinerung) brauchen wohl kaum wirkliche Spezialprogramme welche nur auf Windows laufen. "
>>Schön wär's.

"Es geht dabei aber nicht darum, ob der Kunde eine Wahl hat (wer auf biegen und brechen darauf verzichten will, kann es. Es ist zwar unbequem, aber es geht!) sondern um die Anbieter der Software. Damals Browser (Mozilla und co) heute eben die Stores (Yandex und co.) - im Kern geht es um das selbe. "
>>Nicht ganz. Das Problem ist nicht der Marktanteil allein, sondern das Ausnutzen dieser Position um Konkurrenten auszuschalten. Das hat MS nachweislich gemacht.

"Gegen Apple klagt niemand - weil es dort keine Stores gibt, weil das von Apple selbst verhindert wird."
>>Die Doppelmoral ist dir auch schon aufgefallen.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.374
Registriert seit: 09.03.2012
Naja, die Geschichte mit dem MS-Internetexplorer war ja doch ein kleines bisschen anders gelagert. MS hatte damals einen Marktanteil von irgendwo zwischen 94 und 97% und damit defacto tatsächlich ein Monopol.
Im Falle Android sehe ich, wie die meisten hier, kein Monopol vorliegen.

Zudem geht es hier doch nicht um iOS, Linux oder Microsoft, sondern um Android. Und da wir uns <ausnahmsweise mal, wie gesagt, eigentlich alle darüber einig sind, daß Android kein Monopol besitzt, können wir doch eigentlich hier den Thread schließen.…
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.132
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Ein Monopol hat Android nicht , aber irgendwo eine marktbeherrschende Stellung .

Da aber das Produkt smartphone heißt und deren Hersteller eben allesamt kein monopol haben ...
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.918
Registriert seit: 18.05.2011
Ibnam: Die Marktanteile bei Desktop-PCs sind ziemlich verwaschen - nur schon weil die meisten Firmen auf Microsoft setzen (weil dort eben Spezialsoftware zum Einsatz kommt welche es woanders nicht gibt). Wenn ich von meinem PC zuhause zurückdenke, wieviele PCs in meiner Lehrfirma im Einsatz waren - Allein im Labor waren es (auf 4 Laboranten) rund 12 Computer. Weil jedes Messgerät seine eigene Kiste wollte. Oder später im Berufsleben? Jeder Motorenprüfstand hatte einen Windows-PC, jeder Transientenspeicher war ein Windows-PC, jedes grössere Messgerät hatte einen PC direkt integriert, alles auf Windows.

Viele Automaten haben ein Windows drauf - das alles verwäscht die Statistik. Dazu war das Browserwahl-Ding immerhin um 2009 herum - das iPhone war in vollem Gang, MacBooks galten als Hip, der iPod war in aller Munde und Apple weit davon entfernt zu straucheln.

Dazu: Nenn mir mal eine "Sondersoftware welche es nur auf Microsoft gibt" welche die Mehrheit der Computernutzer braucht. Für die meisten Hobbies gibt es Alternativen - oft sogar auf Linux. Wer natürlich ausgewachsene Profi-Software für sein Hobby braucht - etwa ein 3D-CAD, FPGA-Programmiersoftware oder spezielle Simulationstools, dann braucht man Windows. Ja. Aber die Minderheit braucht das wirklich. Die allermeisten Leute brauchen nicht mal mehr wirklich einen Heim-PC oder Laptop, weil das meiste schon auf Tablets und Handys erledigt werden kann.

Und wie hat MS die Position ausgenutzt um Konkurrenten auszuschalten? Ob ich nun Firefox via IE runterlud, oder den Yandex aus dem Appstore angle, ist doch das selbe. Nicht?

Und ja, die Doppelmoral ist mir aufgefallen - keine Sorge ;)
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.374
Registriert seit: 09.03.2012

@ Laborant:

"Dazu war das Browserwahl-Ding immerhin um 2009 herum - das iPhone war in vollem Gang, MacBooks galten als Hip, der iPod war in aller Munde und Apple weit davon entfernt zu straucheln. "

==> Oh, da bringst Du aber anscheinend etwas durcheinander. Der Browserkrieg fand zwischen 1995 + 1998 statt (https://de.wikipedia.org/wiki/Browserkrieg). Prominentestes Opfer war der Netscape Navigator (https://de.wikipedia.org/wiki/Netscape_Navigator)
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.918
Registriert seit: 18.05.2011
Achso, damals als MS - abseits der Browser - dazu verknurrt wurde, Apple zu retten? Also wirklich - von sowas sind wir weit entfernt. Dagegen ist auch die Browserwahl mikrig - allerdings hat damals auch die böse EU auch noch nicht eingegriffen. Wenn ich mich nicht irre. Das war US-Kartellrecht und ziemlich etwas anderes.

Da halte ich die Browserwahlregelung wirklich für vergleichbarer.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.903
Registriert seit: 11.12.2012
@Laborant:"Die Marktanteile bei Desktop-PCs sind ziemlich verwaschen [...]"
>>Ja, jetzt schon, aber damals eben nicht. Die (bzw die letzte) Verfügung die MS betrifft, ist ja auch schon seit 2-3 Jahren ausgelaufen, soweit ich weiß.

"Viele Automaten haben ein Windows drauf - das alles verwäscht die Statistik. Dazu war das Browserwahl-Ding immerhin um 2009 herum - das iPhone war in vollem Gang, MacBooks galten als Hip, der iPod war in aller Munde und Apple weit davon entfernt zu straucheln. "
>>Der Rechtsstreit gegen MS geht ja schon seit mindestens um 2000 herum. Die Mühlen im Rechtswesen mahlen halt auch nicht besonders schnell.

"Und wie hat MS die Position ausgenutzt um Konkurrenten auszuschalten? Ob ich nun Firefox via IE runterlud, oder den Yandex aus dem Appstore angle, ist doch das selbe. Nicht?"
>>Firefox gab es zu Zeiten des ersten Browser Wars noch gar nicht. Jetzt gibt es keine Verfügung mehr gegen MS in der Hinsicht.

"Achso, damals als MS - abseits der Browser - dazu verknurrt wurde, Apple zu retten? Also wirklich - von sowas sind wir weit entfernt. Dagegen ist auch die Browserwahl mikrig - allerdings hat damals auch die böse EU auch noch nicht eingegriffen. Wenn ich mich nicht irre. Das war US-Kartellrecht und ziemlich etwas anderes."
>>"Windows 7 N editions, available for customers who live in countries that are part of the European Economic Area, Croatia, and Switzerland, have been designed to give you most of the features of Windows 7—with the addition of choice." --https://support.microsoft.com/en-us/help/11529/what-is-a-windows-7-n-edition-
Antiappler
Handy Profi
no user
Beiträge: 735
Registriert seit: 23.05.2016
@bocadillo,

"Ein Monopol hat Android nicht, aber irgendwo eine marktbeherrschende Stellung."

Und was ist das, wenn ein Unternehmen mit "NUR" ca. 20 Prozent Marktanteil fast sämtliche Gewinne abgreift?

Sollte doch eigentlich sehr zu denken geben.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.374
Registriert seit: 09.03.2012
>"Ein Monopol hat Android nicht, aber irgendwo eine marktbeherrschende Stellung."

Und was ist das, wenn ein Unternehmen mit "NUR" ca. 20 Prozent Marktanteil fast sämtliche Gewinne abgreift?<

==> Gut aufgestellt.
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.918
Registriert seit: 18.05.2011
Die überwiegende Mehrheit der Geräte läuft jedoch auf Android. Sowohl die Auswahl wie auch die wirklich verkauften Geräte. Dass die Hersteller damit kaum Kohle machen, ist weder das Problem von Google, noch von Apple, noch von der EU.
bocadillo
GURU
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 15.132
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Fritz

Gut gesprochen -oder anders gesagt - man versteht sein Handwerk und lässt sich nicht in Panik treiben .

Laborant

So ist es -das die Hersteller mit Androiden kein Geld verdienen ist nicht Googles Problem , aber vom golgle gewollt
Antiappler
Handy Profi
no user
Beiträge: 735
Registriert seit: 23.05.2016
@bocadillo,

"So ist es -das die Hersteller mit Androiden kein Geld verdienen ist nicht Googles Problem , aber vom golgle gewollt"

Wie kommt man denn zu solch einer Annahme?

Kann man dann ja auch auf ein Beispiel mit ALDI anwenden. Es ist nicht das Problem von ALDI, dass die Bauern z.B. an der Milch kein Geld verdienen, aber von ALDI gewollt.

Man, man, man. Bei solchen Kommentaren fehlen mir echt die Worte.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.374
Registriert seit: 09.03.2012
Hier geht es nicht um Gewinn(-anteile) und um Aldi schon gar nicht. Hier geht es einzig darum, ob Android auf dem EU-Smartphonemarkt ein Monopol hat.
 
 



 

 

Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.1