Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Galaxy S8 (Plus): Samsung-Update soll Display-Rotstich beheben

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.468
Registriert seit: 19.09.2002

Galaxy S8 (Plus): Samsung-Update soll Display-Rotstich beheben

Noch vor dem offiziellen Marktstart des Galaxy S8 in der kommenden Woche kämpft Samsung mit Berichten um einen störenden Rotstich auf dem Display des neuen Spitzensmartphones. Erst wollte der Hersteller das Problem nicht anerkennen, jetzt verspricht er den Betroffenen eine Lösung per Software-Update.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Galaxy S8 (Plus): Samsung-Update soll Display-Rotstich beheben auf AreaMobile.
dragon-tmd
Advanced Member
Benutzerbild von dragon-tmd
Beiträge: 329
Registriert seit: 10.10.2006
Interessante These von Samsung. Von den mittlerweile 6 S8/S8+ habe ich bei allen den Rotstich gesehen (und sei es nur am Rand). Natürlich kann den Rotton in dein Stellung auf Null setzen, dann sieht es aber extrem schlecht aus :D

Ich persönlich glaube eher an einen Designfehler (Biegung des Glases in Verbindung mit zu roten Subpixeln).
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.384
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
"Natürlich kann den Rotton in dein Stellung auf Null setzen, dann sieht es aber extrem schlecht aus :D"

Hast du mal eine Quelle für deine Behauptung, dass Samsung den Rotton auf 0 setzt mit dem Update? Ich denke eher es liegt an der Displaykalibrierung welche man sehr wohl durch ein Software Update verbessern kann. Zudem trifft dieses bis jetzt nur auf sehr sehr wenige Geräte zu.
Signatur
Samsung Galaxy S8 || Samsung Galaxy S7 || HTC 10 || HTC One M9 || HTC One M8 || HTC One M7
I LOVE ANDROID with HTC
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
"Ich denke eher es liegt an der Displaykalibrierung welche man sehr wohl durch ein Software Update verbessern kann."

==> Ein Display nur per Software aus der Ferne kalibrieren? *LOL* Wie soll das denn funktionieren ohne gleichzeitig ein - für eine verläßöiche Displaykalibrierung notwendiges - Colorimeter am Gerät anzulegen?
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
-
Nicht, was lebendig, kraftvoll sich verkündigt, Ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's, das Ewiggestrige, Was immer war und immer wiederkehrt. Und morgen gilt, weil's heute hat gegolten! [Friedrich Schiller]
Marketinghoschi
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Marketinghoschi
Beiträge: 3.409
Registriert seit: 08.03.2010
auf jeden Fall schon mal eine Verbesserung zu explodierenden Akkus.
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.447
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
"==> Ein Display nur per Software aus der Ferne kalibrieren? *LOL* Wie soll das denn funktionieren ohne gleichzeitig ein - für eine verläßliche Displaykalibrierung notwendiges - Colorimeter am Gerät anzulegen? "

Schon mal Standardwerte und Toleranzen gedacht? Es wird bei dem ein oder anderen helfen. Denen den nicht geholfen werden kann, werden ihr Gerät einschicken und entweder ein neues Display oder ein neues Gerät bekommen.
Signatur
#Fortschritt
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
"Schon mal Standardwerte und Toleranzen gedacht?"

==> Und was haben Standardwerte + Toleranzen mit @Andres Display*kalibrierung* per Softwareupdate zu tun?
Das, was Du anscheinend meinst, ist doch im Grunde genau das, was @dragon in #2 ansprach: das Neusetzen von Standardwerten und könnte tatsächlich eine Verbesserung bewirken. Das hat mit einer **Kalibrierung** eines Displays, von welcher @Andre sprach, nun ganz und gar nichts zu tun.
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.447
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
Ein erneutes zurücksetzten auf Standardwerte ist eine Art der Kalibrierung.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
Was bitte ist denn "eine Art der Kalibrierung"? Entweder ein Display ist kalibriert oder es ist nicht kalibriert.
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.384
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
"Ein erneutes zurücksetzten auf Standardwerte ist eine Art der Kalibrierung."

Genau so, danke ;)
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
Auch an Dich die Frage: Was bitte ist denn "eine Art der Kalibrierung"? Ist das soetwas wie ein bisschen schwanger?^^
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.743
Registriert seit: 11.12.2012
@FTC: Synonym für Kalibrierung wird ugs auch zB Justierung oder Anpassung verwendet. Ich verstehe unter einer Kalibrierung zwar durchaus auch etwas anderes, aber im Kontext ist völlig klar was chief meint. Abgesehen davon ist ein Colorimeter (an jedem einzelnen) für eine Kalibrierung nicht nötig.

@Topic bzw #2: Wenn das Problem nur am Rand auftritt wird das allerdings kein Zufall sein, sondern entweder an der Antireflektionsschicht (bzw Glas) liegen oder daran, dass die roten Subpixel irgendwie hervorstehen und so leichter sichtbar sind von der Seite. Wären beide hardwareseitig und vorhersehbare Fehler innerhalb einer gewissen Toleranz. Dann ist eine Kalibrierung tatsächlich möglich.
Signatur
... oder kurz ibnam
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
"Synonym für Kalibrierung wird ugs auch zB Justierung oder Anpassung verwendet."
==> Vollkommen richtig. Und wie wird eine Kalibbrierung technisch durchgeführt? ^^

"Ich verstehe unter einer Kalibrierung zwar durchaus auch etwas anderes, […]"
==> So? Ich verstehe unter einer Kalibrierung eben genau das, was es ist: eine farbverbindliche Justierung eines Displays (trifft aber auch auf Kameras + Drucker zu). Und diese ist eben etwas völlig anderes und erheblich aufwendiger als bloßes Herumdrehen an farbwerten nach Gefühl und Wellenschlag.

"[…] aber im Kontext ist völlig klar was chief meint."
==> Nur geht es nicht um @chiefs Meinung sondern um den Unsinn, den @Andre in #3 (als Antwort auf #2) verzapft hat.

"Abgesehen davon ist ein Colorimeter (an jedem einzelnen) für eine Kalibrierung nicht nötig."
==> Leider falsch! Denn ohne Colorimeter handelt es sich eben um **keine** Kalibrierung sondern um nicht mehr ein bloßes Herumdrehen an Farbwerten nach Gefühl und Wellenschlag. Wenn @Andre das gemeint haben sollte, widerspricht er sich mit seinem #3 allerdings selbst. ;-)
… aber das habe ich in ähnlicher Form ja bereits in #7 zum Ausdruck gebracht.…
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 517
Registriert seit: 22.12.2016
Ich glaube Fritz denkt, dass jedes Smartphone vor der Auslieferung per Hand mit einem Colorimeter kalibiriert wird.^^
Alle andere wissen, dass man einfach Standardwerte für das Display nimmt und mit den Abweichungen lebt.

Wie so oft Fritz: Du kennst zwar die Begriffe (in diesem Fall Colorimeter und Kalibrieren), aber verstehst nicht wie so etwas in der Praxis gehandhabt wird.

Samsung kann sich also einfach einige Geräte nehmen, die Fehleinstellungen analysieren und dann per Softwareupdate neue Einstellungen pushen.

>> Ich persönlich glaube eher an einen Designfehler (Biegung des Glases in Verbindung mit zu roten Subpixeln).
Das wäre schlecht, dann wird es sehr viel schwerer da etwas gegen zu tun.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.743
Registriert seit: 11.12.2012
@DerZander:Das wäre schlecht, dann wird es sehr viel schwerer da etwas gegen zu tun."
>>So wird es allerdings sein - also ein Designfehler (siehe meine möglichen Ursachen). Das macht den Fehler auch vorhersagbar (innerhalb gewisser Toleranzen versteht sich). Dagegen kann man gerade bei OLED-Panels auch was tun, jedenfalls theoretisch und ich würde sagen auch praktisch, aber das ist eine Frage der Implementierung (Firmware, Hardwareansteuerung der einzelnen Pixel).

Wäre jetzt interessant wie genau Samsung das Problem behoben haben will bzw wo genau es gelegen hat oder entstanden ist.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.743
Registriert seit: 11.12.2012
@FTC:"==> Vollkommen richtig. Und wie wird eine Kalibbrierung technisch durchgeführt? ^^"
>>OEM misst die durchschnittliche Abweichung vom Idealwert (oder Idealwerten) betroffener Geräte ggf panelspezifisch und ermittelt oder probiert die Einstellungen aus die so dicht wie möglich am Idealwert liegen (innerhalb gewisser Toleranzen versteht sich). Anschließend liefert Samsung per (Firmware-)Patch diese Einstellungen an alle Geräte aus. Voila, Samsung hat eine Kalibrierung an allen Geräten vorgenommen per Patch und ohne ein Colorimeter an jedes Gerät im Umlauf anzulegen.

So funktioniert nebenbei bemerkt auch die Kalibrierung bei Displays generell bei der Massenproduktion (auch bei Apple). Bei der Herstellung kann und wird normalerweise auch während der Produktion stichprobenartig gemessen (und entsprechend kalibriert). Ich gehe davon aus, dass dies bei Samsung auch so erfolgt ist, allerdings nur an Messpunkten auf der geraden Front.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
@ Zander:
"ch glaube Fritz denkt, dass jedes Smartphone vor der Auslieferung per Hand mit einem Colorimeter kalibiriert wird.^^
Alle andere wissen, dass man einfach Standardwerte für das Display nimmt und mit den Abweichungen lebt.

Wie so oft Fritz: Du kennst zwar die Begriffe (in diesem Fall Colorimeter und Kalibrieren), aber verstehst nicht wie so etwas in der Praxis gehandhabt wird."
==> Wenigstens kenne ich die Bedeutung des Begriffes 'kalibrieren', was man von Dir nicht behaupten kann nach dem Unsinn, den Du hier verzapfst. Aber wenigstens folgt auch dieser Dein Post Deiner häufig hier zu beobachtenden Angewohnheit Deine Unwissenheit durchpersönliche Verunglimpfungen und Beleidigungen zu kaschieren versuchen.


"Samsung kann sich also einfach einige Geräte nehmen, die Fehleinstellungen analysieren und dann per Softwareupdate neue Einstellungen pushen."
==> Besser hättest Du Deine Unwissenheit, was 'kalibrieren' bedeutet und wie es technisch gehandhabt wird, nicht unter Beweis stellen können…

… was angesichts seines #16 ebenso für @Ibnam gilt.…

Massenprodukte (Displays ebenso wie Kameras + Drucker) sind zwar auf irgendwelche Werte voreingestellt (mit unbekannten und also nicht verifizierbaren Toleranzen). Massenprodukte sind eines jedoch NIE: kalibriert.
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.447
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
Vielen Dank Fritz.

Für die Eindrucksvolle Demonstration, wie jemand argumentiert der sein technisches Wissen anscheinend aus einem Wikipedia Eintrag bezieht.

@Zander
"Alle andere wissen, dass man einfach Standardwerte für das Display nimmt und mit den Abweichungen lebt."

Eben.

@ibnam

Danke das du dich erbarmt hast :)
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
Im Gegensatz zu vermutlich den meisten hier bin ich zum Thema Kalibrierung von Monitoren + Druckern sicher nicht auf Wikipedia + Co. angewiesen. Als Inhaberin einer Werbeagentur muß meine Lebensgefährtin farbverbindlich arbeiten. Da sind selbstverständlich alle Monitore und Drucker kalibriert.

Und bevor hier irgendwer weiter schwafelt von Monitoren + Displays, die ab Werk kalibriert sind, möge er sich erstmal über die Bedeutung der Begriffe Farbverbindlichkeit und Kalibrierung informieren.… 8-|
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.743
Registriert seit: 11.12.2012
@chief:"Für die Eindrucksvolle Demonstration, wie jemand argumentiert der sein technisches Wissen anscheinend aus einem Wikipedia Eintrag bezieht. "
>>(und ihn nicht verstanden hat) :p
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
>>(und ihn nicht verstanden hat) :p <<

==> … wie Posts # 8, 10, 12, 14, 16 + 18 eindrucksvoll beweisen…
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 517
Registriert seit: 22.12.2016
@Fritz
Warum ist dir der Begriff "kalibieren" aus Andres Posting #3 so wichtig? Ist es nicht jedem klar, dass bei Smartphones nicht jedes Display einzelt mit einem Colorimeter kalibiert wird? War es nicht eindeutig klar, was Andre ausdrücken wollte? (Solltest du es immer noch nicht verstanden haben: Andre meinte, dass Samsung per Softwareupdate die Farbeinstellungen des S8 ändern und damit ggf. das Problem lösen oder vermindern kann) Ist dein Textverständnis so schlecht, dass du Andres Posting wirklich nicht verstanden hast? Welchen Sinn macht es auf dem Begriff "Kalibierung" herumzureiten?

Liegt dir überhaupt irgendetwas an der inhaltlichen Diskussion oder wolltest du nur zeigen, dass du den Begriff "Kalibierung" schon mal gehört hast?

>> Als Inhaberin einer Werbeagentur muß meine Lebensgefährtin farbverbindlich arbeiten.

In wie weit macht es dich zu einem Experten für Farbkalibierungen, wenn deine Frau eine Werbeagentur hat?
Ist das der Perlweiss-Effekt? ("Denn ich als Zahnarztfrau weiß worauf es ankommt!") ;-)
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.743
Registriert seit: 11.12.2012
@DerZander: Die Spitzfindigkeit ist auch insofern lustig, weil sie auch noch inkorrekt ist. Naja Fritz wird schon wissen warum er sonst nur Fragen stellt ;)

Btw: "Perlweiß-Effekt" kannt ich noch nicht. Der ist gut ;D

@FTC:"Und bevor hier irgendwer weiter schwafelt von Monitoren + Displays, die ab Werk kalibriert sind, möge er sich erstmal über die Bedeutung der Begriffe Farbverbindlichkeit und Kalibrierung informieren.… 8-|"
>>Das ist halt das Problem mit Eigendefinitionen. Du kannst nicht erwarten, dass andere sie übernehmen. Darüber hinaus gehört es sich nicht Begriffe umzudefinieren nur um sagen zu können "ich versteh schon aus Prinzip nicht, was du sagst". Wie du gern sagst: *LOL*
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
" Ist es nicht jedem klar, dass bei Smartphones nicht jedes Display einzelt mit einem Colorimeter kalibiert wird?"
==> Den vorgenannten Posts nach zu urteilen war ja noch nicht einmal jedem klar, daß eine Displaykalibrierung überhaupt nur mittels eines Colorimeters erfolgen kann.… ;-)

"War es nicht eindeutig klar, was Andre ausdrücken wollte? (Solltest du es immer noch nicht verstanden haben: Andre meinte, dass Samsung per Softwareupdate die Farbeinstellungen des S8 ändern und damit ggf. das Problem lösen oder vermindern kann) Ist dein Textverständnis so schlecht, dass du Andres Posting wirklich nicht verstanden hast?"
==> So? Warum fordert @Andre in #3 dann lautstark von @dragon eine Quelle für seine Aussage, daß man per Softwareupdate die Standardfarbwerte verändern ("den Rotton auf null setzen") kann um das Problem zu beseitigen? Ist dein Textverständnis so schlecht, dass du Andres Posting wirklich nicht verstanden hast?


"Welchen Sinn macht es auf dem Begriff "Kalibierung" herumzureiten?

Liegt dir überhaupt irgendetwas an der inhaltlichen Diskussion oder wolltest du nur zeigen, dass du den Begriff "Kalibierung" schon mal gehört hast?"
==> Oh, hast DU nun endlich begriffen, was eine Display-Kalibrierung ist und bedeutet und daß u.a. Dein #14 Unsinn war, daß Du nun nicht mehr an die Diskussion um Kalibrierung erinnert werden möchtest?


">> Als Inhaberin einer Werbeagentur muß meine Lebensgefährtin farbverbindlich arbeiten.

In wie weit macht es dich zu einem Experten für Farbkalibierungen, wenn deine Frau eine Werbeagentur hat?
Ist das der Perlweiss-Effekt? ("Denn ich als Zahnarztfrau weiß worauf es ankommt!") ;-) "

==> Anders als meine Partnerin bin ich kein Experte für Monitor-Kalibrierungen und habe dies auch nie behauptet zu sein. Aber anders als die meisten anderen Vorposter hier habe ich den Unterschied zwischen Kalibrierung + einfachem "Herumdrehen an Farbwerten") schon früher gelernt und rede deshalb nicht solchen Unsinn wie "Kalibrierung per Softwareaktualisierung".

Geändert von Fritz_The_Cat (23.04.2017 um 20:32 Uhr)
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.384
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
@Zander
"Warum ist dir der Begriff "kalibieren" aus Andres Posting #3 so wichtig? Ist es nicht jedem klar, dass bei Smartphones nicht jedes Display einzelt mit einem Colorimeter kalibiert wird? War es nicht eindeutig klar, was Andre ausdrücken wollte? (Solltest du es immer noch nicht verstanden haben: Andre meinte, dass Samsung per Softwareupdate die Farbeinstellungen des S8 ändern und damit ggf. das Problem lösen oder vermindern kann) Ist dein Textverständnis so schlecht, dass du Andres Posting wirklich nicht verstanden hast? Welchen Sinn macht es auf dem Begriff "Kalibierung" herumzureiten?"

Genau so ist es, Fritz scheint hier ja öfter mal den Troll geben zu müssen, was er mit seinen 8 Beiträgen hier ja auch mal wieder Lautstark unter Beweis stellt :D
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.743
Registriert seit: 11.12.2012
@FTC:"==> Anders als meine Partnerin bin ich kein Experte für Monitor-Kalibrierungen und habe dies auch nie behauptet zu sein. Aber anders als die meisten anderen Vorposter hier habe ich den Unterschied zwischen Kalibrierung + einfachem "Herumdrehen an Farbwerten") schon früher gelernt und rede deshalb nicht solchen Unsinn wie "Kalibrierung per Softwareaktualisierung"."
>>Kalibrierung per Softwareaktualisierung ist möglich und ist bei Massenprodukten auch der Normalfall. Dass du kein Experte bist haben wir daher schon recht früh herausgefunden, aber du tust so als ob.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
"Kalibrierung per Softwareaktualisierung ist möglich und ist bei Massenprodukten auch der Normalfall."

==> *LOL* Jaja, und die Erde ist eine Scheibe…

Es ist wirklich erstaunlich, wie beharrlich Du Deine Unwissenheit unter Beweis stellst, was Kalibrierung eigentlich ist und bedeutet und was eine Kalibrierung vom bloßen Aufspielen / Setzen von Standardfarbwerten unterscheidet. – YMMD !
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.384
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
"Kalibrierung per Softwareaktualisierung ist möglich und ist bei Massenprodukten auch der Normalfall. Dass du kein Experte bist haben wir daher schon recht früh herausgefunden, aber du tust so als ob."

Fritz ist jemand, dem auf der Autobahn 100 Geisterfahrer entgegenkommen und er sich nur wundert wieso alle anderen falsch fahren, anstatt zu merken, dass er vielleicht der Geisterfahrer ist. Vielleicht versteht er aber auch das Wort "Kalibrierung" nicht so wirklich.

"Ein erneutes zurücksetzten auf Standardwerte ist eine Art der Kalibrierung."

Korrekt, auch wenn Fritz es nicht verstehen will, dies ist auch eine Form der Kalibrierung.

Geändert von Andre2779 (24.04.2017 um 14:15 Uhr)
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.294
Registriert seit: 09.03.2012
"Ein erneutes zurücksetzten auf Standardwerte ist eine Art der Kalibrierung."

==> Eine **Art** der Kalibrierung? Klingt wie ein bisschen schwanger… ^^
Ist das Zurücksetzten auf Standardwerte technisch korrekt gesehen nun eine Kalibrierung oder ist es keine?
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.384
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
"Ist das Zurücksetzten auf Standardwerte technisch korrekt gesehen nun eine Kalibrierung oder ist es keine?"

Umgangssprachlich habe ich mit meiner oben getätigten Aussage recht, wenn man die Definition ganz genau nimmt, kann man sagen du hättest unter Umständen recht.

Zitat: "Der Begriff Kalibrierung wird häufig mit den nicht synonymen Wörtern Eichung, Konformitätsaussage, Spezifikationsprüfung, Abgleich, Justierung oder Zertifizierung verwechselt, zur Abgrenzung siehe unten."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kalibrierung

In diesem Fall würde Samsung wohl eher eine "Justierung" der Farben vornehmen und keine genaue Kalibrierung. In dem Thread hat aber jeder genau verstanden was inhaltlich gemeint ist, dass du mit 9 Beiträgen auf einem einzigen Wort herumreitest, obwohl jeder Verstanden hat was gemeint ist, scheint an möglichen charakterlichen Defiziten zu liegen. Wie gesagt, Umgangssprachlich passt es sehr wohl in den Kontext.
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 517
Registriert seit: 22.12.2016
@IBNAM
>> Naja Fritz wird schon wissen warum er sonst nur Fragen stellt ;)

:D Vielleicht sollten wir uns auch freuen, dass Fritz normalerweise nur fragt. An diesem Thread kann man ja sehen, wo es sonst hinführt. ;)

Um es mit dem von mir sehr verehrten Funny van Dannen zu sagen:

"Manche sagen, Fragen sind besser als Antworten, aber Fragen ist auch einfacher
Oder glauben sie, dass jemand wie Günter Jauch mit Antworten so populär geworden wäre?"

@Andre
>> In diesem Fall würde Samsung wohl eher eine "Justierung" der Farben vornehmen und keine genaue Kalibrierung.

Ich bin ja sogar der Meinung, dass in diesem Fall Kalibrierung sogar durchaus ebenfalls als Begriff korrekt wäre, aber vor allem sind die genauen Definitionen von "Kalibierung", "Eichung" und "Justierung" überhaupt nicht relevant für diesen Threads.

Fritz ist einfach nur ein Troll, der auf einer Wortdefinition rumhackt, weil er inhaltlich nichts mitzuteilen hat.
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.384
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
"Fritz ist einfach nur ein Troll, der auf einer Wortdefinition rumhackt, weil er inhaltlich nichts mitzuteilen hat."

Da sind wir dann definitiv einer Meinung ;)